Aliexpress Käuferschutz

30
eingestellt am 18. SepBearbeitet von:"Kundennummer"
Hallo,

ich hatte einen Auslandsaufenthalt innerhalb der EU und habe mir bei Aliexpress eine elektronische Zigarette an die Adresse in Zypern bestellt.

Der Zoll hat die Auslieferung behindert, da man aufgrund Richtlinien des Ministry of Health nur gewerblich E-Zigaretten Kits importieren darf.

Aliexpress hat den Dispute geschlossen und ich habe keine Erstattung erhalten. Ich habe dem vor 2 Wochen ohne bisherige Rückmeldung widersprochen und bestand darauf den kompletten Betrag erstattet zu bekommen.

- Bin ich im Recht einen 100%igen Refund zu erhalten, da ich die Ware nicht erhalten habe?

- Bin ich im Recht das Geld zur Not bei MasterCard zurückbuchen zu lassen?
Zusätzliche Info

Gruppen

30 Kommentare
Ich würde es nochmal bei Ali probieren. Hatte schon öfters etwas zu reklamieren und hab immer ne Gutschrift/ Erstattung bekommen. Im Chat sind die echt kulant...
Du bist 100% im Recht, Aliexpress muss in jedem Fall für den Kunden die geltenden Einfuhrbestimmungen recherchieren.
Lude_Hamburg18.09.2019 14:12

Du bist 100% im Recht, Aliexpress muss in jedem Fall für den Kunden die …Du bist 100% im Recht, Aliexpress muss in jedem Fall für den Kunden die geltenden Einfuhrbestimmungen recherchieren.


Ist das jetzt ironisch gemeint?
CDEV18.09.2019 14:21

Ist das jetzt ironisch gemeint?



natürlich nicht.
CDEV18.09.2019 14:21

Ist das jetzt ironisch gemeint?



Lude_Hamburg18.09.2019 14:12

Du bist 100% im Recht, Aliexpress muss in jedem Fall für den Kunden die …Du bist 100% im Recht, Aliexpress muss in jedem Fall für den Kunden die geltenden Einfuhrbestimmungen recherchieren.


Kann nur ironisch gemeint sein...
Bei allen Chinashops wird darauf hingewiesen, dass der KÄUFER sich über die lokalen Einfuhrbestimmungen informieren muss.
Einige Händler und Shops sind relativ kulant und schicken einfach ein 2. mal die Ware raus. So etwas ist natürlich eingepreist. Ein Recht darauf hat man aber nicht.
Ali ist im Recht. Lehrgeld.
Nillo12318.09.2019 14:35

Ali ist im Recht. Lehrgeld.


Auch laut MasterCard Richtlinien? Und Online Shopping Richtlinien / EU Recht?

Ich nehme an, da könnte man auch zurückbuchen, wenn Ali sich beim Verkauf von Fakes im Recht sieht.

Man hätte ja auch per PayPal zahlen können, dann hätte ich es auch wiederbekommen.
Bearbeitet von: "Kundennummer" 18. Sep
darthkeiler18.09.2019 14:27

Kann nur ironisch gemeint sein... Bei allen Chinashops wird …Kann nur ironisch gemeint sein... Bei allen Chinashops wird darauf hingewiesen, dass der KÄUFER sich über die lokalen Einfuhrbestimmungen informieren muss.Einige Händler und Shops sind relativ kulant und schicken einfach ein 2. mal die Ware raus. So etwas ist natürlich eingepreist. Ein Recht darauf hat man aber nicht.


Das denke ich nämlich auch. Gut zu wissen, dass es wirklich auch so ist. Danke dir.
Hatte auch schon Ali "Käuferschutz" Probleme (Verkäufer hat mich hingehalten, bis die Antwortfrist bei Ali abgelaufen war) - über Mastercard ging es problemlos. Viel Erfolg!
Kundennummer18.09.2019 14:41

Auch laut MasterCard Richtlinien? Und Online Shopping Richtlinien / EU …Auch laut MasterCard Richtlinien? Und Online Shopping Richtlinien / EU Recht? Ich nehme an, da könnte man auch zurückbuchen, wenn Ali sich beim Verkauf von Fakes im Recht sieht.Man hätte ja auch per PayPal zahlen können, dann hätte ich es auch wiederbekommen.


Ersteres ist abhängig von deiner Bank, Letzteres: Brudi, du hast in China bestellt. Mein letzter Stand ist, dass China nicht zur EU gehört...
tehq18.09.2019 15:20

Ersteres ist abhängig von deiner Bank, Letzteres: Brudi, du hast in China …Ersteres ist abhängig von deiner Bank, Letzteres: Brudi, du hast in China bestellt. Mein letzter Stand ist, dass China nicht zur EU gehört...


So what? Ich habe in der EU bestellt.

Seid ihr auch immer so kulant, wenn es un euer Geld geht?
Bearbeitet von: "Kundennummer" 18. Sep
Kundennummer18.09.2019 15:22

So what? Ich habe in der EU bestellt.Seid ihr auch immer so kulant, wenn …So what? Ich habe in der EU bestellt.Seid ihr auch immer so kulant, wenn es un euer Geld geht?


Hast du safe nicht. Dein Vertragspartner ist in China ansässig.

Warum sollten wir kulant sein? Kennst du überhaupt die Bedeutung des Wortes "kulant"? Keiner hier hat irgendwas mit deinem Kauf zu tun oder zu entscheiden, ergo kann dir keiner von uns Kulanz zeigen. Und ja, Zoll-/Einfuhrbestimmungen sind halt ein Klassiker, wenn man aus Fernost bestellt. Das ist halt eigenes Risiko.
Kundennummer18.09.2019 15:22

So what? Ich habe in der EU bestellt.Seid ihr auch immer so kulant, wenn …So what? Ich habe in der EU bestellt.Seid ihr auch immer so kulant, wenn es un euer Geld geht?


Soweit ich mich erinnere, hast Du Dich nicht über geltendes Recht im Einfuhrland informiert oder welche Lügengeschichte willst Du Mastercard auftischen?
Kundennummer18.09.2019 15:22

So what? Ich habe in der EU bestellt.Seid ihr auch immer so kulant, wenn …So what? Ich habe in der EU bestellt.Seid ihr auch immer so kulant, wenn es un euer Geld geht?


Und wie ist das mit den Kosten, die Du dem chinesischem Händler verursacht hast? Sein Geld ist also egal - Dein Geld ist nicht egal? Vor allem weil es Deine Schuld war?

Und wie oben schon geschrieben. Nur weil Deine IP in der EU ist, hast Du nicht in der EU bestellt. Sonst könnte sich ja jeder per VPN EU Recht erkaufen
Ich glaube ich sehe die ganze Sache etwas anders als ihr.

Kunde ist König.
Bearbeitet von: "Kundennummer" 18. Sep
Kundennummer18.09.2019 15:54

Ich glaube ich sehe die ganze Sache etwas anders als ihr.Kunde ist König. …Ich glaube ich sehe die ganze Sache etwas anders als ihr.Kunde ist König.


Ich glaube auch .
Zu Dienen Fragen:
1. Nein
2. Nein

P.S.: Das sind aber auch Dinge die in jedem Leitfaden für Chinabestellungen drin stehen. Wenn Du etwas wirklich brauchst, bestell es nicht außerhalb der EU.
Bearbeitet von: "darthkeiler" 18. Sep
Wer bei Aliexpress bestellt ist selber schuld.
Kundennummer18.09.2019 15:54

Kunde ist König.


Hier ist wohl eher der Kunde einfach gestrickt
Mastercard zurückbuchen darfst Du nur wenn Du die Zahlung nicht autorisiert hattest, nicht weil Du mit dem Shop nicht zufrieden bist.
ChrisAC18.09.2019 19:57

Mastercard zurückbuchen darfst Du nur wenn Du die Zahlung nicht …Mastercard zurückbuchen darfst Du nur wenn Du die Zahlung nicht autorisiert hattest,


Das ist zwar nicht richtig, aber "ich war zu doof mich um die Importgesetze zu kuemmern" lehnt MC als chargeback Grund ab.
Bearbeitet von: "Lude_Hamburg" 18. Sep
ChrisAC18.09.2019 19:57

Mastercard zurückbuchen darfst Du nur wenn Du die Zahlung nicht …Mastercard zurückbuchen darfst Du nur wenn Du die Zahlung nicht autorisiert hattest, nicht weil Du mit dem Shop nicht zufrieden bist.



*Die Ware nicht erhalten habe
Echt? Bei 5 kg Koks die der Zoll beschlagnahmt hat haettest Du dann sicher auch MC angerufen Konntest Du ja nicht wissen.
Bearbeitet von: "Lude_Hamburg" 18. Sep
Lude_Hamburg18.09.2019 21:15

Das ist zwar nicht richtig, aber "ich war zu doof mich um die …Das ist zwar nicht richtig, aber "ich war zu doof mich um die Importgesetze zu kuemmern" lehnt MC als chargeback Grund ab.



Ok, Lude

Man muss nicht alles glauben, was in chinesischen Online Shops steht...
Lude_Hamburg18.09.2019 21:40

Echt? 5 kg Koks die der Zoll beschlagnahmt hat haettest Du dann sicher …Echt? 5 kg Koks die der Zoll beschlagnahmt hat haettest Du dann sicher auch MC angerufen Konntest Du ja nicht wissen.



Wo hast du das gelesen? Fake News oder Spam E-Mail von deinem gehackten Gearbest Account?
Kundennummer18.09.2019 21:36

*Die Ware nicht erhalten habe


Weil Du Ware bestellt hast die aufgrund von Zollbestimmungen nicht an diese Adresse geliefert werden kann. Da kann weder Mastercard noch der Händler was für, ist Deine eigene Dummheit.
ChrisAC18.09.2019 21:48

Weil Du Ware bestellt hast die aufgrund von Zollbestimmungen nicht an …Weil Du Ware bestellt hast die aufgrund von Zollbestimmungen nicht an diese Adresse geliefert werden kann. Da kann weder Mastercard noch der Händler was für, ist Deine eigene Dummheit.



Und was will Aliexpress mir damit mitteilen?

GELD-ZURÜCK-GARANTIE

Terms & Conditions
Your purchase is protected if:- The item was purchased on our platform.
- The item you received was damaged, defective, or substantially different from the item represented on the product detail page.
- Your order did not arrive not due to factors related to the buyer (for example: the wrong shipping address was provided).
- You raise a claim by opening a dispute.
- Your account is in good standing.
- Your item is returned to the seller due to customs duties (customs clearance/taxes are not included).
Meine Fresse. Das will Dir mitteilen dass der Käuferschutz nur greift wenn Du als Käufer nicht schuld bist. Bist Du aber wenn Du eine Lieferanschrift angibst an die die Ware wegen Zollbestimmungen gar nicht geliefert werden kann.

So merkbefreit kann doch echt niemand sein?!
In den Käuferschutzbedingungen findest Du dann auch noch das hier: "To avoid customs clearance problems relating to import qualifications of the buyer or import restrictions of the buyer's country, you have the responsibility to find out whether the purchased products and the number of products being imported are in compliance with the relevant local policies. You should also seek to understand whether the purchased products will attract additional local tariffs or customs duties"

Deutlicher geht es nicht.
Ich finds ja schon drollig, dass hier keinerlei Einsicht zu erkennen ist.
Wenn ich Fake Lego bestelle beschwere ich mich auch nicht wenn der Zoll mal eine Sendung einkassiert.
darthkeiler18.09.2019 22:17

Ich finds ja schon drollig, dass hier keinerlei Einsicht zu erkennen …Ich finds ja schon drollig, dass hier keinerlei Einsicht zu erkennen ist.Wenn ich Fake Lego bestelle beschwere ich mich auch nicht wenn der Zoll mal eine Sendung einkassiert.


Tsss
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen