Amazon -30% WHD-Aktion - Sammelthread "Kuriositäten und negative Erfahrungen"

Bezugnehmend auf diesen Deal:
KNALLER - 30% Rabatt auf viele Warehousedeals - richtig gute Preise auf Smartphones, Kamera, Fernseher, Beamer, Objektive, etc.
mydealz.de/dea…164

Würde ich gerne eure negativen Erfahrungen mit der Aktion sammeln. Ich dachte hier an beispielhaft folgende Geschichten welche mir aufgefallen bzw. in Erinnerung geblieben sind:

-Küchenmaschine war voller Teigreste vom Vorkäufer
-Elektro-Rasierer war nicht einmal gereinigt, Barthaare im Scherkopf
-Offensichtlich vorsätzlich vom Erstkäufer defekte Komponente in Artikel eingebaut

Ich fange unten mit einem Beispiel von mir an.

Beste Kommentare

marckbln

Ich bin mit meinen Whd Käufen zufrieden waren immer wie beschrieben oder besserer Zustand (_;)


so wie wahrscheinlich der größte - schweigende - Teil der WHD Kunden. Ich gehöre auch dazu X)

jamann

Warum kaufst du auch nen gebrauchten Rasierer?oO


Komische Neigungen X)

So, nun der erste Teilbericht über den Panasonic DMR-BCT950EG, den ich mir im Rahmen der Aktion zugelegt habe. Zustand war sehr gut, allerdings mit Kratzern an der Vorder- und Rückseite sowie seitlich und auf dem Display angegeben. Verpackung könnte beschädigt sein. Der Rekorder ist nun heute angekommen und ich muss sagen, dass alles wie neu aussieht. Der Rekorder hat keinen einzigen Kratzer und nicht einmal Staub oder Fingerabdrücke waren zu sehen. Alles sah noch originalverpackt aus und die Verpackung ist auch kein bisschen beschädigt. Nun muss ich ihn heute Abend nur noch auf die Funktionen testen. Bin aber bzgl. dieses Artikels schon super positiv beeindruckt und freue mich total über ein so tolles Schnäppchen. Danke Amazon! Da werde ich sicherlich nicht lügen und betrügen, um noch mehr rauszukitzeln. Das finde ich mehr als unfair, gerade weil Amazon mir, wenn wirklich etwas gewesen ist, IMMER, wirklich IMMER entgegengekommen ist. Einen so tollen Service sollte man nicht durch Egoismus, Geiz und Dreistigkeit kaputtmachen!

Admin

Es wundert mich, warum/wie die Prüfung bei Amazon so schluderig sein kann. Also ich finde die WHDs immer noch den absoluten Hammer (im zweifel kann man es ja zurückgehen lassen), aber das ändert ja eigentlich nichts dadran, dass die Prüfung trotzdem ordentlich stattfinden muss.

63 Kommentare

Verfasser

Artikel: Beyerdynamic MMX 300 Headset
Zustand: Gebraucht - Sehr gut - Artikel befindet sich in der Originalverpackung, die jedoch beschädigt ist. Artikel hat keine kosmetische Mängel.

Hier hat sich nach erhalt des Pakets herausgestellt, dass der Klinkenadapter 3,5mm auf 6,35mm aus dem Lieferumfang gefehlt hat. Zudem war das Mikrofon defekt, an div. Rechnern und Soundkarten geprüft. Habe den Artikel als defekt zurückgeschickt.

Warum kaufst du auch nen gebrauchten Rasierer?oO

jamann

Warum kaufst du auch nen gebrauchten Rasierer?oO


Komische Neigungen X)

habe mal einen Fernseher gekauft zu einem Hammerpreis. War einer der wenigen der einen bekommen hat. Meiner war wohl der einzige der einen Riss durch das Display hatte... Zustand "sehr gut"

2 Handys bestellt gehabt. Bei dem einen 2 sehr tiefe Kratzer auf der Glasrückseite. Dazu 2 tiefe Macken an den Flanken.
Bei dem anderen übersäht mit Kratzern und dazu eine kleine Delle.
Ich habe ein ähnliches seit einem Jahr ohne Hülle täglich in Gebrauch und das sieht besser aus. Ich frage mich wie die Leute beim Testen damit umgehen!? Ich schätze Amazon zieht den Leuten dann was vom Geld ab, dennoch könnte die Mangelbeschreibung etwas ehrlicher und ausführlicher sein...

Moderator

Ist ja lustig, genau in diesem Moment rege ich mich selbst riesig darüber auf!
Ich hatte vor ein paar Tagen einen Panasonic All8 Multiroom Lautsprecher als "sehr gut" bestellt. Optisch war er auch in einem super Zustand, allerdings brummte einer der eingebauten Speaker dauerhaft laut, also unbenutzbar. Neu bestellt, wieder "sehr gut", laut Beschreibung nur in neuer Verpackung. Eben kam er an und ich bin aus allen Wolken gefallen. Er war in einem Amazon-Karton mit einem hingekritzelten "PANA" verpackt. Von oben bis unten eingedreckt! Er muss offensichtlich monatelang in Benutzung gewesen und nicht abgewischt worden sein. Zudem ist eine Ecke komplett abgebrochen und eine riesige Delle verrät, dass der Lautsprecher aus mindestens 2 Metern auf den Boden geknallt sein muss. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass er nur lautes Krachen von sich gibt.
Da bin ich wirklich anderes gewohnt....

Admin

Es wundert mich, warum/wie die Prüfung bei Amazon so schluderig sein kann. Also ich finde die WHDs immer noch den absoluten Hammer (im zweifel kann man es ja zurückgehen lassen), aber das ändert ja eigentlich nichts dadran, dass die Prüfung trotzdem ordentlich stattfinden muss.

überprüft denn Amazon den Zustand nicht? da ist man ja bei Ebay noch besser dran o.O

Metty

überprüft denn Amazon den Zustand nicht? da ist man ja bei Ebay noch besser dran o.O


Je nach der Menge was die Prüfen müssen gibts bestimmt Mitarbeiter die geschlossene Sendungen mal durchwinken oder ihre Brille zuhause vergessen haben

Ich bin mit meinen Whd Käufen zufrieden waren immer wie beschrieben oder besserer Zustand (_;)

marckbln

Ich bin mit meinen Whd Käufen zufrieden waren immer wie beschrieben oder besserer Zustand (_;)


so wie wahrscheinlich der größte - schweigende - Teil der WHD Kunden. Ich gehöre auch dazu X)

3 fernseher bestellt, 3x riesige flecken im bild, oder schiefes panel.
Sonst immer sehr zufrieden, zuletzt erst n autoradio gekauft und alles dabei und heile

Ist zwar nur ne Kleinigkeit hat mich aber trotzdem etwas geärgert:
Habe mehrere Kräutertöpfe bestellt und extra nicht die bei denen laut Beschreibung das Zubehör fehlte sondern die mit kosmetischen Mängeln. Bei allen Töpfen die ich erhalten habe fehlte das Zubehör.

Ich kaufe nichts mehr über die WHD.
Alles was ich bisher dort bestellt hatte, war defekt, oder hatte mehr Gebrauchsspuren als angegeben.

Ich hatte mal ein Nexus 7 Tablet bestellt (2013). Geliefert wurde in der Verpackung von der 2013 Version das Nexus 7 von 2012.

Ich hab mir mal ne Xbox One bestellt als WHD, war ein Karton in dem nur das Kinect war... dank des Gewichts der Paketsendung konnte ich das ganze nachweisen. War echt nicht toll die Erfahrung.. war Amazon dann peinlich und ich habe eine Entschädigung bekommen.

Habe schon unzählige male was bestellt und nur einmal eine gebrauchte PS3 bekommen, die eindeutig schon sehr lange in Gebrauch war. Ohne OVP, Controller waren in diesen ganz dünnen Plastiktüten(vergleichbar mit denen, in die man im Discounter Gemüse packt); das Laufwerk war am Arsch.
Keine Ahnung, wo Amazon diese PS3 aufgetrieben hatte.

Ansonsten wirklich nie Probleme gehabt; wobei ich halt auch nur "Gebraucht gut"/"Gebraucht sehr gut" bestelle.

