eingestellt am 22. Dez 2014
ich habe zu 3. Mal folgenden Email von amazon.com erhalten.
die erste und zweite dachte ich diese wären Spam und wurden gelöscht.

hat jemand n´Ahnung?


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx


Hello,

We are writing because we have not received the information we requested in our previous emails. If we do not receive this information within 4 days, your account may be closed.

To comply with applicable laws related to commercial transactions, we are conducting a review of your account. Within 4 days, please send this information for said to our secure fax at 1-206-922-5821:

- Complete residential address
- A copy of unexpired passport or other government issued identification (for example, driver’s license)
- Proof of address, such as your last utility bill (if the address on your passport or government issued identification is not current)
- The e-mail address that is registered to your Amazon account
- Reference ID 2*********4381

We will send an e-mail within 24 hours confirming receipt. We will convert your fax to a secure electronic image.

Regards,

Amazon.com
amazon.com

**IMPORTANT**
This is an auto-reply mail and replies to the same will not be processed. The taskID for this investigation is 2*********1. Please attach the taskID in the response action for further processing of the investigation.


xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Update:

ich habe Amazon um Klärung gebeten.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Klingt seriös. Würde machen, was die sagen und als kleines Schmankerl, würde ich ihnen noch meine PIN geben.

Jetzt weiß ich auch, warum alle Onlinebetrüger so leicht an Geld kommen... Dank dir!

30 Kommentare

Klingt seriös. Würde machen, was die sagen und als kleines Schmankerl, würde ich ihnen noch meine PIN geben.

Ich würde da erst die Hotline anrufen. So oft wie die betonen, dass es sicher ist, hört sich das verdächtig an... Und warum überhaupt auf Englisch?

keine persönliche Ansprache, besser du rufst den support an

:-D

schreib dem Support oder ruf an und frag da nach wenn du dir sorgen machst...
aber sowas kann ich mir sicher nicht vorstellen. Habe jetzt 10 Jahre meinen Amazonaccount und bestelle auch in England oder z.b. Italien, sowas kam nie - da wird auch nix passieren solange du keine offenen Rechnungen hast.

solche Mails sind 99,99% Spam
es fehlt dein Name in der Mail
auf englisch (haste jemals bei amazon.com) was bestellt?

wenn du dir nicht sicher bist könntest auch amazon anrufen/email schreiben

Jetzt weiß ich auch, warum alle Onlinebetrüger so leicht an Geld kommen... Dank dir!

Zu 100% Spam. Weg damit und gut ist.
Ansonsten wäre diese wie schon geschrieben: 1.) mit persönlichem Vor und Zunamen,
2.) in deutsch
3.) mit Name eines Verfassers. (War zumindest bei mir so, wenn dann mal Korrespondenz anstand)

Verfasser

Ja es geht um Amazon.com _USA....
Absender: account-confirmation@amazon.com (account-confirmation@amazon.com)


ich habe bis 2013 ca. 10 Bestellungen aus den USA gemacht, als der € Wechselkurs gut gewesen.


Verfasser

Darksun

Jetzt weiß ich auch, warum alle Onlinebetrüger so leicht an Geld kommen... Dank dir!


was meinst du damit?

Chatte einfach mit Amazon. Das muss nichts verdächtiges sein. Ich hatte mal auch was gepostet und alle schrien: Betrug, Du Dummkopf, etc., aber am Ende war das eine echte Email.

War von Paypal, nicht Amazon

secure fax at 1-206-922-5821:

kann man nur per verschlüsseltem Fax übermitteln.

Naja ist es nicht immer so das die großen Anbieter dich mit deinen Namen anschreiben.. Also immer schreiben Dear Mr. xY ?

Sagen wir es mal so, du kannst dich immer noch drum kümmern wenn der Account gesperrt ist

google.de/?gws_rd=ssl#q=fax+at+1-206-922-5821:

wieso wird die nummer nicht gegoogelt? Schau an was sich da findet....

Avatar

GelöschterUser57512

ja und nu..google sagt nu auch nicht wirklich was.. die faxnummer schein ja von amazon zu sein..also so 100% spam ist das nach dem 2.blick nicht

Puh, ich hätte wetten können, dass dieser Thread von beneschuetz stammt. Gut, dass ich nicht um Geld wette :P

Das ist keine Spam. Es geht um Amazon Payments. Und wie gesagt: chatte einfach mit mind.2 Personen von Amazon.com dann wirst du es wissn.

Darksun

Jetzt weiß ich auch, warum alle Onlinebetrüger so leicht an Geld kommen... Dank dir!



Weil sich die Frage nichtmal stellt wenn keine persönliche Anrede stattfindet..

Wäre natürlich auch meine erste Idee erstmal bei mydealz zu fragen, anstatt den Support von Amazon via Chat oder Telefon zu kontaktieren *Kopf schüttel* o.O

Ehli89

Naja ist es nicht immer so das die großen Anbieter dich mit deinen Namen anschreiben.. Also immer schreiben Dear Mr. xY ?



Das stimmt, aber Amazon schreibt einen immer mit Namen an. Außerdem steht wie bereits schon erwähnt in jeder Mail, mit wem man korrsepondiert und nicht einfach "Regards, Amazon.com". 100% Scam.

sofern du auf Amazon.com ein Verkäuferkonto hast, könnte das durchaus echt sein. Falls nicht ists definitiv SPAM!

Die Mail könnte echt sein, wenn du ein Verkäuferkonto hast. Ich würde die geforderten Daten trotzdem nicht übermitteln, wenn sie deinen Account löschen, registrier dich halt einfach neu.

Darksun

Jetzt weiß ich auch, warum alle Onlinebetrüger so leicht an Geld kommen... Dank dir!


Nein, er fragt ja hier in der comunity nach

Spam und Phishing.Gleich löschen.Solche Mails habe ich schon öfter auf deutsch bekommen,z.B:Bitte bestätigen sie ihren Account !

Avatar

GelöschterUser57512

soulfly3

Spam und Phishing.Gleich löschen.Solche Mails habe ich schon öfter auf deutsch bekommen,z.B:Bitte bestätigen sie ihren Account !



eben nicht vergleichbar mit den üblichen spam phishing mails !


Meine Güte, was hier wieder sinnlos herumspekuliert wird.
Hatte man noch nie etwas mit Amazon.com zu tun, dann einfach diesen Krampf löschen und gut.
Andernfalls den Quelltext der Mail ansehen. Das Routing dürfte genügend Hinweise auf eine Fälschung geben.
Nein, dafür werde ich jetzt keine Youtube Anleitung posten. Eigeninitiative ist angesagt zwecks Lerneffekt.
Oder einfach nach genau diesem Mailtext gurgeln. Das wurde ja schon empfohlen.
Nie im Leben würde ich damit einen echten Kundensupport belästigen.

Verfasser


klar habe ich gegoogelt , aber nichts genaueres gefunden.

ich habe 3 Mail-Adressen:
1# für Spam´s , Newsletter, usw.
2# für onlineGames, Forums.....
3# für vertrauliches und Shopping : Amazon, Paypal, Onlinebanking.

es ist die 3. Email an meine Amazon Adresse. diese gebe ich nie her!!!!
mir geht es darum dass alle wissen dass es sich hier eventuell um Scam handelt.

@pffft:Nicht jeder kennt sich so gut aus wie du.Dafür gibt es solche Foren.Es sollen ja Tipps und Anregungen gegeben werden.Aber solche arroganten Kommentare sind kontraproduktiv,dadurch getrauen sich viele nicht etwas zu fragen.

Kopie vom Pass oder Führerschein?
Am besten noch die Geburtsurkunde und Blutgruppe mitschicken.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Komische eMail erhalten...11
    2. USB C ohne Aux Port, Auto/Radio34
    3. Comdirect ab 01.01.18 mit 50 Euro Mindestabhebebetrag1517
    4. Wer hat Erfahrung mit dem Barclaycard Gold Versicherungsschutz bei Internet…11

    Weitere Diskussionen