[Aldi, Lidl, Kaufland, Netto, etc.] Mit Kreditkarte (z. B. Amazon-LBB Visakarte mit 75€ Startgutschrift) zahlen und einfach Guthaben sammeln (0,5% Cashback auf nahezu alle Einkäufe)

Habe bisher hier nichts davon gelesen und auch nichts über die Suche gefunden.

Seit einiger Zeit haben die großen Discounter damit begonnen Ihre Filialen auf die Zahlung mit Kreditkarten (Mastercard, Visa) umzustellen.

Das ist soweit ja zwar ganz nett, aber wäre an sich noch nichts weltbewegendes.

Interessant wird das ganze z. B. mit der Amazon KK, bei der es für je 2€ einen Punkt (= 1 Cent in Amazonguthaben) gibt.

Wer also sowieso dort seinen Wocheneinkauf macht (besonders bei Großverbrauchern) kann so ganz nebenbei ohne weiteren Aufwand noch ein paar € im Jahr an Amazonguthaben erhaschen.

Derzeit hat Amazon (siehe 1. Kommentar) wohl auch eine Aktion, die bei Beantragung gleich mal 75€ Startguthaben liefert.

Zu beachten ist dabei, dass die KK eine Jahresgebühr hat (20 €), welche aber über die Punkte zu refinanzieren ist.

Schön ist auch, dass z. B. Tankstellenumsätze ebenfalls mit 1 Punkt für 2 € vergütet werden.

Wichtigster Punkt ist aber das jeder Einkauf bei Amazon pro 1 € mit 2 Punkten (= 2% Rabatt) vergütet wird.

Als Beispiel reichen so schon 1000 € Amazonumsatz im Jahr für den Kartenpreis. Alles weitere z. B. Flugbuchen für den Urlaub, Essenseinkäufe, Tanken oder auch die Abrechnung des Paypalkontos geben dann entsprechend 0,5 % Rabatt.

Je nachdem wieviel man im Jahr über die Karte abwickeln kann, kommt da trotz des Kartenpreises - ohne Extraaufwand oder Kosten - doch ein paar schöne €uro zusammen.

Im Grunde ist es für die Leute die eh schon eine Amazon-KK haben ein FREEBIE, aber da es derzeit ja auch noch eine Startgutschrift gibt und die Reichweite höher ist sehe ich auch einen DEAL in der Info.
Unter Divers würde es vermutlich einfach untergehen und gehört m. M. eigentlich nach sogar auf die Main, da es ja noch andere KK mit Bonusprogramm gibt. Entsprechende Tipps bzw. Ergänzungen gerne hier posten!

Hoffe es nutzt dem einem oder anderem!

Im Zweifel kann der Admin ja noch verschieben!

Beste Kommentare

Kommentar

RAZOR

Meine Güte... Also ich entnehme dem Text vor allem eins... Der Verfasser hat sich Mühe gemacht. Dass vielen dies schon bekannt ist, ist sicherlich zutreffend. Aber soetwas kann man auch sachlich formulieren.



Das sehe ich genauso, der ersteller hat sich sehr viel Mühe gegeben und es gut gemeint.. Und wird dann teilweise so abgewatscht! So motiviert man niemanden noch weiterhin hier aktiv zu bleiben und Zeit und Energie zu investieren..
40 Kommentare

Echt?...

ehhh, doppelt?

.... okaaaay X)

Es gibt da jetzt auch ganz neu so eine Karte mit der kann man beim einkaufen auch Punkte sammeln und die dann in Bargeld oder Prämien einlösen... Payback oder so... Sollte man dringen mal nen Deal zu aufmachen.

Verfasser

alph

ehhh, doppelt?



Link?

Verfasser

perception

Es gibt da jetzt auch ganz neu so eine Karte mit der kann man beim einkaufen auch Punkte sammeln und die dann in Bargeld oder Prämien einlösen... Payback oder so... Sollte man dringen mal nen Deal zu aufmachen.



Gibts doch schon jeden Tag zig Deals dazu...

Bargeldabschaffung... ik hör dir trapsen.

Wenn das stimmt ist das der Deal des Jahres.

Payback amex gibt jetzt bis zum 31.12. auf alles mit Karte bezahlte 5% im Cashback, evtl. ist das interessanter, das von oben dürften alle wissen die schon länger als ein paar Stunden bei myDealz sind

aware

Wenn das stimmt ist das der Deal des Jahres.



Ist doch schon seit Beginn der Cyber Monday Woche bekannt. Also letzte Woche.

Jetzt wurde es halt noch blumig in diesem Deal ausgeschmückt.

Verfasser

Floh523

Payback amex gibt jetzt bis zum 31.12. auf alles mit Karte bezahlte 5% im Cashback, evtl. ist das interessanter, das von oben dürften alle wissen die schon länger als ein paar Stunden bei myDealz sind



Nur bis zum 31.12? Bei der Amazon gibts die Punkte das ganze Jahr...

Was sollte daran nicht stimmen? Es sind die ganz normalen Bonusprogrammbedingungen. Die gelten schon immer.

Verfasser

aware

Wenn das stimmt ist das der Deal des Jahres.

Montana85

Was sollte daran nicht stimmen? Es sind die ganz normalen Bonusprogrammbedingungen. Die gelten schon immer.





Das man bei den Discountern mit der Amazon Visa bezahlen kann und dort Punkte sammelt? Das ist erst in den letzten Wochen konkret (flächendeckend) umgesetzt worden...

Bis 31.12. bei der Amazon-KK 4-Fach Punkte auf alle Umsätze.

"und gehört m. M. eigentlich nach sogar auf die Main"

gut gelacht. Asbach. Du gibst keine neuen Infos, oder soll Kreditkartenakzeptanz bei Discountern jetzt der Ultra-Deal sein?

Verfasser

Eisthomas

"und gehört m. M. eigentlich nach sogar auf die Main" gut gelacht.



Da es bei den Discountern bisher kein Cashback in der Art gab ist das sicherlich ne sehr gute Ergänzung im MDer Wissen...leichter kann man kein zusätzliches Geld sparen...

Meine Güte... Also ich entnehme dem Text vor allem eins... Der Verfasser hat sich Mühe gemacht. Dass vielen dies schon bekannt ist, ist sicherlich zutreffend. Aber soetwas kann man auch sachlich formulieren.

bin nicht der Mega MD und wussts nicht.
ist immerhin eine Überlegung wert, auch wenn es sich nicht rechnen wird.

das Konzept klingt jedenfalls gut - thx

Kommentar

RAZOR

Meine Güte... Also ich entnehme dem Text vor allem eins... Der Verfasser hat sich Mühe gemacht. Dass vielen dies schon bekannt ist, ist sicherlich zutreffend. Aber soetwas kann man auch sachlich formulieren.



Das sehe ich genauso, der ersteller hat sich sehr viel Mühe gegeben und es gut gemeint.. Und wird dann teilweise so abgewatscht! So motiviert man niemanden noch weiterhin hier aktiv zu bleiben und Zeit und Energie zu investieren..

Verfasser

RAZOR

Meine Güte... Also ich entnehme dem Text vor allem eins... Der Verfasser hat sich Mühe gemacht. Dass vielen dies schon bekannt ist, ist sicherlich zutreffend. Aber soetwas kann man auch sachlich formulieren.



Danke - habe die Schwarmintelligenz wiedermal hoffnungslos überbewertet... oO
Sofern die Info wirklich hier bereits gepostet wurde, dann kann hier natürlich gelöscht werden. Wie gesagt über die Suche war nichts zu finden, aber das muss ja nichts heißen.
Wer sich ein wenig im Discounterbereich auskennt, der weiß das die Nutzung von KK dort lange niemals eine Option war und mit den Bonusprogrammen (am Beispiel der Amazon Visa) war das in meinen Augen eine Info, die ich mit der Communtiy teilen wollte.
Für Hinweise (wie z. B. wenn tatsächlich doppelt oder bessere Nutzungsmöglichkeiten) bin ich ja ganz Ohr, aber das getrolle und gebashe verdirbt einem da wirklich die Lust Deals zu teilen.
Habe schonmal einige Deals nicht gepostet (als Rakuten hier noch "verpöhnt" war), weil mir die Posts von Leuten die das Einsparpotential (wenn man das System richtig verstanden hat) nicht kapiert haben aufn Sack gingen.
Da waren Artikel dabei, die waren damit dann über 40 % unter Idealo und hätten einigen "privaten Wiederverkäufern" bei Ebay sicherlich ne 3stellige Marge beschert...
Konstruktive Kritik gerne und wichtig, aber so machts halt keinen Spass mehr.
Anderseits werden hochriskante pot. Schneeballsystemanlagen (mit 100€ Totalverlustrisiko) hier HOT gevotet...
Das ist MD...

yuub

Bis 31.12. bei der Amazon-KK 4-Fach Punkte auf alle Umsätze.


???
Gabs da ne Mail für manche oder gilt das für alle?

Floh523

Payback amex gibt jetzt bis zum 31.12. auf alles mit Karte bezahlte 5% im Cashback, evtl. ist das interessanter, das von oben dürften alle wissen die schon länger als ein paar Stunden bei myDealz sind


Bei der AmEx bekommst du auch das ganze Jahr Punkte, auch wie bei Amazon 0,5% auf alles, auf alle Payback Partner bekommst du die regulären Punkte doppelt, somit 1-2% bei REWE, Real und Co. sonstige gute Cashbacks und auch komplett kostenfrei,

Habe beide, jetzt durch die Aktion mit 5% wird für Weihnachten nur mit PaybackAmEx gezahlt(auch bei Amazon, wären dort ja nur 2%)
Für Amazon eigtl. Nur die LbB AmazonKk, hier lohnt es sich aber nur wenn man auch gut bei Amazon einkauft, da hier die Jahresgebühren das etwas madig machen

Verfasser

Floh523

Payback amex gibt jetzt bis zum 31.12. auf alles mit Karte bezahlte 5% im Cashback, evtl. ist das interessanter, das von oben dürften alle wissen die schon länger als ein paar Stunden bei myDealz sind



Ok, sehr guter Hinweis! Aber REWE ist halt doch kein echter Discounter wie Aldi oder die Schwarzgruppe bzw. im Vergleich etwas teuerer. Außerdem scheint die AmEx wohl nicht (zumindest Aldi Süd) akzeptiert zu werden...eigentlich schade, weil ansonsten hört sich das schon auch interessant an.

aware

Wenn das stimmt ist das der Deal des Jahres.



Super, bei Edeka und rewe geht das schon seit Jahren. In Verbindung mit 10 Fach Payback lohnt sich das mehr. Wer geht schon ausschließlich beim Discounter einkaufen? Die bieten eh kaum noch Vorteile.

Und jeder, der bei Discountern einkauft, wird es wohl mitbekommen haben? Ich gehe alle 4 Wochen mal zu Lidl oder Aldi und selbst ich hab das mitbekommen.

Es ist ja ok, die Info zu teilen, aber die Kategorie sollte schon stimmen.

mhm.... muss ich die tage mal testen

perception

Es gibt da jetzt auch ganz neu so eine Karte mit der kann man beim einkaufen auch Punkte sammeln und die dann in Bargeld oder Prämien einlösen... Payback oder so... Sollte man dringen mal nen Deal zu aufmachen.



Ja im Prinzip schon: Die Amex Payback Card ... nur wird AMex nicht überall akzeptiert (und selbst beim offiziellen Burger King als Partner gab es aktuell keinen Punktegutschrift)

Für alle die sich fragen weshalb in Zukunft die bargeldlose Zahlung in den Discountern bevorzugt wird:
Die Kosten für die Zahlung mit CC ist ja für den Laden generell kostenpflichtig.. da Aldi mit seinen Filialen aber einen extrem hohen potentiellen Umsatz generiert, hat man mit den CC Anbietern gute Konditionen ausgehandelt.
Ich denke die zahlen auf keinen Fall die sonst üblichen ~2% je CC Transfer-.
Der Transport und der Umgang mit Bargeld (Sicherheitsunternehmen, Bargeld zählen usw) ist teurer als Zahlungen über CC laufen zu lassen.
Fazit: CC Cashback wird sich in Zukunft für uns verringern (Großkunden drücken die Marge- somit unser Cashback), lokale Sicherheitsunternehmen werden Einbußen erleben und auch der generelle Arbeitsaufwand in den Discountern selbst wird dank der CC Zahlungen geringer.

yuub

Bis 31.12. bei der Amazon-KK 4-Fach Punkte auf alle Umsätze.


