Aklaimo Betrug ? Anwalt sinnvoll ?

36
eingestellt am 25. Mär
Also um alles kurz und knapp zu fassen. Es wurden mehrere Stromverträge im Oktober 2019 über Aklimo abgeschlossen. Es wurde jedoch nur einmal erfasst. Dieses Cashback ist bis heute in Bearbeitung und kann daher nicht ausbezahlt werden. Da ich bis vor kurzem davon ausgegangen bin, dass das Cashback von den anderen Verträgen noch erfasst bzw. bearbeitet werden muss. Durch die fehlenden Infos für den Stromanbieter fingen die Verträge erst später an zu laufen 1.1.2020. Nun war mein Erstkontakt per E-Mail (jedoch mit einer anderen, als die im Aklaimoprofil angegeben) am 15.2.2020. Ich habe alle geforderten Unterlagen, Vertragsnummer, Zahlungsbestätigung etc. per Mail vor einer Woche an die Supportmail geschickt. (mit der im Profil angegebene E-Mail) Nun wurde mir am Telefon gesagt, das die Frist für eine Nachbuchungsanfrage nur 3 Monate beträgt. Ich habe um Kulanz gebeten. Jedoch wurde mir gesagt das ich keine Kontaktdaten vom Teamleiter etc. erhalten kann. Dann habe ich mit Anwalt gedroht. Mit Shoop habe ich deutlich bessere Erfahrung gemacht... Hat einer eimen Tipp? Lohnt sich der gang zum Anwalt?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Beste Kommentare
"mehrere Stromverträge im Oktober 2019 über Aklimo abgeschlossen"

allein das, ist doch bei den meisten Cashbackanbietern schon mal ausgeschlossen.
Mach nen Haken dran.
Cashback kann funktionieren, muss aber nicht.
Wenn Du bessere Erfahrungen mit Shoop gemacht hast, wieso hast Du dann nicht Shoop genutzt?
Was erwartest Du ? Du hast Dich nicht an die Teilnahmebedingungen gehalten und beschwerst Dich.
Die 3 Monate hast Du überschritten für eine Nachbuchungsanfrage, somit ist es erledigt.

Wenn Du einen Vertrag nicht innerhalb der Frist kündigst, würdest Du in den meisten Fällen auch nicht rauskommen.
Ist Deine schuld, somit pech gehabt.

Anwalt kannste sparen.
Bearbeitet von: "Geizi" 25. Mär
36 Kommentare
Ich habe halt so ein Gefühl das Aklaimo sich das Cashback krallen will. Ich meine ich habe extra alle Cookies gelöscht und dann Empfehlcode gesendet und die Verträge abgeschlossen. Ich war zwischenzeitlich auf keiner anderen Seite, auch nicht auf MyDealz. Dies kann ich leider nicht beweisen da der Verlauf gelöscht worden ist. Aber wie kann eine so große Seite, solche Bugs haben. Es ist doch keine Betaversion ?
Mach nen Haken dran.
Cashback kann funktionieren, muss aber nicht.
Wenn Du bessere Erfahrungen mit Shoop gemacht hast, wieso hast Du dann nicht Shoop genutzt?
Ich hab momentan auch Probleme mit denen wegen eines Stromwechsels. Geht es zufällig um enercity?
Sollte 75€ geben, habe den monatlich kündbaren Tarif wieder gekündigt und jetzt heißt es auf einmal, dass cashback nur gezahlt wird, wenn der Vertrag 40 Tage besteht
Darum mag ich diese schöngerechneten Cashback-Milchmädchenrechnungen nicht. Zum Anwalt kann man immer gehen. Ob man wegen den paar Euro einen wohlmöglich jahrelangen Rechtstreit mit ungewissem (vermutlich negativen) Ausgang in Kauf nehmen will: eher nicht
Moin! Ich weiß es jetzt nicht en Detail...; aber ist es bei nahezu allen CB-Anbietern nicht vorgesehen, dass man pro Account beim CB-Anbieter nur einen einzigen Vertrag/Kauf beim selben Verkäufer machen kann?!?
Und im fremden Namen (also für andere) ist quasi auch immer ausgeschlossen...
eigentlich sind alle cashback Anbieter intransparent. Das Geschäftsmodell lässt es zu, dass man sämtliche Probleme immer den Partnern (Shops) zuschiebt.
Was erwartest Du ? Du hast Dich nicht an die Teilnahmebedingungen gehalten und beschwerst Dich.
Die 3 Monate hast Du überschritten für eine Nachbuchungsanfrage, somit ist es erledigt.

Wenn Du einen Vertrag nicht innerhalb der Frist kündigst, würdest Du in den meisten Fällen auch nicht rauskommen.
Ist Deine schuld, somit pech gehabt.

Anwalt kannste sparen.
Bearbeitet von: "Geizi" 25. Mär
"mehrere Stromverträge im Oktober 2019 über Aklimo abgeschlossen"

allein das, ist doch bei den meisten Cashbackanbietern schon mal ausgeschlossen.
Aklamio ist da sehr unzuverlässig und zahlt häufig nicht. Ob da Vorsatz dabei ist, ist schwierig festzustellen.
Klar lohnt sich ein Anwalt.
Für den Anwalt.
Und für die Rechtfertigung von Rechtsschutzversicherungen.

Zeyn_Shou25.03.2020 10:52

Aber wie kann eine so große Seite, solche Bugs haben. Es ist doch keine …Aber wie kann eine so große Seite, solche Bugs haben. Es ist doch keine Betaversion ?


Wie kommt man denn zu der Feststellung, daß das eine "große Seite" sei? Eine große Firma ist das jedenfalls nicht; unter 50 Mitarbeiter und unter 5 Millionen Bilanzsumme. Mit dem Wort "Betrug" sollte man übrigens nicht so um sich schlagen. Das geht schneller nach hinten los, auch wenn man ein Fragezeichen anhängt. Perfekt ist nichts, Fehler passieren überall und Vorsatz wird sich sicher nicht belegen lassen. Aber eigentlich ist die Sache schon zuende, wenn man selbst gültige Fristen versäumt hat. Abgesehen von all dem - wieviel Zeit will man denn selbst in die Erlangung dieses Geldbetrages stecken - zumal bei vollkommen unsicherem Ausgang?
wegen paar kleinen fehlern wird einem nicht geholfen... ihr seid bestimmt diese Art Mensch die der Oma von Nebenan das letzte Paket Klopapier im Supermarkt wegkauft... diese Welt ist am Ende... @Fitch0815 ja die drehen das wie die wollen...diese schweine
Bearbeitet von: "Zeyn_Shou" 25. Mär
Zeyn_Shou25.03.2020 16:51

wegen paar kleinen fehlern wird einem nicht geholfen... ihr seid bestimmt …wegen paar kleinen fehlern wird einem nicht geholfen... ihr seid bestimmt diese Art Mensch die der Oma von Nebenan das letzte Paket Klopapier im Supermarkt wegkauft... diese Welt ist am Ende... @Fitch0815 ja die drehen das wie die wollen...diese schweine


Wie hoch war denn der Betrag? Ich gehe davon aus, dass es sich nicht um 100 € oder 200 € handelt.
Für das Beratungsgespräch beim Anwalt darfst du schon ca. 200 € zahlen.

Das lohnt sich also nicht, es sei denn man hat eine Rechtsschutzversicherung, die das evtl. übernimmt.
Bei mir wurden auch schon öfters Beträge abgelehnt oder gar nicht erst erfasst (derzeit bei shoop recht häufig).
Meistens klappt es dann noch mit der Nachbuchungsanfrage, manchmal auch nicht. Aber mal ehrlich..ich bin noch nie auf die Idee gekommen, mich in einem solchen Fall länger als 5 Minuten aufzuregen oder gar einen Anwalt einzuschalten.
Ohne diese Seiten hätte ich in den meisten Fällen direkt bei den Anbietern - ganz ohne Cashback - bestellt.

P.S. und von Vorsatz würde ich auch nicht sprechen. Ich glaube die Erfassung läuft da automatisiert und nicht per Hand..
Bearbeitet von: "frilud" 25. Mär
Zeyn_Shou25.03.2020 16:51

wegen paar kleinen fehlern wird einem nicht geholfen... ihr seid bestimmt …wegen paar kleinen fehlern wird einem nicht geholfen... ihr seid bestimmt diese Art Mensch die der Oma von Nebenan das letzte Paket Klopapier im Supermarkt wegkauft... diese Welt ist am Ende...


Bei solchen Fehlern kann niemand helfen. Hilfst du Aklamio - weder Aklaimo noch Aklimo *g* - denn auch trotz deren kleinen Fehlern?
Zeyn_Shou25.03.2020 16:51

diese Welt ist am Ende...



OK, spätestens hier solltest Du vielleicht selber merken, dass Du das vielleicht etwas zu melodramatisch machst? Meine Güte, es geht hier um wieviel, 50 EUR? Und obwohl DU es selber verbaselt hast durch "fehlende Infos für den Stromanbieter" und zu spätes Nachhaken bei Aklamio, willst Du die jetzt als Ausgeburt des Teufels hinstellen?! Meine Güte, echt
Zeyn_Shou25.03.2020 16:51

wegen paar kleinen fehlern wird einem nicht geholfen... ihr seid bestimmt …wegen paar kleinen fehlern wird einem nicht geholfen... ihr seid bestimmt diese Art Mensch die der Oma von Nebenan das letzte Paket Klopapier im Supermarkt wegkauft... diese Welt ist am Ende...


Ohhhh, hört der kleine Kevin etwa nicht das, was er hören will?
Du willst eine Rechtsberatung, dann hole dir einen Anwalt.
Auf jeden Fall ein Saftladen. Haben sich bei der Paypal-Werbung trotz Tracking und Erfüllen der Voraussetzungen wochenlang geweigert eine Auszahlung vorzunehmen und sogar erstmal behauptet, ich hätte die Voraussetzungen nicht erfüllt. Selten so etwas dreistes erlebt. Höchst unseriös!
Habe meinen letzten Vodafone Vertrag über Aklamio getrackt. Ging um 120€ CB meine ich. Erst mal ist der Mist 10 Wochen in Bearbeitung und nach einer Nachbuchungsanfrage (dessen Status ich einfach NIRGENDS einsehen konnte) wieder gefühlt 10 Wochen Bearbeitungszeit und anschließend abgelehnt. Nie wieder bei denen.
Saftladen hin oder her, mit Betrug vorwerfen lehnst Du Dich weit aus dem Fenster. Die Beweislage ist, nett ausgedrückt, dünn. Der Anwalt wird, wenn er nett ist, Dir abraten. Die Beratung kann er trotzdem in Rechnung stellen. Abhaken, nicht mehr Aklamio nutzen und künftig vorsichtig sein mit öffentlichen Betrugsvorwürfen. Dir daraus was drehen wäre für Aklamio nach der Sachlage einfacher als umgekehrt.
Oha. Hoffentlich bekomme ich die 14 Euro für Disney+ ausgezahlt.
quak126.03.2020 10:06

Saftladen hin oder her, mit Betrug vorwerfen lehnst Du Dich weit aus dem …Saftladen hin oder her, mit Betrug vorwerfen lehnst Du Dich weit aus dem Fenster. Die Beweislage ist, nett ausgedrückt, dünn. Der Anwalt wird, wenn er nett ist, Dir abraten. Die Beratung kann er trotzdem in Rechnung stellen. Abhaken, nicht mehr Aklamio nutzen und künftig vorsichtig sein mit öffentlichen Betrugsvorwürfen. Dir daraus was drehen wäre für Aklamio nach der Sachlage einfacher als umgekehrt.



In meinem damaligen Fall werfe ich Ihnen versuchten Betrug vor und habe das auch in meinen Schreiben getan. Deal wurde getrackt, sämtliche Bedingungen erfüllt und dann kam erstmal eine Mail, ich hätte die Bedingungen nicht erfüllt. Da wird doch systematisch versucht Kunden abzuwimmeln und nur die hartnäckigen bekommen wirklich ihr Geld. Das sind ja keine Einzelfälle, wie man in den ganzen Foren liest.
Zeyn_Shou25.03.2020 16:51

ja die drehen das wie die wollen...diese schweine


Entschuldigung, aber spätestens damit hast du dich endgültig rauskatapultiert.
Jackenklau26.03.2020 20:47

In meinem damaligen Fall werfe ich Ihnen versuchten Betrug vor und habe …In meinem damaligen Fall werfe ich Ihnen versuchten Betrug vor und habe das auch in meinen Schreiben getan. Deal wurde getrackt, sämtliche Bedingungen erfüllt und dann kam erstmal eine Mail, ich hätte die Bedingungen nicht erfüllt. Da wird doch systematisch versucht Kunden abzuwimmeln und nur die hartnäckigen bekommen wirklich ihr Geld. Das sind ja keine Einzelfälle, wie man in den ganzen Foren liest.


Dann zieh es durch. Klag den Laden runter. Bitte poste hier das Ergebnis.
quak126.03.2020 21:17

Dann zieh es durch. Klag den Laden runter. Bitte poste hier das Ergebnis.



Ich habe nach drei Schreiben meine 20€ (yay) damals erhalten.
Jackenklau26.03.2020 21:18

Ich habe nach drei Schreiben meine 20€ (yay) damals erhalten.


Vom Anwalt? Wohl kaum.
quak126.03.2020 22:12

Vom Anwalt? Wohl kaum.


Manche Menschen sind ja zum Glück selber Anwalt ;-)
Jackenklau26.03.2020 22:12

Manche Menschen sind ja zum Glück selber Anwalt ;-)


Darum ging es nicht. Sich mit Aklamio auseinandersetzen kann man sich ja.
quak126.03.2020 22:14

Darum ging es nicht. Sich mit Aklamio auseinandersetzen kann man sich ja.


Habe auch nie etwas anderes behauptet...
quak126.03.2020 22:16

Super


Deine Postings muss man auch nicht wirklich verstehen.
"Dann habe ich mit Anwalt gedroht."
Jackenklau26.03.2020 22:17

Deine Postings muss man auch nicht wirklich verstehen.


Was kann ich mehr sagen, als das es bei Dir super gelaufen ist? Schreib mir ansonsten was vor, was Dich glücklich macht.
Bearbeitet von: "quak1" 26. Mär
quak126.03.2020 22:19

Was kann ich mehr sagen, als das es bei Dir super gelaufen ist? Schreib …Was kann ich mehr sagen, als das es bei Dir super gelaufen ist? Schreib mir ansonsten was vor, was Dich glücklich macht.


Super sicher nicht. Es war unnötig viel Aufwand für ein paar Euro, aber tatsächlich fand ich es angebracht, da hier offensichtlich systematisch vorgegangen wurde.
DealBen26.03.2020 22:18

"Dann habe ich mit Anwalt gedroht."



Vermutlich hofft er hier auf Sammelklage....
Jackenklau26.03.2020 22:21

Super sicher nicht. Es war unnötig viel Aufwand für ein paar Euro, aber t …Super sicher nicht. Es war unnötig viel Aufwand für ein paar Euro, aber tatsächlich fand ich es angebracht, da hier offensichtlich systematisch vorgegangen wurde.


Wie gesagt, einfach Aklamio lassen. Spart Nerven.
quak126.03.2020 22:42

Wie gesagt, einfach Aklamio lassen. Spart Nerven.


Da sind wir uns sogar absolut einig :-)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler