ABGELAUFEN

all in one lösung für kabelloses Musik (+bild, filme,..) streaming + separate datenverwaltung zwischen 2 pcs???

hallo, leute. habt ihr bei folgenden eine einfache lösung für mich?

diese geräte besitze ich:

1x 50.000er dsl von o2
1x o2 wlan router (der einfachste http://www.o2online.de/dsl-und-festnetz/wlan-router/)
1x notebook (macbook air) + tower windows pc + externe festplatte
1x altmodischer 37 zoll LG lcd tv ohne schnickschnack
1x smartphone asus fonepad 6 mit 4.4.2 android
1x große alte hifi anläge von techniccs
1x externe 3.0 festplatte

was ich für praktisch erachte:

primär:
-Musik von spotify / itunes / mediathek des smartphones / pcs / Notebooks kabellos auf die hifi anlage streamen

-daten kabellos verwalten kreuz und quer von, über, auf, zwischen notebook und tower pc

sekundär:
kompletten ton + bild für filme schauen kabellos auf hifianlage + tv streamen


gibt es da eine all-in one Lösung? am besten nicht allzu teuer für Hilfe wäre ich sehr dankbar. euer loman


folgend kurz meine situation, die aber nicht wirklich wichtig ist^^: der frage im Titel brauchte ich mich bisher nie stellen, weil ich bis vor kurzem noch nie dsl mit dazugehörigen wlan router besaß - vorher war ich immer mit ums verbindung und stick im internet mit begrenzten Volumen. ich fühl mich auf dem gebiet wie ein bauer, klar habe ich schon von airplay, cloud, chromecast, dlna, netzwerkfreigabe^^, NAS etc. gehört und weiß zum teil auch was die können, aber detailliertes wissen was was wirklich kann, wie was funktioniert und was was nicht kann.. da habe ich echt keinen plan. da weiß bestimmt fast jeder ein bisschen hier und da auf jeden fall mehr als ich.

10 Kommentare

Ich kann dir nicht direkt helfen, aber im Grunde bräuchtest du zwei Sachen:
1. Ein NAS für deine lokalen Daten
2. Ein Gerät welches sowohl deine NAS-Daten als auch Online-Dienste einbindet

Ich mein es gibt AVR-Receiver die Spotify Connect und AirPlay anbieten, vielleicht sogar noch DLNA. Aber die bieten dann wieder keine Streaming-Lösung für den Rest an (Internet-TV, ...).

Jetzt würde manch einer sicherlich sagen: "Hey, da bietet sich doch ein kleiner Multimedia-Rechner an", aber bringt da mal diese ganzen Dienste komfortabel zum Laufen. AirPlay unter Windows ist schon ein Krampf und mit der Fernbedienung bedienen willst du das Ganze ja vielleicht auch noch.

Auch wenn ich das system nicht mag, ein kleines System mit KODI (xBMC) entweder Raspi oder FireTV wobei ich den Fire TV vorziehen würde, der analoge Ausgang soll nicht doll sein.
Für den Rest reicht ein NAS

okolyta

Auch wenn ich das system nicht mag, ein kleines System mit KODI (xBMC) entweder Raspi oder FireTV wobei ich den Fire TV vorziehen würde, der analoge Ausgang soll nicht doll sein. Für den Rest reicht ein NAS

Spotify Connect taugt auf dem Fire TV nicht wirklich viel und das Kodi Addon was ich gefunden habe sieht sehr rudimentär aus.

okolyta

Auch wenn ich das system nicht mag, ein kleines System mit KODI (xBMC) entweder Raspi oder FireTV wobei ich den Fire TV vorziehen würde, der analoge Ausgang soll nicht doll sein. Für den Rest reicht ein NAS


Muss es Spotify nicht nur vom Handy auf das Gerät bringen? Ähnlich wie AirPlay bei Apple?
Ich meine bei einem Internetradio macht ja die Funktion auch nicht mehr.

okolyta

Auch wenn ich das system nicht mag, ein kleines System mit KODI (xBMC) entweder Raspi oder FireTV wobei ich den Fire TV vorziehen würde, der analoge Ausgang soll nicht doll sein. Für den Rest reicht ein NAS


Was taugt da bei Spotify Connect nicht? Läuft bei mir eigentlich super... Und für Airplay und lokale Daten abspielen dann Kodi.

