Amazon Echo Plusprodukt-Trick geht nicht mehr?

10
eingestellt am 8. AprBearbeitet von:"yay"
Morgen!
wollte den allgemein bekannten PLusprodukt-Trick mit dem amazon echo mal ausprobiren. Scheinbar klappt das aber nicht mehr. Wenn ich den Artikel über den Echo bestelle, sagt er mir den vollen Namen, den Preis und fragt, ob ich Ihn bestellen möchte -> "Ja" -> dann kommt die Frage nach der Pin, und dann das Statement: "Das kann ich leider nicht bestellen".

Hat Amazon das Schlupfloch geschlossen?

Edit: geht noch immer, allerdings darf die Lieferadresse keine Packstation sein.
Zusätzliche Info
10 Kommentare
Probier es mal mit einem Alexa-Reboot oder nimm mal die PIN raus. Damit hat es bei mir früher immer geklappt.
Also Alexa-Reboot - Pin raus - Bestellen - Pin wieder rein. Die spinnt bei mir manchmal auch.

Ansonsten kann es evtl. wirklich sein, dass Amazon die Lücke wirklich geschlossen hat. Hoffen wir es nicht.
Verfasser
deal_lavor 12 m

Probier es mal mit einem Alexa-Reboot oder nimm mal die PIN raus. Damit …Probier es mal mit einem Alexa-Reboot oder nimm mal die PIN raus. Damit hat es bei mir früher immer geklappt.Also Alexa-Reboot - Pin raus - Bestellen - Pin wieder rein. Die spinnt bei mir manchmal auch.Ansonsten kann es evtl. wirklich sein, dass Amazon die Lücke wirklich geschlossen hat. Hoffen wir es nicht.


wie trigger ich den reboot? Stecker ziehen? - oder gehts auch softer?

Edit: Habs ausprobiert. Hat leider nicht geklappt.
Bearbeitet von: "yay" 8. Apr
Geht immer noch, gerade das hier als Test bestellt:

mydealz.de/dea…515

Die Lieferadresse darf keine Packstation sein!


17032466-H9rWe.jpg
Bearbeitet von: "danny005" 8. Apr
geht noch.
Verfasser
danny005vor 5 h, 1 m

Die Lieferadresse darf keine Packstation sein!



Ah..Okay. Das kann gut sein, meine def. lieferadresse ist ne Packstation. Thx!

Trotzdem irgendwie scheisse, dass das mit der Packstation nicht klappt. Wenn ich den Artikel über die Webseite kaufe, dann kann ich ihn an die Packstation senden lassen.

Edit: Mit einer Hausadresse als Lieferadresse hat es tatsächlich geklappt.
Man kann danach ja nachträglich die Lieferadresse noch anpassen....An eine Packstation
Bearbeitet von: "yay" 8. Apr
Bei mir geht's auch noch ... Problemlos
yayvor 15 h, 57 m

Ah..Okay. Das kann gut sein, meine def. lieferadresse ist ne Packstation. …Ah..Okay. Das kann gut sein, meine def. lieferadresse ist ne Packstation. Thx!Trotzdem irgendwie scheisse, dass das mit der Packstation nicht klappt. Wenn ich den Artikel über die Webseite kaufe, dann kann ich ihn an die Packstation senden lassen. Edit: Mit einer Hausadresse als Lieferadresse hat es tatsächlich geklappt. Man kann danach ja nachträglich die Lieferadresse noch anpassen....An eine Packstation


Dann bitte meinen Kommentar als hilfreichste Antwort markieren.
Verfasser
danny005vor 1 h, 28 m

Dann bitte meinen Kommentar als hilfreichste Antwort markieren.


Hab ich doch
yayvor 3 m

Hab ich doch


Sorry, habs mit Gutefrage.net verwechselt.
Verfasser
danny005vor 6 h, 40 m

Sorry, habs mit Gutefrage.net verwechselt.



Wo treibst Du Dich denn rum?


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler