Gruppen

    Alter PC als Datengrab ins Netzwerk?

    Hi,
    die günstigen PC Deals,die es neulich gab, haben mich auf eine Idee gebracht. Wäre es nicht eine gute Idee statt eines NAS einen alten PC als Datengrab zu nehmen? Da sollen 2 Festplatten als RAID 1 laufen, um wichtige Daten zu sichern, und ein paar weitere, ältere Platten, die ich noch zu hause finde, einfach als Speicher bzw systemplatte. Macht das Sinn? Ich würde den PC komplett ausschalten, wenn ixh ihn nicht brauche, standby Stromverbrauch ist also nicht so wichtig. Außerdem würde ich den PC als externen Brenner verwenden, da mein Laptop keinen hat.
    Bedenke ich etwas nicht, oder ist das für meinen Zweck gut geeignet? Ich habe einen PC mit core2duo, 4gb RAM und mindestens 4 Sata Anschlüssen im Visier

    Eingetragen mit der mydealz App für Android.

    7 Kommentare

    Wie oft denn noch?

    Sollte meiner Laien Meinung nach eigentlich funktionieren. Auch wenn ein NAS etc. natürlich bequemer ist, als ständig bei bedarf den Rechner anzuschalten.
    2GB sollten meiner Meinung nach jedoch auch langen

    Spam, cold, doppelt

    Frei nach dem Motto "save the planet", aber genrell sollte es funktionieren. Du hast dann natürlich statt nem kleinen NAS, irgendwo nen großen Klotz stehen, der nicht nur mehr Strom frisst sondern auch mehr Lärm verursacht und Platz weg nimmt.

    NAS sollte immer verfügbar sein, erst einschalten und noch drauf warten ? .. Ne
    PC frisst vermutlich mehr Energie "während Du ihn brauchst" als ein NAS mit ordentlichem Standby im Dauerbetrieb.
    PC als externen Brenner ? Da würde ich doch lieber einen externen Brenner kaufen.

    Wie dem auch sei. Hab ebenfalls im Visier, dass Du ein Mainboard hast, was auch RAID1 kann, oder wolltest nen Server-OS drauf packen und es mit Software RAID versuchen ?

    Sollte kein Problem sein, das Dings als NAS laufen zu lassen. Allerdings wird das Teil vermutlich noch 100 Mbit-LAN (entspricht dann ca 12,5 MB/s) haben und das ist kein Vergnügen, da große Dateien hin und her zu schieben.

    Wenn du auf dem Rechner Linux laufen lässt, kannst du das Laufwerk dann per SAMBA freigeben. Allerdings weiß ich nicht, welcher Funktionsumfang dann beim Einbinden in deinen Rechner übrigbleibt, da ich damit bisher nur Festplatten freigegeben habe.

    Mach ich genauso nur mit aktueller Hardware. Wenn du nur ein NAS haben willst einfach Der zuverlinkende Text nutzen

    Ach aber bevor du hier einen alten PC kaufst guck lieber mal ob du nicht einen aus den letzten beiden Prozessor Generationen bekommst. Die günstigsten Intel Chips fangen da schon bei 30€ an und Mainboards kriegt man auch recht günstig. Nach einem Jahr selbst wenn du den PC relativ selten anhast wird sich das sicher lohnen.

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. SUPER NINTENDO CLASSIC MINI183704
      2. Paar kostenlose Gartenschläuche- schnell sein67
      3. Vorankündigung: Vodafone RED und YOUNG Tarife inkl. Streamingoption (ähnlic…79
      4. ebay Aktion99

      Weitere Diskussionen