Alexa probleme in Verbindung mit Phillips Hue beim dimmen über Spracherkennung

6
eingestellt am 12. Mär
Habe seit kurzem folgendes Problem festgestellt.

Wenn ich zu Alexa sage, mache das Licht dunkler, egal in welcher Form, und ob ich einzelne Lampen oder ganze Gruppen anspreche...

Das Licht wird HELLER????

Sage ich, mache das Licht heller, wird es logischerweise auch heller.

Meines Wissens ging das vorher ohne Probleme. Aber seit kurzem kann ich nur noch heller machen per Sprachbefehl.

Sage ich hingegen, Alexa dimme das Licht, wird es dunkler.

Hat jemand dasselbe festgestellt? Liegt das an irgendeinem Update? Ich kann damit leben, aber Sinn macht es meiner Meinung nach keinen.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

6 Kommentare
Kann ich so bestätigen, habe das eben auch versucht.

Ich nutze allerdings %Angaben...

„Alexa Wohnzimmer 50%“

Das geht einwandfrei
Bearbeitet von: "Uriel18" 12. Mär
das geht bei mir auch ohne probleme.

muss mich wohl dran gewöhnen, in Zukunft zu sagen, Alexa DIMME das Licht.
Sparfuchsffm12.03.2020 22:39

das geht bei mir auch ohne probleme. muss mich wohl dran gewöhnen, in …das geht bei mir auch ohne probleme. muss mich wohl dran gewöhnen, in Zukunft zu sagen, Alexa DIMME das Licht.


Aber schon lustig, ich sag dunkler und die alde macht heller xD
Hier auch so, beim besten Kumpel ebenfalls.
Philips rät auf Twitter dazu Alexa zurückzusetzen, halte ich für Quatsch, Amazon verlinkt dort auf Standardhilfeseiten.

Klar geht es mit Prozentangabe weiterhin, möchte trotzdem, dass das gefixt wird.
Gerade auch probiert.Stimmt.Liegt auch nicht an Hue, Eine Lampe hängt am lightify gateway.Da das gleiche.
Gerade getestet. Bei der Hue Lampe gehts nur mit dem Wort „dimm..“
Aber mit dem Hue Strip funktioniert es auch mit den Worten heller und dunkler.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler