Aktuelles Ultrabook bzw Macbook Air Alternative

Servus,
ich trage mich aktuell mit dem Gedanken, von einem Macbook Pro 2011 auf ein neueres Gerät umzusteigen. Das Macbook Pro läuft zwar noch super und hat auch kaum irgendwelche Macken, aber mir ist es im täglichen Einsatz für die Uni / Büroarbeit einfach zu schwer. Zudem möchte ich den Wertverfall nicht noch weiter mittragen, aktuell kriegt man wohl noch "roundabout" 400 € dafür. Ich hatte zunächst überlegt, mir das Xiaomi Air 13 zuzulegen, aber dann letztlich wegen des fehlenden CE Zeichens, Versandzeiten, Garantie etc doch davon Abstand genommen. Wenn ich da nochmal zusätzliches Geld in die Hand nehme möchte ich zumindest ein EU Gerät haben.

Da ich aktuell leider den Markt nicht so wirklich im Blick habe, würde ich einfach mal um Tipps bitten.

Wichtig:
-13 Zoll (12 unter Umständen auch okay)
-Min 8 GB Ram und nach Möglichkeit ne SSD (Speicherplatz eher nebensächlich, 128 / 256 GB sind beide okay)
-Gutes Display
-Akkulaufzeit nach Möglichkeit im Officebetrieb über 7 Stunden (iwo muss man immer abstriche machen, aber das wäre schon schön)
-Möglichst geringes Gewicht.
-Maximal 700 €

Bitte nicht einfach irgendwelche Angebote rein nach Datenblatt empfehlen, nach Möglichkeit hätte ich am liebsten subjektive Eindrücke und Pro/Cons.

Vielen Dank schonmal vorab.

13 Kommentare

Wenn dir warehouse nichts ausmacht, würde ich mal bei Amazon nach Zenbooks gucken. Da gibts wieder ein paar Einzelstücke sogar mit i7 für etwa 700€. Asonsten wirds eher schwer was als neugerät mit deinen Anforderungen.

HP Envy gibts auch grad da für 730 als Warehouse

gamer4allvor 1 h, 48 m

Wenn dir warehouse nichts ausmacht, würde ich mal bei Amazon nach Zenbooks …Wenn dir warehouse nichts ausmacht, würde ich mal bei Amazon nach Zenbooks gucken. Da gibts wieder ein paar Einzelstücke sogar mit i7 für etwa 700€. Asonsten wirds eher schwer was als neugerät mit deinen Anforderungen.HP Envy gibts auch grad da für 730 als Warehouse



Zenbook hat auch 1 zu 1 Macbook Maße d. h. auch Taschen und so weiter passen
Ich habe eins mit Retina Display und dem Core M Prozessor für 590€ gekauft . Also quasi gleiche Austattung wie 12' Macbook Kann ich nur weiterempfehlen. Habe mich durch einige Lenovos durchgearbeitet aber die waren alle zu schlecht verarbeitet. Kommt echt nix an original Apple ran was die Qualität angeht außer wenn du noch mehr ausgibst.

Wie wärs mal mit bei eBay die Macbook Pro Retinas ab Late 2013 zu beobachten. Hab die letztens ein 2015er mit kaum Ladezyklen für knapp 750€ geschossen. Das würde ja so ziemlich deinen Ansprüchen entsprechen und könntest macOS weiter nutzen.

Verfasser

thorbennivor 25 m

Wie wärs mal mit bei eBay die Macbook Pro Retinas ab Late 2013 zu …Wie wärs mal mit bei eBay die Macbook Pro Retinas ab Late 2013 zu beobachten. Hab die letztens ein 2015er mit kaum Ladezyklen für knapp 750€ geschossen. Das würde ja so ziemlich deinen Ansprüchen entsprechen und könntest macOS weiter nutzen.


Gerade mal geschaut, das könnte tatsächlich ein gangbarer Weg sein... Immerhin hat das Macbook Pro Retina 400 Gramm weniger Gewicht als das 2011... das wäre schon ein guter Gedanke..

Mit Edu-Rabatt, Ratenzahlung und Beigaben bekommst du das "aktuelle" Macbook Air für ca. 800€. Da sich an den Dingern ja nie so viel geändert hat (bis auf 8GB Ram ab 2015), solltest du ein gebrauchtes 2013er oder 2014er Modell für 500-700€ je nach Zustand und Austattung bekommen.

Du müsstest dich dann nicht groß umgewöhnen.

Von einem gebrauchten Macbook Retina ohne Apple Care Protection Plan kann ich nur abraten, die Dinger sind anfällig und so gut wie nicht zu reparieren.

Hab zwar keine Erfahrungen mit dem Produkt, möchte an der Stelle aber noch das Acer Swift erwähnen. Das gab's vor nicht allzu langer Zeit hier als Deal. Hätte ich mir letztes Jahr nicht das MB Air geholt, wäre es vielleicht das geworden

Schwester hat sich gerade erst ein halbes Jahr altes Dell XPS 13 bei ebay Kleinanzeigen gekauft. Waren ca. 750€ und das Gerät ist in einem super Zustand.
Mit 256 GB SSD und 8 GB RAM. Und natürlich 10h Akkulaufzeit sowie UHD Auflösung.

thorbennivor 18 h, 27 m

Wie wärs mal mit bei eBay die Macbook Pro Retinas ab Late 2013 zu …Wie wärs mal mit bei eBay die Macbook Pro Retinas ab Late 2013 zu beobachten. Hab die letztens ein 2015er mit kaum Ladezyklen für knapp 750€ geschossen. Das würde ja so ziemlich deinen Ansprüchen entsprechen und könntest macOS weiter nutzen.

​Das ist aber schon heftig günstig?!

Toidivor 18 h, 33 m

Von einem gebrauchten Macbook Retina ohne Apple Care Protection Plan kann …Von einem gebrauchten Macbook Retina ohne Apple Care Protection Plan kann ich nur abraten, die Dinger sind anfällig und so gut wie nicht zu reparieren.


Wir haben in der Arbeit weit über 100 MBPs im Einsatz. Die als "anfällig" zu bezeichnen find ich schon sehr übertrieben. SMan sollte nur schauen das man keins mit Produktionsfehler kauft (die Serie mit der sich ablösenden Displaybeschichtung zB).

Toidivor 20 h, 41 m

Mit Edu-Rabatt, Ratenzahlung und Beigaben bekommst du das "aktuelle" …Mit Edu-Rabatt, Ratenzahlung und Beigaben bekommst du das "aktuelle" Macbook Air für ca. 800€. Da sich an den Dingern ja nie so viel geändert hat (bis auf 8GB Ram ab 2015), solltest du ein gebrauchtes 2013er oder 2014er Modell für 500-700€ je nach Zustand und Austattung bekommen. Du müsstest dich dann nicht groß umgewöhnen.Von einem gebrauchten Macbook Retina ohne Apple Care Protection Plan kann ich nur abraten, die Dinger sind anfällig und so gut wie nicht zu reparieren.


Ich empfinde unter dem aktuellen OS die 4GB-Ram zum Teil etwas unterdimensioniert, daher würde ich schon den Aufpreis für das aktuelle MBA zahlen.

Verfasser

danke euch schonmal

Verfasser

und ja unter 8 GB kauf ich nix mehr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Küche mit gutem Preisleistungsverhältnis44
    2. Wenn der eBay-Käufer nicht zahlt - ein Klageweg89174
    3. Gibt es eigentlich sowas wie Keepa für Pauschalreisen oder Flüge?11
    4. N64 Classic Mini: Launch im nächsten Jahr?916

    Weitere Diskussionen