Alter PC zu laut + langsam -> Aufrüsten oder Neukauf?

Hallo zusammen, ich nutze aktuell meinen MacMini, um im Internet zu surfen und Serien usw. zu gucken bzw. meine Musik usw. zu verwalten. Gut gefällt mir daran, dass der MacMini schnell hochfährt und vor allem sehr leise ist!

Problem ist nur, dass ich unter OSX natürlich nicht alle Programme installieren kann, zocken nicht möglich ist und ich auch kein Word usw. habe. Eigentlich nutze ich für diese Angelegenheiten meinen Windows 7 - PC, den ich vor 4-5 Jahren bei hardwareversand zusammengestellt habe. Problem ist daran nur, dass der PC viel Wärme entwickelt, sehr laut ist (hört sich trotz Staubreinigung vor allem beim Starten wie ein Flugzeugstart an) und auch so öfters mal hängt und langsam ist (obwohl ich vor 1 Jahr PC neu aufgesetzt habe).

Hier einmal die wichtigsten Komponenten aus dem PC:
- Antec Truepower New 550W
- AMD Phentom II X6 1055T Box, Sockel AM3
- MSI N460GTX Hawk, 1024MB GDDR5, PCI-Express
- Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II
- 4GB-KIT G-Skill PC3-10667U CL9
- Scytje Slip Stream 120 mm Lüfter, 800rpm
- ASRock 870 Extreme3, AM3, ATX
- Scythe Katana 3
- ASUS Xonar DX 7.1 PCIe x 1
- LG GH22NS50


Als Monitor möchte ich mir bald einen Dell U2414H zulegen.

Frage ist nun, wie ich weiter vorgehen soll - am liebsten hätte ich EIN Gerät, das leise und schnell arbeitet und trotzdem für gelegentliche Spiele wie Battlefield 4, Crysis usw. geeeignet ist. Lohnt sich da eine Aufrüstung des aktuellen PCs oder soll ich ein neues Gerät kaufen (fände auch einen Laptop nicht schlecht zwecks Studium) ?

17 Kommentare

Bei einem leisen Gerät sind vorallem Gehäuse, CPU-Kühler, Netzteil und Grafikkarte wichtig.

Und da sind wir schon fast bei einem komplett neuen Gerät.

Mein Rat: Verkaufe beides und stelle etwas neues zusammen, musst du vielleicht nicht einmal etwas drauf legen. Was für ein Mac Mini ist das?

Seneca

Bei einem leisen Gerät sind vorallem Gehäuse, CPU-Kühler, Netzteil und Grafikkarte wichtig. Und da sind wir schon fast bei einem komplett neuen Gerät. Mein Rat: Verkaufe beides und stelle etwas neues zusammen, musst du vielleicht nicht einmal etwas drauf legen. Was für ein Mac Mini ist das?


Ist ein Mac Mini i7 Late 2012 aufgerüstet mit 8 GB. Was kann ich denn wohl für meinen aktuellen PC so verlangen?
Dann setz ich den vielleicht mal bei ebay-Kleinanzeigen rein..

Installier doch einfach auf dem Mac Windows

paslo

Installier doch einfach auf dem Mac Windows



und zum Spielen nimmst du eine Konsole wie X-Box oder Playstation. Da wirst du günstiger mit davon kommen, als wenn du dir einen Gaming-PC kaufst.

paslo

Installier doch einfach auf dem Mac Windows


Habe auch ne Playstation aber sowas wie Shooter oder Strategiespiele spiele ich einfach lieber am PC.

Problem ist auch, dass ich selbst wenn ich Windows auf dem Mac installiert bekomme, dann immer noch kein Word z.B. drauf habe und kein DVD-Laufwerk habe.

Oder halt ein gamer Notebook, falls du sowas magst, gibt ja manche guten Angebote hier

Kommentar

paslo

Installier doch einfach auf dem Mac Windows



DVD Laufwerk gibt es extern, Office4Mac existiert.
Parallels oder VMWare ne Alternative ?

Wenn der PC bleiben soll, neues Gehäuse mit dicken Matten drin, neue Lüfter (Noctua) und SSD; ggf Netzteil auf 350-400w senken (beQuite) - dein System braucht nicht mehr.

Finde erstmal heraus was an dem PC lärmt. Eventuell ist nur die Grafikkarte laut. Dazu den Rechner aufschrauben und ran mit dem Ohr

Mal über Remotedesktop nachgedacht?

PC im Keller oder wo er nicht stört und vom Mac Mini remote zugreifen!




youtube.com/wat…_sE

Hab es mal probiert mit diesem Remotedesktop aber irgendwie nicht hinbekommen

PC aufschrauben und mit Druckluft auspusten.
Darin sieht es sicher aus, als seien darin Lebewesen verendet.
Dann eine SSD einbauen und fertig.

Sauber ist der von innen - habe ich schon gereinigt..

Also ist die Festplatte wohl das lauteste?

klar_klammer

Finde erstmal heraus was an dem PC lärmt. Eventuell ist nur die Grafikkarte laut. Dazu den Rechner aufschrauben und ran mit dem Ohr


Das wird vermutlich die 460GTX sein... die waren doch alle sehr laut aus der Reihe, wenn ich mich recht erinnere.
Der Boxed Kühler der CPU wird unter Last sicherlich auch nicht leise sein. Vermute mal, dass es sich da wie bei den Intel CPUs verhält. Die Boxed Lüfter pfeifen unter Last schon ganz gut.

Stimmt schon, was hier geschrieben wird. Zunächst nochmal Ursachenforschung betreiben ob einer der Lüfter defekt ist z. B. CPU/NT/GPU bzw. hier der Grund liegt.

CPU sollte für den Gelegenheitszocker noch ausreichend sein bis FHD.
Als GPU wirst du im Niveau AMD 7870 oder 280(x) vermutlich einen guten P/L-Partner zum Rest der Hardware finden.
Eine SSD ist aus meiner Sicht "Pflicht" - sowohl aus Performance-, wie auch Ergonomiegründen.
RAM-Upgrade auf 8GB sollte man ebenfalls machen.

Wenn man jetzt mal so die Preise hochrechnet, kommt man auf irgendwas um die 350-400€.
Dafür bekommst du also auf der anderen Seite natürlich auch noch keinen "Gaming-PC".

Alternative für Neugerät wäre dann natürlich etwas potenter, aber auch teuerer:

- GPU 3-4GB, ab Radeon 280x aufwärts oder vergleichbar Nvidia
- Intel i5 bzw. Xeon 1230 oder vergleichbar AMD
- SSD 500 GB
- NT Bequiet (kann man über deren HP gut die notwendige Wattzahl berechnen lassen) oder vergleichbar
- MB mit USB3.0
- ggf. CPU-Lüfter (speziell bei AMD!)
- 8 GB RAM (evtl. mit Option auf 16GB)
- evtl. neues Gehäuse
- DVD-LW, HDD aus Altrechner

Da kommen dann aber Preise von mind. 850€ und mehr zusammen. Man kann natürlich jederzeit entsprechend "abrüsten" wenn das Budget nicht ausreicht, aber dann wäre die Aufrüstung ebenfalls ein gangbarer Weg, da man sich damit ansonsten von der Nutzenseite zu sehr vom idealen P&L-Verhältnis entfernt bzw. der Leistungszuwachs im realen Arbeitsalltag einfach nicht mehr spurbar wird...

Der Apple als reine Surfstation ist IMHO übertrieben - hier könnte man bei Verkauf des Geräts über einen Ersatz in Form eines Tablets mit Keyboard (evtl. inkl. Office) nachdenken und fürs spielen die Aufrüsvariante wählen. Damit dürfte man ggf. ohne zusätzlichen Invest ein praktikabeles Geräte-Duo für beide Anwendungsfälle und Leistungsklassen haben.
Als reines Schreibprogramm ist OpenOffice natürlich auch eine kostenfreie Alternative?

Gamingnotebooks lässt du lieber bleiben, da diese weder LEISE noch besonders haltbar sind und diese immer einen Kompromiss zwischen Preis und Leistung vs. Lautstärke und Gewicht/Größe darstellen.

Was könnte ich denn wohl noch für meinen alten PC (und was für den Mac Mini) bekommen?

bayernbochum

Was könnte ich denn wohl noch für meinen alten PC (und was für den Mac Mini) bekommen?



PC mit OS? ca. 200€

um im Internet zu surfen und Serien usw. zu gucken bzw. meine Musik usw. zu verwalten


Warum kaufst dir kein billiges Tablet? Und n externes Speichermedium, je nachdem wie groß deine Musiksammlung ist.
Macht gar keine Geräusche, ist sehr mobil.
Evtl. Keyboardcover noch dazu.

Ich mach mein PC derzeit nur für Fotoentwicklung/-bearbeitung an.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wie viele Krokos habt ihr schon gefangen?2023
    2. Expert Gutschein umwandeln66
    3. Simkarten über Ebay mit Amazon Gutschein57
    4. [Simyo/Blau.de] Anrechnung von Startguthaben bei abgehender Rufnummernporti…46

    Weitere Diskussionen