[Aktualisierter Erfahrungsbericht] Hisense H50BE7000 LED-Fernseher

eingestellt am 4. Okt 2019Bearbeitet von:"headhunter74"
Kein Plan wie das hier funktioniert mit dem Update eines Beitrags (damit es wieder oben erscheint), daher schreibe ich mal den aktualisierten Erfahrungsbericht neu.

Gekauft wurde o. g. Gerät am 28.08.19.
Ergänzend möchte ich vorab erwähnen, dass das Bild ab einem Blickwinkel
von schätzungsweise 45 Grad absolut matt und quasi alles grau in grau wirkt (als wäre ein Schleicher auf dem Gerät). Mir ist bewusst, dass man in der Preiskategorie keine Wunder erwarten darf, jedoch ist das Gebotene schwach. Sitzt man mit der Familie oder Freunden vor dem Gerät, wird die Wahrnehmung unterschiedlich sein.

Erste Eindrücke vom 09.09.19:
Das Gerät dimmt in unregelmäßigen Abständen automatisch die Helligkeit merklich runter (ähnlich einem Fade-out), um in der nächsten Sekunde wieder die Helligkeit zu erhöhen (auf "Normalniveau"). Ebenso hat das Bild einen leichten "Grünstich". Hier habe ich nicht weiter recherchiert, ob es eine Einstellungssache ist, weil:

Zu den bisherigen Auffälligkeiten, zeigen sich gravierende Mängel!

Am 03.10.19: während Amazon Prime lief hat sich das Gerät komplett aufgehängt, das Bild ist eingefroren, nichts ging mehr. Nur vom Strom trennen hat geholfen - danach lief das Gerät wieder.

Am 04.10.19: Keine der vorinstallierten Apps (Netflix, Amazon usw.) ließen sich starten. Null Reaktion vom Gerät, der Bildschirm blieb dunkel. Auch das Signal über den HD-Recorder wurde nicht ausgegeben. Nur das Trennen vom Strom hat geholfen.

Vermutlich ein Montagsgerät und kein Regelfall (hoffentlich).

Otto nimmt das Gerät - anstandslos - zurück!

Ich hoffe, das meine "Erfahrungen" helfen.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
15 Kommentare
Dein Kommentar