Abgelaufen

ALLNET ALL0236R Wireless 300Mbit für 20€ - Access Point / Repeater / WLAN-Bridge

Admin 54 Kommentare
eingestellt am 12. Dez 2012

HUJEU hat darauf hingewiesen, dass es gerade bei Notebooksbilliger.de den ALLNET ALL0236R Wireless Access-Point für nur 19,90€ inkl. Versand gibt:



Der ALL0236R kann nicht nur per LAN-Kabel an euren Router/Modem angeschlossen und als WLAN-Access-Point genutzt werden, sondern auch als WLAN-Repeater um die Reichweite zu erhöhen oder als WLAN-Bridge, um Geräte ohne WLAN ins heimische Netz zu integrieren.


560640.jpg


Wirklich viel kann man sonst zu dem Produkt eigentlich nicht sagen. Bei Amazon gibt es nur zwei Kundenrezensionen (1x 5 Sterne, 1x 3 Sterne). Bei Conrad finden sich dann noch zwei Kundenbewertungen (2x 5 Sterne). Gelobt wird die einfache Bedienung und die gute Sendeleistung. Ein Kunde kritisiert jedoch stark schwankende Übertragungsraten.


Technische Daten (Herstellerhomepage):



WAN: 1x 100Base-TX • LAN: 4x 100Base-TX • WLAN: draft 802.11n/802.11b/802.11g • Sicherheit: 64/128-bit WEP, WPA, WPA2, WPS



  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
54 Kommentare

Ich würde gerne sagen, dass - wenn das Gerät die oben aufgeführten Funktionen tadellos ausführt - es sich hier um einen attraktiven Preis handelt. Vielen Dank für Ihr Aufmerksamkeit.

Danke, ist bestellt :-)

Mal ne dumme Frage, mein neuer Provider stellt mir nur ein Kabelmodem (habe Glasfaser) zur Verfügung, und ich wollte eigentlich nen WLan-Router holen deswegen. Kann ich das Dingen hier quasi an mein Kabelmodem anschließen und hätte dann WLan auch für mehrere Geräte in Reichweite (also etwa mein PC und Smartphone)? Oder geht damit nur eine (einzige) Verbindung? Sorry, bin da etwas unbeleckt ^^

Super Preis für nen Repeater, direkt bestellt.

Hab auch welche gekauft super Preis, kann man immer mal brauchen

ist das son ding was man für die xbox braucht? Oder geht das auch mit nem Dongle? ^^

danke - gekauft!



ChuckNorris:
Mal ne dumme Frage, mein neuer Provider stellt mir nur ein Kabelmodem (habe Glasfaser) zur Verfügung, und ich wollte eigentlich nen WLan-Router holen deswegen. Kann ich das Dingen hier quasi an mein Kabelmodem anschließen und hätte dann WLan auch für mehrere Geräte in Reichweite (also etwa mein PC und Smartphone)? Oder geht damit nur eine (einzige) Verbindung? Sorry, bin da etwas unbeleckt ^^




Jep per kabel an den Router anschließen und dann geht das :), hab ich bei meiner Freundin auch so eingerichtet.



ChuckNorris:
Mal ne dumme Frage, mein neuer Provider stellt mir nur ein Kabelmodem (habe Glasfaser) zur Verfügung, und ich wollte eigentlich nen WLan-Router holen deswegen. Kann ich das Dingen hier quasi an mein Kabelmodem anschließen und hätte dann WLan auch für mehrere Geräte in Reichweite (also etwa mein PC und Smartphone)? Oder geht damit nur eine (einzige) Verbindung? Sorry, bin da etwas unbeleckt ^^



mann mann mann.. einmal mit Profis arbeiten. Ja, kannst du, das nennt sich dann WLAN Access Point

Ja laut Beschreibung(nennt sich AccessPoint): Der ALLNET ALL0236R ist ein 300Mbit/s Wireless-N AccessPoint und Range Extender.


ChuckNorris:
Mal ne dumme Frage, mein neuer Provider stellt mir nur ein Kabelmodem (habe Glasfaser) zur Verfügung, und ich wollte eigentlich nen WLan-Router holen deswegen. Kann ich das Dingen hier quasi an mein Kabelmodem anschließen und hätte dann WLan auch für mehrere Geräte in Reichweite (also etwa mein PC und Smartphone)? Oder geht damit nur eine (einzige) Verbindung? Sorry, bin da etwas unbeleckt ^^



ChuckNorris:
Mal ne dumme Frage, mein neuer Provider stellt mir nur ein Kabelmodem (habe Glasfaser) zur Verfügung, und ich wollte eigentlich nen WLan-Router holen deswegen. Kann ich das Dingen hier quasi an mein Kabelmodem anschließen und hätte dann WLan auch für mehrere Geräte in Reichweite (also etwa mein PC und Smartphone)? Oder geht damit nur eine (einzige) Verbindung? Sorry, bin da etwas unbeleckt ^^

Ich denke nicht, dass es möglich sein wird, mit mehreren Geräten gleichzeitig ins Internet zu gehen, da das ALLNET Gerät keine Router-Funktion hat.
Mit einem WLAN Router (ohne DSL Modem) bist du besser beraten.

Danke - bestellt !!!

Da war das letzte Weihnachtsgeschenk, das mir noch fehlte :))



ChuckNorris:
Mal ne dumme Frage, mein neuer Provider stellt mir nur ein Kabelmodem (habe Glasfaser) zur Verfügung, und ich wollte eigentlich nen WLan-Router holen deswegen. Kann ich das Dingen hier quasi an mein Kabelmodem anschließen und hätte dann WLan auch für mehrere Geräte in Reichweite (also etwa mein PC und Smartphone)? Oder geht damit nur eine (einzige) Verbindung? Sorry, bin da etwas unbeleckt ^^




würde mich auch interessieren!! Danke!!


ChuckNorris:
Mal ne dumme Frage, mein neuer Provider stellt mir nur ein Kabelmodem (habe Glasfaser) zur Verfügung, und ich wollte eigentlich nen WLan-Router holen deswegen. Kann ich das Dingen hier quasi an mein Kabelmodem anschließen und hätte dann WLan auch für mehrere Geräte in Reichweite (also etwa mein PC und Smartphone)? Oder geht damit nur eine (einzige) Verbindung? Sorry, bin da etwas unbeleckt ^^


Danke, eben bestellt

Mein Wlan-Router befindet sich auf dem Dachboden, kann ich meine PS3 in der 1. Etage per LAN-Kabel mit dem Teil verbinden? Habe nämlich ein Problem mit dem NAT-Typ

genial! billiger bekommt man seine xbox 360 (noch die alte ohne wlan modul) nicht ins netz, und dann gleichzeitig noch das eher schwache wlan signal im wohnzimmer verbessern...gekauft.

Was yogi schreibt stimmt nicht. Es geht hier nicht darum, Geräte ins Internet zu bringen. Es stimmt, das macht ein Router. Router ist Modem und Switch. Da er aber schon ein Modem besitzt, braucht er nur diesen Access Point, der zusätzliche Geräte mit dem Modem (und damit dem Internet) verbindet.

Was yogi meint, kommt aus älteren Zeiten mit LAN. Das Modem hatte da nur einen Stecker, also konnte man nur mal eben ein Gerät anschließen. Zudem sind halbwegs moderne Geräte so ausgelegt, dass sie ständig im Internet eingeloggt sind und nicht der PC die Verbindung aufbaut.

also nochmal für Blöde wie mich! Ich habe nur Lan, das heisst ich stecke das Lan-Kabel in meinen Laptop um zu surfen. Kann ich mit diesem Gerät nun überall surfen ohne Kabel?

bedenkt das ein repeater immer 50 % Bandbreite schluckt, wer mehr Reichweite braucht sollte mal 0 euro antenne bei google eingeben funktioniert super oder gleich nen ordentlichen router holen wie buffalo "high power" oder tplink wdr4300, wdr3600 usw.

Avatar

Anonymer Benutzer

Dankeschön, eben bestellt

Bearbeitet von: "" 16. Sep 2016

Ja, es gehen alle 3 Möglichkeiten.

1. Du kannst das Ding per Kabel an deinen normalen LAN-Router klemmen und so für WLAN sorgen.
2. Du kannst das Ding zwischen dein Zimmer mit WLAN-Router und dem Zimmer mit nur schwachen WLAN-Signal stellen, um den Empfang im Letzteren zu verbessern.
Und 3. kannst du das Ding in Reichweite deines vorhanden WLAN-Routers aufstellen und dann per Kabel ein nicht WLAN-fähiges Gerät (XBox, TV, Desktop etc.) anschließen.



Blackbird:
bedenkt das ein repeater immer 50 % Bandbreite schluckt, wer mehr Reichweite braucht sollte mal 0 euro antenne bei google eingeben funktioniert super oder gleich nen ordentlichen router holen wie buffalo “high power” oder tplink wdr4300, wdr3600 usw.



wirklich grundsätzlich immer 50%?? sprich mit meiner 100er leitung könnte ich dann nicht mehr als 50 mbit/s rausholen? kommt mir etwas krass vor...

Schade, dass die meisten Repeater nur 2,4Ghz WLAN unterstützen. 5Ghz WLAN ist viel interessanter!



noname:
Schade, dass die meisten Repeater nur 2,4Ghz WLAN unterstützen. 5Ghz WLAN ist viel interessanter!



weiß nicht, kann es evtl. sein dass diese 5 ghz geschichte nur so ein relativ unbegründeter "hype" ist!?! ich höre und lese nämlich immer wieder von vielen leuten dass das "normale" 2,4 ghz signal in der praxis weitaus bessere und stabilere werte liefert, wenn man nicht gerade genau neben dem router sitzt. ist wohl eher nur für kurze distanzen und ohne wände etc. interessant.


yogi24: Ich denke nicht, dass es möglich sein wird, mit mehreren Geräten gleichzeitig ins Internet zu gehen, da das ALLNET Gerät keine Router-Funktion hat.
Mit einem WLAN Router (ohne DSL Modem) bist du besser beraten.
Stichwort: NAT
Dieser hier kann es nicht, ein Router ja. Es trennt den privaten 192.168.x.x Bereich vom öffentlichen Bereich. Dieser hier kann es nicht:
ftp://212.18.29.48/ftp/pub//allnet/wireless/all0236r/ALL0236R_QIG_DE.pdf
ftp://212.18.29.48/ftp/pub//allnet/wireless/all0236r/ALL0236R_UM_EN.pdf



ACCakut:
Was yogi schreibt stimmt nicht. Es geht hier nicht darum, Geräte ins Internet zu bringen. Es stimmt, das macht ein Router. Router ist Modem und Switch. Da er aber schon ein Modem besitzt, braucht er nur diesen Access Point, der zusätzliche Geräte mit dem Modem (und damit dem Internet) verbindet.


Was yogi meint, kommt aus älteren Zeiten mit LAN. Das Modem hatte da nur einen Stecker, also konnte man nur mal eben ein Gerät anschließen. Zudem sind halbwegs moderne Geräte so ausgelegt, dass sie ständig im Internet eingeloggt sind und nicht der PC die Verbindung aufbaut.



Das blöde ist nur das er eben nur ein Modem hat und in den Unitymedia/Kabeldeutschland Modems ist in der Regel KEIN Router integriert! In dem Fall hat Yogi durchaus recht! Ich vermute mal das das Allnet Gerät keinen DHCP Server hat und nicht als DNS Server fungiert was nur ein Router kann! Im Zweifelsfall lieber einen Router, fangen bei ~12€ an... geizhals.de/?ca…11n

canidas:

noname:
Schade, dass die meisten Repeater nur 2,4Ghz WLAN unterstützen. 5Ghz WLAN ist viel interessanter!



weiß nicht, kann es evtl. sein dass diese 5 ghz geschichte nur so ein relativ unbegründeter \"hype\" ist!?! ich höre und lese nämlich immer wieder von vielen leuten dass das \"normale\" 2,4 ghz signal in der praxis weitaus bessere und stabilere werte liefert, wenn man nicht gerade genau neben dem router sitzt. ist wohl eher nur für kurze distanzen und ohne wände etc. interessant.

Lustige Beiträge, hier sprechen die Profis Lol.
Das 2,4ghz Band ist auch trashband genannt, den Rest kannst dir sicherlich denken. Moecht jetzt nicht so in die Tiefe gehen, ist ziemlich anstrengend mit dem smartphone.

pollin.de/sho…tml

für alle, die nochmal 5€ sparen wollen und den repeater lieber an einer geeigneten stelle positionieren!

kann ich damit LAN zu WLAN machen?

also nochmal für ganz blöde, tut mir leid.
Ich habe einen Router von der Telekom (Speedlink irgendwas). An dem Teil hängen per Kabel bereits 2 Rechner, außerdem stellt das Ding auch schon WLAN bereit, das von verschiedenen Geräten genutzt wird.
Ich hätte jetzt gerne noch ein weiteres WLAN im Keller wo bisher nur ein Kabel, vom oben erwähnten Router, hinführt. Daran war bisher ein Laptop. Kann ich dieses Kabel jetzt in das beworbene Gerät stecken und das generiert mir dann ein 2. WLAN neben meinem bisher bestehenden?
Wäre super wenn mir das jemand beantworten könnte

Avatar

Anonymer Benutzer

Great !!!!!

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016

yup, genau die selbe Frage bewegt mich auch. Repeater Funktion ist das jedenfalls nicht, denn das WLAN Signal wird ja nicht "weitergegeben".
Ich habe so ein Teil von Fritz und nutze es als Repeater. Geht mit dem hier auch. Du steckst das Teil einfach irgendwo in die Steckdose zwischen WLAN Router und Deinem Geheimbunker (Keller). Falls Du Glück hast, bekommste unten dann WLAN.
Die Lösung mit Kabel wäre mir auch lieber. Am Ende des Kabels das Teil da oben ran und dann quasi ein "weiteres" Wlan Netz mit bessere Leistung/Empfang haben.



Ich hätte jetzt gerne noch ein weiteres WLAN im Keller wo bisher nur ein Kabel, vom oben erwähnten Router, hinführt. Daran war bisher ein Laptop. Kann ich dieses Kabel jetzt in das beworbene Gerät stecken und das generiert mir dann ein 2. WLAN neben meinem bisher bestehenden?
Wäre super wenn mir das jemand beantworten könnte


Zitat: "Der ALL0236R kann nicht nur per LAN-Kabel an euren Router/Modem angeschlossen und als WLAN-Access-Point genutzt werden "

max, das sollte dann wohl funktionieren.

guter Preis



Marsl: weiß nicht, kann es evtl. sein dass diese 5 ghz geschichte nur so ein relativ unbegründeter \”hype\” ist!?! ich höre und lese nämlich immer wieder von vielen leuten dass das \”normale\” 2,4 ghz signal in der praxis weitaus bessere und stabilere werte liefert, wenn man nicht gerade genau neben dem router sitzt. ist wohl eher nur für kurze distanzen und ohne wände etc. interessant.


Lustige Beiträge, hier sprechen die Profis Lol.
Das 2,4ghz Band ist auch trashband genannt, den Rest kannst dir sicherlich denken. Moecht jetzt nicht so in die Tiefe gehen, ist ziemlich anstrengend mit dem smartphone.



erwähnte ich irgendwo dass ich irgendwelche profiqualitäten bzgl. dieser thematik besitze? ich schrieb doch eindeutig dass das sachen sind welche ich im netz lese. und dass 5 ghz bzgl. funkweite beschränkter sind als 2,4 ghz solltest du als mr. berichtigung doch wissen, oder nicht?

(noch mal in "sauber")



Marsl: weiß nicht, kann es evtl. sein dass diese 5 ghz geschichte nur so ein relativ unbegründeter \”hype\” ist!?! ich höre und lese nämlich immer wieder von vielen leuten dass das \”normale\” 2,4 ghz signal in der praxis weitaus bessere und stabilere werte liefert, wenn man nicht gerade genau neben dem router sitzt. ist wohl eher nur für kurze distanzen und ohne wände etc. interessant.


Lustige Beiträge, hier sprechen die Profis Lol.
Das 2,4ghz Band ist auch trashband genannt, den Rest kannst dir sicherlich denken. Moecht jetzt nicht so in die Tiefe gehen, ist ziemlich anstrengend mit dem smartphone.




erwähnte ich irgendwo dass ich irgendwelche profiqualitäten bzgl. dieser thematik besitze? ich schrieb doch eindeutig dass das sachen sind welche ich im netz lese. und dass 5 ghz bzgl. funkweite beschränkter sind als 2,4 ghz solltest du als mr. berichtigung doch wissen, oder nicht?

hä? irgendwie spinnt der "zitieren" modus.



canidas:
(noch mal in “sauber”)

Lustige Beiträge, hier sprechen die Profis Lol.
Das 2,4ghz Band ist auch trashband genannt, den Rest kannst dir sicherlich denken. Moecht jetzt nicht so in die Tiefe gehen, ist ziemlich anstrengend mit dem smartphone.


erwähnte ich irgendwo dass ich irgendwelche profiqualitäten bzgl. dieser thematik besitze? ich schrieb doch eindeutig dass das sachen sind welche ich im netz lese. und dass 5 ghz bzgl. funkweite beschränkter sind als 2,4 ghz solltest du als mr. berichtigung doch wissen, oder nicht?



Wohn in einem Mehrfamilienhaus wo jeder das 2,4Ghz WLAN nutzt, macht es Sinn auf 5 Ghz zu wechseln. Das 5Ghz Band ist nicht aus "ausgebucht" wie das 2,4Ghz Band.

Bei 5Ghz WLAN sind auch deutlich höhere Leistungen zugelassen als die üblichen 100mw. Nutze 5Ghz WLAN und habe sehr guten Durchsatz und sehr gute Reichweite.

Schade, seit heute morgen steht auf der Seite "zzgl. Versand ab € 7,99".

Suuuper Sache. Mir ist gestern, nach Umzug, aufgefallen, dass ich son Teil brauche.
Guckst hier rein. freust dich... nöööt. Ausverkauft -.-

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Warnung vor dem Vorgehen von Multilotto.com1113
    2. Schon wieder ein neues Design? Aber ja doch! :)336822
    3. Dreht Zattoo den Hahn zu?77249
    4. Eure Meinung zur Gran Turismo Sport Demo22

    Weitere Diskussionen