Abgelaufen

Alienware M11x für 528€ - spieletaugliches 11,6" Notebook (Core i3-2, GT540M)

140
eingestellt am 24. Okt 2011
Update 1

Wer durch Zufall sich damals noch einen alten Gutscheincode hatte generieren lassen, kann diesen jetzt sogar kombinieren (allerdings nur für die größeren Modelle (beim M11x geht es nicht))!

UPDATE 1

Wer durch Zufall sich damals noch einen alten Gutscheincode hatte generieren lassen, kann diesen jetzt sogar kombinieren (allerdings nur für die größeren Modelle (beim M11x geht es nicht))!

Braineater hat darauf hingewiesen, dass Alienware und Gamestar wieder einen neuen 200€ Gutschein herausgegeben haben (Code: JS460CG6HMC646). Wie immer macht so ein Gutschein mit absoluten Werten bei den günstigstem Produkt am meisten Spaß. Und das mit Abstand günstigste Alienware Produkt ist das 11,6? Gaming Notebook M11x:


Wer will, kann noch probieren über qipu 5% Cashback (20,96€) mitzunehmen.


Im Gegensatz zu dem alten Angebot von damals, ist es diesmal kein Core2Duo SU mit GT335, sondern ein Core i3-2 mit einer nVidia GT540M 1GB.


Die R3 Variante ist also die aktuellste Version und kommt auf SandyBridge Basis daher. Testberichte gibt es leider nicht allzuviele für den M11x R3 und bei Notebookcheck wurde die größte Variante mit Core i7-2 und 4GB RAM – weitere Testberichte bei Gamestar, Hardwareluxx und Notebookreviews.


Leider konnte ich keine Testberichte auf Basis des Core i3-2 finden, aber mit der GT540M 1GB und einer Auflösung von 1366×768 sollte man auch mit dem Core i3-2 recht weit kommen (siehe Benchmarks).


558626.jpg


Und an den Vor- und Nachteilen gibt es eigentlich gar nicht viel rumzudiskutieren.


Pro:


  • mit Abstand beste Leistung in der Produktklasse
  • sehr gute Akkulaufzeit von realistischen 7,5 Stunden
  • sehr gute Verarbeitungsqualität
  • hintergrundbeleuchtete Tastatur (Farbe wählbar)
  • gute Eingabegeräte

Contra:


  • stark spiegelndes, nicht sehr helles Display
  • 2kg schwer
  • unter Last sehr laut (im Idle deaktiviert sich der Lüfter)

558626.jpg


Technische Daten:


Core i3 2357M (1,3GHz) • 2048MB RAM • 250GB • kein optisches Laufwerk • NVIDIA GeForce GT540M 1024MB • 2x USB 3.0/1x USB 2.0/FireWire/Gb LAN/WLAN 802.11n • HDMI • 3in1 Card Reader (SD/MS/MMC) • Webcam (2 Megapixel) • 11.6? WXGA LED TFT (1366×768) • Windows 7 Home Premium • Li-Ionen-Akku • 2kg • 12 Monate Herstellergarantie

Zusätzliche Info
Diverses
140 Kommentare

Wie isn der normale Preis dafür?

Ok, anscheinend 699€...

ich hab das m11xR3 daheim mit i7 und 8GB Ram. Ich kann das Gerät nur empfehlen. Hammer Performance. Allerdings mit i3... naja


Einzig wirkliches Manko ist der Verspiegelte Bildschirm der wirklich sehr verspiegelt ist. Da muss man, wenns einen stört, wohl oder übel zu so ner Folie zum entspiegeln greifen.

Ich würd mal sagen im Sommer im Garten oder so ists schon sehr störend.

hmmm ein 200€ gutschein.
Vielleiiiicht kostet er dann ja 728,- normal ?

kann von dem Gerät nur abraten, die Teile haben seit es sie gibt einen großen materialfehler, die displayeinheit/scharniere brechen in regemäßigen abständen aus dem bottomcase(gehäuseunterschale) raus... wenn man glück hat übernimmt Dell/Alienware die rep auf kulanz wenn nicht sind 300-400 futsch!

Avatar
Anonymer Benutzer


Zeckinho: kann von dem Gerät nur abraten, die Teile haben seit es sie gibt einen großen materialfehler, die displayeinheit/scharniere brechen in regemäßigen abständen aus dem bottomcase(gehäuseunterschale) raus… wenn man glück hat übernimmt Dell/Alienware die rep auf kulanz wenn nicht sind 300-400 futsch!


Das soll aber nur bei den Vorgängern R1 und R2 vorkommen und beim R3 behoben sein!
Bearbeitet von: "" 9. Mär

wer zuviel geld hat kann beruhigt zugreifen, der rest sollte dann doch mMn besser zu einer vergleichbaren marke greifen

@timstar:
Name + Link
Welche vergleichbare Marke stellt denn ein 11,6" Gamingtaugliches Notebook her?

pc experte: na ja spielfähig, wer wirklich in gut quali spielen will sollte sich nen richtigen rechner bauen oder kaufen… richtig rechner sind aber alles andere als portabel vor allem im vergleich zu einem 11.6 gerät ...

timstar: wer zuviel geld hat kann beruhigt zugreifen, der rest sollte dann doch mMn besser zu einer vergleichbaren marke greifen haben die vergleichbaren marken was in 12 zoll kategorie?


wäre das display nicht so ultramies wäre das ding interessant. aber so ... nein danke ...

geiles ding, für das geld genial, leider bin ich momentan pleite....(:-

2Gb Ram, ich weiß nicht.

Kein optisches Laufwerk...bei 12 Zoll zwar kein Wunder aber was ist die Zielgruppe von dem Ding. Zum Spielen ist er zu low und als Netbook overpowered.

Avatar
Anonymer Benutzer

Wenn man den Gutscheincode eingegeben hat, erscheint dort eine Meldung, dass weitere Informationen nötig sind.. jedoch gibt es dafür nirgends eine genauere Erklärung oder Eingabemöglichkeit.

Mache ich etwas falsch?

Bearbeitet von: "" 12. Sep 2016

Hammer Performance.


In Relation zur Größe viel Leistung, aber relativ zu normalen Notebooks (geschweige denn Desktops) wenig Leistung.

Mein kleines 12,5" Thinkpad (x220t) kann ich mit einer externen Grafikkarte erweitern. Von der Leistung her natürlich eine ganz andere Kategorie (Desktop Graikkarte halt). Adapter um das anzuschließen kostet 50-60€ (ExpressCard auf PCIe Slot). Das ist vielleicht eine Lösung für diejenigen, die ein kleines und leichtes (UNTER 2kg) Gerät wollen, aber zuhause doch anspruchsvoll spielen wollen (->z.B. BFBC2 1920x1200 und mittlere Details)
Avatar
Anonymer Benutzer

Also das die Scharniere rausbrechen ist völlig übertrieben. Es fängt an zu knacksen, was Dell auch nach abgelaufener Garantie kostenlos tauscht.

support.euro.dell.com/sup…dhs

Ausserdem sind hiervon wie bereits erwähnt die R3 nicht betroffen.

Ich hab ein R1 und bin völlig zufrieden. Manko ist das Display aber sonst das perfekte Notebook für kompaktes Gaming.

Bearbeitet von: "" 9. Mär

Richtig cool wird es wenn man sich ein Basismodell des M14x nimmt und noch den letzten Gutschein hat, der bis 31.10 gültig ist! Dann spart man 400 Euro :P

Avatar
Anonymer Benutzer


GoldenBoy: er bis 31.10 gültig ist! Dann spart man 400 Eur


Was für ein alter Gutschein? Erzähl!
Bearbeitet von: "" 9. Mär


GoldenBoy: JS460CG6HMC646


Geil! Danke für den Tip, das klappt wirklich!

Mh, für die Größe recht schwer, recht kantig und prolliges Design. Dafür Leistung.

Mhhh..... die Größe spricht ja eigtl. für Mobilität, der Rest aber absolut nicht. Mir stellt sich grad die Frage nach dem Einsatzzweck.

Es gibt jetzt gerade den aktuellen 200 Euro und den alten ^^ mit 200 Euro :P zusammen = 400 Euro
Beweisfoto mit Basis nichts getunt:

imageshack.us/pho…pg/

Das klingt sehr interessant! Bitte erkläre mir das mal genauer, mit Produktlink für den Adapter wenns geht

Danke!



DealBen:
In Relation zur Größe viel Leistung, aber relativ zu normalen Notebooks (geschweige denn Desktops) wenig Leistung.
Mein kleines 12,5″ Thinkpad (x220t) kann ich mit einer externen Grafikkarte erweitern. Von der Leistung her natürlich eine ganz andere Kategorie (Desktop Graikkarte halt). Adapter um das anzuschließen kostet 50-60€ (ExpressCard auf PCIe Slot). Das ist vielleicht eine Lösung für diejenigen, die ein kleines und leichtes (UNTER 2kg) Gerät wollen, aber zuhause doch anspruchsvoll spielen wollen (->z.B. BFBC2 1920×1200 und mittlere Details)



itshim: Mh, für die Größe recht schwer, recht kantig und prolliges Design. Dafür Leistung.Mhhh….. die Größe spricht ja eigtl. für Mobilität, der Rest aber absolut nicht. Mir stellt sich grad die Frage nach dem Einsatzzweck.



Würde sagen für Leute, die ihr Gerät täglich mitnehmen, aber nicht auf Leistung verzichten wollen. Falls man das Wochenende immer woanders hinfährt (Pendeln quasi), aber nicht zwei Laptops oder Rechner haben will.

Mir persönlich wäre das Gewicht aber zu hoch, falls man es denn wirklich täglich mitnimmt.

Im Hörsaal sieht man auch 15" Alienware-Teile Zumindest im 1. Semester...

"Mhhh….. die Größe spricht ja eigtl. für Mobilität, der Rest aber absolut nicht. Mir stellt sich grad die Frage nach dem Einsatzzweck."

Nicht nur dir. Vorallem finde ich 11 Zoll schon wirklich arg klein, hab selber nen 13,3er und fürs "arbeiten" ist das schon wirklich hart an der Grenze.

Wenns ums Gamen geht dann sollte eher was größeres her. Ob man nun nen 11Zoll notebook mit zur Lan nimmt oder eines mit 15 oder gar 17 Zoll. Man lascht ja nicht die ganze Zeit mit dem Gerät rum und für ne LAN sind selbst 17Zoll Notebook immer noch mehr als mobil genug



DealBen:
In Relation zur Größe viel Leistung, aber relativ zu normalen Notebooks (geschweige denn Desktops) wenig Leistung.Mein kleines 12,5″ Thinkpad (x220t) kann ich mit einer externen Grafikkarte erweitern. Von der Leistung her natürlich eine ganz andere Kategorie (Desktop Graikkarte halt). Adapter um das anzuschließen kostet 50-60€ (ExpressCard auf PCIe Slot). Das ist vielleicht eine Lösung für diejenigen, die ein kleines und leichtes (UNTER 2kg) Gerät wollen, aber zuhause doch anspruchsvoll spielen wollen (->z.B. BFBC2 1920×1200 und mittlere Details)



Eine deutlich höhere Leistung erreichst du aber mit keiner externen Karte, da der ExpressCard Bus auf PCIe 1x begrenzt ist. Zudem ist die Mobilität auch dahin, denn du brauchst bei den meisten externen Adaptern auch einen externen Monitor sowie eine Steckdose für das Netzteil der externen Karte.
Avatar
Anonymer Benutzer

ich suche einen gaming laptop mit längerer akkulaufzeit für nicht zuviel geld, von daher würde er eigentlich passen, ich wollte aber eigentlich auf ~14" warten.
hmmm

Bearbeitet von: "" 6. Okt 2016

Kann jeder den "alten" Gutschein nutzen? Falls ja plx posten ^^

Avatar
Anonymer Benutzer

gibt es eigentlich ne seite in der ich verschiedene komponenten vergleichen kann?
also z.b. die vom alienware gegen meinen jetztigen?
habe noch core2duo 1,6ghz + geforce 8600m +2gb und mit dem geht spielen eher nimme so gut und ich stell schon alles auf niedrig

Bearbeitet von: "" 6. Okt 2016

Bestellt, als Ersatz für mein M11x R1 (von der letzten Gutschein-Aktion)
Ein noch nicht genannter Grund: USB3.0!
Etwas schnellere CPU und GPU sind immer gern gesehen, aber was mich am meisten am R1 stört ist bzw war :D), das es keinerlei schnelle Anschlüsse hat. Weder USB3,FireWire800, eSata...
Ram ist kein Problem, habe mein R1 auf 8 GB aufgerüstet, Kostenpunkt: 45 Euro. Beim Sprung von 4 auf 8 habe ich zwar nichts gemerkt, aber jetzt erweist es sich ja doch noch als nützlich ;).
Danke mydealz!



GoldenBoy: JS460CG6HMC646


Richtig cool WÄRE es, wenn man zwei Gutscheine kombinieren könnte. Ja.
Leider spielt die Realität da nicht mit.

Ächz, sorry, Post vergeigt.

Und nochmals: Nein. Man kann nicht mehrere Gutscheincodes kombinieren.

Lol. Was bistn du für einer. Das ist nur bei den Vorgängern und wurde beim r3 behoben. Zudem wurde das auf Kulanz gewechselt. So schnell entsteht Bullshit.





Zeckinho: kann von dem Gerät nur abraten, die Teile haben seit es sie gibt einen großen materialfehler, die displayeinheit/scharniere brechen in regemäßigen abständen aus dem bottomcase(gehäuseunterschale) raus… wenn man glück hat übernimmt Dell/Alienware die rep auf kulanz wenn nicht sind 300-400 futsch!

pass mal auf, werd hier nicht frech, ich habe son teil 2-3 mal im monat auf dem tisch und auch die R3 werden das problem haben, das spätestens nach 1 1/2 jahren die scharniere knarren und dann brechen, und dass die auf kulanz getauscht werden habe ich ja geschrieben, nur hängt das vom Dell mitarbeiter ab den man an der strippe hat (man landet da fast immer in bulgarien oder rumänien..)

so deine ersten beiden "sätze" kansnt dir sparen...



Lynsch: Lol. Was bistn du für einer. Das ist nur bei den Vorgängern und wurde beim r3 behoben. Zudem wurde das auf Kulanz gewechselt. So schnell entsteht Bullshit.

Bim 14 zoll modell geht das mit dem alten und neuen Gutschein sehr wohl. Habe es gerade selbst getestet.



Baerenmarke3000: Ächz, sorry, Post vergeigt.Und nochmals: Nein. Man kann nicht mehrere Gutscheincodes kombinieren.

@Baerenmarke3000: Ja beim m11x wäre es auch ein wenig unverschämt xD aber bei allen darüber m14,17,18x sind beide Gutscheine kombinierbar. Wer es nicht glauben mag (sieht zu Baerenmarke3000 rüber), der hat entweder keinen Gutschein mehr aus der letzten Aktion oder macht was falsch beim Link anklicken xD

Wie "gaming-tauglich" ist der i3 denn? Laufen auf dem Zwerg echt aktuelle Spiele?

Avatar
Anonymer Benutzer

frech wird da jemand anderes.

mit kulanz hat das nix zu tun. auf der dell seite steht klar, dass die schaniere getauscht werden. ich selbst hatte beim tausch null diskussionen (ausserhalb der garantiezeit).

und zwischen knacken und komplett aus dem gehaeuse brechen ist auch ein unterschied...

Bearbeitet von: "" 6. Okt 2016


User5001:
Eine deutlich höhere Leistung erreichst du aber mit keiner externen Karte, da der ExpressCard Bus auf PCIe 1x begrenzt ist. Zudem ist die Mobilität auch dahin, denn du brauchst bei den meisten externen Adaptern auch einen externen Monitor sowie eine Steckdose für das Netzteil der externen Karte.



Ein PCIe x1 Link begrenzt nicht stark. Es sind vielleicht 20% weniger Leistung, also noch WEIT über mobilen Grafikkarten. Aufpassen muss man, dass man ein Optimus-Setup erstellt, denn da werden die Daten komprimiert über den Link geschickt, sodass der Flaschenhals quasi verschwindet.

BFBC2 läuft einwandfrei auf 1920x1200 mit mittleren Details auf großen MP-Karten. Das schafft das m11x nicht mal auf 1366x768 - zumindest flüssig.

Natürlich geht dann einher, dass man nicht mobil zocken kann, aber für mich ist das z.B. komplett unwichtig. Aber wer zockt denn bitte auf 11"?

Tschuldigung, bei den Modellen darüber geht es tatsächlich, scheinbar nur beim m11x nicht (selbst wenn man das vom Preis entsprechend den Gutscheinbedingungen hochpimpt).

Könnte jemand den "alten" gutschein Posten? Oder ist das ein individueller Code?

Individuell

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler