eingestellt am 2. Jan 2014
Hey,

wie schaut es mit Computern die mehrere Prozessoren nutzen aus? Können bei z.B. 4 x 2,5 ghz alle Prozessoren gleichzeitig genutzt werden ? Also hat man dann quasi oder theoretisch 10 ghz als AusgangsLeistung ? Oder wird die Rechenleistung in irgendeiner Form aufgeteilt, Also z.b. 2,5 fürs Betriebssystem, 2,5 für Hintergrundaufgaben etc ?
Wie kann ich mir den Einsatz von mehreren Prozessoren vorstellen ?

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Du hast 4 Autos in deiner Garage, die jeweils 100km/h fahren können.
Heißt das jetzt, dass du quasi 400km/h fahren kannst?

Eher nicht.

Aber du kannst jetzt deine Frau einkaufen schicken, deinen Bruder zum Baumarkt und selbst im Kreis fahren bis der Sprit alle ist UND du hast noch ein Auto für den Notfall in der Garage.

So ähnlich ist das auch mit den Prozessoren

Purzelbobby

Naja, wohl ein schlechter Vergleich. Wohl eher eine Yacht die 4 Motoren hat. Arbeiten ja alle in einem Gehäuse. Aber egal, danke natürlich trotzdem für deine Antwort.


Geil, erst keine Ahnung haben und nachher noch Klugscheißen. YMMD

Der Vergleich mit den vier Autos passt ziemlich perfekt. Es gibt nur sehr wenige Anwendungen, die perfekt parallelisierbar sind und daher ziemlich linear skalieren.

Gehen wir nochmal zum Autovergleich zurück und nehmen wir an, dass pro Auto auch ein Fahrer zur Verfügung steht:
stell dir vor du hast folgende Aufgabe - "kaufe einen Weihnachtsbaum auf der Plantage am Ortsrand, zwei Tüten Milch bei ALDI, einen Whopper bei Burger King und zwei Kisten Wasser im Getränkemarkt"
-> du wirst diese Aufgabe mit den zur Verfügung stehenden 4 Autos nicht wohl nicht in einem Viertel der Zeit schaffen, aber annähernd; die Auslastung ist ideal und der Gewinn gegenüber nur einem Auto enorm

jetzt stell dir folgende Aufgabe vor - "kaufe zwei Tüten Milch, einen Becher Sahne, zwei Tafeln Schokolade und vier Tomaten bei ALDI"
-> hier profitierst du praktisch überhaupt nicht von deinen vier Autos, es reicht wenn einer zu ALDI fährt

Die meisten Anwendungen am PC sind eher solche der zweiten Art, d.h. sie sind nicht gut parallelisierbar. Natürlich könnte man ein zweites Auto mit zum ALDI schicken, aber da spart man keine 10% Zeit.

Daher gibt es Multiprozessor-Boards in der Regel auch nur für Server und Workstations, weil dort die Wahrscheinlichkeit höher ist einen Nutzen daraus ziehen zu können. Bei Servern ist zum Beispiel Virtualisierung ein großes Thema: dort laufen heute auf einem physikalischen Server mehrere virtuelle und da macht es dann sehr viel Sinn wenn der physikalische Server 8 oder 16 CPU-Kerne zur Verfügung hat, die den virtuellen zugeordnet werden.
Da ist der Server dann im Prinzip die Garage, in der die 4 Autos stehen, während früher jedes Auto in seiner eigenen Garage stand.
In diesem Nutzungsszenario ist die Faustregel "entscheidend ist eher die Anzahl an CPU-Kernen als deren Geschwindigkeit"

Im Heimbereich ist dagegen eher die Geschwindigkeit des einzelnen Kerns entscheidend als die Anzahl, da man ohnehin kaum vier Kerne ausgelastet bekommt und mit zwei auch schon sehr weit kommt. Gehen wir nochmal zu den Beispielen oben zurück: bei der ersten Aufgabe ist es nicht so wichtig wie schnell die Autos fahren, Fakt ist dass jeder Fahrer gleichzeitig ein unterschiedliches Ziel ansteuert.
Beim zweiten Beispiel kann (je nach Entfernung zum ALDI) ein Auto, dass 300 km/h fährt eine deutlich schnellere Erfüllung der Aufgabe zur Folge haben als eines, das nur 100 km/h schafft (angenommen es gibt keine Geschwindigkeitsbegrenzung auf dem Weg zum ALDI).

31 Kommentare

Du bist hier falsch.

Du hast 4 Autos in deiner Garage, die jeweils 100km/h fahren können.
Heißt das jetzt, dass du quasi 400km/h fahren kannst?

Eher nicht.

Aber du kannst jetzt deine Frau einkaufen schicken, deinen Bruder zum Baumarkt und selbst im Kreis fahren bis der Sprit alle ist UND du hast noch ein Auto für den Notfall in der Garage.

So ähnlich ist das auch mit den Prozessoren

negros

Du hast 4 Autos in deiner Garage, die jeweils 100km/h fahren können.Heißt das jetzt, dass du quasi 400km/h fahren kannst? Eher nicht.Aber du kannst jetzt deine Frau einkaufen schicken, deinen Bruder zum Baumarkt und selbst im Kreis fahren bis der Sprit alle ist UND du hast noch ein Auto für den Notfall in der Garage.So ähnlich ist das auch mit den Prozessoren


sensationell

Verfasser

negros

Du hast 4 Autos in deiner Garage, die jeweils 100km/h fahren können.Heißt das jetzt, dass du quasi 400km/h fahren kannst? Eher nicht.Aber du kannst jetzt deine Frau einkaufen schicken, deinen Bruder zum Baumarkt und selbst im Kreis fahren bis der Sprit alle ist UND du hast noch ein Auto für den Notfall in der Garage.So ähnlich ist das auch mit den Prozessoren



Naja, wohl ein schlechter Vergleich. Wohl eher eine Yacht die 4 Motoren hat. Arbeiten ja alle in einem Gehäuse. Aber egal, danke natürlich trotzdem für deine Antwort.

Purzelbobby

Naja, wohl ein schlechter Vergleich. Wohl eher eine Yacht die 4 Motoren hat. Arbeiten ja alle in einem Gehäuse. Aber egal, danke natürlich trotzdem für deine Antwort.


Geil, erst keine Ahnung haben und nachher noch Klugscheißen. YMMD

negros

Du hast 4 Autos in deiner Garage, die jeweils 100km/h fahren können. Heißt das jetzt, dass du quasi 400km/h fahren kannst? Eher nicht. Aber du kannst jetzt deine Frau einkaufen schicken, deinen Bruder zum Baumarkt und selbst im Kreis fahren bis der Sprit alle ist UND du hast noch ein Auto für den Notfall in der Garage. So ähnlich ist das auch mit den Prozessoren



HAHAHA danke
hot für unfreiwillige Komik

Verfasser

Ihr könnt da nichts dafür...

negros

Du hast 4 Autos in deiner Garage, die jeweils 100km/h fahren können.Heißt das jetzt, dass du quasi 400km/h fahren kannst?Eher nicht.Aber du kannst jetzt deine Frau einkaufen schicken, deinen Bruder zum Baumarkt und selbst im Kreis fahren bis der Sprit alle ist UND du hast noch ein Auto für den Notfall in der Garage.So ähnlich ist das auch mit den Prozessoren



Nein, eher dein Vergleich ist unzutreffend. Vom Prinzip her hat Negros schon fast recht.

+++nicht mehr aktuell+++

+++nicht mehr aktuell+++

Dchade nur, dass Prozessoren am PC zu 99% unterschiedliche Dinge erledigen, während in Euren schrägen Vergleichen stets nur alle für einen Antrieb drehen: das ist reine Theorie und in der Praxis wenig relevant.

sinnvoll: vier Motoren in einem Auto machen das Auto nicht schneller, solange einer den Antrieb betreibt, einer die Seilwinde, einer den Fön der Freundin auf dem Beifahrersitz und einer zum Angeben auf dem Dach montiert ist.

Avatar

GelöschterUser86601

negros

Du hast 4 Autos in deiner Garage, die jeweils 100km/h fahren können.Heißt das jetzt, dass du quasi 400km/h fahren kannst? Eher nicht.Aber du kannst jetzt deine Frau einkaufen schicken, deinen Bruder zum Baumarkt und selbst im Kreis fahren bis der Sprit alle ist UND du hast noch ein Auto für den Notfall in der Garage.So ähnlich ist das auch mit den Prozessoren


Sehr schöne Umschreibung, negros Daumen Hoch!
Avatar

GelöschterUser86601

negros

Du hast 4 Autos in deiner Garage, die jeweils 100km/h fahren können.Heißt das jetzt, dass du quasi 400km/h fahren kannst? Eher nicht.Aber du kannst jetzt deine Frau einkaufen schicken, deinen Bruder zum Baumarkt und selbst im Kreis fahren bis der Sprit alle ist UND du hast noch ein Auto für den Notfall in der Garage.So ähnlich ist das auch mit den Prozessoren


Deine Argumentation passt nicht - also verunsichere den TE weniger, als dass du hier am klugscheißen bist. Für den Laien ist der Vergleich von negros völlig in Ordnung.

Zuerst sollte geklärt werden, ob von vier Prozesoren (Sockeln) oder vier Kernen die Rede ist.
Beides kam hier vor.

(Oder: Vier Sockel mit jeweils vier Kernen? :p)

+++nicht mehr aktuell+++

ich glaube es wäre sinnvoller, wenn sich der TE bei Wikipedia informiert. Da gibt es wenigstens ansatzweise brauchbare Infos. Bei so manchen hier scheint das Hirn nur voll von Nutella zu sein

altes prinzip: viel hilft viel!

negros

Du hast 4 Autos in deiner Garage, die jeweils 100km/h fahren können.Heißt das jetzt, dass du quasi 400km/h fahren kannst? Eher nicht.Aber du kannst jetzt deine Frau einkaufen schicken, deinen Bruder zum Baumarkt und selbst im Kreis fahren bis der Sprit alle ist UND du hast noch ein Auto für den Notfall in der Garage.So ähnlich ist das auch mit den Prozessoren



"Utmost Best Kommentar of the Year" oO

Der Vergleich mit den vier Autos passt ziemlich perfekt. Es gibt nur sehr wenige Anwendungen, die perfekt parallelisierbar sind und daher ziemlich linear skalieren.

Gehen wir nochmal zum Autovergleich zurück und nehmen wir an, dass pro Auto auch ein Fahrer zur Verfügung steht:
stell dir vor du hast folgende Aufgabe - "kaufe einen Weihnachtsbaum auf der Plantage am Ortsrand, zwei Tüten Milch bei ALDI, einen Whopper bei Burger King und zwei Kisten Wasser im Getränkemarkt"
-> du wirst diese Aufgabe mit den zur Verfügung stehenden 4 Autos nicht wohl nicht in einem Viertel der Zeit schaffen, aber annähernd; die Auslastung ist ideal und der Gewinn gegenüber nur einem Auto enorm

jetzt stell dir folgende Aufgabe vor - "kaufe zwei Tüten Milch, einen Becher Sahne, zwei Tafeln Schokolade und vier Tomaten bei ALDI"
-> hier profitierst du praktisch überhaupt nicht von deinen vier Autos, es reicht wenn einer zu ALDI fährt

Die meisten Anwendungen am PC sind eher solche der zweiten Art, d.h. sie sind nicht gut parallelisierbar. Natürlich könnte man ein zweites Auto mit zum ALDI schicken, aber da spart man keine 10% Zeit.

Daher gibt es Multiprozessor-Boards in der Regel auch nur für Server und Workstations, weil dort die Wahrscheinlichkeit höher ist einen Nutzen daraus ziehen zu können. Bei Servern ist zum Beispiel Virtualisierung ein großes Thema: dort laufen heute auf einem physikalischen Server mehrere virtuelle und da macht es dann sehr viel Sinn wenn der physikalische Server 8 oder 16 CPU-Kerne zur Verfügung hat, die den virtuellen zugeordnet werden.
Da ist der Server dann im Prinzip die Garage, in der die 4 Autos stehen, während früher jedes Auto in seiner eigenen Garage stand.
In diesem Nutzungsszenario ist die Faustregel "entscheidend ist eher die Anzahl an CPU-Kernen als deren Geschwindigkeit"

Im Heimbereich ist dagegen eher die Geschwindigkeit des einzelnen Kerns entscheidend als die Anzahl, da man ohnehin kaum vier Kerne ausgelastet bekommt und mit zwei auch schon sehr weit kommt. Gehen wir nochmal zu den Beispielen oben zurück: bei der ersten Aufgabe ist es nicht so wichtig wie schnell die Autos fahren, Fakt ist dass jeder Fahrer gleichzeitig ein unterschiedliches Ziel ansteuert.
Beim zweiten Beispiel kann (je nach Entfernung zum ALDI) ein Auto, dass 300 km/h fährt eine deutlich schnellere Erfüllung der Aufgabe zur Folge haben als eines, das nur 100 km/h schafft (angenommen es gibt keine Geschwindigkeitsbegrenzung auf dem Weg zum ALDI).

MySam

Beim zweiten Beispiel kann (je nach Entfernung zum ALDI) ein Auto, dass 300 km/h fährt eine deutlich schnellere Erfüllung der Aufgabe zur Folge haben als eines, das nur 100 km/h schafft (angenommen es gibt keine Geschwindigkeitsbegrenzung auf dem Weg zum ALDI).



...und im Aldi... zur Vervollständigung, wenn man hier schon kleinkariert wird :P

Link zu einem Jerk-Off Video fehlt

Jerk_Off_Instruction

Nur ein Beispiel:VW GOLFhttp://www.autobild.de/klassik/artikel/der-golf-mit-zwei-motoren-1248751.htmlOPEL CORSAhttp://www.youtube.com/watch?v=0_zN0-tff70

ich erinnere mich auf irreführende Werbung bei Ebay vor einigen Jahren, als viel-kerne-Prozessoren noch eingeführt wurden: viele Händler haben schon in der Artikelbezeichnung mit z.B. 2 GHz geworben, obwohl es nur um einen 2-Kerne-Prozessor mit 1 Ghz ging. Einige Händler wurden aus diesem Grund von Mitbewerber abgemahnt

Verfasser

MySam

Der Vergleich mit den vier Autos passt ziemlich perfekt. Es gibt nur sehr wenige Anwendungen, die perfekt parallelisierbar sind und daher ziemlich linear skalieren.Gehen wir nochmal zum Autovergleich zurück und nehmen wir an, dass pro Auto auch ein Fahrer zur Verfügung steht:stell dir vor du hast folgende Aufgabe - "kaufe einen Weihnachtsbaum auf der Plantage am Ortsrand, zwei Tüten Milch bei ALDI, einen Whopper bei Burger King und zwei Kisten Wasser im Getränkemarkt"-> du wirst diese Aufgabe mit den zur Verfügung stehenden 4 Autos nicht wohl nicht in einem Viertel der Zeit schaffen, aber annähernd; die Auslastung ist ideal und der Gewinn gegenüber nur einem Auto enormjetzt stell dir folgende Aufgabe vor - "kaufe zwei Tüten Milch, einen Becher Sahne, zwei Tafeln Schokolade und vier Tomaten bei ALDI"-> hier profitierst du praktisch überhaupt nicht von deinen vier Autos, es reicht wenn einer zu ALDI fährtDie meisten Anwendungen am PC sind eher solche der zweiten Art, d.h. sie sind nicht gut parallelisierbar. Natürlich könnte man ein zweites Auto mit zum ALDI schicken, aber da spart man keine 10% Zeit.Daher gibt es Multiprozessor-Boards in der Regel auch nur für Server und Workstations, weil dort die Wahrscheinlichkeit höher ist einen Nutzen daraus ziehen zu können. Bei Servern ist zum Beispiel Virtualisierung ein großes Thema: dort laufen heute auf einem physikalischen Server mehrere virtuelle und da macht es dann sehr viel Sinn wenn der physikalische Server 8 oder 16 CPU-Kerne zur Verfügung hat, die den virtuellen zugeordnet werden.Da ist der Server dann im Prinzip die Garage, in der die 4 Autos stehen, während früher jedes Auto in seiner eigenen Garage stand.In diesem Nutzungsszenario ist die Faustregel "entscheidend ist eher die Anzahl an CPU-Kernen als deren Geschwindigkeit"Im Heimbereich ist dagegen eher die Geschwindigkeit des einzelnen Kerns entscheidend als die Anzahl, da man ohnehin kaum vier Kerne ausgelastet bekommt und mit zwei auch schon sehr weit kommt. Gehen wir nochmal zu den Beispielen oben zurück: bei der ersten Aufgabe ist es nicht so wichtig wie schnell die Autos fahren, Fakt ist dass jeder Fahrer gleichzeitig ein unterschiedliches Ziel ansteuert.Beim zweiten Beispiel kann (je nach Entfernung zum ALDI) ein Auto, dass 300 km/h fährt eine deutlich schnellere Erfüllung der Aufgabe zur Folge haben als eines, das nur 100 km/h schafft (angenommen es gibt keine Geschwindigkeitsbegrenzung auf dem Weg zum ALDI).



Hallo Mysam, danke für deine ausführliche Erklärung.
Bedeutet dies dann im Umkehrschluss, dass z.B. bei einer HD-Videobearbeitung nur 2,5 Ghz zur Verfügung stehen ? und die anderen 7,5 auf andere Aufgaben warten ? Oder kann man eine bestimmte rechenintensive Aufgabe durch diverse Einstellungen auch auf mehere Prozessoren verteilen ?

