Abgelaufen

Amazon feiert Geburtstag - ein Angebot von 15 bis 16 Uhr - vielleicht ein Kindle Reader für 25€

Redaktion 382
eingestellt am 15. Okt 2013

Heute gibt es zwischen 15 und 16 Uhr ein spezielles Geburtstagsangebot von Amazon, anlässlich des 15. Geburtstags.



562436.jpg


Im Forum wird schon fleißig diskutiert, was wohl angeboten wird und einige User melden sich mit einem wohl konkreten Deal: dem einfachen Kindle Reader WLAN für 25€ (hier zum alten Beitrag). Würde auch Sinn machen, wenn Amazon Geburtstag mit nur einem einzigen Produkt feiern würde, dann liegt der Kindle auf jeden Fall nahe. Fernsen hatte dann um 11 Uhr rausgefunden, dass wenn man übers Handy reingeht, auch die Kategorie “Kindle Shop” angezeigt wird.

Zusätzliche Info
382 Kommentare

Vielleicht ein Kindle Reader für 25€

Wie kommst du auf diese Spekulation?!

Verfasser Redaktion

Hast du den Artikel gelesen? Der admin schreibt doch, woher er die Vermutung hat.

Wo ist denn der genaue Unterschied zwischden dem und dem Paperwhite?
Ich habe bisher angenommen die normalen sind alle auf LED oder LCD Basis und nur der Paperwhite hat e-Ink. Aber der hier hat es ja auch.

Alle haben e-ink

Admin

Inzwischen ist es eigentlich ziemlich sicher. Um 11 Uhr hatte Fernsen darauf hingewiesen, dass wenn man übers Handy reingeht, es dort steht, dass der Deal aus der Kategorie "Kindle Shop" kommt:

amazon.de/Son…=de

SPAM!
Deal gibt es schon...
Admin, benutzt mal die SuFu!


Tja, wenn es "ziemlich sicher" ist bleibt nur noch die Frage nach dem Preis ;). Vielleicht sogar noch etwas günstiger!



Peter:
Wo ist denn der genaue Unterschied zwischden dem und dem Paperwhite?
Ich habe bisher angenommen die normalen sind alle auf LED oder LCD Basis und nur der Paperwhite hat e-Ink. Aber der hier hat es ja auch.
Beide e-ink.

Aber das no-go: der Kleine hat kein "touch". Gerade über Übersetzungen möchte ich das nicht missen. Und der "Paperwhite" hat intrigierte Beleuchtung. Auch das brauche ich abends in Bett
Admin

Das Paperwhite hat Touch und Hintergrundbeleuchtung und ist damit auch im Dunkeln oder ohne extra Beleuchtung gut lesbar. Wer viel und oft im Bett liest, sollte das Paperwhite kaufen. Wenn man allerdings meistens im hellen liest, dann ist der normale Kindle super. Leider sind brauchbare Lampen für das Kindle selber auch ziemlich teuer.



Peter:
Wo ist denn der genaue Unterschied zwischden dem und dem Paperwhite?
Ich habe bisher angenommen die normalen sind alle auf LED oder LCD Basis und nur der Paperwhite hat e-Ink. Aber der hier hat es ja auch.




Peter: einfachen

Kindle Paperwhite ist beleuchtet, Kindle normal nicht.

Vergleichspreis? Ich hab 0 Ahnung was so ein reader normalerweise kostet

Amazon soll mal so Geburtstag feiern das Arbeitende auch was von haben..



tomsan: Beide e-ink.


Aber das no-go: der Kleine hat kein “touch”. Gerade über Übersetzungen möchte ich das nicht missen. Und der “Paperwhite” hat intrigierte Beleuchtung. Auch das brauche ich abends in Bett




Naja, wenn ich das so lese dann sind wohl selbst 25 € zu viel..

Paperwhite hat m. M. nur den Vorteil, dass er auch im Dunkeln ohne externe Lichtquelle nutzbar ist. Über die Qualität der Ausleuchtung (Lichthöfe) lässt sich zwar streiten, bin da aber auch nicht so empfindlich.

Touchscreen hat er auch, ehrlich gesagt fand ich die Knopf-Bedienung beim Blättern aber wesentlich angenehmer, da sich sowohl von links als auch rechts vor- und zurückblättern lässt. Bei Bildschirmeingaben (die ich seltenst mache) spielt er dagegen seine Stärken aus.

Ehrlich gesagt wüsste ich heute nicht, ob ich nochmals von dem alten Modell (der ganz einfache) auf den Papertouch umsteigen würde. Dachte damals die Beleuchtung öfters zu nutzen, ertappe mich aber heute immer wieder dabei, wie ich trotzdem das Nachtlicht anmache.

Kindl für 15. dann braucht man noch 5 euro zum füllen



PSYK666: Naja, wenn ich das so lese dann sind wohl selbst 25 € zu viel..




Na dann bleib mal bei deinen Papierbüchern. Haben ja ein Glück alle Touch und Beleuchtung und nehmen auf Reisen auch keinen Platz weg.

Ein kindle? Wäre naheliegend, finde ich persönlich allerdings lahm.



PSYK666: Naja, wenn ich das so lese dann sind wohl selbst 25 € zu viel..



Quatsch. Immerhin bietet der "neue" Sony-Reader auch keine Beleuchtung, kostet aber einen guten Hunderter mehr.
allesebook.de/ebo…t3/
Admin

@MaHi84:
Ich habe das Kindle und meine Mum das Paperwhite. Ich kann nur sagen, speziell im Bett, geht es zumindest bei mir zu Hause definitiv nicht ohne Lampe und eine gute Lampe kostet leider auch verdammt viel (kann mich nicht mehr genau erinnern war aber was zwischen 15-25€) und macht das Kindle wieder etwas unpraktischer.

Für 25€ ist der Kindle WLAN aber ein Kracher, wenn es denn wirklich so kommen sollte.

Finde den Kindle WLAN eigentlich schon ausreichend. Beim lesen eines Buchen hatte ich auch immer licht an. Allgemein mag ichs mehr wenn nicht die einzige Lichtquelle im Raum das Tablet/Handy/Laptop ist. Daher ist der Kindle ohne Beleuchtung für mich sehr okay.
Dennoch wenn die Freundin zeitig raus muss und schlafen will, auf einer Nachtfahrt als Beifahrer etc etwas doof ohne Beleuchtung.

Kann man beim einfachen Kindle nur Ebooks von Amazon verwenden? Oder kann bspw. auch einfache PDF draufspielen?

Gebannt

Vllt.ist auch einfach mal nur 1 jahr prime kostenlos, fänd ich zB auch gut !

Kann man alle Kindles so "modifizieren" dass auch normale PDFs/ebooks lesbar sind?

Ok. Habs herausgefunden. Ist möglich. Dann definitiv ein Knaller...

b00ndeskanzler: Kann man alle Kindles so \"modifizieren\" dass auch normale PDFs/ebooks lesbar sind?

Ja, z.b. Mit dem Programm \"calibre\". Benutz ich auch. Einfach mal googlen.

Wie habt ihr denn vor fünf Jahren im Bett gelesen!? Kommt mal klar ...!

15. Geburtstag und ein einziges Angebot für eine Stunde?! Bin ein bisschen verwundert.

Besser wäre ein Kinde Fire HD für 65 Euro :-)



ikno: Ja, z.b. Mit dem Programm \”calibre\”. Benutz ich auch. Einfach mal googlen.



oder einfach das PDF per Mail an deine Kindle Mail Adresse senden.

15. Geburtstag? am 15.10? Um 15 Uhr? Dann soll das Kinde auch 15 Euro kosten! LOL



101619:
15. Geburtstag und ein einziges Angebot für eine Stunde?! Bin ein bisschen verwundert.




Kommt ganz auf das Angebot an :).


admin:
@MaHi84:
Ich habe das Kindle und meine Mum das Paperwhite. Ich kann nur sagen, speziell im Bett, geht es zumindest bei mir zu Hause definitiv nicht ohne Lampe und eine gute Lampe kostet leider auch verdammt viel (kann mich nicht mehr genau erinnern war aber was zwischen 15-25€) und macht das Kindle wieder etwas unpraktischer.


Für 25€ ist der Kindle WLAN aber ein Kracher, wenn es denn wirklich so kommen sollte.



dem muss ich widersprechen, hinsichtlich der Lampe. Die kostet überhaupt nicht verdammt viel. Die WEDO LED Lampen zBSp. sind super in der Qualität und halten batterietechnisch echt eine Ewigkeit. Kosten etwa 9 bis 10 Euro.
Avatar
Anonymer Benutzer


Broudi:
Wie habt ihr denn vor fünf Jahren im Bett gelesen!? Kommt mal klar …!



Nennt man Fortschritt....wenn man ihn einmal genossen hat, mag man die Zeit nicht mehr zurückdrehen....
Bearbeitet von: "" 9. Mär

na super, habe Spätschicht.

Avatar
Anonymer Benutzer

Von 49.- auf 25.- Euro
Das lässt sich sehen. Perfekt für meine beste Freundin, die eh schon so auf meinen Paperwhite schielt

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016
Gebannt

Wird ohnehin ein Glückspiel werden; es wird garantiert innerhalb von einer Sekunde wieder alles "reserviert" sein...



Scytale:
na super, habe Spätschicht.


Und ich glaube auch noch nicht so recht daran dass Wirklich ein Kindle zu dem Preis kommen wird. Aber wenn ja, ist ein Teil der Weihnachtsgeschenke schon gesichert

Avatar
Anonymer Benutzer

Touchsreen bei einem Reader ist schwachsinn. Ständig ja nicht das Display berühren und nur am Rand mit Fingerspitzen anfassen.

Bearbeitet von: "" 17. Sep 2016


Gast4321: oder einfach das PDF per Mail an deine Kindle Mail Adresse senden.
Problem beim Kindle (welcher Version auch immer): Kein PDF-Reflow. D.h. man kann nur zoomen und Ausschnitte lesen... und muß umständlich scrollen. Mit Reflow könnte man das Ganze als normalen Text darstellen und wie normale Bücher blättern (vorausgesetzt, es ist kein "Grafik-PDF").

Aus diesem Grund würde ich bei diesem Angebot nicht zuschlagen, selbst wenn das Ding 25 Euro kostet. Beim neuen Paperwhite zu einem niedrigen Preis könnte ich jedoch einfach aus Nerdigkeit schwach werden.


ja:
Touchsreen bei einem Reader ist schwachsinn. Ständig ja nicht das Display berühren und nur am Rand mit Fingerspitzen anfassen.

Oo

noch nie den Reader oder irgendwie Tablett in der Hand gehabt, oder?! Klingt so
Also ich habe noch nie versehentlich geblättert.

Nebenbei:
Übersetz mal n Wort deutsch/englisch mit dem Kleinen. Oder schlag ein Wort bei Wikipedia nach. Dauert ca 2 Sek. Beim Touch/Paperwhite


Hab beide getestet. Ich braucht auf jedenfall den Touchscreen....
(auch Internetseiten aufrufen/ surfen stelle ich mit auf "den ohne" komplizierter vor. Im Urlaub doch mal genutzt um auf ne Nachrichtenseite zu schauen)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler