Alternative zu Web of Trust (WOT)

Aufgrund der aktuellen Berichterstattung, habe ich mich mal auf die Suche nach Alternativen zu Web of Trust / WOT gemacht, allerdings bin ich bis jetzt mit meinen Recherche-Ergebnissen nicht richtig glücklich geworden.

Ich benutze das Addon im Firefox vor allem für meine Verwandtschaft. Überall wo ich einen PC konfiguriere und warte habe ich es dort installiert, um zumindest die Klicks auf dubiose und Malware-verseuchte Seiten zu verhindern. Ja ja, "brain.exe" ist wohl die beste Alternative , aber sagt das mal meinen "Klienten"

Für das verhindern von Malware-verseuchten Seiten habe ich u.a. folgende Alternativen gefunden:
McAfee WebAdvisor
Avira Browserschutz (Preisvergleich etc. in den Einstellungen deaktivieren!)

Etliche Addons sind oft "kaputt" und nicht mit der aktuellen Firefox-Version kompatibel, so z.B. von Trustwave, Dr. Web oder Webutation. Letzteres hörte sich sehr vielversprechend an, aber, wie gesagt, funktioniert aktuell leider nicht.

Das Firefox-Addon "SafePreview" ist auch ein "Meta-Addon", das verschiedene Services benutzt, allerdings werden hier keine Links als "keine Gefahr bekannt" oder "gefährlich" markiert, sondern man muss manuell den Link überprüfen.

Summa sumarum, habe ich leider keine wirkliche Alternative zu WOT gefunden, d.h. eine Community-basiertes Addon (was auch viele deutsche Seiten bewertet). Habt ihr vielleicht noch irgendwelche Geheimtipps, die ich nicht entdeckt habe und so ähnlich wie WOT funktionieren?

Falls nicht, werde ich wohl den Browserschutz McAfee oder Avira bei meiner Verwandtschaft installieren um somit zumindest den Besuch auf bekannte malware-verseuchten Seiten zu unterbinden.

21 Kommentare

Keine Addons nutzen, oder zumindest nur welche die Open Source sind. Nutze selber nur noch AdBlock Plus.
Am Smartphone Lightning Browser vom F Droid App Store, das würde ich jedem empfehlen.

Firefox ist zwar immer noch einer der besseren Browser, aber auch nicht optimal.

Brain.exe reicht in den meisten Fällen aus.

Blockiert denn Firefox nicht gut genug böswillige Seiten? Persönlich habe ich ja eher den Eindruck, als ob das schon übertrieben ist.



Adblock Plus verwende ich seit seinem Wechsel ins Lager der Werbungsvermittler nicht mehr. Dessen Ableger Adblock Edge, der inzwischen uBlock Origin heißt, ist genauso gut und tatsächlich werbewirksam. Sowas wie Noscript wird man unbeleckter Verwandtschaft wohl eher nicht einführen, denn da muss man ja in der Lage sein, gezielt einzelne Skripthosts wieder zu aktivieren, wenn man sie unerlässlich sind.
Bearbeitet von: "Turaluraluralu" 12. November

soulfly3vor 47 m

Schau dir mal das an:http://www.webutation.net/de/about



Danke, das klang auch super (s.o.), allerdings funktioniert das Addon leider nicht mehr mit aktuellen Versionen von Firefox (siehe Bewertungen).

schinkengottvor 17 m

Brain.exe reicht in den meisten Fällen aus.



s.o.
SirBothmvor 41 m

Nutze selber nur noch AdBlock Plus.



AdBlock Plus hatte ich früher benutzt, allerdings hört man von denen ja auch nichts gutes (whitelisting nach Bezahlung, etc.) Um Werbung zu blockieren nutze ich uBlock Origin.
Bearbeitet von: "obus" 2. November

Turaluraluraluvor 18 m

Sowas wie Noscript wird man unbeleckter Verwandtschaft wohl eher nicht einführen, denn da muss man ja in der Lage sein, gezielt einzelne Skripthosts wieder zu aktivieren, wenn man sie unerlässlich sind.


Ich sag es mal so. Ich hab es probiert meiner Verwandtschaft unterzujubeln und auch anfangs ein paar Websites manuell whitegelisted und auch erklärt wie man das macht, aber wenn ich nach längerer Zeit mal wieder nachschaue wurde es öfters komplett deaktiviert (sprich: "Skripte allgemein erlauben (nicht empfohlen)"), dass ich von dieser Methode Abstand genommen habe. Flash und Java habe ich dann aber komplett vom System ferngehalten bzw. bei manchen, welche Java benötigen auf "Click-to-play" gestellt.
Sicherlich wäre es sinnvoll Javascript zu blocken, aber dann laufen eben die meisten Websites nicht richtig, weswegen ich dann bei meinen Verwandten eben zu den Addons:
- uBlock Origin
- HTTPS Everywhere
- BetterPrivacy
und eben
- WOT
(- NoScript, aber leider nutztlos bei der obigen Verwendung (s.o.) )
gegriffen hab.
Bisher fuhr ich mit diesen 4 Addons bei meiner Verwandschaft weitgehend gut (sprich: sehr wenige Anfragen bzgl. Malware-Beseitigung etc.), allerdings fällt jetzt WOT aus der Liste heraus, weswegen ich nach einem Ersatz suche.
Bearbeitet von: "obus" 2. November

Turaluraluraluvor 12 m

Blockiert denn Firefox nicht schon genügend? Persönlich habe ich ja eher den Eindruck, als ob das schon übertrieben ist.Adblock Plus verwende ich seit seinem Wechsel ins Lager der Werbungsvermittler nicht mehr. Dessen Ableger Adblock Edge, der inzwischen uBlock Origin heißt, ist genauso gut und tatsächlich werbewirksam. Sowas wie Noscript wird man unbeleckter Verwandtschaft wohl eher nicht einführen, denn da muss man ja in der Lage sein, gezielt einzelne Skripthosts wieder zu aktivieren, wenn man sie unerlässlich sind.




Firefox als alleiniger Ad Blocker? Ich weiß nicht, habe FF schon lange nicht benutzt. Der einzig mir bekannte "gängige" Browser mit eingebautem Ad Blocker war Opera. Weiß nicht ob Firefox etwa ähnliches eingebaut hat.

R.E.A.L. L.I.F.E.

SirBothmvor 4 m

Firefox als alleiniger Ad Blocker? Ich weiß nicht, habe FF schon lange nicht benutzt. Der einzig mir bekannte "gängige" Browser mit eingebautem Ad Blocker war Opera. Weiß nicht ob Firefox etwa ähnliches eingebaut hat.



Ich glaube ihm geht es gar nicht um Werbung, sondern eben um das Blocken von "böswilligen" Seiten. Firefox greift dazu glaube ich auf eine Liste von Google zurück. Also es ist auf jeden Fall schon was eingebaut, nur hatte ich vor diesen Schutz vor "böswilligen" Seiten eben durch ein WOT-ähnliches Addon noch zu erweitern.

obusvor 3 m

Ich glaube ihm geht es gar nicht um Werbung, sondern eben um das Blocken von "böswilligen" Seiten. Firefox greift dazu glaube ich auf eine Liste von Google zurück. Also es ist auf jeden Fall schon was eingebaut, nur hatte ich vor diesen Schutz vor "böswilligen" Seiten eben durch ein WOT-ähnliches Addon noch zu erweitern.


Stimmt, hab es wohl falsch verstanden ;--)

SirBothmvor 1 h, 5 m

Stimmt, hab es wohl falsch verstanden ;--)



Oder ich uneindeutig formuliert (-;=
Tschuldigung.
Hab's oben mal geändert.
obusvor 1 h, 20 m

- NoScript, aber leider nutztlos bei der obigen Verwendung (s.o.)


Ja, so hatte ich mir das auch vorgestellt. Noscript verträgt sich eben nicht damit, daß man lieber ahnungslos bleiben möchte.

Hat denn WOT Protokoll geführt über die verweigerten Zugriffe? Vielleicht wurde es angesichts der anderen Maßnahmen oder wegen des verwandtschaftlichen Bedarfs kaum oder garnicht benötigt.

Turaluraluraluvor 44 m

Hat denn WOT Protokoll geführt über die verweigerten Zugriffe? Vielleicht wurde es angesichts der anderen Maßnahmen oder wegen des verwandtschaftlichen Bedarfs kaum oder garnicht benötigt.




Gute Frage. Da müsste ich mal schauen, ob es irgendwo einen Log abgespeichert hat. Auf die Schnelle finde ich leider nichts, hab mir jetzt sogar extra kurz nochmal das Addon bei mir installiert

Wie sieht es denn mit Updates für Brain.exe aus? Oder ist deine Verwandtschaft mit veralteten Versionen wie Neuland-1930 oder Ich-bin-12-und-was-ist-das unterwegs? Je nach Kompatibilität mal die Updatepakete
Sonst-klatscht-es (Achtung! nur mit IchheißeKevin kompatibel)
Kein-Taschengeld
Morgen-gehts-ins-Heim
Opa-fällt-die-Treppe-runter (Kein Downgrade möglich)
ausprobieren.

Ansonsten mal der Hinweis auf diese Liste: wiki.kairaven.de/ope…fox
Da findest du sicher noch Dinge mit denen sich der Firefox verbessern lässt. Bzgl. Evaluation von Webseiten kenne ich keine zuverlässigen Tools und würde auch keine einsetzen, da diese ähnlich wie WoT die Urls sammeln könnten.

WoT habe ich zum Glück nie benutzt. Das, was da jetzt rechchiert wurde, ist der Absolute Knaller.
Ich selbst benutze NoScript, Adblock+, Ghostery, Cookie Monster, FlashBlock und seit heute auch uMatrix. Ich habe auch absolut keine Ahnung, ob zum Beispiel AdBlock+ und Ghostery nicht in dieselbe Kerbe wie WoT schlagen... müsste man mal genauer untersuchen.
Zu uMatrix muss ich sagen, dass man sich da wohl tiefer in die Materie einarbeiten muss, bis man das ganze Addon vollumfänglich bedienen kann.
Und zu dem Kommentar mit "Brain.exe", da kann ich nur den Kopf zu schütteln, unglaublich. Brain.exe reicht in diesem und alle anderen internetrelevanten Fälle eben nicht aus. Da reicht es ja schon, wenn man sich NoScript installiert, spiegel.de oder ähnliche Seiten besucht und sich die externen Skripte anguckt. Da kannst du ohne diese Sicherheits-Addons nichts machen, weil jede Form an Daten, die du mit deinem Surf-Verhalten generierst, gesammelt, hochgeladen und im schlimmsten Fall verhökert wird.
Das Surfen im Internet ohne solche Addons ist grob fahrlässig. Ein Hoch auf den Datenreichtum!

Eine Anmerkung habe ich noch: haut euren Browser in eine Sandbox.

Edewechtervor 9 h, 48 m

WoT habe ich zum Glück nie benutzt. Das, was da jetzt rechchiert wurde, ist der Absolute Knaller.Ich selbst benutze NoScript, Adblock+, Ghostery, Cookie Monster, FlashBlock und seit heute auch uMatrix. Ich habe auch absolut keine Ahnung, ob zum Beispiel AdBlock+ und Ghostery nicht in dieselbe Kerbe wie WoT schlagen... müsste man mal genauer untersuchen.Zu uMatrix muss ich sagen, dass man sich da wohl tiefer in die Materie einarbeiten muss, bis man das ganze Addon vollumfänglich bedienen kann.Und zu dem Kommentar mit "Brain.exe", da kann ich nur den Kopf zu schütteln, unglaublich. Brain.exe reicht in diesem und alle anderen internetrelevanten Fälle eben nicht aus. Da reicht es ja schon, wenn man sich NoScript installiert, spiegel.de oder ähnliche Seiten besucht und sich die externen Skripte anguckt. Da kannst du ohne diese Sicherheits-Addons nichts machen, weil jede Form an Daten, die du mit deinem Surf-Verhalten generierst, gesammelt, hochgeladen und im schlimmsten Fall verhökert wird.Das Surfen im Internet ohne solche Addons ist grob fahrlässig. Ein Hoch auf den Datenreichtum!Eine Anmerkung habe ich noch: haut euren Browser in eine Sandbox.



Klar braucht man Brain.exe um Noscript und Co bedienen zu können. Dass man ohne die Addons auskommt wurde nicht gesagt. Eher hat der Ersteller selbst schon gesagt, dass man für einige Addons ein gewisses Verständnis braucht.

Mein Vorredner weiß nicht, dass es ältere Menschen gibt, die PC's nutzen um Ihre E-Mails abzurufen, 15 Minuten zum surfen im Internet und mal ein Brief zu schreiben und das wars dann.

Natürlich tu ich meinem 80j Opa dann nicht NoScript an.


Bearbeitet von: "bajuffe" 3. November

Wer hat da denn etwas zu verbergen? Wir sollten uns alle an diesem Datenreichtum erfreuen!

Ich schätze es ist äußerst schwierig, eine aus Datenschutzgründen nicht bedenkliche Alternative zu finden, denn zum Abrufen von Informationen über die entsprechenden Webseiten bleibt den Addons nichts anderes übrig, als die URLs an die Server des Anbieters zu übermitteln. Ob dabei nur die Domain oder die komplette URL übertragen wird, dürfte schwer nachzuvollziehen sein. Eine Alternative wäre eine Offlinedatenbank, aber das wäre recht aufwändig und ressourcenintensiv und ich denke nicht, dass es ein ensprechendes Addon gibt.
Bearbeitet von: "Draylin" 3. November

Draylinvor 47 m

Wer hat da denn etwas zu verbergen? Wir sollten uns alle an diesem Datenreichtum erfreuen!Ich schätze es ist äußerst schwierig, eine aus Datenschutzgründen nicht bedenkliche Alternative zu finden, denn zum Abrufen von Informationen über die entsprechenden Webseiten bleibt den Addons nichts anderes übrig, als die URLs an die Server des Anbieters zu übermitteln. Ob dabei nur die Domain oder die komplette URL übertragen wird, dürfte schwer nachzuvollziehen sein. Eine Alternative wäre eine Offlinedatenbank, aber das wäre recht aufwändig und ressourcenintensiv und ich denke nicht, dass es ein ensprechendes Addon gibt.



naja, sooo mega ressourcenintensiv ist eine flat TXT Datenbank nun auch nicht die man entsprechend erweitern kann bzw. die sich nach wunsch aus dem internet aktualisiert.

Edewechtervor 16 h, 50 m

Zu uMatrix muss ich sagen, dass man sich da wohl tiefer in die Materie einarbeiten muss, bis man das ganze Addon vollumfänglich bedienen kann.


uMatrix hab ich heute auch installiert. Auf YouTube gibts ein gutes Video darüber, das die Basics demonstriert.

@Draylin Im Prinzip gibts ja schon "Offlinedatenbanken" die z.B. auch uBlock Origin nutzt. Dort kann man sich ja auch Filter-Listen für Malware-Seiten abonnieren, welche dann regelmäßig aktualisiert werden. Ich denke aktuell werde ich wohl einfach ein paar zusätzliche Filterlisten bei uBlock abonnieren, welche zusätzlich zur Werbung auch noch Malware und die Privatsphäre schützen.
Bearbeitet von: "obus" 4. November

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Günstig ein T-Shirt aus den USA nach D oder CH schicken vor Weihnachten?33
    2. 3/2 € Pizza.de / 4̶ ̶€̶ ̶L̶i̶e̶f̶e̶r̶a̶n̶d̶o̶ ̶(̶B̶e̶s̶t̶a̶n̶d̶s̶k̶)̶​̶​ / …611
    3. Bei dem eBay Händler "sellingiglos2eskimos" kaufen? Ja oder Nein?2124
    4. Smartphone für die Oma911

    Weitere Diskussionen