ABGELAUFEN

Aktion Lesefreunde (Welttag des Buches): 20000 Personen erhalten jeweils 10 Exemplare eines Titels (11 zur Wahl) zum weiterschenken!

welttag-des-buches.de/de/…026

Auch dieses Jahr werden Bücher im Rahmen des Welttag des Buches verschenkt!
Die Bücher werden kostenlos online bestellt und können in einer bevorzugten Buchhandlung oder Bibliothek vor Ort abgeholt werden. Folgende 11 Titel stehen zur Wahl:

James Patterson: Alex Cross. Ave Maria (Blanvalet)
Dora Heldt: Ausgeliebt (dtv)
Deana Zinßmeister: Das Pestzeichen (Goldmann)
Philip Pullman: Der Goldene Kompass (Carlsen)
Amelie Fried: Der Mann von nebenan (Heyne)
Sebastian Fitzek: Der Seelenbrecher (Droemer Knaur)
Jonathan Franzen: Die Korrekturen (Rowohlt)
François Lelord: Hectors Reise (Piper)
Jo Nesbø: Rotkehlchen (Ullstein)
Yann Martel: Schiffbruch mit Tiger (S. Fischer)
Deon Meyer: Weisser Schatten (Aufbau)


Schenkt den Buchhandlungen bei der Abholung ein bisschen Interesse (kann auch gespielt sein), sonst gibt's nächstes Jahr keine Bücher mehr: "Einige Buchhändler bemängelten, dass sie bei der Aktion nicht wirklich eingebunden seien und nur zur Abholstation für kostenlose Bücher degradiert werden."

"Zum UNESCO Welttag des Buches am 23. April 2014 kann man sich erneut als Lesefreund und Buch-Verschenker bewerben. Insgesamt 20.000 Buchpakete werden von der Stiftung Lesen kostenlos abgegeben. In den Paketen sind jeweils 10 Exemplare eines Titels, die man zum Welttag des Buches weiterschenken darf. Die Stiftung Lesen – unterstützt von zahlreichen Sponsoren, wozu in erster Linie Verlage gehören – will so fürs Lesen begeistern. Die Aktion Lesefreunde, die vor zwei Jahren das erste Mal durchgeführt wurde, war und ist nicht unumstritten. Außerdem musste Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de die Erfahrung machen, dass es verdammt schwer sein kann, Bücher zu verschenken. Im Jahr 2012 wurden noch 33.333 Pakete mit je 25 Büchern vergeben. In diesem Jahr sind es 20.000 mit je 10 Büchern."

Beliebteste Kommentare

che_che

An sich natürlich eine tolle Aktion. Ich wüsste jedoch nicht, welches Buch von diesen ich zehnmal (neunmal) verschenken sollte. Die Anzahl ist viel zu hoch gegriffen, viele werden wohl in der blauen Tonne landen. Zwei Bücher oder jedes einmal wäre wahrscheinlich besser gewesen.



Denk einmal an soziale Einrichtungen, wie Altenheime, Stadt(teil)bibliotheken, Pflegeeinrichtungen, Schulen, Arbeitsloseninitiativen, Jugendfreizeitstätten oder allgemein Leute, die sich selbst keine neuen Bücher leisten können.
Ich habe bisher die Bücher in Alten-/Pflegeheimen und an sozial Bedürftige verteilt. Eine kleine Freude, aber immerhin eine Freude für die Empfänger.



12 Kommentare

jepp, gute Aktion, Deal gut gemacht, danke.

wurde hier besprochen:
hukd.mydealz.de/fre…242

Hab zwar vorher gesucht aber nicht genau hingeschaut und das für einen alten Deal gehalten. Egal, gibt sicher genug User, die es noch nicht gesehen bzw. vergessen haben :-)

Redaktion

An sich natürlich eine tolle Aktion. Ich wüsste jedoch nicht, welches Buch von diesen ich zehnmal (neunmal) verschenken sollte. Die Anzahl ist viel zu hoch gegriffen, viele werden wohl in der blauen Tonne landen. Zwei Bücher oder jedes einmal wäre wahrscheinlich besser gewesen.

Danke für den Hinweis. Habs schon total vergessen. HOT

che_che

An sich natürlich eine tolle Aktion. Ich wüsste jedoch nicht, welches Buch von diesen ich zehnmal (neunmal) verschenken sollte. Die Anzahl ist viel zu hoch gegriffen, viele werden wohl in der blauen Tonne landen. Zwei Bücher oder jedes einmal wäre wahrscheinlich besser gewesen.



Denk einmal an soziale Einrichtungen, wie Altenheime, Stadt(teil)bibliotheken, Pflegeeinrichtungen, Schulen, Arbeitsloseninitiativen, Jugendfreizeitstätten oder allgemein Leute, die sich selbst keine neuen Bücher leisten können.
Ich habe bisher die Bücher in Alten-/Pflegeheimen und an sozial Bedürftige verteilt. Eine kleine Freude, aber immerhin eine Freude für die Empfänger.



Redaktion

che_che

An sich natürlich eine tolle Aktion. Ich wüsste jedoch nicht, welches Buch von diesen ich zehnmal (neunmal) verschenken sollte. Die Anzahl ist viel zu hoch gegriffen, viele werden wohl in der blauen Tonne landen. Zwei Bücher oder jedes einmal wäre wahrscheinlich besser gewesen.



Das finde ich gut und das ist ja auch der Sinn dieser Aktion. Jeder, der es so macht wie du, sollte daran teilnehmen. Aus meinem persönlichen Umfeld habe ich aber keine Organisation oder besonders bedürftige Personen, die mir da einfallen würden und extra daran teilnehmen, um dann die Bücher irgendwo zu verteilen, wo ich sonst keinen Bezug zu habe, ist mir irgendwie auch nichts.

Deshalb finde ich es fast schon zu schade solch eine Aktion auf mydealz zu stellen, da ich befürchte, dass dadurch viele Bücher unnütz verschickt werden.

che_che

Deshalb finde ich es fast schon zu schade solch eine Aktion auf mydealz zu stellen, da ich befürchte, dass dadurch viele Bücher unnütz verschickt werden.



Da stimme ich Dir uneingeschränkt zu

Hab mir Vorweg auch Gedanken darüber gemacht und denke nicht, dass es ein Fehler ist, es bei den mydealz-Freebies zu posten. Natürlich werden auch sinnlose Bestellungen ausgeführt aber letzendlich wird das nicht der Großteil sein und es werden dennoch Bücher verschenkt, sodass der Zweck dieser Aktion erfüllt wird. Gerade weil nicht nur bereits interessierte Buchleser die Zielgruppe sind, ist mydealz doch ein guter Ort. Wir haben hier die unterschiedlichsten Menschen und Zielgruppen.

Ihr meint das gut aber wird so der eigentliche Zweck der Aktion nicht auch verhindert?

literaturcafe.de/welttag-des-buches-2014-bewerben-sie-sich-als-buch-verschenker/

Die Aktion Lesefreunde, die vor zwei Jahren das erste Mal durchgeführt wurde, war und ist nicht unumstritten. Außerdem musste Wolfgang Tischer vom literaturcafe.de die Erfahrung machen, dass es verdammt schwer sein kann, Bücher zu verschenken.

damals gab's 30 Bücher. :-D
ich habe mich vor ein paar tagen schon angemeldet.
doppelter deal, wobei ich hier die Erinnerung ok finde.

find das gut, dass hier Werbung für die Aktion gemacht wird.
Hab mich schon am ersten Tag eingetragen und hoffe eins abzubekommen.
Ich freu mich über ein mitgebrachtes Buch und ich bringe auch regelmäßig ausgelesene Bücher "jemanden mit". Insofern werden die 10 nicht lange rumliegen bevor sie von jemanden gelesen und dann weiter gegeben werden.

Leider sind heute ja echte Bücher durch die Ebooks ja quasi am aussterben. Früher war ich bald jede Woche mal im Dubel oder in der Bahnhofsbuchhandlung, heute nur noch einmal im Monat. Es gibt ein solch riesiges online Angebot, dass wenn man alleine nur die Freebies der Top 100 bei Amazon verfolgt, jede Woche locker 10 aus dem eigenen Interessengebiet findet und da gar nicht mehr mit lesen nachkommt. Aktuell haben sich bei mir über 100 im Cache der to read angesammelt...
aber ich hab ja grad paar Wochen Urlaub und einen neuen geilen großen Reader und viel Zeit

Um den Auswahlprozess möglichst fair zu gestalten, haben wir das Los entscheiden lassen. Leider konnten wir Ihnen in diesem Jahr keines der Lesefreunde-Pakete reservieren. Entgegen der vergangenen Jahre besteht auch nicht die Möglichkeit, auf einen Buch-Schenker-Platz nachzurücken.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Expert Gutschein umwandeln55
    2. Wie viele Krokos habt ihr schon gefangen?1112
    3. Vodafone fuer psn nutzbar ??812
    4. verschenke 2x 5€ Lieferando.de Gutschein / 8€ MBW / Neu- und Bestandskunden…99

    Weitere Diskussionen