Alternative Samsung Note 10.1

Hallo,
Suche aktuell ein Tablet um in der Universität PDF Dateien zu bearbeiten und vernünftig Notizen direkt einzupflegen. das Samsung Note ist aktuell meine erste Wahl, der Stift ist dabei das ausschlaggebende Kriterium. evtl hat jemand Erfahrungen mit anderen Tablets die eine gleichwertige stiftfunktion mit sich bringen?

vielen dank für eure antworten

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

5 Kommentare

Ich habe sowohl ein Sony Ultrabook mit Stifteingabe, als auch ein Galaxy Note 10.1 (2012). Der Stift von Sony ist super präzise, vor allem zum Zeichnen, aber für Mitschriften und Folien bekritzeln habe ich bei Windows noch keine ordentliche App gefunden. Weder OneNote noch, die Software von Sony überzeugen mich. UI ist zu überladen, nix geht schnell und flott und Abstürze der Sony App sind auch an der Tagesordnung.
Du kommst da nicht an Android vorbei. Wegen Lecture Notes. Die App kann man sich nach seinen Bedürfnissen einrichten (sehr viele Optionen), aber ansonsten ist es wirklich so, ob würdest du einen Block aus der Tasche kramen und losschreiben. Einfach Zack!
der S-Pen ist zum Mitschreiben absolut genügend, aber Samsungs Update-Politik ist nicht die Beste. Es hat über einen Jahr gedauert bis von 4.1.2 auf KitKat geupdated wurde (und das brachte auch noch mehr bugs mit sich). Das Tablet ging auch schon einmal Schrott. Die Stifteingabe funktionierte nicht mehr (Touch schon), also wurde dank Garantie das Mainboard ausgetauscht und das Tablet läuft wieder.

Aber im Prinzip, wenn du nur Out of the box ein funktionierendes Tablet haben willst und für die Uni mitschreiben willst, bist du bei den Tablets von Samsung gut aufgehoben.
Es gibt noch das Lenovo Thinkpad und ein HTC Tablet mit Stifteingabe, aber lieber ein Tablet mit größerer Community wählen.

ein Link toll ein Link... Finger wund?

surface kommt leider nicht in frage, das surface 3 ist zwar ein sehr nettes gerät, für ein tablet leider zu teuer und ein tablet und ein vollwertigen pc mit dem man auch mal ein paar 3d simulationen durchführt stellt das gerät nicht dar.


danke für die hilfreichen kommentare, es wird dann wohl doch das samsung note 10.1

gruß jayD

Kommentar

JayD2011

surface kommt leider nicht in frage, das surface 3 ist zwar ein sehr nettes gerät, für ein tablet leider zu teuer und ein tablet und ein vollwertigen pc mit dem man auch mal ein paar 3d simulationen durchführt stellt das gerät nicht dar. danke für die hilfreichen kommentare, es wird dann wohl doch das samsung note 10.1 gruß jayD



Nimm dann evtl. das Note Pro. Kostet nur unwesentlich mehr und kann, aufgrund seiner Größe, Script und Schreibprogramm parallel darstellen. Ansonsten läuft die Note-Serie aus und soll wohl auch lt. Samsung nicht mehr ins Programm aufgenommen werden bzw. ein Nachfolger vorgestellt werden. Ich suche leider zur Zeit auch noch :-/

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wer kommt auf die offizielle Philips Hue Seite?46
    2. Elektro Herschl2135
    3. Paketbetrug - Was tun?2732
    4. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)98850

    Weitere Diskussionen