Aliexpress USB-Lader stinkt und lässt Haussicherung herausspringen

23
Beste Kommentare
Nein, so was aber auch.

Billige Lader aus China sollen Gefährlich sein.

Fake News

P.S. was für einen beknackten Nick hast du dir da ausgesucht?
Wäre nicht besser ChinaAlarm oder ähnliches?
Bearbeitet von: "noname951" 31. Mär
tripperadvisorvor 13 m

Der Zoll sollte alles mit Stecker aus China gleich in den Müll werfen. …Der Zoll sollte alles mit Stecker aus China gleich in den Müll werfen. Oder denen eine Typgenehmigung für tauende Eur anbieten.Bei Klamotten genauso. Giftstoffe...Du laberst über dir nicht gefällige Nicks? Hör auf, deine Kreativität für einen Nick ist ja auf Zoo-Niveau.


Versagt hat hier nicht der Zoll, sondern der Käufer.
tripperadvisorvor 1 h, 17 m

Es muss erst ein Haus abbrennen, bevor dieser Sondermüll effektiv vom Zoll …Es muss erst ein Haus abbrennen, bevor dieser Sondermüll effektiv vom Zoll geblockt wird.


Da bist du doch selbst schuld, wenn du minderwertiges Zeug aus China direkt importierst. Soll der Zoll für dich elektrische 0,68€- Geräte testen? Die Labels am Stecker sind doch garantiert ohne jede Prüfgrundlage aufgebracht worden.

"Die CE-Kennzeichnung ist daher kein Qualitätssiegel, sondern eine Kennzeichnung, die durch den Inverkehrbringer in eigenem Ermessen aufzubringen ist und mittels der er zum Ausdruck bringt, dass er die besonderen Anforderungen an das von ihm vertriebene Produkt kennt und dass selbiges diesen entspricht.[1]"

Wer in China bestellt, sollte ein ausreichendes Bewusstsein haben, was er da kauft. Der Zoll hat kein Personal, um jedes Bauteil zu testen.
tripperadvisorvor 4 h, 10 m

Der Zoll sollte alles mit Stecker aus China gleich in den Müll werfen. …Der Zoll sollte alles mit Stecker aus China gleich in den Müll werfen. Oder denen eine Typgenehmigung für tauende Eur anbieten.Bei Klamotten genauso. Giftstoffe...



1. Aliexpress ist weder Hersteller, noch Verkäufer, sondern eine Plattform. Denselben Schrott gibt's auch über die Plattformen Ebay, Amazon und weitere.

2. Elektrogeräte und Textilien brauchen keine Zulassung oder Genehmigung.

3. CE bedingt keinerlei externe oder amtliche Prüfung und ist ohne zwingend nötige Konformitätserklärung von vornherein unverdient.

4. Als Auslandsbesteller ist man selbst der Importeur und somit auch verantwortlich. Gern kannst du bei deinem Zoll beantragen, daß sie alle Sendungen an dich öffnen sollen und alles Nichtkonforme dir vorenthalten sollen.

5. Deine reihenweisen Beleidigungen kannst du steckenlassen. Wir sind hier kein Kindergarten. Als Threadersteller hat man keinerlei besonderen Rechte, wohl aber fällt man besonders leicht auf. Und als Wütbürgernewbie auch.

6. Zum Rausspringen sind Sicherungen ja da. Passiert genauso, wenn ein - ehemals korrekter - Schalter 'nen Wackelkontakt bekommt oder der Toaster durchbrennt. Und gerade bei deinem Artikel sieht ja schon ein Blinder mit Krückstock, daß man das Ding nicht unbeaufsichtigt laufen lassen oder am besten garnicht erst kaufen sollte.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 31. Mär
23 Kommentare
Nein, so was aber auch.

Billige Lader aus China sollen Gefährlich sein.

Fake News

P.S. was für einen beknackten Nick hast du dir da ausgesucht?
Wäre nicht besser ChinaAlarm oder ähnliches?
Bearbeitet von: "noname951" 31. Mär
Verfasser Gebannt
noname951vor 5 m

Nein, so was aber auch.Billige Lader aus China sollen Gefährlich sein.Fake …Nein, so was aber auch.Billige Lader aus China sollen Gefährlich sein.Fake News



Der Zoll sollte alles mit Stecker aus China gleich in den Müll werfen. Oder denen eine Typgenehmigung für tauende Eur anbieten.
Bei Klamotten genauso. Giftstoffe...

Du laberst über dir nicht gefällige Nicks? Hör auf, deine Kreativität für einen Nick ist ja auf Zoo-Niveau.
Bearbeitet von: "tripperadvisor" 31. Mär
Sauber, schau dir mal das untere Produktfoto (oranger Adapter) an.
Das nenn ich mal Verarbeitungsqualität.

16956588-2gSui.jpg
Bearbeitet von: "Phallus69" 31. Mär
tripperadvisorvor 1 m

Der Zoll sollte alles mit Stecker aus China gleich in den Müll werfen. …Der Zoll sollte alles mit Stecker aus China gleich in den Müll werfen. Oder denen eine Typgenehmigung für tauende Eur anbieten.Bei Klamotten genauso. Giftstoffe...


Milch ist Gift!!!
Bei Technik kauf ich eh von Unternehmen die n Ruf zu verlieren hätten wenn sie Schrott verkaufen oder gar gefährliche Ware. Unternehmen die auch ne Rückrufaktion starten wenn ne Produktionslinie nicht "deren Qualitätsstandards erfüllt" (sprich jemand anderes hat mitgekriegt dass da was nicht stimmt).
Mydealzer2.0vor 2 m

Milch ist Gift!!!



Sauerstoff auch.
Verfasser Gebannt
noname951vor 2 m

Also eigentlich alle Elektrogeräte, die es in Deutschland gibt.Nur zur …Also eigentlich alle Elektrogeräte, die es in Deutschland gibt.Nur zur Info. Fast alle Elektrogeräte werden in China produziert.


Du hast es nicht verstanden! Es geht um Direkimporte aus China. Hier angebotene Ware hat echte Prüfungen bestanden, Mediamarkt etc wird kein Ladeadapter dieses Typs anbieten.
tripperadvisorvor 2 m

Du hast es nicht verstanden! Es geht um Direkimporte aus China. Hier …Du hast es nicht verstanden! Es geht um Direkimporte aus China. Hier angebotene Ware hat echte Prüfungen bestanden, Mediamarkt etc wird kein Ladeadapter dieses Typs anbieten.


Dann drück dich genauer aus.
Du schreibst, dass der Zoll alles mit Stecker aus China vernichten soll.
Auch die Großhändler von MM und Co beziehen ihre Waren aus China, die durch den Zoll laufen.
tripperadvisorvor 13 m

Der Zoll sollte alles mit Stecker aus China gleich in den Müll werfen. …Der Zoll sollte alles mit Stecker aus China gleich in den Müll werfen. Oder denen eine Typgenehmigung für tauende Eur anbieten.Bei Klamotten genauso. Giftstoffe...Du laberst über dir nicht gefällige Nicks? Hör auf, deine Kreativität für einen Nick ist ja auf Zoo-Niveau.


Versagt hat hier nicht der Zoll, sondern der Käufer.
Verfasser Gebannt
xmetalvor 2 m

Versagt hat hier nicht der Zoll, sondern der Käufer.



Es muss erst ein Haus abbrennen, bevor dieser Sondermüll effektiv vom Zoll geblockt wird.
tripperadvisorvor 1 h, 17 m

Es muss erst ein Haus abbrennen, bevor dieser Sondermüll effektiv vom Zoll …Es muss erst ein Haus abbrennen, bevor dieser Sondermüll effektiv vom Zoll geblockt wird.


Da bist du doch selbst schuld, wenn du minderwertiges Zeug aus China direkt importierst. Soll der Zoll für dich elektrische 0,68€- Geräte testen? Die Labels am Stecker sind doch garantiert ohne jede Prüfgrundlage aufgebracht worden.

"Die CE-Kennzeichnung ist daher kein Qualitätssiegel, sondern eine Kennzeichnung, die durch den Inverkehrbringer in eigenem Ermessen aufzubringen ist und mittels der er zum Ausdruck bringt, dass er die besonderen Anforderungen an das von ihm vertriebene Produkt kennt und dass selbiges diesen entspricht.[1]"

Wer in China bestellt, sollte ein ausreichendes Bewusstsein haben, was er da kauft. Der Zoll hat kein Personal, um jedes Bauteil zu testen.
Avatar
GelöschterUser822569
tripperadvisorvor 1 h, 23 m

Es muss erst ein Haus abbrennen, bevor dieser Sondermüll effektiv vom Zoll …Es muss erst ein Haus abbrennen, bevor dieser Sondermüll effektiv vom Zoll geblockt wird.


Ja ist bestimmt noch nie vorgekommen, als würd das wen jucken.
tripperadvisorvor 1 h, 47 m

Du hast es nicht verstanden! Es geht um Direkimporte aus China. Hier …Du hast es nicht verstanden! Es geht um Direkimporte aus China. Hier angebotene Ware hat echte Prüfungen bestanden, Mediamarkt etc wird kein Ladeadapter dieses Typs anbieten.


Welche ‚echte‘ Prüfung soll das sein?
tripperadvisorvor 9 h, 57 m

Es muss erst ein Haus abbrennen, bevor dieser Sondermüll effektiv vom Zoll …Es muss erst ein Haus abbrennen, bevor dieser Sondermüll effektiv vom Zoll geblockt wird.



Um Richis Kommentar noch mal kurz zusammenzufassen:

Du bist der Importeur, wenn du in China bestellst. Du musst dich also drum kümmern, ob die Ware hier zugelassen ist. Der Zoll ist nicht dein Kindermädchen und kann nur stichporbenartig die Flut an Sendungen prüfen.
Bearbeitet von: "Tobias" 31. Mär
Vertraue den USB Netzteilen nicht. Manchmal wird der Mindestabstand zwischen 220 V und der 5 V Spannung zu klein gehalten, da das Gehäuse zu klein ist.

Wer ein Netzteil sucht das von Belkin mit 2 Ports ist auch GS Geprüft. Hat zwar nur 2 x 2,1 A Ausgänge aber es reicht. Das Zeug von Anker oder Aukey sieht zwar schön aus hat aber nur ein CE Zeichen. Das reicht mir net.
tripperadvisorvor 4 h, 10 m

Der Zoll sollte alles mit Stecker aus China gleich in den Müll werfen. …Der Zoll sollte alles mit Stecker aus China gleich in den Müll werfen. Oder denen eine Typgenehmigung für tauende Eur anbieten.Bei Klamotten genauso. Giftstoffe...



1. Aliexpress ist weder Hersteller, noch Verkäufer, sondern eine Plattform. Denselben Schrott gibt's auch über die Plattformen Ebay, Amazon und weitere.

2. Elektrogeräte und Textilien brauchen keine Zulassung oder Genehmigung.

3. CE bedingt keinerlei externe oder amtliche Prüfung und ist ohne zwingend nötige Konformitätserklärung von vornherein unverdient.

4. Als Auslandsbesteller ist man selbst der Importeur und somit auch verantwortlich. Gern kannst du bei deinem Zoll beantragen, daß sie alle Sendungen an dich öffnen sollen und alles Nichtkonforme dir vorenthalten sollen.

