7 Kommentare

Da kein Vertrag zwischen dem Betreiber des "Kleinanzeigenmarkts" und dir zustande kommt (zumindest in den allermeisten fällen) reichen Nutzungsbedingungen oder eben halt "Regeln" aus.

Ok aber diese sollten besser von einem Anwalt erstellt werden oder kriegt man dadurch keine Abmahnungen

Aber wenn ich z.B. eine Gebühr einführen würde bräuchte ich dann AGBs in Bezug auf die Bezahlung also Leistungen die ich erbringen muss für diese Zahlung z.B.

bamskii

Aber wenn ich z.B. eine Gebühr einführen würde



dann bist du gewerbetreibender mit allen rechten und pflichten

AGB sind für niemanden notwendig! Selbst eine Firma BRAUCHT keine AGB. Es kann jedoch für den "Unternehmer" sinnvoll sein AGB zu nutzen diese sollten aber wenn man keine Ahnung hat nicht einfach zusammenkopieren. AGB Erstellung beim Anwalt kostet nicht die Welt. Kann gerne Kontakte herstellen!

bamskii

Aber wenn ich z.B. eine Gebühr einführen würde



Das ist mir auch klar. Wenn du mir jetzt meine Rechte und Pflichten in Sachen Kleinanzeigenmarkt schreiben kannst...

bamskii

Aber wenn ich z.B. eine Gebühr einführen würde



meinst du das Geschäftsleben ist das richtige für dich wenn du dich über die Pflichten darüber in einem Schnäppchenforum suchst? *Kopfschüttel*

Wie ich sehe bist du ja auch schon länger dabei, wohl?

Dann müsstest du ja wissen das sich hier jede Art von Mensch rumtummelt, oder?

Ich weiß schon wo ich stichfeste Informationen her bekomme aber das heißt ja nicht, dass ich nicht in einem Forum fragen kann wo sich wirklich jeder rumtreibt?!

Was kann ich dafür, dass du denkst du gehörst zu unteren Klasse und alle anderen auch.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Dell Cashback Lieferdatum oder Bestelldatum bei Ebay ausschlaggebend? Und w…1119
    2. Erfahrung mit "gebrauchten" Office-Lizenzschlüsseln54
    3. [eBay] Ware entspricht nicht der Artikelbeschreibung2859
    4. IKEA 10% Geschenkkarten-Aktion auch 2016?68

    Weitere Diskussionen