ALDI / LIDL Akkus Mist oder doch das Ladegerät ?

Habe mir vor einigen Jahren ein Tronic Ladegerät von Lidl geholt.

Dabei handelt es sich um dieses Gerät hier.

Dazu passend sowohl bei ALDI als auch LIDL Akkus. Ich habe die Akkus selten genutzt, hier mal für Playstation Peripherie, da mal für ne Box, wenn sie 50 Ladezyklen erlebt haben, dürfte das hoch gegriffen sein.

Irgendwann fing das Gerät dann an Ladefehler bei den Akkus anzuzeigen und verweigerte die Aufladung, andere Akkus zeigte das Gerät als voll an, an einen Verbraucher angeschlossen (in diesem Fall Blitz einer Kamera) wurden sie aber als restlos leer angezeigt.

Meine Frage daher, habt ihr mit dem Ladegerät bzw. den ALDI / LIDL Akkus ähnliche Erfahrungen und sofern es am Ladegerät liegt eine Empfehlung für ein ordentliches ?

Kann gerne auch teuerer sein, mir ist es lieber ich investiere einmal in ein ordentliches Ladegerät als immer wieder in neue Akkus.

Danke im voraus.

9 Kommentare

Ein ordentliches Ladegerät das hier gut geht und ich auch habe ist das Technoline BC700. Wichtig ist die Einzelschachtüberwachung und das Gerät ist ordentlich schnell und hat alles was man an Funktionen braucht.

akkuteile.de/lad…01/
(wenn du wirklich ein gutes Ladegerät möchtest, was ALLES kann und die Ladeverfahren fast perfekt umsetzt)

Ansonsten würde ich sagen, dass es an einer Kombination aus Akku und Ladegerät liegt. Die Tronic Ladegeräte sind zwar billig, aber totaler Müll sind sie nicht. Kauf dir einfach nur noch Eneloops oder baugleiche Akkus Made in Japan.

Eventuell hast du auch einfach zu oft die Akkus falsch verwendet. Du solltest so diszipliniert sein und immer nur sehr ähnliche Akkus verwenden, damit die Entladekurven identisch sind. Sonst nimmt der schwächere Akku nach und nach Schaden.

- Technoline BC 700
- Eneloop/Sanyo jetzt Panasonic oder baugleiche Fujitsu
- Lidl/Aldi Akkus sind nicht gleichwertig, habe einmal nen paar gekauft, nie wieder
- beim BC700 am besten eim laden immer das Gerät auf 200 (mA) Ladestrom und discharge stellen, wenn sie alle sind, werden sie automatisch vollgeladen, dann folgt Erhaltungsladung.
Bearbeitet von: "Ermittler" 29. November

Ich habe auch einige LIDL "Ready to use" Akkus und bin damit nicht zufrieden.
Die steigen nach und nach aus, ich bleibe jetzt bei eneloop.

Hi,
ich kann Deine Erfahrungen bestätigen, bin auch auf der Suche nach was vernünftigeren

Hatte auch den selben Verdacht, aber die wurden ja in den Deals doch stark gelobt. Scheint sich wohl die Qualität deutlich verschlechtert zu haben. Ist wohl wie damals mit den Tevion Rohlingen. Da konnte man Glück haben oder die Charge war Murks...

dusix1994vor 23 h, 25 m

Ein ordentliches Ladegerät das hier gut geht und ich auch habe ist das Technoline BC700. Wichtig ist die Einzelschachtüberwachung und das Gerät ist ordentlich schnell und hat alles was man an Funktionen braucht.



Ermittlervor 23 h, 16 m

- Technoline BC 700- Eneloop/Sanyo jetzt Panasonic oder baugleiche Fujitsu- Lidl/Aldi Akkus sind nicht gleichwertig, habe einmal nen paar gekauft, nie wieder- beim BC700 am besten eim laden immer das Gerät auf 200 (mA) Ladestrom und discharge stellen, wenn sie alle sind, werden sie automatisch vollgeladen, dann folgt Erhaltungsladung.



Wenn das mal keine eindeutigen Hinweise sind - vielen Dank, werde mir das Teil mal ansehen und der nächste Eneloop Deal ist dann meiner.

Bin alles andere als ein Öko, aber wenn man dann mal was für die Umwelt tun will und auf Akkus setzt und diese stellen sich dann im Falle von ALDI / LIDL als bessere Einwegbatterien heraus (ja auch die habe ich in Zeiten von Disc Mans gerne nochmal geladen) ist das schon mehr als ärgerlich.

PreiseCvor 19 h, 47 m

Hatte auch den selben Verdacht, aber die wurden ja in den Deals doch stark gelobt. Scheint sich wohl die Qualität deutlich verschlechtert zu haben. Ist wohl wie damals mit den Tevion Rohlingen. Da konnte man Glück haben oder die Charge war Murks...



Die waren schon immer schlecht. Habe meine damals ganz am Anfang gekauft. Natürlich dauert es eine Weile, bis sie kaputt gehen, gerade wenn man mehrere Akkus/Eneloops hat.

Ermittler29. November

- Technoline BC 700- Eneloop/Sanyo jetzt Panasonic oder baugleiche Fujitsu- Lidl/Aldi Akkus sind nicht gleichwertig, habe einmal nen paar gekauft, nie wieder- beim BC700 am besten eim laden immer das Gerät auf 200 (mA) Ladestrom und discharge stellen, wenn sie alle sind, werden sie automatisch vollgeladen, dann folgt Erhaltungsladung. BC 700 sowie ein neues Starterset eneloops liegen beim Nachbarn - heut Abend wird geladen



Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. So teilen sich Rewe und Edeka die Kaiser's-Märkte auf1015
    2. [Ratschlag benötigt] Handy hat angeblich Wasserschaden1525
    3. Krokojagd3743
    4. jemand hier mit Bild + Abo?34

    Weitere Diskussionen