Amazon droht das Konto zu schließen

Hallo Leute,

ich habe gerade von Amazon eine Mail erhalten, dass ich zu häufig bestellte Artikel zurückschicke. Die drohen das Konto zu sperren. Ich bin daraufhin durch meine Bestellungen gegangen und die Quote ist noch einstellig. Dabei öfters WHD Ware die defekt geliefert wurden oder Großbestellung von Kleidung, bei denen mir einige Sachen nicht gepasst haben.

Der größte Witz ist aber folgender Satz in der Mail

"Unsere Qualitätssicherung überprüft jeden einzelnen bestellten Artikel bevor er unser Logistikzentrum verlässt."

Ich hatte hier teilweise Staubsauger voll mit Dreck und Steinen. Handy mit einem Sprung usw.


Wie sollte man damit umgehen? Zurück antworten und den Sachverhalt schildern oder ist das einfach eine automatisierte Email die bei einer bestimmten Anzahl an Retouren versendet wird? Hab mich jetzt bei einigen Threads im Forum von Amazon eingelesen, aber ich weiß trotzdem nicht was ich ändern soll. Soll ich jetzt jedes Mal Angst haben wenn ich was zurücksenden muss?

Ich frage mich auch nach welchen Kriterien diese Email versendet wird. Nach Quote oder Anzahl? Wenn es nach Anzahl geht, wäre das ja ziemlich unfair.

Weiß zufällig jemand was bei einem Konto gesperrt wird? Die Mail Adresse, Versandadresse, Name?

21 Kommentare

War wohl zu langsam

Die Straße + Hausnummer wird gesperrt. Da kann niemand mehr bestellen.

Rück doch mit Zahlen raus,
wieviele Bestellungen und wieviele zurück geschickt

Trifft bestimmt keine Unschuldigen ^^

hm

Die Straße + Hausnummer wird gesperrt. Da kann niemand mehr bestellen.



Muhaha, wohne in einem Hochhaus mit über 100 Parteien. Muss mal zu deren Spass mein Konto sperren lassen X)

Nein mal im Ernst: Ich glaube nicht dass die komplette Adresse gesperrt wird - hat da jemand Beweise für?. Eventuell Nachname + Adresse, wobei auch das in manchen Häusern am Ziel vorbei schiessen dürfte...

Von ca. 100 Bestellungen gingen 9 zurück. Darunter defekte Ware aus den WHD, 2 Bestellungen die ich nicht abholen konnte und automatisch zurückgesendet wurden und der Rest sind Klamotten.
Werde demnächst da keine Klamotten mehr bestellen. Das wird die Quote stark nach unten drücken. Ich gebe auch ab und zu keinen Grund an, was scheinbar ein großer Fehler ist. Dachte das ist nur was für deren Statistik.

@hm

ist das sarkastisch gemeint? Kann ich mir schwer vorstellen, obwohl ich mich glaube erinnern zu können etwas in dieser Richtung gelesen zu haben. Finde leider nichts mehr dazu.

Hmm, vorsorglich für WHD-Artikel, Elektronik-Schrott und Klamotten einen High Risk-Account anlegen?

Lass dich doch einfach mal vom Support anrufen und bespreche das mit denen, die Mitarbeiter sind meistens nett und kompetent außer die haben einen russischen Akzent, dann leg auf und rufe nochmal an.

Denke schnelle Hilfe wirst du nur über den amazonsupport erhalten und gesperrt wirst bestimmt auch nicht.

Ich habe meistens bevor ich defekte Ware zurück geschickt habe den Support angerufen und es geschildert, habe eine Smartphone dreimal kommen lassen und wieder zurück geschickt, hat die nicht gestört.

Leonice

Hmm, vorsorglich für WHD-Artikel, Elektronik-Schrott und Klamotten einen High Risk-Account anlegen?



Ich denke die gehen nach Namen und Versandadresse als auf Email Adresse und Account.

Mataanus

Lass dich doch einfach mal vom Support anrufen und bespreche das mit denen, die Mitarbeiter sind meistens nett und kompetent außer die haben einen russischen Akzent, dann leg auf und rufe nochmal an. Denke schnelle Hilfe wirst du nur über den amazonsupport erhalten und gesperrt wirst bestimmt auch nicht. Ich habe meistens bevor ich defekte Ware zurück geschickt habe den Support angerufen und es geschildert, habe eine Smartphone dreimal kommen lassen und wieder zurück geschickt, hat die nicht gestört.




Ob ich da anrufe oder nicht wird denke ich keinen Unterschied machen. Ich habe jetzt ein paar Foren durchgelesen. Scheinbar ist das eine Abschreckungsmaßnahme und Leute die auf die Mails Geantwortet haben, bekamen eine Standardantwort ohne Bezug auf die jeweiligen Gründe.

Mich würde es mal interessieren wonach diese Emails versendet werden. Quote? Dann kann man ja 20 Free Apps kaufen und das Thema ist erledigt. Einige schreiben Amazon kategorisiert die Kunden nach Umsatz.

Am Ende bleibt dann noch die Frage, ob nach einer Sperrung, man einfach einen neuen Account mit einer neuen Email Adresse erstellen kann und das Thema ist erledigt. Was ich eher nicht glaube. Wahrscheinlich kommt man da auf eine Blacklist und sobald der Name auftaucht wird das Konto gesperrt.

Ich würde trotzdem mal anrufen und mir das persönlich erklären lassen.

xell1984

Ich habe jetzt ein paar Foren durchgelesen..



Offensichtlich nicht den schon hier vorhandenen Thread...

xell1984

Ich habe jetzt ein paar Foren durchgelesen..



Doch das hat geholfen danke für den Link. Hab ich selbst über die Suche mit meinen Suchbegriffen nicht gefunden.

Würde mich trotzdem noch interessieren ob jemand tatsächlich schon deswegen gesperrt wurde.

Größter Fehler war es keinen Grund angegeben zu haben, hat mir ein Support Mitarbeiter mal so gesagt, daher keine Gewähr. Ich gebe jetzt also IMMER einen Grund an

xell1984

Doch das hat geholfen danke für den Link. Hab ich selbst über die Suche mit meinen Suchbegriffen nicht gefunden. Würde mich trotzdem noch interessieren ob jemand tatsächlich schon deswegen gesperrt wurde.



Halt uns auf jeden Fall mal auf dem Laufenden, falls es irgend etwas neues gibt.

"Unsere Qualitätssicherung überprüft jeden einzelnen bestellten Artikel bevor er unser Logistikzentrum verlässt."



Darüber kann ich auch nur lachen. Habe schon Laptops bekommen die so versifft waren das ich die nicht mal anmachen wollte. Haare, Fettreste und Dreck in der Tastatur, alles nicht mehr feierlich. Da frage ich mich auch, denkt da keiner mal für 2 Minuten mit??!!

"Unsere Qualitätssicherung überprüft jeden einzelnen bestellten Artikel bevor er unser Logistikzentrum verlässt."




..und trotzdem bestellen hier alle den WHD-Mist...:D
Ich übrigens nicht!

Bestell woanders!

Mataanus

Lass dich doch einfach mal vom Support anrufen und bespreche das mit denen, die Mitarbeiter sind meistens nett und kompetent außer die haben einen russischen Akzent, dann leg auf und rufe nochmal an.



Ist das nicht rassistisch? Wo bleiben die mydealz-Moralapostel?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Päckchen aus China beim zoll1122
    2. Krokojagd 2016127359
    3. Klaas Heufer - Umlauf - Autobiografie EXTENDED Version - für echte Fans99
    4. comtech Retoure nach !!1 1/2 Jahren!! zurück an den Kunden2732

    Weitere Diskussionen