Alternative zu Fire TV Stick

N'abend in die Runde.

Ich suche nach einer Alternative zum Fire TV Stick.
Ich habe zwei davon, beide 1. Generation. Der neuere, und gleichzeitig näher am Router stehende, funktioniert tadellos.
Der andere ist quasi aus der ersten Liefercharge von Amazon und ich habe folgende Probleme:
- der WLAN Empfang war schon immer nie der Hit (Playstation und TV haben immer ausreichend Netz), aber seit 2 Tagen findet er das Netzwerk gar nicht mehr (eventuell defekte Antenne?)
- die Performance der Sticks lässt finde ich auch nach, Netflix ruckelt, manchmal hängt der Stick sich auf

Im Prinzip war ich lange zufrieden, jetzt muss aber mal was neues her.
Ich spiele mit dem Gedanken mir einen normalen Fire TV zu holen, dazu gerne ein paar Erfahrungsberichte. Gerne aber auch ein anderes System.
Gibt es hier eine Box/PC/Stick eines "unabhängigen" Herstellers?
Chromecast hatte ich mal getestet, fand ich nicht gut.
Pi hatte ich mir auch überlegt, habe dazu aber keine Erfahrungen.
Ich möchte vor allem weiterhin ein simples System, mit Fernbedienung, keine Maus, Tastatur etc.

Als Sahnehäubchen wäre für mich die Nutzung von Sky GO (legale Zugangsdaten vorhanden, oder eine alternative, gut aufgelöste Sport-App (gerne auch Grauzone;)

Ich bin dankbar für Ratschläge und Tipps!

Grüße
Shawny Depp


Beste Kommentare

Die Garantie zu nutzen und ihn einzuschicken ist keine Option? Lieber wegwerfen und was neues kaufen?
Bearbeitet von: "DUFRelic" 17. Dez 2016

38 Kommentare

UNd die Smartfunktion vom TV ist nicht ausreichend, falls vorhanden? Weil du ja schreibst der TV hätte immer "ausreichend Netz".

Hole dir ein zweier Fire tv. Kostet zwar mehr als die billig Android Boxen, aber du hast kein Gefrickel und regelmäßig Updates. Sky go läuft auch per sideload

Du könntest auch erst mal gucken, ob so was hilft:
amazon.de/sch…VF8

Einfach für besseren Empfang sorgen. Eine spontane Verschlechterung im WLAN-Empfang von so lala bis geht gar nicht mehr kann viele Gründe haben.

Verfasser

Carbynevor 17 m

UNd die Smartfunktion vom TV ist nicht ausreichend, falls vorhanden? Weil du ja schreibst der TV hätte immer "ausreichend Netz".


Nein, ein Hisense TV. Unterstützt nur Sachen wie ARD und Youtube.
Reicht leider nicht aus.

Verfasser

freak1vor 10 m

Hole dir ein zweier Fire tv. Kostet zwar mehr als die billig Android Boxen, aber du hast kein Gefrickel und regelmäßig Updates. Sky go läuft auch per sideload




Du meinst damit die Box, richtig? So ~ 90 €?
Kannst du aus eigener Erfahrung beurteilen?

Verfasser

xmetalvor 4 m

Du könntest auch erst mal gucken, ob so was hilft:https://www.amazon.de/schwarz-Extension-Karte-Connector-Kabel/dp/B00EZEDVF8Einfach für besseren Empfang sorgen. Eine spontane Verschlechterung im WLAN-Empfang von so lala bis geht gar nicht mehr kann viele Gründe haben.


Verstehe den Lösungsansatz hier nicht ganz. Meinst du durch die Verlängerung eine bessere Ausrichtung zum Router?

ShawnPvor 2 m

Verstehe den Lösungsansatz hier nicht ganz. Meinst du durch die Verlängerung eine bessere Ausrichtung zum Router?


Vor allem etwas weg vom Fernseher. Aber ja, es geht um weniger Störung Richtung AP/WLAN-Router. Die Original Miniverlängerung hast du im Einsatz nehme ich an? Ansonsten könnte das schon helfen.

Die Garantie zu nutzen und ihn einzuschicken ist keine Option? Lieber wegwerfen und was neues kaufen?
Bearbeitet von: "DUFRelic" 17. Dez 2016

Verfasser

xmetalvor 2 m

Vor allem etwas weg vom Fernseher. Aber ja, es geht um weniger Störung Richtung AP/WLAN-Router. Die Original Miniverlängerung hast du im Einsatz nehme ich an? Ansonsten könnte das schon helfen.


Richtig, habe ich im Einsatz.
Also ich bin wirklich etwas ratlos, weil ich nichts geändert habe. Hatte immer genügend Empfang (2-3 Balken).
Jetzt habe ich, ohne etwas umzustellen, keinen Empfang mehr. Also gar keinen. Er findet nicht mal mehr das Netzwerk...

Wenn du dich ein klein wenig einlesen willst/kannst, probiere den pi aus. Openelec drauf, mit kodi (+sportsdevil plugin). Fernbedienung geht über TV (simplink , etc.)

Verfasser

DUFRelicvor 5 m

Dee Garantie zu nutzen und ihn einzuschicken ist keine Option? Lieber wegwerfen und was neues kaufen?


Von wegschmeißen kann nicht die Rede sein!
Es gab schon viele Dinge die mich gestört haben, aber jetzt mit dem WLAN nutzt es nicht mehr.
Werde dafür schon noch eine Verwendung haben.
Bin mir nicht sicher ob es nach 18 Monaten noch als Garantiefall durchgeht.

ShawnPvor 2 m

Von wegschmeißen kann nicht die Rede sein! Es gab schon viele Dinge die mich gestört haben, aber jetzt mit dem WLAN nutzt es nicht mehr. Werde dafür schon noch eine Verwendung haben. Bin mir nicht sicher ob es nach 18 Monaten noch als Garantiefall durchgeht.

​2 Jahre sind 24 Monate.

ShawnPvor 3 m

Von wegschmeißen kann nicht die Rede sein! Es gab schon viele Dinge die mich gestört haben, aber jetzt mit dem WLAN nutzt es nicht mehr. Werde dafür schon noch eine Verwendung haben. Bin mir nicht sicher ob es nach 18 Monaten noch als Garantiefall durchgeht.


Natürlich Amazon ist bei sowas auch immer sehr kulant und problemlos. Gehst in den Chat erklärst denen was los ist und spätestens Dienstag hast du wahrscheinlich einen neuen...

Verfasser

chuckievor 6 m

Wenn du dich ein klein wenig einlesen willst/kannst, probiere den pi aus. Openelec drauf, mit kodi (+sportsdevil plugin). Fernbedienung geht über TV (simplink , etc.)


Wollen ja, können jein. Ich weiß nicht ob ich die Zeit dazu finde.
Ich will nach Möglichkeit einfach ein funktionierendes System.
Es muss nicht Amazon sein, aber mir ist kein vergleichbares bekannt.

Es braucht ja nur in der Nachbarschaft jemand (automatisch) den Kanal gewechselt haben, um dich abzuschießen.
Wenn du in deiner WLAN-Infrastuktur sehen kannst, wie gut die Verbindung der einzelnen Clients ists, kannst du den Stick ohne HDMI-Anschluss mal woanders betreiben.

Ist wirklich kein Hexenwerk! Image (openelec) laden und auf microsd schreiben. Einstecken und fertig.

Gut ist es auch eine kurze HDMI Verlängerung zu nutzen, bei den China Sticks, war sowas immer dabei. Damit hatte ich auch immer besseren Empfang

Der Fire TV Stick (1. Gen) ist dafür berüchtigt, sich im 5 GHz-Frequenzband nur auf den Kanälen 36 bis 48 mit dem Router verbinden zu können. Vielleicht hängt dein Verbindungsproblem damit zusammen, dass dein Stick am 5er-Band hängt und er deinen Router deshalb nicht mehr findet, weil dieser neulich einen automatischen Funkkanalwechsel vorgenommen hat?

Amazon hat vor einigen Monaten den neuen Fire TV Stick in den Staaten veröffentlicht. Das Ding hat u.a. einen Quad-core erhalten und unterstützt nun auch endlich 802.11ac. Das sind Verbesserungen genau in den Bereichen, die von dir im Stick der 1. Gen bemängelt werden. Vielleicht lohnt es sich für dich daher auf den Deutschland-Release zu warten, wenn du ansonsten mit der Plattform und der Hardware von Amazon zufrieden bist.

Hol dir bei Gelegenheit eine günstige Amazon Box, läuft einwandfrei und da ruckelt nichts. Ich möchte sie nicht mehr missen

würde dir auch die amazon box empfehlen. habe 2 stück davon und bin zufrieden. kodi rauf und sky go, hab beides. großer vorteil ist die lan buchse.

Wieso keine Android Box? Die kann alles was du möchtest und schnell

Verfasser

pantorrasvor 1 m

Wieso keine Android Box? Die kann alles was du möchtest und schnell




Kannst du das was empfehlen?

ShawnPvor 9 h, 58 m

Du meinst damit die Box, richtig? So ~ 90 €? Kannst du aus eigener Erfahrung beurteilen?


Ja, habe die Box zweimal zuhause. Bedienung ist super, auch sideloaded Apps laufen. Ich bin absolut zufrieden

Dein FireTV ist nicht defekt. Was du brauchst ist ein leistungsstarker AP. Netgear ab R7000, Asus ab AC 68 wären gute Kandidaten. Nein, Fritzboxen gehören nicht dazu xD. WLAN hängt wie oben von einigen geschrieben aber auch von der Umgebung ab (Viele APs schlecht, Betonwände etc) deshalb:

(Bessere) Alternative: Lan Kabel verlegen -> 2. AP (DHCP aus) oder Devolo Powerline -> 2. AP (DHCP aus).

Mögliche kurzfristige Lösungen sind:
- Auf 2,4 GHZ umswitchen und/oder
Kanal, der nicht belegt ist, auswählen (Kanäle 1,6 , 11 sind theoretisch hier am besten -> google wieso).

Bearbeitet von: "ronallan" 17. Dez 2016

Verfasser

ronallanvor 3 m

Dein FireTV ist nicht defekt. Was du brauchst ist ein leistungsstarker AP. Netgear ab R7000, Asus ab AC 68 wären gute Kandidaten. Nein, Fritzboxen gehören nicht dazu xD. WLAN hängt wie oben von einigen geschrieben aber auch von der Umgebung ab (Viele APs schlecht, Betonwände etc) deshalb:(Bessere) Alternativ: Lan Kabel verlegen -> 2. AP (DHCP aus) oder Devolo Powerline -> 2. AP (DHCP aus).Mögliche kurzfristige Lösungen sind:- Auf 2,4 GHZ umswitchen. Kanal, der nicht belegt ist auswählen (Kanäle 1,6 , 11 sind theoretisch hier am besten -> google wieso).


Habe überlegt mir DLAN ins Wohnzimmer zu holen.
Damit wäre das erschlagen.
Mein Fritz.box funkt derzeit schon im 2.4 GHz, Kanal muss ich gucken.

Danke an alle die sich hier so rege beteiligen!

ShawnPvor 4 m

Habe überlegt mir DLAN ins Wohnzimmer zu holen. Damit wäre das erschlagen. Mein Fritz.box funkt derzeit schon im 2.4 GHz, Kanal muss ich gucken.Danke an alle die sich hier so rege beteiligen!



Das wäre zumindest die sicherste Lösung sofern deine Stromleitung nach gängiger Norm verlegt wurde . Wer im Altbau wohnt, weiß was ich meine . Einfach mal testen!

Verfasser

ronallanvor 10 m

Das wäre zumindest die sicherste Lösung sofern deine Stromleitung nach gängiger Norm verlegt wurde . Wer im Altbau wohnt, weiß was ich meine . Einfach mal testen!


2008 gebaut.
Alles sehr modern. Isoliert wie ein Bunker, deshalb auch die WLAN Probleme

ShawnPvor 5 m

2008 gebaut. Alles sehr modern. Isoliert wie ein Bunker, deshalb auch die WLAN Probleme



Langfristig und bereit für die Zukunft;Wenn Eigentum, ist es vllt ratsam Lan-Kabel in jedem Raum zu verlegen. Hoffentlich hast du dafür Leerrohre beim Bau eingeplant ^^.

Verfasser

ronallanvor 1 m

Langfristig und bereit für die Zukunft;Wenn Eigentum, ist es vllt ratsam Lan-Kabel in jedem Raum zu verlegen. Hoffentlich hast du dafür Leerrohre beim Bau eingeplant ^^.


Leider kein Eigentum. Aber beim Neubau ist das natürlich Pflicht!

ShawnPvor 9 m

Leider kein Eigentum. Aber beim Neubau ist das natürlich Pflicht!



Dann ist die Powerline-Lösung sehr gut. Kauf dir bitte die von AVM Powerline oder die von Devolo

Verfasser

ronallanvor 2 m

Dann ist die Powerline-Lösung sehr gut. Kauf dir bitte die von AVM Powerline oder die von Devolo


Spricht was gegen die von TP-Link ?

TP-Link ist auch gut. Probiers mal einfach aus

ronallan17. Dez 2016

Dein FireTV ist nicht defekt. Was du brauchst ist ein leistungsstarker AP. …Dein FireTV ist nicht defekt. Was du brauchst ist ein leistungsstarker AP. Netgear ab R7000, Asus ab AC 68 wären gute Kandidaten. Nein, Fritzboxen gehören nicht dazu xD. WLAN hängt wie oben von einigen geschrieben aber auch von der Umgebung ab (Viele APs schlecht, Betonwände etc) deshalb:(Bessere) Alternative: Lan Kabel verlegen -> 2. AP (DHCP aus) oder Devolo Powerline -> 2. AP (DHCP aus).Mögliche kurzfristige Lösungen sind:- Auf 2,4 GHZ umswitchen und/oder Kanal, der nicht belegt ist, auswählen (Kanäle 1,6 , 11 sind theoretisch hier am besten -> google wieso).



Woher weißt du, dass der FireTV nicht defekt ist, wenn er erstens vorher WLAN-Empfang hatte und zweitens die anderen Geräte (guten) WLAN-Empfang haben? Das spricht doch beides dafür, dass es an dem FireTV-Stick liegt. Wenn das WLAN-Signal zu schwach oder gestört wäre, würden die anderen Geräte auch Probleme mit dem WLAN haben. Es ist zumindest davon auszugehen, dass Fernseher und Spielekonsole in der Nähe des Sticks betrieben werden und sich deshalb in ähnlicher Entfernung zum Router (bzw. AP) befinden.

Sofern der Stick bei Amazon gekauft wurde, würde ich an @ShawnPs Stelle versuchen das Gerät dort tauschen zu lassen und nichts in neue Infrastrktur zu investieren, sofern alle anderen Geräte einwandfrei im WLAN arbeiten/funktionieren.

deru2levor 3 h, 31 m

Woher weißt du, dass der FireTV nicht defekt ist, wenn er erstens vorher WLAN-Empfang hatte und zweitens die anderen Geräte (guten) WLAN-Empfang haben? Das spricht doch beides dafür, dass es an dem FireTV-Stick liegt. Wenn das WLAN-Signal zu schwach oder gestört wäre, würden die anderen Geräte auch Probleme mit dem WLAN haben. Es ist zumindest davon auszugehen, dass Fernseher und Spielekonsole in der Nähe des Sticks betrieben werden und sich deshalb in ähnlicher Entfernung zum Router (bzw. AP) befinden.Sofern der Stick bei Amazon gekauft wurde, würde ich an @ShawnPs Stelle versuchen das Gerät dort tauschen zu lassen und nichts in neue Infrastrktur zu investieren, sofern alle anderen Geräte einwandfrei im WLAN arbeiten/funktionieren.




What? Du vergleichst die Datenmenge eines Videostreams mit der Datenmenge eines Internetspiels.... Aber er kann natürlich den Tausch via Amazon machen lassen. Probieren kann er es ja

ronallan19. Dez 2016

What? Du vergleichst die Datenmenge eines Videostreams mit der Datenmenge …What? Du vergleichst die Datenmenge eines Videostreams mit der Datenmenge eines Internetspiels....



Nein, das habe ich nicht getan, sondern das hast du in meine Aussage hineininterpretiert.
Außerdem schrieb @ShawnP, dass es keinen Internetempfang mehr gibt. ("aber seit 2 Tagen findet er das Netzwerk gar nicht mehr") Und das hat ja mit der Datenmenge überhaupt nichts zu tun.

Verfasser

deru2levor 49 m

Nein, das habe ich nicht getan, sondern das hast du in meine Aussage hineininterpretiert.Außerdem schrieb @ShawnP, dass es keinen Internetempfang mehr gibt. ("aber seit 2 Tagen findet er das Netzwerk gar nicht mehr") Und das hat ja mit der Datenmenge überhaupt nichts zu tun.


Ja, das ist richtig so.
Der Stick findet seit geraumer Zeit nur noch 3 Netzwerke.
Wir wohnen mitten in der Stadt und Handy, PC, PS und co finden über 20 Netzwerke.
Weiß nicht ob da eventuell eine Antenne kaputt gegangen ist.

ShawnPvor 45 m

Ja, das ist richtig so. Der Stick findet seit geraumer Zeit nur noch 3 Netzwerke.Wir wohnen mitten in der Stadt und Handy, PC, PS und co finden über 20 Netzwerke. Weiß nicht ob da eventuell eine Antenne kaputt gegangen ist.



Wie gesagt: Wenn du den Stick bei Amazon gekauft hast, lass ihn dir umtauschen. Das machen die in der Regel auch nach 18 Monaten noch problemlos. Wenn der neue Stick dann auch keine Netzwerke finden sollte, kann man andere Faktoren anvisieren.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Günstige Brille gesucht - Apollo Optik 3 für 168
    2. Wie Google-Cache-Seite ermitteln ?79
    3. Amazo FR Retoure nicht zustellbar11
    4. Sammeldeal / Sammlung für extrem Preisfehler / Preisdifferenzen bzw. Abverk…2601576

    Weitere Diskussionen