Was? Schwachsinn, oder? Quelle???

Bei mir gibt's ja nur Penny und Netto und da zahl ich schon lange mit KK.


yuub

Bis 31.12. bei der Amazon-KK 4-Fach Punkte auf alle Umsätze.


In meiner Mail stand aber bis 25.12.

damit Sie schon jetzt eine Vorfreude auf die Weihnachtszeit haben, wird ab sofort und bis zum 25.12.2015 jeder Einkauf mit Ihrer Amazon.de VISA Karte extra belohnt: Denn Sie kassieren in diesem Zeitraum 4-fache Amazon Punkte* für alle Einkäufe außerhalb von Amazon.de.

Ob im Supermarkt, auf Tankstellen oder im Restaurant – es gibt 3 zusätzliche Amazon Punkte obendrauf!

Daher: Jetzt für diese Aktion anmelden und
Ihre täglichen Einkäufe mit Ihrer Amazon.de VISA Karte bezahlen.

Die zusätzlichen Amazon Punkte werden Ihnen Ende Januar 2016 in einer Summe gutgeschrieben – vorausgesetzt, Sie haben sich erfolgreich registriert.*


serviceb.lbb.de/lan…t=1

Weiß nicht ob der Reglink auch bei anderen funzt. War in meiner Mail und sieht personalisiert aus.

RAZOR

Meine Güte... Also ich entnehme dem Text vor allem eins... Der Verfasser hat sich Mühe gemacht. Dass vielen dies schon bekannt ist, ist sicherlich zutreffend. Aber soetwas kann man auch sachlich formulieren.


Jeder, der beim Warten an der Kasse nicht gerade ein Nickerchen macht, hat die "neuen" Kartentahlungsoptionen gesehen. Die sind übrigens der Senkung der Gebühren für den KK-Einsatz auf das Niveau der EC-Karte zu verdanken. Im Umkehrschluß werden sich Jahresgebühren für Kreditkarten erhöhen und/oder Bonusprogramme, Zusatzleistungen und umsatzabhängige Gebührenbefreiungen eingedampft werden (Mastercard und Co. wollen ja nach wie vor was verdienen). MLP hat bei mir damit schon angefangen.

Und wie man bei 40% unter Idealo als Wiederverkäufer zu dreistelligen Margen kommt, rechnest Du mal bitte vor.

Zum restlichen mimimi sage ich mal nix.

Endlich mal jemand, der das so erkennt! Aber da man hier beim kleinsten Fehler gleich totgetreten wird, ist es natürlich kein Wunder, wenn irgendwann niemand mehr Lust hat, Deals zu erstellen. Denn warum soll man sich sarkastische Kommentare und Beleidigungen antun? Zumal es technisch ja nun kein Problem sein sollte, einen doppelten Deal mit einem anderen zusammenzulegen oder die bescheidene Suchfunktion zu optimieren.

RAZOR

Meine Güte... Also ich entnehme dem Text vor allem eins... Der Verfasser hat sich Mühe gemacht. Dass vielen dies schon bekannt ist, ist sicherlich zutreffend. Aber soetwas kann man auch sachlich formulieren.



Verfasser

tf297

Und wie man bei 40% unter Idealo als Wiederverkäufer zu dreistelligen Margen kommt, rechnest Du mal bitte vor. Zum restlichen mimimi sage ich mal nix.



In € mein Freund...Marge in €...

...
7 "Deals" bisher....dazu sag ICH mal nix....mimimi

Ich hol mir mal noch´n Kaffee...

Ggf. noch ein Gedanke für alle, die überlegen sich die Amazon Kreditkarte oder eine andere KK zu holen:

Es stimmt leider niemals, dass mit KK-Nutzung ohne Extra-Aufwand Cashback gesammelt wird, denn die Karte ist nicht mit eurem Girokonto verlinkt. Stattdessen wird man euch einen Kreditrahmen X gewähren, den ihr im Monat nutzen und dann im _nächsten_ Monat (Vollzahlung, keine Zinsen) oder _den nächsten_ Monaten (Teilzahlung, hohe Zinsen, vgl. jeweilige Bedingungen) begleichen müsst.

Kreditbetrag X ist in der Regel höher als Betrag A, den ihr monatlich "über" habt um X zu begleichen. Außerdem neigen die Banken dazu X für "treue Kunden" zu erhöhen oder mal 1000 - 2000€ Extra-Auszahlung für Urlaubskasse und Co. anzubieten.

Das bedeutet also es werden Verlockungen geschaffen, zusätzlich zum Betrag A, den ihr tatsächlich monatlich habt, noch die 21. SSD und den 7. Flatscreen für's Gästeklo zu kaufen (Extra-Betrag B)

A+B > A --> Umstellung auf Teilzahlung und herzlich willkommen bei den Leuten, die für die geplanten 20€ in Bonuspunkten monatlich 2-stellige Zinsen abdrücken.

Ich finde es wichtig das zu erwähnen, wann immer die Verlockung der Kreditkarten ausgesprochen wird. Man muss rechnen können, sich im Griff haben und die Kontrolle behalten, denn die Finanzbranche wird sich niemals etwas aus purer Menschenfreundlichkeit ausdenken. Den Gedanken oben zur drohenden Arbeitsplatzvernichtung find ich wichtig, wirklich treffen tun aber persönliche Bedrohungen und genau das ist eine Kreditkarte. Allerdings, und das ist der Trick, mit einer eingebauten zeitlichen Verzögerung, so dass Mensch dazu neigt sie nicht wahrzunehmen.

LiquidMind

Ich finde es wichtig das zu erwähnen, wann immer die Verlockung der Kreditkarten ausgesprochen wird. Man muss rechnen können, sich im Griff haben und die Kontrolle behalten...

Guter Hinweis - besonders hier bei Mydealz X) - aber wem das nicht klar ist, dem ist sowieso schwer zu helfen...

LiquidMind

Ggf. noch ein Gedanke für alle, die überlegen sich die Amazon Kreditkarte oder eine andere KK zu holen: Es stimmt leider niemals, dass mit KK-Nutzung ohne Extra-Aufwand Cashback gesammelt wird, denn die Karte ist nicht mit eurem Girokonto verlinkt. Stattdessen wird man euch einen Kreditrahmen X gewähren, den ihr im Monat nutzen und dann im _nächsten_ Monat (Vollzahlung, keine Zinsen)... Kreditbetrag X ist in der Regel höher als Betrag A, den ihr monatlich "über" habt um X zu begleichen. Außerdem neigen die Banken dazu X für "treue Kunden" zu erhöhen oder mal 1000 - 2000€ Extra-Auszahlung für Urlaubskasse und Co. anzubieten. Das bedeutet also es werden Verlockungen geschaffen, zusätzlich zum Betrag A, den ihr tatsächlich monatlich habt, noch die 21. SSD und den 7. Flatscreen für's Gästeklo zu kaufen (Extra-Betrag B)


Also das ist ja eher ein sehr starkes persönliches psychologisches Problem was man denn angehen sollte weil es auch andere Bereiche betreffen kann (ich sag nur Geld von Freunden "leihen" usw).
Die KK kann man nutzen wie die EC Karte (wo es btw den Dispo gibt zum überziehen oder gleich n zinsteures Minus ohne Dispo).
Ich nutze Kreditkarten so seit über 15 Jahren (damals war ich 21 und Azubi), damals noch ne Amex und wenig Akzeptanz in Läden (mein Hauptsupermarkt Walmart nahm die... mittlerweile kann man mit KK ja selbst bei Discountern zahlen). Da wurde man noch schräg angeguckt wenn man ne KK zückte statt ner EC Karte.
Boni für die Nutzung der KK gab's aber auch schon damals.

Dass man das Cashback nicht auf den Artikel rechnen kann den man kauft stimmt als einziges.
Es wird ja nichts bei Kauf abgezogen sondern nur anteilig Geld gelagert... und das Lager ist auch nicht mehr die Kreditkarte sondern das Amazonkonto. Eine Verschlechterung zu vorher wo das Cashback auf's KK Konto kam.
Jetzt liegt es auf dem Amazonkonto. Das ist jetzt ne Kundenbindung zu Amazon und das ist was verführen kann und tut da das Geld eh auf Amazon liegt.
Ist nicht anders als bei Rakuten mit den Rakutenpunkten.

Ich denke aber als MyDealzer kauft man eher bei Tiefstpreis und wenn der zufällig bei Amazon ist dann win:win.
Ich kauf nicht extra bei Amazon wegen 2% Cashback wenn der Artikel woanders billiger ist. Die 2% haben's da noch nie rumgerissen.
Ich kauf jeden Monat die billigen Gutscheine bei eBay die 10-15% Abschlag haben, das ist wertiger als die Amazon KK mit den popligen 2%.

Wer schon nicht mit Geld haushalten kann der sollte sich sicher keine KK zulegen.
Wer kaum bei Amazon kauft, brauch auch keine Amazon KK. Gibt auch andere Cashbackkarten.

Ich hab 2 KKs (Visa und Mastercard, beide Cashback) und noch nie mehr ausgegeben als ich es mir leisten kann. Und ich nutze beide (die Amazon Visa hat Gebühren bei Fremdwährung, meine Advanzia Mastercard nicht)
In dem Sinne leb ich nicht auf pump (Geld was ich [noch] nicht hab) und denke dass ist auch das normale Verhalten. Alle die ich persönlich kenne die eine KK haben, nutzen sie nicht anders als ne EC Karte. Also schliess ich daraus das es die Mehrheit ist.

Verfasser

Ich fasse hier nochmals zusammen:

1. Bisher war kein Cashback bei den Discountern möglich
2. Im Vergleich sind die Discounter (u. A. Kaufland) - oft trotz PP-10fach, die es auch nur sehr selten gibt - im Gesamtwarenkorb TEUERER als die Discounter
3. Viele Discounterartikel sind z. T. von Markenherstellern (gibt entsprechende Seiten wo man das checken kann)
4. Der "Deal" ist hier - bezogen auf die Amazon Visa, dass derzeit sogar gleich noch 75€ Startguthaben dazukommen UND natürlich die Rückvergütung (2% auf Amazon, 0,5 auf JEDEN UMSATZ (also auch auf Einkäufe, die man ansonsten halt z. B. BAR oder mit Girocard bezahlen würde. Im Ergebnis spart man also ALLEINE DURCH DEN EINSATZ eines anderen Zahlungsmittels 0,5% ohne irgendwas (unnötiges) anderes was man nicht sowieso benötigt zu kaufen.
Bsp:
Monatliche Standardumsätze mit KK für Tanken, Lebensmittel, Zigaretten etc.: 300 € x 12 = 3600 € x 0,5% = 18 €
Dazu kommen dann ggf. Umsätze für den Jahresurlaub, Amazon UND man kann die KK als Zahlungsmittel für PP hinterlegen etc.
folglich hat man TROTZ Bonusprogramm eine kostenlose KK + je nach Einkaufsverhalten auf nahezu ALLE Ausgaben ein Cashback in Höhe von 0,5%.

Das mag für einen Single mit wenig Konsum weniger bringen als z. B. für eine Familie, liegt aber in der Natur der Sache.

Der Einsatz der KK z. B. bei Rewe verhindert ja trotzdem nicht die Verwendung von PP-Coupons.

Den zusätzlichen Zahlungsaufschub von ca. 1 Monat wird man in der Praxis vermutlich kaum effektiv nutzen können, aber man könnte es sogar optimieren indem man dieses Geld von Monatsanfang bis kurz vor Monatsende auf einem Tagesgeldkonto (derzeit wenig interessant) umparkt und somit seinen Ertrag nochmal optimiert.

Ob sich das lohnt in Betracht auf den Aufwand (ggf. Dauerauftrag) muss jeder selbst wissen.

Wenn man aber derzeit ohnehin viel bei Amazon einkauft und ggf. sogar noch PRIME hat, wird man sicherlich auch entsprechende Umsätze (Deals gibt es hier ja auch außerhalb von Blackfriday/Cybermonday zur genüge) generieren.

Interessant ist auch die KK für PP zu nutzen, da nahezu jeder Onlineumsatz hier dann über die KK abgerechnet werden kann.

Natürlich wäre eine generell kostenlose KK MIT BONUSPROGRAMM oder evtl. höherem Bonusprogramm noch besser. Dazu ja auch mein Hinweis, hier gerne Alternativen zu nennen.

Durch das Angebot mit 75€ Startguthaben und kostenfreiheit im 1. Jahr könnte also jeder für sich dies jetzt für ein Jahr ausprobieren und würde sehen, ob er damit ZUSÄTZLICH zu Coupons, Angeboten, Cashbacks etc. alleine durch die Umstellung des Zahlungsmittels nochmals Geld einsparen kann.

Scheinbar verstehen dies einige hier nicht (bzw. trollen anstatt selbst DEALs einzustellen).

Der Hinweis gilt also:

1. für Leute die eh schon eine Amazon Visa haben (als Info, DIVERSES)
2. für Leute die eh viel bei Amazon einkaufen und ggf. noch keine KK haben(als Optimierung, FREEBIE)
3. für Leute die z. B. wegen der Grundgebühr eine KK für nicht wirtschaftlich erachtet haben (DEAL)

Die Einteilung ist nicht 100% exakt abzugrenzen, aber es ist schade, wenn sowas dann wegen ein paar Motzern letztlich irgendwo untergeht, da es für viele mit dieser Info doch nochmals einen anderen Blickwinkel auf das Angebot mit den 75 € Startgutschrift wirft.
Andere KK-Angebote MIT BONUSPROGRAMM (die auch bei den Discountern akzeptiert werden!) profitieren ja dementsprechend ebenso d. h. so eine Info gehört IMHO damit letztlich in jeden neuen KK-Deal mit Bonusprogramm zum Teil - "Wirtschaftlichkeitsberechnung"...

Leider ist hier die umgedrehte "des Kaisers-neue-Kleider"-Mentalität sehr stark verbreitet und solche Personen schaden letztlich:

1. sich selbst
2. allen anderen in der Communtiy
3. dem Admin

weil keine neuen Deals mehr gepostet werden.

Ich bin mir sicher, dass wenn eine der "bekannten größen" hier selbiges verbreitet hätten anderes Feedback gekommen wäre. Natürlich wäre sowas auch gut im "readakionellem Teil" von MD aufgehoben (MDinside - HowTo)

Hier werden z. T. wesentlich aufwendigere und schlechtere Infos/Deals "gehypet".

Dass es nicht nur mir so geht sieht man ja auch des öfteren an anderen Usern z. B. Ailton wollte seine Deals hier auch schon reduzieren. Ich bin froh, dass er es nicht getan hat, denn ich habe schon mehrmals davon profitiert.

Der Schlemmerblock 2016 z. B. für 8,20 € wäre sicherlich ein Deal zum einstellen gewesen (Einzelpreis ohne Sammelbestellung) und dürfte nahe am Bestpreis liegen...

Jeder der nicht zum direkten MD-Team gehört "arbeitet" hier quasi kostenlos und "opfert" damit einen Teil seiner Freizeit, damit die Community davon profitiert.
Wer z. B. meinem Hinweis für Office 2010 gefolgt ist, hat sicherlich entweder sehr viel Geld gespart oder konnte die Lizenzen mit mind. 100% weitergeben...

Für Personen, die auch heute noch 50€+ für eine - in der Legalität zweifelhafte Lizenz (Volumen, nur Key-Angebote) - ausgeben war das natürlich sicherlich "kein Deal"...

yuub

Bis 31.12. bei der Amazon-KK 4-Fach Punkte auf alle Umsätze.



Info kam per Mail, wie auch im Vorjahr. Punkte werden dann gesammelt nach dem Ende des Aktionszeitraum gutgeschrieben.

yuub

Info kam per Mail, wie auch im Vorjahr. Punkte werden dann gesammelt nach dem Ende des Aktionszeitraum gutgeschrieben.

Gilt wohl leider nur für ausgewählte Kunden! Ich habe keine soclhe mail bekommen, letztes Jahr auch nicht!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Sammelthread] Steam Giveaways Links23562
    2. Mahnung wegen Preisänderung (wegen Preisfehler) nach Versand.2945
    3. Samsung galaxy a3 201722
    4. 2 Playstation 4 Pro zum Preis von einer bei Media Markt87168

    Weitere Diskussionen