[Airberlin DKB Infodeal] Erstattung der Flugkosten

25
eingestellt am 7. Nov 2017
Möglichkeit die Flugkosten von der DKB zurück zu bekommen, wenn mit der DKB-Visa-Card gezahlt wurde.

DKB Kunden finden die Beschreibung auf der Onlinebankingstartseite.

Online habe ich nichts gefunden.

1068251.jpg


Offizielle Beschreibung:

Mit dem Insolvenzantrag von Air Berlin am 15.08.2017 geht die Ära Air Berlin zu Ende. Jetzt ist es besonders wertvoll, Inhaber einer DKB-VISA-Card zu sein. Für Kunden, die ihre Tickets mit der DKB-VISA-Card bezahlt haben, prüfen wir gern die Möglichkeit einer Reklamation über ihre Kreditkarte.

Mit der DKB-VISA-Card gut abgesichert

Mit der DKB-VISA-Card haben Sie nicht nur unterwegs einen perfekten Reisebegleiter. Sie sind oft auch dann abgesichert, wenn z. B. eine mit der Karte bezahlte Leistung nicht erbracht wird. Sie reklamieren den Umsatz und wir prüfen, ob eine Erstattung des Umsatzes möglich ist. Voraussetzung für eine Reklamation ist, dass Sie mit dem Leistungserbringer keine Einigung erreichen konnten.
DKB-VISA-Card
In folgenden Fällen prüfen wir gern eine Reklamation für Sie:

Sie haben den Flug vor dem 15.08.2017 direkt bei Air Berlin gebucht und die ausführende Fluggesellschaft wäre Air Berlin
Sie haben den Air Berlin Flug über einen Flugvermittler (z.B. Expedia, Opodo etc.) oder ein Reisebüro gebucht und keinen Sicherungsschein erhalten


So funktioniert´s:

Bitte reichen Sie uns für die Bearbeitung Ihrer Reklamation folgende Unterlagen ein:

-Unterschriebenes Reklamationsformular
-Kopie des elektronischen Tickets oder der Buchungsbestätigung
Info der Air Berlin (bzw. Flugvermittler), dass der gebuchte Flug nicht stattfindet


Beachten Sie dabei bitte diese Fristen:

- der Erstattungsantrag muss innerhalb von 100 Tagen nach geplantem Flugtermin oder Mitteilung über Stornierung des Fluges bei uns eingereicht werden
- die Abbuchung auf der DKB-VISA-Card darf nicht mehr als 540 Tage zurückliegen


Für folgende Buchungen ist eine Reklamation leider nicht möglich:

Sie haben einen Air Berlin Flug nach dem 15.08.2017 gebucht.
Wenden Sie sich an Air Berlin oder den Insolvenzverwalter.

Sie haben einen Flug bei Air Berlin gebucht und die ausführende Fluggesellschaft ist eine Partner-Airline (z. B. Etihad).
Wenden Sie sich an die ausführende Fluglinie (Angaben auf Buchungsbestätigung) und lassen Sie sich den Flug rückbestätigen. Bei Komplikationen ist die ausführende Fluggesellschaft Ihr Ansprechpartner.

Sie haben nicht bei Air Berlin, sondern einer Partner-Airline gebucht und die ausführende Fluggesellschaft wäre Air Berlin.
Wenden Sie sich direkt an die Fluggesellschaft, die die Abbuchung auf Ihrer Kreditkarte vorgenommen hat.

Sie haben über einen Reiseveranstalter z. B. eine Pauschalreise gebucht und die Fluggesellschaft wäre Air Berlin.
Wenden Sie sich direkt an den Reiseveranstalter.
Zusätzliche Info
Dieser "Deal" gilt für jede Kreditkarte bei jeder Bank/Kreditkartengesellschaft..
Die Gesellschaften sind dazu verpflichtet das zu prüfen.
Diverses
Beste Kommentare
Mydealz verkommt zum Nachrichtenportal...
Finde ich mal ein sehr guter Servicegedanke den Kunden die Hilfe anzubieten
"Prüfen wir gern eine Reklamation für Sie" übersetzt der "Deal"ersteller wie folgt:" Erhalten Sie unverzüglich und diskussionslos Ihr Geld zurück".


Das müssen die so oder so prüfen, wenn man es reklamiert!!

Cold, Spam, Diverses!
25 Kommentare
wenn ich etwas mit meiner VISA zahle, zieh ich es auch so zurück, wenn mir keiner meine geforderte Leistung verwirklichen kann
Finde ich mal ein sehr guter Servicegedanke den Kunden die Hilfe anzubieten
Rolex7. Nov 2017

wenn ich etwas mit meiner VISA zahle, zieh ich es auch so zurück, wenn mir …wenn ich etwas mit meiner VISA zahle, zieh ich es auch so zurück, wenn mir keiner meine geforderte Leistung verwirklichen kann



Das geht halt bei VISA/Mastercard über eine schriftliche Reklamation (Charge Back)
Wenn Du einfach eine Lastschrift der Bank zurückgibst, ist es Ruckzuck ein Zahlungsrückstand
Mydealz verkommt zum Nachrichtenportal...
6aus497. Nov 2017

Mydealz verkommt zum Nachrichtenportal...


Es gibt Schlimmeres. Das ist hier für meine Begriffe das geringste Problem.
"Prüfen wir gern eine Reklamation für Sie" übersetzt der "Deal"ersteller wie folgt:" Erhalten Sie unverzüglich und diskussionslos Ihr Geld zurück".


Das müssen die so oder so prüfen, wenn man es reklamiert!!

Cold, Spam, Diverses!
kalle0067. Nov 2017

"Prüfen wir gern eine Reklamation für Sie" übersetzt der "Deal"ersteller wi …"Prüfen wir gern eine Reklamation für Sie" übersetzt der "Deal"ersteller wie folgt:" Erhalten Sie unverzüglich und diskussionslos Ihr Geld zurück".Das müssen die so oder so prüfen, wenn man es reklamiert!!Cold, Spam, Diverses!

Also ich würde nicht mal auf die Idee kommen, das beim Kreditkartenunternehmen zu reklamieren und eventuell das Geld zurückzubekommen.
Schön, dass für dich diese Option sonnenklar war
Bearbeitet von: "lucasha" 7. Nov 2017
lucasha7. Nov 2017

Also ich würde nicht mal auf die Idee kommen, das beim …Also ich würde nicht mal auf die Idee kommen, das beim Kreditkartenunternehmen zu reklamieren und eventuell das Geld zurückzubekommen.Schön, dass für dich diese Option sonnenklar war

Dann solltest du vermutlich auch keine Kreditkarte benutzen.

Leute wie du loggen sich auch dreimal täglich auf ihrem PayPal-Konto ein, wenn sie dazu per E-Mail aufgefordert werden
lucasha7. Nov 2017

Also ich würde nicht mal auf die Idee kommen, das beim …Also ich würde nicht mal auf die Idee kommen, das beim Kreditkartenunternehmen zu reklamieren und eventuell das Geld zurückzubekommen.Schön, dass für dich diese Option sonnenklar war


Das ist zum Beispiel bei Gearbest genauso.
Mit Kreditkarte Xiaomi Smartphone bestellt und wenn nicht ankommt oder verloren geht, Reklamation.
Bearbeitet von: "diebspiel" 7. Nov 2017
Machste das für Comdirect VISA Kunden und du bekommst ein Hot...
Also beim Insolvenzverwalter wird eine Reklamation kaum möglich sein, klingt für mich sinnfrei....
lucasha7. Nov 2017

Also ich würde nicht mal auf die Idee kommen, das beim …Also ich würde nicht mal auf die Idee kommen, das beim Kreditkartenunternehmen zu reklamieren und eventuell das Geld zurückzubekommen.Schön, dass für dich diese Option sonnenklar war


[x] ich kenne die Leistungen der Produkte die ich nutze

Es gibt sogar spezielle Reisekreditkarten, die erstatten dann die Kosten, wenn der Flug / Zug ausfällt oder so verspätet ist, dass weitere Kosten wie z.B. für Übernachtung oder Umbuchung anfallen.
Hatte ich mal über die Firma, war echt top.
danke für die Info.
Meine Mastercard (aber nicht von DKB) hat schon erstattet... :-)
arabidopsis7. Nov 2017

Also beim Insolvenzverwalter wird eine Reklamation kaum möglich sein, …Also beim Insolvenzverwalter wird eine Reklamation kaum möglich sein, klingt für mich sinnfrei....



GEld ist noch da... oder meinst du der Insolvenzverwalter arbeitet Ehrenamtlich....
Schau mal was so ein Insolvenzverwalter verdient.... da schlackern dir die Ohren....
Wie ist das denn, wenn man den Hinflug machen konnte, aber den Rückflug nicht mehr?
SCHEISSE!!!!!!!!!!!!!!!! Dieses mal per KACK SOFORTÜBERWEISUNG gezahlt! Jetzt ärgere ich mich doppelt!
Huckepack7. Nov 2017

GEld ist noch da... oder meinst du der Insolvenzverwalter arbeitet … GEld ist noch da... oder meinst du der Insolvenzverwalter arbeitet Ehrenamtlich.... Schau mal was so ein Insolvenzverwalter verdient.... da schlackern dir die Ohren....



Das war nicht das Thema-schliesslich wissen wir alle, dass auch die Zypries noch die Millionen zurückwill.
Lieber Kundenservice,

vorab ab möchte ich Ihnen mitteilen, dass ich diese Nachricht mit meinen Mittelfingern schreibe..
und was ist daran jetzt neu? Die DKB Marketing Abteilung verkauft es einfach "gut" was standard ist
Mein Niki Flug ist im Sommer ausgefallen und ich musste Stunden später fliegen. Normal stehen mir deshalb 250€ zu. Zuständig ist meines Wissens nach Airberlin. Das Geld kann ich nun auch vergessen, oder?
Fuxerxes8. Nov 2017

Mein Niki Flug ist im Sommer ausgefallen und ich musste Stunden später …Mein Niki Flug ist im Sommer ausgefallen und ich musste Stunden später fliegen. Normal stehen mir deshalb 250€ zu. Zuständig ist meines Wissens nach Airberlin. Das Geld kann ich nun auch vergessen, oder?


Niki ist eine Tochtergesellschaft von airberlin gewesen. Diese musste nach meinen jetzigen Stand keine Insolvenz anmelden und wurde komplett von der Lufthansa übernommen(nicht nur die Jets und Landerechte). Würde meine Ansprüche aber dennoch schnellstmöglich anmelden. Kann dir aber aus eigener Erfahrung sagen, dass dies bei den meisten Fluggesellschaften pauschal abgelehnt wird. Erst über einen Anwalt oder eine Seite wie Flightright etc. klappt es dann.
Bearbeitet von: "googleearth" 8. Nov 2017
googleearth8. Nov 2017

Niki ist eine Tochtergesellschaft von airberlin gewesen. Diese musste nach …Niki ist eine Tochtergesellschaft von airberlin gewesen. Diese musste nach meinen jetzigen Stand keine Insolvenz anmelden und wurde komplett von der Lufthansa übernommen(nicht nur die Jets und Landerechte). Würde meine Ansprüche aber dennoch schnellstmöglich anmelden. Kann dir aber aus eigener Erfahrung sagen, dass dies bei den meisten Fluggesellschaften pauschal abgelehnt wird. Erst über einen Anwalt oder eine Seite wie Flightright etc. klappt es dann.

Danke erstmal. Das Beschwerdeformular musste ich über airberlin.de ausfüllen. Nach fast 2 Monaten bekam ich die Antwort, dass man mir den Betrag überweist und ich meine Kontodaten und eine Einverständniserklärung von Frau XY zuschicken soll. Den Namen kenne ich nicht, es ist auch nicht der Name der Dame aus dem Reisebüro. Wollen die mich verarschen bzw hinhalten? Sollte ich einfsch direkt über flightright gehen und die Provision abdrücken oder einfach stumpf selbst etwas unterschreiben und ihnen zusenden?

Zitat:

"Da es sich vorliegend um personenbezogene Ansprüche handelt, benötigen wir für die Überweisung des Gesamtbetrages auf Ihr Konto noch die schriftliche und unterschriebene Einverständniserklärung von Frau XY. Dieses Schreiben kann formlos sein, allerdings mit Originalunterschrift."
Fuxerxes8. Nov 2017

Danke erstmal. Das Beschwerdeformular musste ich über airberlin.de …Danke erstmal. Das Beschwerdeformular musste ich über airberlin.de ausfüllen. Nach fast 2 Monaten bekam ich die Antwort, dass man mir den Betrag überweist und ich meine Kontodaten und eine Einverständniserklärung von Frau XY zuschicken soll. Den Namen kenne ich nicht, es ist auch nicht der Name der Dame aus dem Reisebüro. Wollen die mich verarschen bzw hinhalten? Sollte ich einfsch direkt über flightright gehen und die Provision abdrücken oder einfach stumpf selbst etwas unterschreiben und ihnen zusenden?Zitat:"Da es sich vorliegend um personenbezogene Ansprüche handelt, benötigen wir für die Überweisung des Gesamtbetrages auf Ihr Konto noch die schriftliche und unterschriebene Einverständniserklärung von Frau XY. Dieses Schreiben kann formlos sein, allerdings mit Originalunterschrift."


Also für mich hört es sich so an als würde eine Verwechslung vorliegen mit einer anderen Person auf dem Flug und die denken du handelst im Auftrag dieser Frau. Weiß natürlich nicht ob du es schon länger versuchst. Mir wurde immer mitgeteilt, dass die Verspätung durch außergewöhnliche Umstände entstanden sei die nicht im Einflussbereich der Fluggesellschaft liegen.
Generell verjährt dein Anspruch erst nach 3 Jahren, wobei die gesetzliche Verjährung erst am 31.12 beginnt also zum 31.12.2020. Hast also Zeit deine Forderung geltend zu machen oder noch abzugeben. Würde es selber in deinem Fall nochmal die Verwechslung versuchen aufzuklären. Aber auch nicht zu viel Zeit damit verschwenden, sonst ärgert man sich mehr als die ~50 Euro Provision eines Portals es wert sind.
Individuum7. Nov 2017

Es gibt Schlimmeres. Das ist hier für meine Begriffe das geringste Problem.


Ist zumindest Original mit ohne Band 20....
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler