eingestellt am 10. Jan 2016
Ich habe mir gedacht, dass bestimmt Unsummen bei Amazon über Mydealz erreicht werden.

Es wäre doch praktisch, wenn es eine Website gäb, auf der man sich anmelden kann (Damit keiner 100 Accounts erstellt, sollte man selber zb. 10x etwas über einen Affiliate bestellt haben, dazu gleich mehr.)

Wenn man sich angemeldet hat, muss man also Beispielsweise 10x über einen Affiliatelink etwas bestellen, von anderen angemeldeten Nutzern, die zufällig ausgewählt werden. Dann darf man auch seinen eigenen Link in das 'System' ein reichen.

Also praktisch eine Seite, nehmen wir an 1000 Nutzer haben ihre Affiliate Links hinterlegt und immer wenn man etwas bei Amazon kaufen will, geht man auf die Seite und bekommt einen zufälligen. Affiliate zugewiesen.

Man erhofft sich natürlich auch, dass andere deinen eigenen Link zugewiesen bekommen, so profitieren alle!

Um es etwas zu verfeinern könnte man die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sein eigener Link einem anderen Nutzer angezeigt wird, indem man selbst oft über andere Affiliates kauft.

Oder die Website teilt die Provision automatisch, man bestellt über einem Fremden Affiliate Link eines anderen Nutzer und bekommt die hälfte der Provision

Ist mir spontan eingefallen, was haltet ihr von sowas?;)

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Nimm für Amazon lieber boost-Project und Co.
Auf die paar Kröten kann jeder verzichten, vor allem wenn man dabei noch spenden kann

26 Kommentare

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Mydealz das nicht umsetzen wird...wieso auch, damit verlieren sie ja Geld.

Avatar

GelöschterUser448305

8667507-DtFnY

Ich bin mir sicher das Amazon so etwas relativ schnell wieder dicht machen würde.

Fangen wir an mit:

Der Partner ist zudem nicht berechtigt, jemandem einen Vorteil für die Nutzung der Links auf seiner Seite anzubieten (z. B. durch ein Prämiensystem für Nutzer seines Partner-Links)



Und auch wenn ich es gerade nicht finde sind absprachen a "Wir kaufen gegenseitig über unsere Affiliate Links" schon immer verboten gewesen.

itszynox

Sie verdienen ja nur Geld über die 'Deal Affiliates'.



Das stimmt so nicht. Das wird für einige Zeit gespeichert und alles was du kaufst wird angerechnet

Nimm für Amazon lieber boost-Project und Co.
Auf die paar Kröten kann jeder verzichten, vor allem wenn man dabei noch spenden kann

dschamboumping

Nimm für Amazon lieber boost-Project und Co. Auf die paar Kröten kann jeder verzichten, vor allem wenn man dabei noch spenden kann


So mache ich es auch.

Aber war es nicht so, dass MD offiziell eh nix mehr von Amazon bekommt?

dschamboumping

Nimm für Amazon lieber boost-Project und Co. Auf die paar Kröten kann jeder verzichten, vor allem wenn man dabei noch spenden kann


Na dann schau Dir mal die Hauptseite an, wie oft Amazon da auftaucht.
Ich glaube die Zahlen sogar sehr gut.

dschamboumping

Nimm für Amazon lieber boost-Project und Co. Auf die paar Kröten kann jeder verzichten, vor allem wenn man dabei noch spenden kann


Glauben, ok. Ich nehme alles zurück.

Soviel Mühe, die mydealz sich immer mit den ganzen cyberwochen... Indem sie jeden sch*** explizit aufführen, gehe ich davon aus, dass sie ganz gut mit Amazon verdienen.

YnoT_s

Glauben, ok. Ich nehme alles zurück.



Schau dir einfach die Links an, die Kooperation besteht seit Monaten schon wieder.

YnoT_s

Glauben, ok. Ich nehme alles zurück.


Ich habe ja auch nur die Behauptung in den Raum gestellt, dass offiziell mal verkündet wurde, dass keine Kooperation mehr besteht. Daraufhin hast du mit deinem Glaubenkrieg angefangen, was einen ja nicht wirklich weiterbringt.
Vermuten und glauben kann ja jeder was er will, habe da auch so meine Gedanken, aber belegen kann ich es nicht und anhand eines Links kann man schlecht eine Affiliate-Abrechnung nachvollziehen.

Aber nun sagst du ja, dass die Kooperation seit Monaten wieder besteht. Das ist mal ne Aussage, kann man dazu irgendeine Stellungnahme nachlesen? Würde mich wirklich mal interessieren.

Affiliate links setzen cookies und mydealz verdient dann auch bei allen käufen innerhalb des Zeitraums (ich meine 30 Tage bei Amazon) . Also würden sie sich selber Gewinn abgraben.

YnoT_s

anhand eines Links kann man schlecht eine Affiliate-Abrechnung nachvollziehen.



Doch kann man, das ist auch für jeden der sich nur ein Fünkchen mit der Materie auskennt offensichtlich.

Als die Links wieder auf automatische Reflinks umgeändert wurden habe ich beim admin nachgefragt und es wurde entsprechend bestätigt.

BTW: Ich habe hier gar nichts angefangen. Keine Ahnung haben und dann von Glaubenskrieg fabulieren - schwache Leistung...

YnoT_s

anhand eines Links kann man schlecht eine Affiliate-Abrechnung nachvollziehen.

kimo

Ich habe hier gar nichts angefangen. Keine Ahnung haben und dann von Glaubenskrieg fabulieren - schwache Leistung...

kimo

... Ich glaube die Zahlen sogar sehr gut.


Dann kläre mich bitte auf. Wie kann man anhand des Links erkennen, wieviel Prozent Provision man erhält und noch eventuelle Boni gezahlt werden? Klingt sehr interessant und du scheinst ja zumindest ein Fünkchen Ahnung zu haben.


Natürlich hast du, ist noch gar nicht so lange her.



Nicht von dem bösen Wort "Krieg" einschüchtern lassen, wollte dir keine Angst machen, sondern nur ein wenig überspitzt deinen Post zusammenfassen, wo du etwas "glaubst", aber formulierst als wäre es fakt.

YnoT_s

Nicht von dem bösen Wort "Krieg" einschüchtern lassen, wollte dir keine Angst machen, sondern nur ein wenig überspitzt deinen Post zusammenfassen, wo du etwas "glaubst", aber formulierst als wäre es fakt.



Bitte mal die Tomaten von den Augen nehmen und korrekt zitieren.

YnoT_s

Dann kläre mich bitte auf. Wie kann man anhand des Links erkennen, wieviel Prozent Provision man erhält und noch eventuelle Boni gezahlt werden? Klingt sehr interessant und du scheinst ja zumindest ein Fünkchen Ahnung zu haben.



Nehmen wir mal an, die Hälfte dieses Zitats ist auf die Tomaten zurückzuführen - Dass die Kooperation besteht sieht man eindeutig daran, dass alle Amazon-Links automatisch umgewandelt werden, so dass mydealz an allen Amazon-Deals verdient.

dschamboumping

Nimm für Amazon lieber boost-Project und Co. Auf die paar Kröten kann jeder verzichten, vor allem wenn man dabei noch spenden kann



Es sollte erlaubt sein, Ref-Links für eines der Projekte direkt in der Dealbeschreibung zu platzieren. Nicht unbedingt als Deallink sondern als Hinweis. Weil - ganz ehrlich - alle kennen die Seite, aber ich habe es auch schon oft vergessen für
einen Verein bei uns um die Ecke "zu kaufen"

SergejFaehrlich

Affiliate links setzen cookies und mydealz verdient dann auch bei allen käufen innerhalb des Zeitraums (ich meine 30 Tage bei Amazon)


Ich hatte in Erinnerung, dass der Amazon-Cookie nur 24h gültig ist

YnoT_s

Nicht von dem bösen Wort "Krieg" einschüchtern lassen, wollte dir keine Angst machen, sondern nur ein wenig überspitzt deinen Post zusammenfassen, wo du etwas "glaubst", aber formulierst als wäre es fakt.

YnoT_s

Dann kläre mich bitte auf. Wie kann man anhand des Links erkennen, wieviel Prozent Provision man erhält und noch eventuelle Boni gezahlt werden? Klingt sehr interessant und du scheinst ja zumindest ein Fünkchen Ahnung zu haben.


Also doch nur großes Gelaber. Dachte du hättest jetzt wirklich Ahnung und haust mal eine kompetente Erklärung raus und versuchst nicht nur - sehr beschränkt wohlgemerkt - einen Ref-Link zu erklären.

Ich versuche hier gar nichts. Ich habe nur darauf hingewiesen, dass es nichts mit Glauben zu tun hat wenn man hier schreibt, dass mydealz von Amazon Provision kassiert.

Du bist hier unfähig Zitate korrekt zuzuordnen oder einfache Zusammenhänge zu erkennen.

YnoT_s

anhand eines Links kann man schlecht eine Affiliate-Abrechnung nachvollziehen.

kimo

Ich habe hier gar nichts angefangen. Keine Ahnung haben und dann von Glaubenskrieg fabulieren - schwache Leistung...

kimo

... Ich glaube die Zahlen sogar sehr gut.


Das "glaube" kommt von mir und ich habe keine Ahnung von der Materie sondern rechne nur eins und eins zusammen.

YnoT_s

anhand eines Links kann man schlecht eine Affiliate-Abrechnung nachvollziehen.

kimo

Ich habe hier gar nichts angefangen. Keine Ahnung haben und dann von Glaubenskrieg fabulieren - schwache Leistung...

kimo

... Ich glaube die Zahlen sogar sehr gut.

kimo

Ich versuche hier gar nichts. Ich habe nur darauf hingewiesen, dass es nichts mit Glauben zu tun hat wenn man hier schreibt, dass mydealz von Amazon Provision kassiert. Du bist hier unfähig Zitate korrekt zuzuordnen oder einfache Zusammenhänge zu erkennen.


Hehe, sorry, man sollte keine Vorträge schreiben und gleichzeitig hier rumblödeln, habe nicht auf den Namen geachtet, sondern nur, dass ich zitiert wurde.


Das mit dem "glauben" war mein Fehler, wie gesagt, habe nicht gesehen, dass der neue Stuss von jemand anderem kam.

Ich sage doch auch gar nicht, dass ich nicht glaube, dass MyDealz Provisionen kassiert, nur dass hier irgendwann mal offiziell stand, dass es nicht mehr so ist. Nicht mehr und nicht weniger (Und wenn ich mich recht erinnere, wurden auch dann noch die Link verändert. Warum?).
Und dass Links "umgewandelt" werden wie du so schön sagst, sollte wohl auch jeder hier wissen. Sagt aber noch lange nichts darüber aus, ob und wieviel Provision fliest. Aber du kannst es ja am Link sehen Und kommst dann mit einer schlechten Erklärung über Ref-Links an.

YnoT_s

(Und wenn ich mich recht erinnere, wurden auch dann noch die Link verändert. Warum?)



Als keine Provision gezahlt wurde wurde man ohne Reflink auf Amazon umgeleitet (der Link wurde blank gelassen bzw. fremde Ref-Tags wurden entfernt); dass jetzt wieder eigene Reflinks eingesetzt werden sieht man. Alles keine Raketenwissenschaft und für jeden nachvollziehbar.
Dass jetzt wieder Reflinks verwendet werden zeigt auch eindeutig, dass wieder Provision fliest...

Danke auch für das "Stuss"

Fuck.... Wir hatten kein popcorn

Die Idee verstößt gegen die Richtlinien des Amazon Partner Projekts aber egal...
Denn das Hauptproblem ist ja, dass die Leute für unterschiedliche Werte bestellen, die Provisionen Artikel abhängig sind und Rücksendungen keine Provision bekommen und die Prov. auch zurückgezahlt werden muss.

Im großen und Ganzen kann man das mit Freunden probieren eine Art Amazon Club zu machen aber mit fremden bringt dir das nur Ärger.

LowerHell

Danke auch für das "Stuss"


Nicht so persönlich nehmen, alles easy
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Sammelthread] Steam Giveaways Links291304
    2. Gibt's dieses Jahr wieder ein mydealz Weihnachtswichteln?2453
    3. Die Shoop (Qipu) App ist endlich online (Android + iOS) - kostenlos78
    4. Macbook Pro zu verschenken der mac wird via zufall verschenkt912

    Weitere Diskussionen