AliExpress/Bangood usw. Versandkosten

Hallo!

Ich bestelle inzwischen öfters mal kleinigkeiten bei AliExpress oder Bangood, Schlüsselanhänger für 1,50$ oder mal paar USB Sticks für 2,20$ einfach kleinigkeiten!

Dennoch frage ich mich wie können die da was verdienen? Ich meine wenn ich innerhalb von Deutschland einen USB Stick versenden möchte zahle ich ja bestimmt schon 1,45€ für den "Maxi" Brief. Wie kann sich das bei denen lohnen?

7 Kommentare

Weil die wenig bis keine Kosten für den Versand haben.

wortfilter.de/new…php

Bearbeitet von: "tvkommentare" 13. September

Wenn man als chinesischer Händler ins Ausland versendet wird das subventioniert, deswegen zahlen die praktisch keine Versandkosten.

Gibt so ne art internationales postgesetz, dass das Empfängerland die Produkte ins transferierte Land kostenlos zustellen muss.
Wenn Händler H aus Hongkong Päckchen an den deutschen Kunden D sendet, muss er nur das Porto von Hong Kong bis ins einfuhrland zahlen (oder so ähnlich).
Und von Hong Kong ins einfuhrland geht natürlich alles Palettenweise auf riesigen Schiffen wo die Frachtkosten pro Stück sehr gering sind.

Ergo werden die China Zustellungen durch die Post durch die Preise der anderen post Produkte subventioniert..

zahle ich ja bestimmt schon 1,45€ für den "Maxi" Brief


Du bezahlst 1,45€ für den "Groß"-Brief und 2,60€ für den "Maxi"-Brief

sonst einfach bei Wortfilter schauen da ist das gut erklärt.

Die Preise inkl. Versand gehen noch tiefer. Hier hätten wir 0,24 USD:
de.aliexpress.com/ite…tml
Bearbeitet von: "luap971" 13. September

Ganz einfach die Händler, die Waren für 1€ und weniger anbieten, machen Verluste. Ich verkaufe hin und wieder bei Amazon und nutze dort die Verkäuferforen und da wurde das gleiche Thema diskutiert. Diese Händler bieten die Waren so billig an, um die Konkurrenz auszuschalten und anschließend die Waren teurer zu verkaufen. Die Taktik geht teilweise auf, aber manchmal gehen die Händler auch pleite. Aber auf einen Händler der verschwindet, kommen 10 neue ...

com491

Ganz einfach die Händler, die Waren für 1€ und weniger anbieten, machen Verluste. Ich verkaufe hin und wieder bei Amazon und nutze dort die Verkäuferforen und da wurde das gleiche Thema diskutiert. Diese Händler bieten die Waren so billig an, um die Konkurrenz auszuschalten und anschließend die Waren teurer zu verkaufen. Die Taktik geht teilweise auf, aber manchmal gehen die Händler auch pleite. Aber auf einen Händler der verschwindet, kommen 10 neue ...


Würde mal spontan sagen das ist Quatsch..

--
Bearbeitet von: "Benutzer2030" 12. November

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wer von euch war das ? :D2224
    2. GUNS N' ROSES 2017 in München66
    3. Coupon-König schlägt dieses mal bei C&A zu55
    4. Wo sind meine PNs geblieben?44

    Weitere Diskussionen