ABGELAUFEN

Als Student 22 EUR in 5 Minuten verdienen (Rebuy / Amazon Trade In)

Keine Ahnung, ob hier so was gewünscht ist.
Wenn nein, dann einfach mitteilen, kommt nie wieder.

1.) 2 x dieses Buch kaufen
2.) 2 x das Buch an Amazon Trade In senden

Rechnung (für Amazon Student Mitglieder):

Ausgaben (Bargeld):

- Kauf bei Rebuy: 22,57 EUR
Gesamt: 22,57 EUR

Einnahmen:
- Amazon Trade In: 36,90 EUR (Amazon Gutschein)
- Amazon Student +20%: 7,38 EUR (Amazon Gutschein)
- Qipu Rebuy: ca. 0,88 EUR
Gesamt: 45,16 EUR

Gewinn: 22,59 EUR

19 Kommentare

Moderator

Artikel nicht verfügbar.

Der Artikel ist nicht verfügbar.

Der Artikel ist nicht verfügbar.

Krass - das ging aber schnell.
Eben waren noch 22 auf Lager.

SORRY!!!
Sind hier solche Deals prinzipiell erwünscht?

Der Artikel ist nicht verfügbar.

Jaja, die armen Studenten wieder.... ^^

b3zi8G3E23CEbi

Krass - das ging aber schnell. Eben waren noch 22 auf Lager. SORRY!!! Sind hier solche Deals prinzipiell erwünscht?



ja, volle Pulle gabs schon mehrfach. Danke - auch wenn ich es verpasst habe

Türlich, immer posten! Danke.

amazon lehnt aber gerne auch einfach mal die eingeschickten sachen aus scheinheiligen gründen ab, sogar orginalverschweißte ware. vor ner gewissen zeit hat jemand mal einen ähnlichen trick mit einer doku von einer moderatorin/reporterin, deren namen ich vergessen habe, gepostet. die doku konnte man woanders für glaube ich 40€ neu kaufen und 60€ bei amazon trade in eintauschen. manche einsendungen gingen durch, manche nicht. aber da amazon glaub auch bevor sie abgelehnt haben, auch die ware "geöffnet" haben, war der ärger groß^^. in deinem fall, könnte man es ja notfalls bei rebuy zurückgeben. und wenn ich du wär, hätte ich es erstmal komplett abgewickelt mit einschicken, bevor ichs hier poste, aber vllt. hast du es ja auch so gemacht^^

loman

amazon lehnt aber gerne auch einfach mal die eingeschickten sachen aus scheinheiligen gründen ab, sogar orginalverschweißte ware. vor ner gewissen zeit hat jemand mal einen ähnlichen trick mit einer doku von einer moderatorin/reporterin, deren namen ich vergessen habe, gepostet. die doku konnte man woanders für glaube ich 40€ neu kaufen und 60€ bei amazon trade in eintauschen. manche einsendungen gingen durch, manche nicht. aber da amazon glaub auch bevor sie abgelehnt haben, auch die ware "geöffnet" haben, war der ärger groß^^. in deinem fall, könnte man es ja notfalls bei rebuy zurückgeben. und wenn ich du wär, hätte ich es erstmal komplett abgewickelt mit einschicken, bevor ichs hier poste, aber vllt. hast du es ja auch so gemacht^^


Das kann ich nicht widerlegen - aber alles andere als Bestätigen.
Ich sende für mehrere tausend Euro pro Monat Trade-In Waren ein und habe NOCH NIE eine Ablehnung erhalten!
Ich weiß gar nicht wie das geht!?

85kw237d.png
Das sind alleine meine Gutschriften von heute.

loman

amazon lehnt aber gerne auch einfach mal die eingeschickten sachen aus scheinheiligen gründen ab, sogar orginalverschweißte ware. vor ner gewissen zeit hat jemand mal einen ähnlichen trick mit einer doku von einer moderatorin/reporterin, deren namen ich vergessen habe, gepostet. die doku konnte man woanders für glaube ich 40€ neu kaufen und 60€ bei amazon trade in eintauschen. manche einsendungen gingen durch, manche nicht. aber da amazon glaub auch bevor sie abgelehnt haben, auch die ware "geöffnet" haben, war der ärger groß^^. in deinem fall, könnte man es ja notfalls bei rebuy zurückgeben. und wenn ich du wär, hätte ich es erstmal komplett abgewickelt mit einschicken, bevor ichs hier poste, aber vllt. hast du es ja auch so gemacht^^



hui nicht schlecht^^
aber das meine ich nicht. zb. bei meinem beispiel mit der doku für 40€ einkauf und 60€ eintausch, waren das für amazon zu viele einsendungen für einen artikel den amazon nicht mehr für so leicht mit gewinn verkauft bekommt. ob das bei deinem buch der fall sein wird, also dass amazon bei der "menge" an einsendungen alle annimmt und vergütet, ist eben mein bedenken von daher würde ich bei deinem guten beispiel erstmal alles alleine abwickeln, bevor ichs hier poste

hier habs gefunden :
hukd.mydealz.de/dea…942

war doch keine doku über eine moderatorin, sondern was anderes. doch in den kommentaren dort kannst du sehen, dass amazon ganz paar einsendungen abgelehnt hat

merker

loman

amazon lehnt aber gerne auch einfach mal die eingeschickten sachen aus scheinheiligen gründen ab, sogar orginalverschweißte ware. vor ner gewissen zeit hat jemand mal einen ähnlichen trick mit einer doku von einer moderatorin/reporterin, deren namen ich vergessen habe, gepostet. die doku konnte man woanders für glaube ich 40€ neu kaufen und 60€ bei amazon trade in eintauschen. manche einsendungen gingen durch, manche nicht. aber da amazon glaub auch bevor sie abgelehnt haben, auch die ware "geöffnet" haben, war der ärger groß^^. in deinem fall, könnte man es ja notfalls bei rebuy zurückgeben. und wenn ich du wär, hätte ich es erstmal komplett abgewickelt mit einschicken, bevor ichs hier poste, aber vllt. hast du es ja auch so gemacht^^



Paar tausend Euro? Machst du das beruflich?

loman

amazon lehnt aber gerne auch einfach mal die eingeschickten sachen aus scheinheiligen gründen ab, sogar orginalverschweißte ware. vor ner gewissen zeit hat jemand mal einen ähnlichen trick mit einer doku von einer moderatorin/reporterin, deren namen ich vergessen habe, gepostet. die doku konnte man woanders für glaube ich 40€ neu kaufen und 60€ bei amazon trade in eintauschen. manche einsendungen gingen durch, manche nicht. aber da amazon glaub auch bevor sie abgelehnt haben, auch die ware "geöffnet" haben, war der ärger groß^^. in deinem fall, könnte man es ja notfalls bei rebuy zurückgeben. und wenn ich du wär, hätte ich es erstmal komplett abgewickelt mit einschicken, bevor ichs hier poste, aber vllt. hast du es ja auch so gemacht^^


ACH SO - ja definitiv!
Die können ja nicht 100.000 Bücher von "Omas Kochstudio" gebrauchen.
Generell gilt pro Person und Buch maximal 2 Einsendungen.
Der Trade-In-Preis kann sich aber jederzeit nach unten korrigieren.

Ich melde ERST Trade-In an und bestelle es dann.

loman

amazon lehnt aber gerne auch einfach mal die eingeschickten sachen aus scheinheiligen gründen ab, sogar orginalverschweißte ware. vor ner gewissen zeit hat jemand mal einen ähnlichen trick mit einer doku von einer moderatorin/reporterin, deren namen ich vergessen habe, gepostet. die doku konnte man woanders für glaube ich 40€ neu kaufen und 60€ bei amazon trade in eintauschen. manche einsendungen gingen durch, manche nicht. aber da amazon glaub auch bevor sie abgelehnt haben, auch die ware "geöffnet" haben, war der ärger groß^^. in deinem fall, könnte man es ja notfalls bei rebuy zurückgeben. und wenn ich du wär, hätte ich es erstmal komplett abgewickelt mit einschicken, bevor ichs hier poste, aber vllt. hast du es ja auch so gemacht^^



loman

amazon lehnt aber gerne auch einfach mal die eingeschickten sachen aus scheinheiligen gründen ab, sogar orginalverschweißte ware. vor ner gewissen zeit hat jemand mal einen ähnlichen trick mit einer doku von einer moderatorin/reporterin, deren namen ich vergessen habe, gepostet. die doku konnte man woanders für glaube ich 40€ neu kaufen und 60€ bei amazon trade in eintauschen. manche einsendungen gingen durch, manche nicht. aber da amazon glaub auch bevor sie abgelehnt haben, auch die ware "geöffnet" haben, war der ärger groß^^. in deinem fall, könnte man es ja notfalls bei rebuy zurückgeben. und wenn ich du wär, hätte ich es erstmal komplett abgewickelt mit einschicken, bevor ichs hier poste, aber vllt. hast du es ja auch so gemacht^^



also ich glaube wir reden wieder etwas aneinander vorbei^^ ist klar, dass man erst trade in anmelden sollte und dann bei rebuy kaufen, aber was bei mir zwischen den zeilen steht, ist, dass die warscheinlichkeit eben für dich höher ist, mit der sache mit gewinn rauszugehen, wenn du der erste und am besten der einzige bist, der bei amazon etwas einsendet. wenn die viele einsendungen auf einmal bekommen, lehnen die unter den einsendungen womöglich ein paar ab und darunter könnte deine sein^^ wenn du das auch so verstanden hast, wie ich grad beschrieben habe, dann sorry - ich will dir keine begriffsstutzigkeit unterstellen^^

loman

amazon lehnt aber gerne auch einfach mal die eingeschickten sachen aus scheinheiligen gründen ab, sogar orginalverschweißte ware. vor ner gewissen zeit hat jemand mal einen ähnlichen trick mit einer doku von einer moderatorin/reporterin, deren namen ich vergessen habe, gepostet. die doku konnte man woanders für glaube ich 40€ neu kaufen und 60€ bei amazon trade in eintauschen. manche einsendungen gingen durch, manche nicht. aber da amazon glaub auch bevor sie abgelehnt haben, auch die ware "geöffnet" haben, war der ärger groß^^. in deinem fall, könnte man es ja notfalls bei rebuy zurückgeben. und wenn ich du wär, hätte ich es erstmal komplett abgewickelt mit einschicken, bevor ichs hier poste, aber vllt. hast du es ja auch so gemacht^^


Hab ich auch verstanden - aber das glaub ich so nicht.
Wenn Amazon den Eintausch akzeptiert hat, dann wird die physische Einsendung auch nicht abgelehnt. Das Amazon System blockt den Eintausch ab x Exemplaren automatisch. Also ich kann mir das so nicht vorstellen.

naja warten wirs einfach ab die einsender könnten ja posten, obs bei ihnen geklappt hat.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?914
    2. Netflix Account Sharing mit Freunden?1019
    3. Homemade mit einer Action cam914
    4. Welcher AV Receiver für Jamo S 626 5.0 ?11

    Weitere Diskussionen