Aliexpress MwSt inkl. - trotzdem Zoll & DHL Auslagepauschale - wie reklamieren?

eingestellt am 16. Dez 2021
Hallo,

neuerdings wird die Einfuhr bei AliExpress ja vorab als Teil des Kaufpreises erhoben.
bei mir kam leider gerade etwas an, für das DHL Zoll ausgelegt hat und dementsprechend bei mir abkassiert hat - inkl. Auslagepauschale.

keine Warengruppe, bei der unterhalb 150€ Zoll anfällt, Wert auch unter 150€, also weder von der Warengruppe, noch vom Wert her zollrelevant, sondern lediglich Einfuhrumsatzsteuerrelevant.

wo reklamiere ich das bei AliExpress am besten?
einen Dispute aufzumachen geht ja in Richtung des Händlers - hier müsste doch aber AliExpress der Adressat sein?

jemand schon ein ähnliches Problem gehabt?

danke
Zusätzliche Info
Kaufen im Ausland
Sag was dazu
35 Kommentare
  1. Avatar
    Das hilft Dir zwar aktuell nicht, aber Du kannst bei DHL/Post hinterlegen dass Du Deine Waren künftig selbst verzollen willst.
    D.h. Du wirst benachrichtigt und kannst die Ware dann selbst beim Zoll abholen und sparst Dir dann die Gebühren von DHL/Post.
    (Hast aber dafür eben den Aufwand selbst zum Zoll zu gehen.)
  2. Avatar
    Wie hoch war der Warenwert ?
    Meines Wissens nach führt Ali und Co. Nur die Eust ab. Wenn ein Zollbetrag anfällt , dann kommt es wohl noch zu einer normalen Verzollung
    Bearbeitet von: "TonyMontana91" 16. Dez 2021
  3. Avatar
    kommt drauf an was für eine Warengruppe es war. denn es gibt z.b. Elektronik auf die 0% zoll auch ab 150€ Wert drauf kommt
  4. Avatar
    Autor*in
    dudenpeter16.12.2021 15:29

    kommt drauf an was für eine Warengruppe es war. denn es gibt z.b. …kommt drauf an was für eine Warengruppe es war. denn es gibt z.b. Elektronik auf die 0% zoll auch ab 150€ Wert drauf kommt


    N Hocker - unter 150€, also weder von der Warengruppe, noch vom Wert her zollrelevant, sondern lediglich Einfuhrumsatzsteuerrelevant.
    Hab's in den Ausgangspost mal mit aufgenommen, danke.
    Wirklich erreichbar bis auf den blöden chatbot ist der Aliexpress Support ja nicht oder?
  5. Avatar
    Das habe ich erst vor kurzem hier gelesen. Wäre mal interessant zu wissen wie der dispute ausgegangen ist.

    Jedenfalls wäre das auch meine Herangehensweise. Dispute öffnen und Rechnung anhängen und Steuer + Bearbeitungsgebühr zurückfordern.

    Vielleicht kannst du auch versuchen, DHL eine Rechnung zu zeigen oder so. Oder vor dem dispute mal beim Zoll anfragen, wie sowas normalerweise gehandhabt wird.
  6. Avatar
    gloriagates16.12.2021 15:40

    N Hocker - unter 150€, also weder von der Warengruppe, noch vom Wert her z …N Hocker - unter 150€, also weder von der Warengruppe, noch vom Wert her zollrelevant, sondern lediglich Einfuhrumsatzsteuerrelevant.Hab's in den Ausgangspost mal mit aufgenommen, danke.Wirklich erreichbar bis auf den blöden chatbot ist der Aliexpress Support ja nicht oder?


    was erwartest du da von Aliexpress?
    ich würde sagen: der zoll hat es dir in rechnung gestellt ...also werden das wohl die ansprechpartner sein.

    wäre aber mal interessant zu wissen, wie man da am betsen vorgeht, wenn der DHL-guy vor der tür steht und geld will aber eigentlch ungerechtfertigterweise. die hinterherrennerei bei zoll und DHL macht ja dann auch nicht gerade spass.

    -----------------------------------


    na gut, ...ich muss mich outen: ich hab google!

    hier:
    dhl.de/nac…elt


    im weiteren: beim zuständigen zollamt einspruch erheben. das geht per email. die erstatten das dann.

    also erstmal: einspruch beim zollamt, dann von DHL das geld zurückfordern.
    Bearbeitet von: "Zilhouette" 16. Dez 2021
  7. Avatar
    Autor*in
    Zilhouette16.12.2021 16:23

    was erwartest du da von Aliexpress?ich würde sagen: der zoll hat es dir in …was erwartest du da von Aliexpress?ich würde sagen: der zoll hat es dir in rechnung gestellt ...also werden das wohl die ansprechpartner sein.wäre aber mal interessant zu wissen, wie man da am betsen vorgeht, wenn der DHL-guy vor der tür steht und geld will aber eigentlch ungerechtfertigterweise. die hinterherrennerei bei zoll und DHL macht ja dann auch nicht gerade spass.----------------------------------- na gut, ...ich muss mich outen: ich hab google!hier:dhl.de/nac…eltim weiteren: beim zuständigen zollamt einspruch erheben. das geht per email. die erstatten das dann.also erstmal: einspruch beim zollamt, dann von DHL das geld zurückfordern.


    Nun, für mich als Kunden oder ja weder transparent erkenntlich, noch gegenüber Zoll belegbar, dass der Verkäufer möglicherweise bereits Einfuhrumsatzsteuer entrichtet hat. Was soll ich dem Zoll da vorlegen, ohne, dass Aliexpress mich mit entsprechenden Belegen versorgt - was ich mal ganz gelinde gesagt für unwahrscheinlich halte...
  8. Avatar
    gloriagates16.12.2021 16:27

    Nun, für mich als Kunden oder ja weder transparent erkenntlich, noch …Nun, für mich als Kunden oder ja weder transparent erkenntlich, noch gegenüber Zoll belegbar, dass der Verkäufer möglicherweise bereits Einfuhrumsatzsteuer entrichtet hat. Was soll ich dem Zoll da vorlegen, ohne, dass Aliexpress mich mit entsprechenden Belegen versorgt - was ich mal ganz gelinde gesagt für unwahrscheinlich halte...


    steht dran und aliexpress wurde dazu verdonnert, die sofort einzutreiben....

    aber die antwort auf deine eigentliche frage habe ich bereits in meinem vorausgegangen post gegeben.
  9. Avatar
    hatte ich auch, in meinem Fall hat der Verkäufer dem Paket eine falsche Rechnung ohne MwSt. beigefügt und Fedex hat für mich Zoll bezahlt, Disput aufmachen und VK informieren

    mydealz.de/dis…263
    Bearbeitet von: "g00chy" 16. Dez 2021
  10. Avatar
    Autor*in
    g00chy16.12.2021 16:33

    hatte ich auch, in meinem Fall hat der Verkäufer dem Paket eine falsche …hatte ich auch, in meinem Fall hat der Verkäufer dem Paket eine falsche Rechnung ohne MwSt. beigefügt und Fedex hat für mich Zoll bezahlt, Disput aufmachen und VK informierenhttps://www.mydealz.de/diskussion/einfuhrumsatzsteuer-aliexpress-fedex-1910263


    Ah, spannend!
    Hattest du Erfolg?
    Hat der Verkäufer freiwillig gezahlt oder musste AliExpress ein Urteil fällen?

    Danke!

    Auf der chinesischen customs declaration ist auch nur der Warenwert erkennbar, von angeführten Abgaben ist nichts zu sehen.
  11. Avatar
    gloriagates16.12.2021 16:27

    Nun, für mich als Kunden oder ja weder transparent erkenntlich, noch …Nun, für mich als Kunden oder ja weder transparent erkenntlich, noch gegenüber Zoll belegbar, dass der Verkäufer möglicherweise bereits Einfuhrumsatzsteuer entrichtet hat. Was soll ich dem Zoll da vorlegen, ohne, dass Aliexpress mich mit entsprechenden Belegen versorgt - was ich mal ganz gelinde gesagt für unwahrscheinlich halte...


    In deinem Account von Ali kannst du Rechnungen runterladen
  12. Avatar
    gloriagates16.12.2021 16:40

    Ah, spannend! Hattest du Erfolg?Hat der Verkäufer freiwillig …Ah, spannend! Hattest du Erfolg?Hat der Verkäufer freiwillig gezahlt oder musste AliExpress ein Urteil fällen?Danke!Auf der chinesischen customs declaration ist auch nur der Warenwert erkennbar, von angeführten Abgaben ist nichts zu sehen.


    Niemand zahlt freiwillig bei Ali. Im Gegenteil lügen die und sagen es gibt Geld über PayPal wenn du den dispute schließt.
  13. Avatar
    Autor*in
    thermometer16.12.2021 17:47

    Niemand zahlt freiwillig bei Ali. Im Gegenteil lügen die und sagen es gibt …Niemand zahlt freiwillig bei Ali. Im Gegenteil lügen die und sagen es gibt Geld über PayPal wenn du den dispute schließt.


    Blaa - sonst noch ein paar Allgemeinplätze auf Lager? um's käuferseitig schließen ging's nicht, so doof ist wohl keiner. Aber es gibt genug Verkäufer, die den dispute regulieren, ehe AliExpress einschreiten muss.
  14. Avatar
    Du kannst dir die Rechnung bei Aliexpress in deiner Bestellübersicht anfordern, da steht der Betrag drin und das du schon bezahlt hast. Das ist bei Ali schon alles ordentlich hinterlegt. Damit meldest du dich beim Zoll und bei DHL. Dies wäre der "normale" Fall.
    Leider ist es jedoch aktuell oft so das, obwohl richtig abgeführt, einige Verkäufer zu unerfahren sind das Ganze richtig zu deklarieren. In dem Fall musst du dich leider mit dem Verkäufer rumärgern, da der Fehler dann nicht bei DHL liegt.
  15. Avatar
    Wenn der Verkäufer die Zolldeklaration und -anmeldung verbockt hat, dann musst du die Kohle von ihm zurückfordern. So jedenfalls die Aussage auf der Zoll Webseite:

    Warum wurden bei der Einfuhr Abgaben erhoben, wenn ich an den bei IOSS registrierten Verkäufer bereits die Umsatzsteuer gezahlt habe?

    Dafür kann es verschiedene Gründe geben. Der häufigste ist, dass dem Beförderer, der die Zollanmeldung für Sie abgibt, vom bei IOSS registrierten Verkäufer die IOSS-Registriernummer nicht zur Verfügung gestellt oder eine ungültige oder fehlerhafte IOSS-Registriernummer übermittelt wurde.

    Leider kann das IOSS-Verfahren nur in Anspruch genommen werden, wenn in der Zollanmeldung die nötigen Angaben enthalten sind. Deswegen muss der Verkäufer der Ware unbedingt demjenigen, der die Zollanmeldung abgibt, also in der Regel dem Post- oder Kurierdienstleister, die IOSS-Registriernummer auf dem vorgesehenen Weg übermitteln. In der Regel ist dazu die Übermittlung in einem elektronischen Datensatz vorgesehen, es reicht nicht aus, die IOSS-Registriernummer nur auf dem Paket oder in der Rechnung zu übermitteln.

    Wenn die IOSS-Registriernummer nicht in der Zollanmeldung enthalten war, kann die bei der Einfuhr erhobenen Einfuhrumsatzsteuer nicht vom Zoll erstattet werden. Bitte wenden Sie sich wegen der beim Verkauf erhobenen Umsatzsteuer an den bei IOSS registrierten Verkäufer der Ware. (siehe auch Antwort zur Frage: Wie erhalte ich meine an den IOSS-Verkäufer gezahlte Umsatzsteuer zurück?)


    Quelle: (in den Untermenüs versteckt )
    zoll.de/DE/…tml
    Bearbeitet von: "SeppDaDepp" 16. Dez 2021
  16. Avatar
    Autor*in
    SeppDaDepp16.12.2021 18:04

    Wenn der Verkäufer die Zolldeklaration und -anmeldung verbockt hat, dann …Wenn der Verkäufer die Zolldeklaration und -anmeldung verbockt hat, dann musst du die Kohle von ihm zurückfordern. So jedenfalls die Aussage auf der Zoll Webseite:Warum wurden bei der Einfuhr Abgaben erhoben, wenn ich an den bei IOSS registrierten Verkäufer bereits die Umsatzsteuer gezahlt habe?Dafür kann es verschiedene Gründe geben. Der häufigste ist, dass dem Beförderer, der die Zollanmeldung für Sie abgibt, vom bei IOSS registrierten Verkäufer die IOSS-Registriernummer nicht zur Verfügung gestellt oder eine ungültige oder fehlerhafte IOSS-Registriernummer übermittelt wurde.Leider kann das IOSS-Verfahren nur in Anspruch genommen werden, wenn in der Zollanmeldung die nötigen Angaben enthalten sind. Deswegen muss der Verkäufer der Ware unbedingt demjenigen, der die Zollanmeldung abgibt, also in der Regel dem Post- oder Kurierdienstleister, die IOSS-Registriernummer auf dem vorgesehenen Weg übermitteln. In der Regel ist dazu die Übermittlung in einem elektronischen Datensatz vorgesehen, es reicht nicht aus, die IOSS-Registriernummer nur auf dem Paket oder in der Rechnung zu übermitteln. Wenn die IOSS-Registriernummer nicht in der Zollanmeldung enthalten war, kann die bei der Einfuhr erhobenen Einfuhrumsatzsteuer nicht vom Zoll erstattet werden. Bitte wenden Sie sich wegen der beim Verkauf erhobenen Umsatzsteuer an den bei IOSS registrierten Verkäufer der Ware. (siehe auch Antwort zur Frage: Wie erhalte ich meine an den IOSS-Verkäufer gezahlte Umsatzsteuer zurück?)Quelle: (in den Untermenüs versteckt )https://www.zoll.de/DE/Unternehmen/Warenverkehr/Postsendungen-Internetbestellungen/Neuerungen-eCommerce/neuerungen-ecommerce_node.html#doc383858bodyText10


    Super, danke!
    Ich nehme auch an, das wird es sein. Allerdings ist so eine halb-chinesische customs declaration auch nicht ganz so einfach zu entschlüsseln, was da nun diese Nummer sein könnte...
    Hab mal einen Fall geöffnet und dokumentiert, was dem Paket angehangen war.
  17. Avatar
    gloriagates16.12.2021 17:55

    Blaa - sonst noch ein paar Allgemeinplätze auf Lager? um's käuferseitig s …Blaa - sonst noch ein paar Allgemeinplätze auf Lager? um's käuferseitig schließen ging's nicht, so doof ist wohl keiner. Aber es gibt genug Verkäufer, die den dispute regulieren, ehe AliExpress einschreiten muss.


    was? Das habe ich noch nie gehabt. Entweder keine Kommunikation, oder PayPal Betrug.
  18. Avatar
    Autor*in
    thermometer16.12.2021 18:18

    was? Das habe ich noch nie gehabt. Entweder keine Kommunikation, oder …was? Das habe ich noch nie gehabt. Entweder keine Kommunikation, oder PayPal Betrug.


    Na ja, wenn die Lage eindeutig und klar ist, wie Ali entscheidet und der Händler ne Nummer größer ist...ist das doch für die Gegenseite auch nur Zeitsverschwendung und die Wahrscheinlichkeit dir ne negative Bewertung steigt rasant
    Und ich weiß zwar nicht, wie das auf deren Seite aussieht, wenn AliExpress erst entscheiden muss, weil der Verkäufer rumeiert, aber da wird's könnte ich mir vorstellen dann auch noch mal was auf'n Deckel geben.
  19. Avatar
    gloriagates16.12.2021 18:29

    Na ja, wenn die Lage eindeutig und klar ist, wie Ali entscheidet und der …Na ja, wenn die Lage eindeutig und klar ist, wie Ali entscheidet und der Händler ne Nummer größer ist...ist das doch für die Gegenseite auch nur Zeitsverschwendung und die Wahrscheinlichkeit dir ne negative Bewertung steigt rasant Und ich weiß zwar nicht, wie das auf deren Seite aussieht, wenn AliExpress erst entscheiden muss, weil der Verkäufer rumeiert, aber da wird's könnte ich mir vorstellen dann auch noch mal was auf'n Deckel geben.


    Tut es aber wohl nicht. Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob du Erfahrung hast, oder einfach nur vermutest.
    Ich habe aber sehr viel Erfahrung und bei mir hat noch NIE ein Händler von sich aus etwas rausgerückt.
  20. Avatar
    gloriagates16.12.2021 16:40

    Ah, spannend! Hattest du Erfolg?Hat der Verkäufer freiwillig …Ah, spannend! Hattest du Erfolg?Hat der Verkäufer freiwillig gezahlt oder musste AliExpress ein Urteil fällen?Danke!Auf der chinesischen customs declaration ist auch nur der Warenwert erkennbar, von angeführten Abgaben ist nichts zu sehen.


    Fedex hat noch nicht geantwortet, wobei hier die Schuld beim VK liegt und auch die Zollberechnung vom Zoll selbst ist falsch.
    Bearbeitet von: "g00chy" 16. Dez 2021
  21. Avatar
    Autor*in
    thermometer16.12.2021 18:44

    Tut es aber wohl nicht. Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob du Erfahrung …Tut es aber wohl nicht. Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob du Erfahrung hast, oder einfach nur vermutest. Ich habe aber sehr viel Erfahrung und bei mir hat noch NIE ein Händler von sich aus etwas rausgerückt.


    Na ja, wir können jetzt wer hat den Längsten
    die längste Erfahrung spielen, aber ich kauf da auch nicht erst seit gestern und auch nicht wenig. Hab ich mir ja nicht ausgedacht, hatte ich gerade erst wieder - und auch zuvor schon, dass Händler nachdem ich den Disput geöffnet habe akzeptiert und reguliert haben ehe ich Ali hinzuziehen musste. Aber tut eigentlich auch so gar nichts zur Sache^^
  22. Avatar
    gloriagates16.12.2021 15:40

    N Hocker - unter 150€, also weder von der Warengruppe, noch vom Wert her z …N Hocker - unter 150€, also weder von der Warengruppe, noch vom Wert her zollrelevant, sondern lediglich Einfuhrumsatzsteuerrelevant.Hab's in den Ausgangspost mal mit aufgenommen, danke.Wirklich erreichbar bis auf den blöden chatbot ist der Aliexpress Support ja nicht oder?


    hast mit paypal gezahlt? falls ja, dann hast damit bessere chance als mit einem dispute. chatbot und ali support kannst vergessen..zeitverschwendung. wenn was ist dann direkt dispute oder eben paypal...oder auch an die kredikartenfirma wenden mit chargeback
  23. Avatar
    Autor*in
    dudenpeter16.12.2021 21:12

    hast mit paypal gezahlt? falls ja, dann hast damit bessere chance als mit …hast mit paypal gezahlt? falls ja, dann hast damit bessere chance als mit einem dispute. chatbot und ali support kannst vergessen..zeitverschwendung. wenn was ist dann direkt dispute oder eben paypal...oder auch an die kredikartenfirma wenden mit chargeback


    Jo, hab ich. Dispute ist offen, PayPal ist dann Plan B.
  24. Avatar
    g00chy16.12.2021 19:10

    Fedex hat noch nicht geantwortet, wobei hier die Schuld beim VK liegt und …Fedex hat noch nicht geantwortet, wobei hier die Schuld beim VK liegt und auch die Zollberechnung vom Zoll selbst ist falsch.


    Der Zoll berechnet die Abgaben anhand der ihm zur Verfügung gestellten Rechnungen, respektive Zahlungsnachweise. Diese kommen von dem Paketdienstleister als Vertreter für den Empfänger. Zweifelt der Zoll die Rechnung an, was durchaus sein kann (z.B. Beträge von 0,01€), dann wird der Versanddienstleister aufgefordert, einen zutreffenden Zahlungsnachweis zu übermitteln. Ob angezweifelt wird oder nicht, der Zoll ermittelt die Abgaben anhand der ihm zur Verfügung gestellten Unterlagen.

    Wenn dann natürlich noch eine falsche Warentarifnummer in der Anmeldung genannt wird, dann ist das Ganze umso ärgerlicher. Der Zoll wird die Ware, sofern er keine Beschau anordnet, ja nicht zu Gesicht bekommen. Die Zollregelungen sind in dieser Hinsicht sehr wirtschaftsfreundlich, auch wenn es sich nicht wirklich so anhört.
    Bearbeitet von: "fazue" 17. Dez 2021
  25. Avatar
    gloriagates16.12.2021 16:40

    Ah, spannend! Hattest du Erfolg?Hat der Verkäufer freiwillig …Ah, spannend! Hattest du Erfolg?Hat der Verkäufer freiwillig gezahlt oder musste AliExpress ein Urteil fällen?Danke!Auf der chinesischen customs declaration ist auch nur der Warenwert erkennbar, von angeführten Abgaben ist nichts zu sehen.


    mein Disput wurde nun von Ali geschlossen

    "In order to get the VAT refund, please cancel the dispute then find the Customer Service. Due to different operating procedure of your local customs, duplicated VAT happens. Please kindly pay the relevant VAT to receive your package first, and contact our Customer Service in Help Center with the valid official receipt to get the tax refund."

    Die Verantwortung wird auf mich als Kunden, der NICHTS falsch gemacht hat, abgeschoben.

    Ich werde die verf******** 14,54 VAT inkl. Aufwandspauschale nun an Fedex zahlen. Und damit die VAT doppelt entrichten. Nun hamses geschafft...

    Ali nur noch im absoluten Notfall ist die Konsequenz.
  26. Avatar
    Autor*in
    g00chy20.12.2021 14:52

    mein Disput wurde nun von Ali geschlossen"In order to get the VAT refund, …mein Disput wurde nun von Ali geschlossen"In order to get the VAT refund, please cancel the dispute then find the Customer Service. Due to different operating procedure of your local customs, duplicated VAT happens. Please kindly pay the relevant VAT to receive your package first, and contact our Customer Service in Help Center with the valid official receipt to get the tax refund."Die Verantwortung wird auf mich als Kunden, der NICHTS falsch gemacht hat, abgeschoben.Ich werde die verf******** 14,54 VAT inkl. Aufwandspauschale nun an Fedex zahlen. Und damit die VAT doppelt entrichten. Nun hamses geschafft...Ali nur noch im absoluten Notfall ist die Konsequenz.


    Vor allem wüsste ich nicht, wie man seit Einführung des grandiosen chatbots den customer service erreichen könnte - oder habe ich was verpasst?
  27. Avatar
    gloriagates20.12.2021 15:03

    Vor allem wüsste ich nicht, wie man seit Einführung des grandiosen c …Vor allem wüsste ich nicht, wie man seit Einführung des grandiosen chatbots den customer service erreichen könnte - oder habe ich was verpasst?


    Genau das ist es. Außer dem Disput kann man nirgendwo etwas hinschicken. Deswegen komplette Verarsche von Ali.
  28. Avatar
    gloriagates20.12.2021 15:03

    Vor allem wüsste ich nicht, wie man seit Einführung des grandiosen c …Vor allem wüsste ich nicht, wie man seit Einführung des grandiosen chatbots den customer service erreichen könnte - oder habe ich was verpasst?


    Nachdem ich dem VK nun nochmal wütend geschrieben habe, dass das mein schlechtestes Einkaufserlebnis bei Ali ever war, bietet er an, zumindest die VAT zu erstatten. Immerhin etwas. Wegen der Aufwandspauschale von 5 Euro weiter zu diskutieren bringt da aber nichts.
    Bearbeitet von: "g00chy" 21. Dez 2021
  29. Avatar
    Habe einen ähnlichen Fall mit Aliexpress, gestern schon gefreut dass das Paket noch vor Weihnachten kommt, dann passierte aber folgendes:
    34659498-AQRQt.jpg
    Blüht mir hier das gleiche, zum Zollamt fahren und nochmal MWSt bezahlen? Schöne (poo)...
  30. Avatar
    Autor*in
    Klingt so...

    Bei mir hat AliExpress im Disput entschieden, dass ich das Teil zurückschicken soll - auf eigene Kosten
    Nur mal so - Versand zu mir machte 40 der 70€ aus.
    Ein lauteres F-you ist kein vorstellbar.
    Werde es jetzt noch mal über PayPal versuchen.
  31. Avatar
    servicehall.aliexpress.com/kno…511

    Q: Will I be charged again when goods deliver to my country?

    A: If you have paid for order with VAT in AliExpress, VAT should not be charged again by customs/logistics provider. In case you were charged again, please keep the invoice and submit it to customer service team to get refund of it.

    Documents required:

    1. invoice of import VAT issued by this logistics service provider (with tracking# and VAT amount)

    2. proof of payment for that invoice

    3. any customs document on the release of the goods, including the shipping label of the package


    Das werde ich nach Weihnachten mal versuchen.
  32. Avatar
    Autor*in
    rolo23.12.2021 15:35

    https://servicehall.aliexpress.com/knowledgeDetail?hcAppId=1248&hcFromCode=Xn2Tk1tb7&knowledgeId=327012&categoryId=21037511Q: Will I be charged again when goods deliver to my country?A: If you have paid for order with VAT in AliExpress, VAT should not be charged again by customs/logistics provider. In case you were charged again, please keep the invoice and submit it to customer service team to get refund of it.Documents required:1. invoice of import VAT issued by this logistics service provider (with tracking# and VAT amount)2. proof of payment for that invoice3. any customs document on the release of the goods, including the shipping label of the packageDas werde ich nach Weihnachten mal versuchen.


    Sag Bescheid, wenn Du den magischen weg zum customer service gefunden hast, wüsste nicht, wie man den erreicht...
  33. Avatar
    rolo23.12.2021 15:35

    https://servicehall.aliexpress.com/knowledgeDetail?hcAppId=1248&hcFromCode=Xn2Tk1tb7&knowledgeId=327012&categoryId=21037511Q: Will I be charged again when goods deliver to my country?A: If you have paid for order with VAT in AliExpress, VAT should not be charged again by customs/logistics provider. In case you were charged again, please keep the invoice and submit it to customer service team to get refund of it.Documents required:1. invoice of import VAT issued by this logistics service provider (with tracking# and VAT amount)2. proof of payment for that invoice3. any customs document on the release of the goods, including the shipping label of the packageDas werde ich nach Weihnachten mal versuchen.


    Auch ich würde mich dafür interessieren, wie man dem Customer Service von Aliexpress ein Dokument zukommen lassen kann. ich habe da nichts gefunden.
  34. Avatar
    @gloriagates Ich habe meinen Fall nun positiv abschließen können. Und zwar geht man für die Einreichung der Zollgebührenrechnung über den Chat-Bot und dann auf Refund noch nicht erhalten. Dann durchklicken, bis man zu einem Formular kommt, dort kann man dann den Fall kurz schildern und Dokumente anhängen.

    In meinem Fall hat mir der VK den Großteil der VAT + Aufwandspauschale zurückgezahlt und auch Aliexpress hat mir die VAT nun zurückgezahlt. Für den Ausgleich der Aufwandspauschale von Fedex bekomme ich einen Aliexpress-Gutschein. Ich habe unter dem Strich sogar noch 5 Euro Plus gemacht mit dem ganzen Theater. Den Gutschein noch nicht eingerechnet.

    Am Ende gibt mir Ali noch den Tipp: "For the future orders, you are highly recommened place orders with AliExpress official shipping method in order to lower the chance of being double taxed."
    Bearbeitet von: "g00chy" 2. Jan
  35. Avatar
    Autor*in
    Alles für den Ar***

    Dispute bei Aliexpress: Soll den Stuhl auf eigene Kosten zurück senden.
    Paypal "Käuferschutz": Soll den Stuhl auf eigene Kosten zurück senden.

    Ich soll also noch weitere Kosten für mich prozuzieren, für ein Problem und bereits entstandene Mehrkosten auf meiner Seite, die der VERkäufer zu verantworten hat - ein schlechter Witz!

    Ich habe gerne und viel bei Aliexpress gekauft - und ebenso regelmäßig PayPal genutzt, aber das kann's doch wohl nicht sein! Das Verhalten von Paypal erstaunt mich da noch mehr als das von Aliexpress - WTF?
Dein Kommentar
Avatar
Top-Händler