5. Deine reihenweisen Beleidigungen kannst du steckenlassen. Wir sind hier kein Kindergarten. Als Threadersteller hat man keinerlei besonderen Rechte, wohl aber fällt man besonders leicht auf. Und als Wütbürgernewbie auch.

6. Zum Rausspringen sind Sicherungen ja da. Passiert genauso, wenn ein - ehemals korrekter - Schalter 'nen Wackelkontakt bekommt oder der Toaster durchbrennt. Und gerade bei deinem Artikel sieht ja schon ein Blinder mit Krückstock, daß man das Ding nicht unbeaufsichtigt laufen lassen oder am besten garnicht erst kaufen sollte.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 31. Mär
Turaluraluraluvor 1 h, 43 m

1. Aliexpress ist weder Hersteller, noch Verkäufer, sondern eine …1. Aliexpress ist weder Hersteller, noch Verkäufer, sondern eine Plattform. Denselben Schrott gibt's auch über die Plattformen Ebay, Amazon und weitere.2. Elektrogeräte und Textilien brauchen keine Zulassung oder Genehmigung.3. CE bedingt keinerlei externe oder amtliche Prüfung und ist ohne zwingend nötige Konformitätserklärung von vornherein unverdient.4. Als Auslandsbesteller ist man selbst der Importeur und somit auch verantwortlich. Gern kannst du bei deinem Zoll beantragen, daß sie alle Sendungen an dich öffnen sollen und alles Nichtkonforme dir vorenthalten sollen.5. Deine reihenweisen Beleidigungen kannst du steckenlassen. Wir sind hier kein Kindergarten. Als Threadersteller hat man keinerlei besonderen Rechte, wohl aber fällt man besonders leicht auf. Und als Wütbürgernewbie auch.6. Zum Rausspringen sind Sicherungen ja da. Passiert genauso, wenn ein - ehemals korrekter - Schalter 'nen Wackelkontakt bekommt oder der Toaster durchbrennt. Und gerade bei deinem Artikel sieht ja schon ein Blinder mit Krückstock, daß man das Ding nicht unbeaufsichtigt laufen lassen oder am besten garnicht erst kaufen sollte.


Punkt 4 alleine reicht schon.
Er ist damit überfordert und sollte es daher schlicht unterlassen.
Richivor 3 h, 57 m

Da bist du doch selbst schuld, wenn du minderwertiges Zeug aus China …Da bist du doch selbst schuld, wenn du minderwertiges Zeug aus China direkt importierst. Soll der Zoll für dich elektrische 0,68€- Geräte testen? Die Labels am Stecker sind doch garantiert ohne jede Prüfgrundlage aufgebracht worden."Die CE-Kennzeichnung ist daher kein Qualitätssiegel, sondern eine Kennzeichnung, die durch den Inverkehrbringer in eigenem Ermessen aufzubringen ist und mittels der er zum Ausdruck bringt, dass er die besonderen Anforderungen an das von ihm vertriebene Produkt kennt und dass selbiges diesen entspricht.[1]"Wer in China bestellt, sollte ein ausreichendes Bewusstsein haben, was er da kauft. Der Zoll hat kein Personal, um jedes Bauteil zu testen.


Das richtige CE Siegel sollte schon eine Mindest-Qualitätaussage haben, es wurde was bestanden*. Und zwar der Mindeststandard der EU Regeln für den Verkauf innerhalb der EU. Sonst darf es in der EU eigentlich gar nicht verkauft werden, aber wer guckt schon drauf. Der Zoll sollte das, aber macht er sicher nicht bei einem Teil. Das Personal ist gar nicht da.

Nur gibt es auch das falsche CE Siegel was dem echten zum verwechseln ähnlich sieht und simpel China Export heißt. Natürlich mit voller Absicht.
Der am besten sichtbare Unterschied ist der Mittelstrich beim E. Beim echten ist dieser nicht so lang wie die Striche oben und unten.

16959278-gAcka.jpg

*Die Kennzeichnung dokumentiert, dass Waren – vom Spielzeug bis zur Baumaschine – den Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen der Europäischen Union entsprechen. Unsere Experten prüfen Ihre Produkte nach der betreffenden EU-Regelung, wie der Richtlinie für Niederspannung oder Elektromagnetische Verträglichkeit. Mit Ihrer CE-Konformitätserklärung ist für Ihre Produkte der Weg auf den europäischen Markt frei.
Wichtig ist: TÜV Rheinland vergibt keine CE-Kennzeichen, sondern die CE-Kennzeichnung ist die eigenverantwortliche Erklärung des Herstellers gegenüber der Marktaufsicht und den Verbrauchern, dass seine Produkte mit allen für die Produkte anzuwendenden europäischen Richtlinien konform sind.
Bis jetzt alles wunderbar!
777vor 1 h, 34 m

Das richtige CE Siegel sollte schon eine Mindest-Qualitätaussage haben, es …Das richtige CE Siegel sollte schon eine Mindest-Qualitätaussage haben, es wurde was bestanden*. Und zwar der Mindeststandard der EU Regeln für den Verkauf innerhalb der EU. [...] *Unsere Experten prüfen Ihre Produkte nach der betreffenden EU-Regelung, wie der Richtlinie für Niederspannung oder Elektromagnetische Verträglichkeit. [...] TÜV Rheinland [...]


Steht ja auch schon explizit in der Fußnote: Es gibt Anbieter, die gegen Bezahlung Produkte überprüfen, aber kein Hersteller ist dazu verpflichtet und er kann die Verantwortung auch nicht abtreten an solche Dienstleister. Es muss nichts bestanden werden für CE, es gibt keinerlei vorgeschriebenes Prüfverfahren. Einzig an die zugehörige, zwingend nötige Konformitätserklärung des Herstellers gibt's Vorgaben wie Aufzählung der eingehaltenen EU-Regelungen, Name, Anschrift und so weiter. CE liegt komplett in der Hand des Herstellers, es gibt keinerlei Prüfung, Zulassung, Dokumentation oder auch nur eine Pflicht zur Archivierung/Einreichung der CE-Geräte (sodaß ein Amt bei Geräteproblemen auf das Musterexemplar zurückgreifen könnte).
tripperadvisorvor 8 h, 49 m

Du hast es nicht verstanden! Es geht um Direkimporte aus China. Hier …Du hast es nicht verstanden! Es geht um Direkimporte aus China. Hier angebotene Ware hat echte Prüfungen bestanden, Mediamarkt etc wird kein Ladeadapter dieses Typs anbieten.


Zu Mediamarkt fährt man ja auch für die kompetente Beratung der extrem gut geschulten Mitarbeiter die wirklich Ahnung von der Materie haben.
Übrigens bei mir steht es 2:1 für MediaSaturn was Elektroschrott angeht und 1:0 was brennende Ladeadapter angeht. Hat also nichts mit MediaMarkt oder Aliexpress zu tun sondern einfach mit Minderwertig oder Hochwertig, also am besten einfach schauen was man kauft, aber es gibt hier ja genügend die denken ein Netflixjahresabo für 12USD ist ganz normal
Ikea Koppla für 5,99 € ist ordentlich laut diesem Test. Hab es selbst, bisher nichts negatives. Meine beiden von Blitzwolf und Syncwire sind auch ok.
Verfasser Gebannt
Ich will hier nochmal den Hochnäsigen "Das weiss man doch, dass das Schrott ist"-Individuen mal ans Schienbein f*cken:
Im Zuge der Ebaygratis3€-Gutscheinaktion gab es sicher unendlich viele User die sich so einen Schrott haben kostenfrei schicken lassen:
mydealz.de/gut…939
Ladegerät:
ebay.de/itm…082
Wäre toll, wenn davon mal einer richtig deftig wie das Samsung damals hochgehen würde, erst dann werden sich die Gesetze langsam ändern.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler