Alternative Geldanlagen - Invest in spätere Sammlerstücke [Sammelthread]

Ich bin immer wieder mal auf der Suche nach alternativen Geldanlagen.

Hier gibt es ja immer wieder mal Deals mit Star Wars Figuren, Lego Bausätzen oder Alcohol. Ich denke, jeder kennt die Vorstellung, "Man hätte ich nur in meiner Kindheit die komplette He-Man Collection gekauft". Beispiele gibts da denke ich viele.

Kennt ihr (außer bei ebay) eine Seite, bei der man Preisentwicklungen einzelner Stücke verfolgen kann.

Ich hab mir z.B. letztes Jahr im Mai einen 10240 Red Five X-wing Starfighter gekauft, die Wersteigerung hält sich momentan noch in Grenzen

Ich persönlich habe daheim eine große Ü-Ei-Sammlung und viele Briefmarken von meiner Mutter. Ü-Eier sind fast ausschließlich aus den 90ern, also fast wertlos. Bei Briefmarken ist es ähnlich, früher war es wohl ein mega Hype Briefmarken zu sammeln, jetzt kam die Ernüchterung. Die Alben, in denen die Briefmarken stecken, sind mehr Wert wie die Marken selber

Im Focus (Ende letztes Jahr) gab es einen Artikel über alternative Geldanlagen, fand ich eigentlich interessant. Da gings über Uhren, Weine, Whiskey bis zu Autoklassikern.

Vielleicht hat sich hier jemand näher mit der Materie beschäftigt und kann seine Erfahrungen teilen.

Grüße Toni

16 Kommentare

Habe gestern durch Zufall im TV gesehen, dass in Italien Banken ( in einer bestimmten Region) Kredite für Parmesan vergeben

Wenn man die Wertentwicklung dieser Dinge vorhersehen könnte, gäbe es schon eine ganze Industrie, die solche Sachen sofort aufkauft und hortet. Siehe z.B. Weine, ständig laufen im TV irgendwelche Berichte ala "dieser Wein wird in zehn Jahren das Fünffache wert sein!" aber wenn das wirklich garantiert wäre, würde ihn ja heute kein Mensch zum aktuellen Preis verkaufen. Und Weine haben ja sogar den "Bonus", dass sie durch Konsum vernichtet werden, sprich bestimmte Jahrgänge immer seltener werden.

Dasselbe gilt für Spielzeug und anderen Kram. Es gibt Dinge, bei denen man erwarten(!) kann, dass sie mal für mehr als den Ausgabepreis verkauft werden (limitierte Lego Editionen gehören sicher dazu), aber worauf die Leute in zehn Jahren Bock haben, weiß doch heute niemand.

Im Focus (Ende letztes Jahr) gab es einen Artikel über alternative Geldanlagen, fand ich eigentlich interessant. Da gings über Uhren, Weine, Whiskey bis zu Autoklassikern.



kannst du bitte die genaue ausgabe oder das titelthema herausfinden?

W153

kannst du bitte die genaue ausgabe oder das titelthema herausfinden?




Das hättest sogar du selbst gefunden



focus.de/mag…48/

@W153: Focus Ausgabe 48

Interessant wäre eine Info über die Stück der limitierten Auflage oder eine Preisentwicklung vergangener "Sammlerstücke".



merci

tonimeloni

@W153: Focus Ausgabe 48 Interessant wäre eine Info über die Stück der limitierten Auflage oder eine Preisentwicklung vergangener "Sammlerstücke".

W153

kannst du bitte die genaue ausgabe oder das titelthema herausfinden?



ich weiß, ich finde sonst alles, aber habe gerade ultralahme wlanverbindung mit abbrüchen (eduroam von der uni einen block weiter)



Wie schon gesagt: Wenn es so einfach wäre, würde die große Masse/Investoren das ebenfalls machen. Die Kunst besteht darin, die gefragten Objekte der nächsten Dekaden zu finden und uach das nötige Kapitel dafür zu haben - sowie Kapital für Rückschläge.
Dann ist man sehr schnell bei der Frage, inwiefern man bereit ist, selber ein gewisses Risiko einzugehen. Ein Freund von mir hält den Audi A2 für den Youngtimer der nächsten Generation. Und hält für ihn die Garage frei, zahlt Steuern, Versicherung usw. Kann ich nicht nachvollziehen und wäre mir das Geld nicht wert. Weil: Ausgang ungewiss.

Pokemon Karten.. die steigen ständig im Wert. :O

PeterPan556

Ein Freund von mir hält den Audi A2 für den Youngtimer der nächsten Generation. Und hält für ihn die Garage frei, zahlt Steuern, Versicherung usw. Kann ich nicht nachvollziehen und wäre mir das Geld nicht wert. Weil: Ausgang ungewiss.


Den, ganz objektiv betrachtet, hässlichsten Audi aller Zeiten oO ...

Ich hoffe, dass du dir von diesem "Freund" nichts andrehen lässt ...

Search2014

Den, ganz objektiv betrachtet, hässlichsten Audi aller Zeiten oO ...Ich hoffe, dass du dir von diesem "Freund" nichts andrehen lässt ...



Naja, Aussehen ist Geschmackssache.

Das andere sind die Fakten: Kaum Mängel, absolut wenig Stückzahlen (keine 200.000) und mit der Alu Karosserie seiner Zeit definitiv weit voraus. Gefahren bin ich ihn auch schon ein paar Mal.

Ich bin mal gespannt, was daraus wird

Kennt ihr Seiten auf denen es Informationen zu den produzierten Auflagen gibt?

- Comics
- Spielfiguren
- Lego
etc.

Hallo tonimeloni, ich kann dir und allen, die Interesse daran haben behilflich sein. Ich habe mich auf lego spezialisiert und kann ungefähr sagen wann welcher Artikel wieviel in Zukunft kosten wird. Im Grunde genommen habe ich mich darauf spezielisier zu berechnen wann welcher Artikel gekauft un verkauft werden soll. Vergesst Aktien, Investmentfonds oder Sparbücher. Ich habe bislang in den letzten 10 Jahren kaum etwas gesehen, was soviel Rendite und Wertsteigerung bringt wie bestimmte Lego Artikel ! Mann muss nur wissen wie und das ist eine Kunst für sich !

Meines wissen errechnet sich der Wert immer aus Angebot und Nachfrage. Da es den Red Five 10240 ja noch bei Lego direkt und auch anderen Händlern für 199,99€ gibt kannst Du Dir ja ungefähr vorstellen, wie viel Dein Red Five jetzt wert ist ;-)
Zu dem Model muss man aber auch sagen, dass es mittlerweile das zweite UCS Model von einem X-Wing ist. Daher ist eh fraglich ob der im Wert genauso steigen wird wie das alte Modell.
Aber auch hier gilt wie bei Aktien: Immer schön die Füße stillhalten und abwarten...! :-)

Als Wertanlage taugen teure Uhren, diese gehen unbenutzt teilweise sehr gut weg (bspw wurde jetzt die Rolex Milgauss eingestellt).

Grundsätzlich sind solche Anlagen aber auch totes Kapital

Das ganze Problem dabei ist doch, das die Hersteller(Stückzahl der Artikel) und der Konsum (also deren Marktdurchdringung einfach enorm angestiegen sind.
Zum Beispiel das Simpsons-Legohaus oder auch nahezu die meisten aktuellen Legomodelle werden von vielen bereits "gehortet" so das man mit echten Wertsteigerungen erst in 10 bzw. eher 20 Jahren rechnen kann.

Ob es sich lohnt dafür dann auf die Rendite von z. B. Aktien (ca. 3% pro Jahr) oder gar Immobilien (vermietet) zu verzichten???

Ich glaube eher nicht.
IMHO sollte man eher in etwas investieren, dass bereits heute und das relativ zuverlässig Rendite abwirf.

Hersteller wie z. B. Lego oder ArtAsylum bzw. Mercandiese von starken Marken (Star Wars, Star Trek, Simpson, Alien, Terminator etc.) werden wohl auch langfristig Liebhaber und Fans haben, die bereit sind für gutes und seltens Material Preise über der OVP zu bezahlen.

Wunder darf man aber auch hier nicht erwarten - auch wenn Ausnahmen die Regel bestätigen z. B. Iphone für 100000Dollar...^^

Hab mein Geld in iPhones mit Flappy Bird angelegt X)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Suche günstigen DSL Anschluss22
    2. Einsteiger Spiegelreflex bis ca. 400€33
    3. Akku Ladegerät aa / aaa22
    4. [Suche] Lieferando / pizza.de / Lieferheld [Biete] 5€ bet-at-home33

    Weitere Diskussionen