Ja, das ist soweit richtig. Wobei die HD-Videoschnitt-Programme durchaus versuchen die Last auf verschiedene Prozessorkerne zu verteilen, was geht sobald man Dinge unabhängig voneinander tun kann. Zum Beispiel könnte man mit 4 Kernen vier verschiedene Überblend-Effekte gleichzeitig rechnen (also an verschiedenen Stellen des Films). Bei manchen Effekten geht vielleicht auch die Aufteilung des Bildes in vier Einzelteile usw.

Adobe schreibt zum Beispiel über die Mercury-Engine in Premiere "The Mercury Playback Engine is made up of a number of different
technologies that use the latest hardware in computers. The three main
technologies are 64-bit native code, multi-core optimization and GPU
acceleration."
Es ist also ein klares Entwicklungsziel die Software dahingehend zu optimieren, dass sie einen Nutzen aus mehr Kernen zieht.

Stellt euch vor, eure Frau hat einen Herd mit 4 Platten.... da kann sie parallel zum Braten, der gerade im Topf schmort, Kartoffeln und Gemüse kochen, die Soße auf der vierten Platte machen und ihr habt währenddessen Zeit, den Tisch auf Standfestigkeit zu überprüfen.... darauf müsste man bei einer Platte 4x so lange warten.

Verfasser

KlugschHeisst

Stellt euch vor, eure Frau hat einen Herd mit 4 Platten.... da kann sie parallel zum Braten, der gerade im Topf schmort, Kartoffeln und Gemüse kochen, die Soße auf der vierten Platte machen und ihr habt währenddessen Zeit, den Tisch auf Standfestigkeit zu überprüfen.... darauf müsste man bei einer Platte 4x so lange warten.:D



stell dir vor du hast nen länglichen Schmortopf der von 2 Platten gleichzeitig bedient wird.
Was für euch nicht alles so selbstverständlich und logisch ist...sauber.

Nicht alles, was hinkt, ist ein Autovergleich.

Was hier teilweise für ein Unsinn geschrieben wurde mit Speedboats und 4-Motorenautos ist ja nicht mehr schön.

Nehmen wir an, wir hätten 4 Polos und einen Porsche, der in etwa die vierfache Leistung eines Polos hätte.

Nun betrachten wir uns verschiedene Aufgaben:

1.) 100 Pakete in der Stadt verteilen
2.) Die Oma von München nach Hamburg fahren (bei Nacht und freier Autobahn :p)

Aufgabe 1. werden die 4 Polos schneller erledigen als der eine Porsche, da diese Aufgabe nahezu perfekt parallelisierbar ist. Daher bringt dir der Postbote deine Mydealz-Schnäppchen auch im VW Caddy und nicht im Cayenne.

Aufgabe 2. ist nicht parallelisierbar, daher wird hier der Porsche schneller sein als ein Polo. Die Strecke ist nicht in kürzerer Zeit befahrbar, selbst wenn ich Oma auf vier Autos verteile.

Hast du 4 Polos, kannst du aber mit einem die Oma nach Hamburg fahren, mit den restlichen kann dein Bruder in den Baumarkt, deine Frau zum Frisör und ihr Liebhaber zum ALDI fahren. Das wäre ein Szenario, wie es auf Heim-PC typisch ist. Da schaut man einen Film, im Hintergrund läuft der Virenscanner, Skype ist auch noch an und im Browserfenster klickt man auf Mydealz rum.
Mit dem einen Porsche kann man all diese Aufgaben vielleicht schneller erledigen, vielleicht auch nicht. Auf jeden Fall sitzen immer 3 rum, drehen Däumchen und warten, bis der momentane Fahrer das Auto wieder frei gibt. (Was der Liebhaber mit deiner Frau macht, während du Oma nach Hamburg fährst, kannst du dir ja denken 8))




drvsouth

Nun betrachten wir uns verschiedene Aufgaben:1.) 100 Pakete in der Stadt verteilen



Na, hoffentlich ist der Fahrer kein Travelling Salesman, sonst könnte das zum Problem werden (TSP)


Übrigens, "gefährliches Halbwissen" nennt man das, was viele hier haben



drvsouth

... wenn ich Oma auf vier Autos verteile ...

oO

4 Kerne bekommt man nicht ausgelastet? BF4 hat meinen i5 2500k ziemlich ausgelastet. Alle 4 Kerne waren durchgehend bei 90 bis 95 % ( Beta angespielt)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Forex Broker für Paypal11
    2. Tablet + wenig Daten | Businessvertrag?22
    3. Günstiges Heizkörperthermostat mit APP Programmierung?45
    4. [Suche] Vodafone Family & Friends710

    Weitere Diskussionen