Daher meine günstigste Lösung: fire TV + raspberry pi zum syncen und Datengrab

Chromecast? Damit kannst du auf jeden Fall Spotify auf den TV casten^^ Manche Filme gehen auch mit Bild und Ton über den Browser (mkv zb nicht). Ist mit 30€ auf jeden Fall am kostengünstigsten

Also, ich kann dier echt nur wärmstens einen HTPC ans Herz legen.
Hier mal meine Aufstellung und was damit (unter anderem geht):
Ich habe ein HTPC (AMD A6, vollpassiv) auf dem Kodi läuft. Der ist mit meinem TV und meiner Musikanlage verbunden und beinhaltet alle Filme, Musik, Serien und was auch immer du noch alles möchtest. Mit meinem Smartphone kann ich per App (Music Pump (Kodi Remote)) auf das Mediacenter zugreifen. Hierbei kann die App als Fernbedienung genutzt werden, aber auch Inhalte VOM Smartphone zum Mediacenter streamen und allen Inhalt vom Mediacenter AUF das Smartphone. Das funktioniert super! Ebenfalls kann ich das Mediacenter per Wake On Lan aus dem S5 hochfahren und per VPN von Freunden oder sonstwo auf die Inhalte zugreifen. (zB um einen Film per Smartphone am TV zu gucken oder einfach nur auf die komplette Musiksammlung zugreifen zu können) Herunterfahren kann man das Mediacenter natürlich auch.
Airplay und Co kannst du einfach auf deinem Smartphone laufen lassen und per WLAN (über deinen Router) an das Mediacenter- und somit an deine Musikanlage streamen. Und du bist nicht auf einen neuen AV-Receiver angeweisen, der alle Features beherrscht. Der muss nichtmal HDMI haben. Vom Fire TV und Pi würde ich abraten. Ein potentes Mediacenter wirst du viele Jahre benutzen können und kannst es im Fall der Fälle einfach nach deinen Wünschen anpassen und bist nicht auf die Entwicklung eines einzelnen (Fire TV) angewiesen. Das trifft zwar auf den PI nicht zu, aber die Hardware wird auch schnell an Ihre grenzen stoßen, wenn man ebend größeres damit vor hat...

ninemonkeys

Ich kann dir nicht direkt helfen, aber im Grunde bräuchtest du zwei Sachen: 1. Ein NAS für deine lokalen Daten 2. Ein Gerät welches sowohl deine NAS-Daten als auch Online-Dienste einbindet Ich mein es gibt AVR-Receiver die Spotify Connect und AirPlay anbieten, vielleicht sogar noch DLNA. Aber die bieten dann wieder keine Streaming-Lösung für den Rest an (Internet-TV, ...). Jetzt würde manch einer sicherlich sagen: "Hey, da bietet sich doch ein kleiner Multimedia-Rechner an", aber bringt da mal diese ganzen Dienste komfortabel zum Laufen. AirPlay unter Windows ist schon ein Krampf und mit der Fernbedienung bedienen willst du das Ganze ja vielleicht auch noch.



okolyta

Auch wenn ich das system nicht mag, ein kleines System mit KODI (xBMC) entweder Raspi oder FireTV wobei ich den Fire TV vorziehen würde, der analoge Ausgang soll nicht doll sein. Für den Rest reicht ein NAS



Rodler

Chromecast? Damit kannst du auf jeden Fall Spotify auf den TV casten^^ Manche Filme gehen auch mit Bild und Ton über den Browser (mkv zb nicht). Ist mit 30€ auf jeden Fall am kostengünstigsten




firing

Also, ich kann dier echt nur wärmstens einen HTPC ans Herz legen. Hier mal meine Aufstellung und was damit (unter anderem geht): Ich habe ein HTPC (AMD A6, vollpassiv) auf dem Kodi läuft. Der ist mit meinem TV und meiner Musikanlage verbunden und beinhaltet alle Filme, Musik, Serien und was auch immer du noch alles möchtest. Mit meinem Smartphone kann ich per App (Music Pump (Kodi Remote)) auf das Mediacenter zugreifen. Hierbei kann die App als Fernbedienung genutzt werden, aber auch Inhalte VOM Smartphone zum Mediacenter streamen und allen Inhalt vom Mediacenter AUF das Smartphone. Das funktioniert super! Ebenfalls kann ich das Mediacenter per Wake On Lan aus dem S5 hochfahren und per VPN von Freunden oder sonstwo auf die Inhalte zugreifen. (zB um einen Film per Smartphone am TV zu gucken oder einfach nur auf die komplette Musiksammlung zugreifen zu können) Herunterfahren kann man das Mediacenter natürlich auch. Airplay und Co kannst du einfach auf deinem Smartphone laufen lassen und per WLAN (über deinen Router) an das Mediacenter- und somit an deine Musikanlage streamen. Und du bist nicht auf einen neuen AV-Receiver angeweisen, der alle Features beherrscht. Der muss nichtmal HDMI haben. Vom Fire TV und Pi würde ich abraten. Ein potentes Mediacenter wirst du viele Jahre benutzen können und kannst es im Fall der Fälle einfach nach deinen Wünschen anpassen und bist nicht auf die Entwicklung eines einzelnen (Fire TV) angewiesen. Das trifft zwar auf den PI nicht zu, aber die Hardware wird auch schnell an Ihre grenzen stoßen, wenn man ebend größeres damit vor hat...





ich danke allen Helfern recht herzlich, tolle Ratschläge. ihr macht mich schlauer
edit* rodler ganz vergessen. auch dein tipp ist gut und mit 30€ wenn das klappt auch mit am attraktivsten.



firing

Also, ich kann dier echt nur wärmstens einen HTPC ans Herz legen. Hier mal meine Aufstellung und was damit (unter anderem geht): Ich habe ein HTPC (AMD A6, vollpassiv) auf dem Kodi läuft. Der ist mit meinem TV und meiner Musikanlage verbunden und beinhaltet alle Filme, Musik, Serien und was auch immer du noch alles möchtest. Mit meinem Smartphone kann ich per App (Music Pump (Kodi Remote)) auf das Mediacenter zugreifen. Hierbei kann die App als Fernbedienung genutzt werden, aber auch Inhalte VOM Smartphone zum Mediacenter streamen und allen Inhalt vom Mediacenter AUF das Smartphone. Das funktioniert super! Ebenfalls kann ich das Mediacenter per Wake On Lan aus dem S5 hochfahren und per VPN von Freunden oder sonstwo auf die Inhalte zugreifen. (zB um einen Film per Smartphone am TV zu gucken oder einfach nur auf die komplette Musiksammlung zugreifen zu können) Herunterfahren kann man das Mediacenter natürlich auch. Airplay und Co kannst du einfach auf deinem Smartphone laufen lassen und per WLAN (über deinen Router) an das Mediacenter- und somit an deine Musikanlage streamen. Und du bist nicht auf einen neuen AV-Receiver angeweisen, der alle Features beherrscht. Der muss nichtmal HDMI haben. Vom Fire TV und Pi würde ich abraten. Ein potentes Mediacenter wirst du viele Jahre benutzen können und kannst es im Fall der Fälle einfach nach deinen Wünschen anpassen und bist nicht auf die Entwicklung eines einzelnen (Fire TV) angewiesen. Das trifft zwar auf den PI nicht zu, aber die Hardware wird auch schnell an Ihre grenzen stoßen, wenn man ebend größeres damit vor hat...




also deine Lösung hört sich echt spitze und komfortabel an. danke schon mal für die mühe!!

könntest du mir noch sagen was ich alles an Geräten dafür brauche, am besten mit passenden genauen Modell Beispiel - airport express, welcher htpc etc? und ganz wichtig, wie teuer ist das alles - es hört sich verdammt preisintensiv an^^

also ich als Laie hatte vorher schon vorab mal folgende Lösung im sinn und glaube das wär doch das günstigste und am einfachsten zu bewerkstelligen??:

--> 1. externe festplatte an mediaserver-fähigen plan router anschließen --> freigeben --> per notebook/pc/smartphone zugreifen und genießen --> 2. apple airport extreme an hifi anläge anschließen per aux-kabel -> Musik vom smartphone/pc/notebook auf dieses streamen per plan oder was die Technik ist --> 3. beide Systeme also 1. und 2. agieren aber leider unabhängig und nicht zusammen, heißt ich kann keine Daten bzw. Musik die an der externen wlan router Festplatte drauf ist streamen + ich kann nur Musik streamen und mein Fernseher ist überhaupt nicht eingebunden ??? --> Punkt 3 ist nicht sooo wichtig, daher auch überhaupt als MEINE lösungsidee

ps. mein router kann nicht als mediacenter agieren oder? also mit angeschlossener Festplatte?? und ich müsste mir sowas wie im Bild dargestellte fritzbox zulegen?

11122211ack2t.jpg

loman


Hey. Also erstmal müsstest du dir überlegen ob das Thema Mediacenter und Kodi etwas für dich ist. Falls dem so ist (und mit dieser Lösung könntest du seeeeeehr viel anstellen), gibt es zB hier eine Vielzahl an Lösungsvorschlägen für verschiedene Hardware. In verschiedenen Preiskategorien. Hardwarevorschläge 2014
Aber prinzipiell kannst du dir nach Belieben einen PC zusammenstellen.
Deinen Router kannst du auch behalten. Der PC / das Mediacenter stellt hier alle Daten zur Verfügung. Du kannst dann von deinem Smartphone, deinem Laptop usw. darauf zugreifen oder von Selbigen zum Mediacenter streamen. Videos gehen dann über HDMI zu deinem TV und Musik (Spotify und Co) per Cinch (oder sogar Toslink, falls deine Anlage das zur Verfügung stellt) zur Anlage. Das Mediacenter hängt einfach per Lankabel an deinem O2 Router.

Zu deinen Fragen:
Dein Router kannst du leider nicht einfach als Mediacenter benutzen, weil der ja nicht deine Videos von der Festplatte abspielen kann. Auf die kannst du zwar prinzipiell per Smartphone und Laptop zugreifen, weil sie ja im Netzwerk sind, aber nicht auf dem TV wiedergeben. Aber auch das kann die Fritzbox nicht. Der "Anschluss eines TV Gerätes" bei der FB bezieht sich den Lan-Anschluss und die Möglichkeit, dass ein TV darauf zugreifen könnte.

Hilfreiches zum Lesen:
https://www.kodinerds.net/
xbmc-blog.de/xbm…al/
Kodi Einsteigertutorial.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 201693209
    2. Post NL Paketlieferung schief gelaufen34
    3. 10 € Bahn eCoupon22
    4. Warnung vor dem eBay-Preisversprechen66

    Weitere Diskussionen