Huawei P6 bstellt, hat aber keine Sim-karten erkannt, also wieder zurück.
Andererseits noch ein Autoradio bestellt das komplett Neu & ungeöffnet war

hab nen Russel Hobs Wasserkocher bestellt, dieser, bei dem man die Temperatur zwischen 70 und 100 Grad einstellen kann...was soll ich sagen, war vor dem ersten Gebrauch bereits kaputt. Zustand "sehr gut".
War allerdings auch die erste schlechte Erfahrung die ich mit WHD gemacht habe.

Mal sehen, demnaechst sollte der gleiche aus den WHD eintreffen. (Also hoffentlich nicht genau der Gleiche ;- )

Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit den WHD. Nur gestern habe ich einen Klodeckel aus den WHD erhalten (gebraucht heißt hier nicht benutzt X)) und es hat das komplette Montageset gefehlt.

Amazon zeigte sich kulant und hat mir den Sitz als Neuware für den Preis des WHD (inkl. 30% Rabatt) angeboten. Der kostet neu immerhin 56 Euro.

Ich habe bislang fast nur gute Erfahrungen gemacht. Es ist halt immer ein Glücksspiel und im Zweifel reklamiere ich oder schicke den Artikel wieder zurück.
Beispiel für nicht der Beschreibung entsprechenden Artikel:
Bosch MUM56340 Küchenmaschine, Zustand gebraucht - sehr gut, lediglich die Verpackung sollte kleine Schönheitsmängel aufweisen. Das Gerät wurde in OVP geliefert, die auch ein paar Schrammen aufwies. Alle Teile waren vorhanden und noch originalverpackt, es waren keinerlei Gebrauchsspuren zu erkennen. In der Verpackung sind mir zwei kleine Kunststoffbruchstücke aufgefallen. Diese waren von einem kleinen Teil an der Maschine abgebrochen, das beim Rühren die Schüssel arretiert.
Ich habe mit Amazon gechattet und bekam einen weiteren Preisnachlass von fast 30,- Euro angeboten. Das Angebot habe ich dann angenommen und das Teil erstmal geklebt. Wenn es nicht hält, bestelle ich mir das entsprechende Ersatzteil bei Bosch (unter 30,- Euro).

Hatte mir ein LNB Kathrein UAS 585 bestellt und in der korrekten Verpackung das 485 erhalten. Habe es reklamiert und bei der Retoure angegeben. Kurze Zeit später im Warehouse erneut bestellt und wieder den gleichen falsche Artikel erhalten. Habe es wieder zurückgeschickt und es groß auf die Verpackung geschrieben, dass es sich um ein 485 handelt. Ansonsten nur gute Erfahrungen. Erst vor zwei Wochen einen Dell Bildschirm gekauft, der war noch original verpackt und nie geöffnet wurden.

Zum Beispiel dieses mal bei mehreren bestellten RX 100 Sony Kameras waren zwei drittel Mist,
defekt und absolut miesen Zustand, die anderen konnte man nur mit den zusätzlichen Prozenten
ertragen, eine war sehr gut. Bei etlichen anderen Bestellungen dieses und letztes mal war der
Zustand der waren so abweichend von der Beschreibung das fast alles zurück ging, dass war
nicht nur bei mir so sondern auch bei einem Bekannten der noch mehr wie ich bestellt hatte,
da lohnt sich der WHD nicht mehr, sowohl mein Bekannten und ich fürchten jetzt mal eine
Abmahnung wegen zuviel zurück Sendungen zu bekommen, aber es war von unserer Seite
wirklich alles berechtigt da die Beschreibungen zum Teil extremst von den Angaben Seitens
Amazons abwichen.

Habe meinen Eltern Ende November einen Brother Drucker über WHD bestellt: "Sehr gut, Ware kann neu verpackt geliefert werden".
Als ich dann über Weihnachten da war, habe ich mal ins Menü gesehen. Der Drucker hatte bereits über 13000 Seiten gedruckt, 7 neue Toner und eine neue Trommel erhalten. Geht weit über "Sehr gut" hinaus...
Im Chat konnte man mir nur 15% Rabatt oder eine Rücksendung anbieten.
Immerhin konnte ich jetzt so 2 mal 20€ Cashback abgreifen...

Kitano

Artikel: Beyerdynamic MMX 300 Headset Zustand: Gebraucht - Sehr gut - Artikel befindet sich in der Originalverpackung, die jedoch beschädigt ist. Artikel hat keine kosmetische Mängel. Hier hat sich nach erhalt des Pakets herausgestellt, dass der Klinkenadapter 3,5mm auf 6,35mm aus dem Lieferumfang gefehlt hat. Zudem war das Mikrofon defekt, an div. Rechnern und Soundkarten geprüft. Habe den Artikel als defekt zurückgeschickt.



Lach, hab mir die Beyerdynamic DT 880 mit 250 Ohm gegönnt, auch hier fehlte der Klinkenadapter.
Nach Rückruf bei Amazon eine Gutschrift über knapp 13 € erhalten und den Adapter für 6,90€ bestellt. Von daher bin ich überaus positiv überrascht von Amazons Kundenservice. Gut, war mein erster WHD und es ist wohl immer etwas Glück dabei, aber ich bin überaus zufrieden mit meinem Preis/Leistungsverhältnis :-)

admin

Es wundert mich, warum/wie die Prüfung bei Amazon so schluderig sein kann. Also ich finde die WHDs immer noch den absoluten Hammer (im zweifel kann man es ja zurückgehen lassen), aber das ändert ja eigentlich nichts dadran, dass die Prüfung trotzdem ordentlich stattfinden muss.



Das eröffnet trotzdem gewisse Lücken, die man für sich nutzen kann. Ist zwar unmoralisch, aber am Ende interessiert das niemanden.

Meine Erfahrungen:
5 günstige Handys bestellt, 3 davon kaputt.

Ansonsten durchaus gute Erfahrungen.

Avatar

GelöschterUser103875

admin

Es wundert mich, warum/wie die Prüfung bei Amazon so schluderig sein kann. Also ich finde die WHDs immer noch den absoluten Hammer (im zweifel kann man es ja zurückgehen lassen), aber das ändert ja eigentlich nichts dadran, dass die Prüfung trotzdem ordentlich stattfinden muss.



Es findet überhaupt gar keine Prüfung statt! Die Ware wird so wie sie zurück kommt direkt ins Lager einsortiert und geht dann an den nächsten Empfänger.

admin

Es wundert mich, warum/wie die Prüfung bei Amazon so schluderig sein kann. Also ich finde die WHDs immer noch den absoluten Hammer (im zweifel kann man es ja zurückgehen lassen), aber das ändert ja eigentlich nichts dadran, dass die Prüfung trotzdem ordentlich stattfinden muss.


Genau, und die Zustandsbeschreibung wird per Zufallsgenerator ausgewählt...

jamann

Genau, und die Zustandsbeschreibung wird per Zufallsgenerator ausgewählt...



Haha... Genau das glaube ich mittlerweile auch!

Meine Erfahrung ist nach wie vor 50% Top - 50% Schrott - Und das völlig unabhängig vom beschriebenen Zustand. Ich hatte schon Ware mit "gut" und diversen gelisteten "Mängeln" wo am Ende teils versiegelte Neuware kam.. Hatte aber auch schon wie neu - wo ziemlich versifft war.

Insgesamt bin ich dennoch einigermaßen zufrieden... Man muss für die paar gesparten Euros halt ggf. Stress auf sich nehmen und Glück haben.. Habe für mein Sony Z3 Compact Tablet LTE nun effektiv rund 210€ bezahlt... Da schaut man dann halt auch mal etwas großzügiger drüber hinweg... Geiles Tablet btw

Avatar

GelöschterUser103875

admin

Es wundert mich, warum/wie die Prüfung bei Amazon so schluderig sein kann. Also ich finde die WHDs immer noch den absoluten Hammer (im zweifel kann man es ja zurückgehen lassen), aber das ändert ja eigentlich nichts dadran, dass die Prüfung trotzdem ordentlich stattfinden muss.



Wohl eher automatisiert. Und ich meinte mit Prüfung vor allem eine Funktions- und Inhaltsprüfung, die definitiv nicht stattfindet, wenn der Kunde keine Fehlerbeschreibung angegeben hat. Und das machen leider die Wenigsten.

hab ne Kamera bestellt, laut Beschreibung mit kleinem Kratzer auf dem Display: das Display war vollkommen in Ordnung.

3 WHD...
Motorola 360 1. Generation: Verpackung geöffnet, definitiv schon getragen, aber ohne Kratzer - behalten
Honor 6: Kopfhörer fehlten (wie angegeben), keinerlei Gebrauchsspuren (waren aber so beschrieben) - behalten
Synology DS115j: optische Mängel beschrieben (nicht vorhanden), jedoch fehlte der DE-Adapter für das Netzteil -> telefonischer Kontakt -> 15 Euro Rabatt erhalten, dafür für 14 Euro via Prime neues Netzteil bestellt -> damit läuft das NAS einwandfrei -> behalten

Kann mich nicht beschweren - gerade vor dem Hintergrund des 30%-Deals.

Die können halt nicht unter "Artikel" den Artikel an sich sowie die Verpackung zusammenfassen.
Früher war das noch getrennt worden.

Auf der Vorderseite des Artikels Kratzer kann also entweder eine Verkratzte Verpackung, oder ein verkratztes Gerät / Artikel bedeuten, was doch recht doof ist...

admin

Es wundert mich, warum/wie die Prüfung bei Amazon so schluderig sein kann. Also ich finde die WHDs immer noch den absoluten Hammer (im zweifel kann man es ja zurückgehen lassen), aber das ändert ja eigentlich nichts dadran, dass die Prüfung trotzdem ordentlich stattfinden muss.


Das stimmt so nicht, allein aus rechtlichen Gründen müssen die die Daten des Vorbesitzers "entfernen", gerade bei Artikel mit integriertem Speichermedium wie Laptops oder Handys.
Also anschauen tut sich das schon jemand, die Frage ist halt wer.

Es geht halt auch nicht, dass man bei WHD die Trade-In items mit dazu gemischt hat, was ich sehr suboptimal finde...

Avatar

GelöschterUser103875

gsfwolfi

Das stimmt so nicht, allein aus rechtlichen Gründen müssen die die Daten des Vorbesitzers "entfernen", gerade bei Artikel mit integriertem Speichermedium wie Laptops oder Handys. Also anschauen tut sich das schon jemand, die Frage ist halt wer.



Theorie und Praxis liegen sehr weit auseinander. Wenn die nicht mal einen 10x15 cm großen Aufkleber mit der Anschrift und Telefonnummer des Vorbesitzers entfernen können (selbst erlebt), dann wird erst recht kein Gerät ausgepackt, angeschlossen, hochgefahren, getestet und mühsam von persönlichen Daten befreit.

gsfwolfi

Das stimmt so nicht, allein aus rechtlichen Gründen müssen die die Daten des Vorbesitzers "entfernen", gerade bei Artikel mit integriertem Speichermedium wie Laptops oder Handys. Also anschauen tut sich das schon jemand, die Frage ist halt wer.


Dann ist das ganze rechtlich sehr bedenklich. Hatte mal auf eBay bei einem B-Waren Verkäufer eine Olympus Cam gekauft, da waren auch noch Familienfotos vom Vorbesitzer drauf. Aber das geht halt dann doch gar nicht.

In letzter Zeit kommen leider häufigere Mängel vor

Samsung Galaxy S4 - Sim Reader defekt

Elephone P8000 - häufige System Abstürze und extreme Hitzeentwicklung

verdreckte Küchenmaschine (sehr gut)

Davor war eigentlich alles okay aber die lassen echt nach

Habe auch fast nur sehr gute Erfahrungen gemacht, selten gab es mal Abstriche.

Mal war bei einem Artikel nur die original cellophanierte Verpackung eingedellt, mal waren einfache Kartonverpackungen mehr oder weniger beschädigt, mal war die Grundeinstellung des Geräts ungünstig, weshalb der Artikel wahrscheinlich returniert wurde. Am negativsten war noch ein Sportartikel, der leicht nach Rauch gerochen hat, aber waschbar war. Für 20€ statt 60€ wollte ich ihn deshalb aber nicht zurück geben. Als Artikelzustand war jedoch auch "getragen" und "guter" oder "befriedigender" Zustand angegeben. Jetzt bei der -30% Aktion kam die Oral-B Zahnbürste ohne original Verpackung in der Frustfrei-Verpackung, was so nicht angegeben war.

Mein Fazit: Die scheinen einfach irgendwas gleich oder höherwertiges aus dem Regal zu nehmen, weil oft Sachen ankommen, die keinen der beschriebenen Fehler aufweisen. Vorstellbar also, dass wenn die so vorgehen, am Ende vielleicht ein Artikel in der entsprechenden Qualität fehlt.

Wir haben aus den WHD geschätzt 25 Artikel bestellt, darunter einen billigen Ausziehhammer und eine Kofferraummatte, zumeist aber hochpreisige Elektronikgeräte und Musikinstrumente.

Ausnahmslos alles war mindestens im beschriebenen Zustand, das meiste sogar deutlich besser. Als gröbste Mängel hatte ich zwei äußerlich eingedrückte Kartons und eine kaputtgerissene Innenverpackung. Sehr viele Packungen waren nur an einem zusätzlichen Tesafilmstreifen überhaupt als schon mal geöffnet erkennbar. Die Ware selbst war immer 100% einwandfrei.

Ich habe allerdings auch gezielt die Angebote herausgesucht, die auf den besten Zustand hoffen ließen. Bei Navis z.B. ging die verfügbare Bandbreite von "Verpackung leicht beschädigt" bis zu "Kratzer bis 2,5cm Länge oben/unten/seitlich/hinten/vorn". Da ist es hilfreich, nicht nur auf die Kurzbeschreibung "Gebraucht-Sehr gut" zu achten, sondern jeweils die Details zu lesen und die mit der besten Beschreibung zu kaufen.

Übrigens ist an der Rechnung der Status "Gebrauchtware" nicht abzulesen, nur steht irgendwo "WD" ganz klein im Text. Ich glaube also, trotz anderslautender Amazon-Beschreibung im Garantiefall beim Hersteller keine Probleme zu bekommen.

Und immer daran denken: all die Mängel, die möglicherweise da sind, stammen nicht von Amazon, sondern von UNS, den Kunden. Vielleicht überdenken einige mal ihren Umgang mit bestellter Ware -Pakete muss man nicht mit bloßen Händen aufreißen, Hygieneartikel nicht benutzen, wenn man später auf das "Recht" der Rückgabe pochen will. Und für den Paketboten, der den LED-Fernseher aus dem Auto plumpsen lässt, kann der Händler auch nix. Neulich hielt Hermes hier, um ein Amazon-Paket zu bringen. Als der Fahrer die Schiebetür vom Transporter öffnete, fielen bestimmt zehn Pakete auf die Straße.

Ich jedenfalls kann nur sagen, dass wir Bombengeschäfte gemacht haben und mit dem Zustand aller Artikel sehr zufrieden sind. Allerdings gebe ich zu, dass mir der normale Nachlass bei WHD-Artikeln nicht genügen würde, da er oft nur knapp unter dem Preis der Neuware lag. Insofern werde ich außerhalb der 30%-Aktion wohl eher nicht treuer WHD-Kunde.

bayernex

Zum Beispiel dieses mal bei mehreren bestellten RX 100 Sony Kameras waren zwei drittel Mist, defekt und absolut miesen Zustand, die anderen konnte man nur mit den zusätzlichen Prozenten ertragen, eine war sehr gut. Bei etlichen anderen Bestellungen dieses und letztes mal war der Zustand der waren so abweichend von der Beschreibung das fast alles zurück ging,


So, und jetzt mal von der anderen Seite betrachtet:
"Zwei Drittel defekt, deie anderen nur mit Prozenten zu ertragen"..."so dass fast alles zurück ging".
Du möchtest eine Kamera und bestellst wie viele? Zehn? Zwanzig? Möchtest Du die als "neu" zum höheren Preis weiter verkaufen oder wolltest Du von vornherein fast alles zurück senden?

Wunderst Du Dich, dass die Artikel nach dem x-ten Rücksenden von Kunden, die sich das halbe Warenlager zur Ansicht senden ließen, Gebrauchsspuren haben? Ich rede jetzt nicht von Defekten. Wohlgemerkt, vom Anbieter als gebraucht bezeichnete Ware! Muss ich davon jede Menge bestellen mit der festen Absicht, alles, was wie beschrieben bereits "GEBRAUCHT" ist, zurückzuschicken?

Sagen wir einfach: wie viele Kunden haben wohl vor Dir nichts anderes mit den Artikeln gemacht als das, was Du gerade getan hast? Einfach mal zum Ausprobieren schicken lassen im Wissen, dass man dafür nicht zur Rechenschaft gezogen wird?

Schlimm? Keine Ahnung. Aber dann solltest gerade Du Dich nicht beklagen, weil Du keine neuwertigen Artikel bekommen hast.

Verfasser

Artikel: Nikon D7100 DSLR (Body)
Zustand: Gebraucht - Sehr gut - Artikel ist original verpackt, aber die Verpackung hat kleine Schönheitsfehler. Kleinere optische Mängel (kleiner als 2,5cm x 2,5cm) auf der Oberseite des Artikels.

Hier war die Verpackung recht stark mitgenommen, die Kamera an sich Top, aber der Akku hat gefehlt. Der Fehlende Akku wurde auf Nachfrage mit einer entsprechenden Gutschrift gegen gerechnet so dass ich unterm Strich zufrieden bin. Was passiert mit den Schmarotzern, die absichtlich ein Zubehör einkassieren und nicht zurücksenden? Merkt das Amazon nicht? Oder werden die im Nachgang belangt (was ich mir rechtlich nicht vorstellen kann)?
Vielleicht gibt es aber auch einen "Rücksende-Score" und wenn die weiterverkauften Artikel durch Beschädigung, Fehlendes Zubehör etc. auffallen und ein Punktwert überschritten wird, wird der entsprechende Account gesperrt? Das wäre zumindest eine mittelfristig wirkungsvolle Methode um solchen Betrügern halbwegs das Handwerk zu legen...
Wobei es dann natürlich wieder sein könnte, dass mit der Rücksendung alles i.O. war aber der nächste WHD-Käufer auf einen Preisnachlass spekuliert und fehlendes Zubehör reklamiert obwohl es geliefert wurde... Ein Teufelskreis wenn Amazon nicht selber besser kontrolliert.

Logitech g710+
Zustand: Gebraucht - Sehr gut - Artikel befindet sich in der Originalverpackung, die jedoch beschädigt ist. kleine Kratzer auf der Vorderseite des Artikels (kleiner 0,6cm x 0,6cm). kleine Kratzer auf der Oberseite des Artikels (kleiner 0,6cm x 0,6cm). kleine Kratzer auf den Seitenflächen des Artikels (kleiner als 0,6cm x 0,6cm). kleine Kratzer auf der Unterseite des Artikels (bis zu 1cm). kleine Kratzer auf der Rückseite des Artikels (kleiner 1cm x 1cm). Betriebsanleitung/ Benutzerhandbuch fehlt. Einige Zubehörteile haben kosmetische Mängel. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.

Logitech G35
Zustand: Gebraucht - Sehr gut - Artikel kann neu verpackt geliefert werden. Artikel hat keine kosmetische Mängel. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.


Ich kann mich überhaupt nicht beklagen. Das G35 Headset kam wie beschrieben an. Die Tastatur entsprach nicht der Beschreibung. Zwar war die Verpackung etwas ungeschickt geöffnet worden, jedoch ist der Artikel selber makellos!
Für mich war der WHD Top!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. JUBILÄUM! JUBILÄUM!!! mydealz wird 10 und ihr könnt Reisen im Wert von 10.0…176200
    2. Uploaded Premium Testaccount ?23
    3. Kreditkarte kopiert1015
    4. Warum wurde der Beitrag über die Redcoon-Mahnung gelöscht???76151

    Weitere Diskussionen