Amazon Gebraucht- statt Neuware ( Bose QC35 )

22
eingestellt am 29. Jan
Hallo,

wollte euch nur Bescheid geben falls jemand in nächster Zeit plant sich bei Amazon diesen Kopfhörer zu bestellen.

Anfang letzte Woche hab ich mir diese Kopfhörer bestellt. Verkauf und Versand durch Amazon (Neu).

Kopfhörer am nächsten Tag erhalten, es bot sich folgendes Bild:
Verpackung war nichtmehr verschweisst, der Karton hatte leichte Gebrauchsspuren (wurde paar mal ausseinander und wieder zusammengeschoben). Teilweise fehlte Verpackungsmaterial welches um die Bügel und Ohrhörer gewickelt ist. Am Bügel befanden sich weiße Brösel (mögl. Schuppen?). Das Bluetooth der Kopfhörer war komplett eingerichtet. Ich wurde begrüßt mit: "Verbinden mit iphone XY ..."

Ok ich dachte mir das muss ich mir nicht geben für 330€. Ich dachte hier an einen Einzelfall. Ich habe etwa ~100 Bestellungen im Jahr bei Amazon. Noch nie habe ich Gebrauchtware statt Neuware erhalten. Der Hörer ging am nächsten Tag zurück. Zeitgleich habe ich einen neuen bestellt.

Beim Eintreffen des zweiten wurde die Vorfreude gleich wieder gedrückt. Die Verschweißung fehlte wieder. Der Pappkarton war verkehrt herum zusammengeschoben. Es fehlte diese mal das komplette Verpackungs-(Folien)/Transportschutzmaterial welches um die Innenbox, bzw. zwischen den Bügeln ist. Die Kopfhörer lagen einfach in der Box. Die Kabel waren nicht mehr verpackt und zusammengewickelt, sie ebenfalls lose/offen in der Box. Die Verpackung und Innenverpackung hatte deutliche Gebrauchsspuren. Bluetooth war wieder komplett eingerichtet (inkl. Namen des Vorbesitzerhandys). Der Akkustand (Werkszustand = 70%) war bei 10%. Der Kopfhörer roch nicht mehr neu nach Kunststoff, sondern eher als wäre er schon länger getragen worden.

Ging wieder am selben Tag zurück. Und ehrlich gesagt habe ich keine Lust mehr auf einen dritten von Amazon gehabt. Wenn ich Gebrauchtware will dann bestell ich bei Warehouse-Deals. Bin letztendlich zu Media Markt gefahren und habe mir dort einen neuen, verschweißten für den gleichen Preis geholt.

Ich weiß nicht ob sich bei Amazon in letzter Zeit was geändert hat oder ob dies eine Ausnahme war. Aber wie wahrscheinlich ist es denn das man zweimal hintereinander Gebrauchtware erhält...

Beste Kommentare

Admin

Ich kann euch erklären warum das passiert. Amazon schließt mit seinen Marketplacehändlern einen Vertrag (nicht mit allen, ich glaube man bekommt Rabatt dafür), dass sie auf deren Sortiment zugreifen dürfen, wenn es bei Amazon im Lager ist. Hat Amazon also keine eigene Ware mehr, verschicken sie Produkte von den Marketplacehändlern. So schleichen sich dann auch mal Fälschungen (hatte ich auch schon bei Apple Kabeln) oder eben gebrauchte Artikel rein. Amazon kontrolliert lediglich nach EAN ob es das richtige Produkt ist.
Total bescheuert. Wir hatten es damals mit der Apple Kabel Fälschung der PR Stelle von Amazon gemeldet, es kam natürlich keine Antwort

Und ja, selbstverständlich kann man es austauschen, allerdings checkt der ein oder andere eben nicht, dass er da gefälschte Ware u.U. erhalten hat.

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug
22 Kommentare

Ich hatte das letztens auch. Neuware gekauft (V&V durch Amazon) und gebrauchte Ware erhalten. Ersatzlieferung war dann aber neu.

hm den Fall hatte ich so noch nicht. hatte es bisher nur mehrfach, dass warehouse Artikel unbenutzt und teilweise sogar noch eingeschweißt waren

hast du den Kundenservice Mal kontaktiert?

Verfasser

Schmeinvor 8 m

hm den Fall hatte ich so noch nicht. hatte es bisher nur mehrfach, dass …hm den Fall hatte ich so noch nicht. hatte es bisher nur mehrfach, dass warehouse Artikel unbenutzt und teilweise sogar noch eingeschweißt waren hast du den Kundenservice Mal kontaktiert?


Ja, ich warte noch auf eine Stellungnahme.

Das waren bestimmt Testmodelle von za666 ( mydealz.de/dea…090 ).
Bearbeitet von: "bear2" 29. Jan

[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 1. Aug

Schicke das hier gepostete so an Amazon....

Hatte mich schon gewundert, warum es nie Gebrauchtware von Bose bei Amazon gibt.

bear2vor 1 h, 5 m

Das waren bestimmt Testmodelle von za666 ( …Das waren bestimmt Testmodelle von za666 ( https://www.mydealz.de/deals/amazonsony-mdr-1000x-927090 ).



Nö, war es nicht

Solange es sich nicht um Hyngieneartikel handelt, muss Neuware nicht versiegelt sein. Rückläufer aus dem Widerrufsrecht könnten z.B. auch als Neuware verkauft werden.

Verfasser

gdm41vor 5 m

Solange es sich nicht um Hyngieneartikel handelt, muss Neuware nicht …Solange es sich nicht um Hyngieneartikel handelt, muss Neuware nicht versiegelt sein. Rückläufer aus dem Widerrufsrecht könnten z.B. auch als Neuware verkauft werden.


Es ging mir ja nicht um die Versiegelung. Sondern darum das die Kopfhörer definitiv in Gebrauch (mit sichtbaren Spuren) waren.

Ja, ich habe immer noch vor den Kopfhörer zu bestellen. Warte nur auf einen vernünftigen Preis.
Einfach Amazon kontaktieren und Ersatz verlangen oder einer angemessenen Ermäßigung.
Eigentlich ist da Amazon immer Kulant und geht auf Kundenwünsche ein.

Admin

Ich kann euch erklären warum das passiert. Amazon schließt mit seinen Marketplacehändlern einen Vertrag (nicht mit allen, ich glaube man bekommt Rabatt dafür), dass sie auf deren Sortiment zugreifen dürfen, wenn es bei Amazon im Lager ist. Hat Amazon also keine eigene Ware mehr, verschicken sie Produkte von den Marketplacehändlern. So schleichen sich dann auch mal Fälschungen (hatte ich auch schon bei Apple Kabeln) oder eben gebrauchte Artikel rein. Amazon kontrolliert lediglich nach EAN ob es das richtige Produkt ist.
Total bescheuert. Wir hatten es damals mit der Apple Kabel Fälschung der PR Stelle von Amazon gemeldet, es kam natürlich keine Antwort

Und ja, selbstverständlich kann man es austauschen, allerdings checkt der ein oder andere eben nicht, dass er da gefälschte Ware u.U. erhalten hat.

Verfasser

DealwithlT29. Jan

Ja, ich habe immer noch vor den Kopfhörer zu bestellen. Warte nur auf …Ja, ich habe immer noch vor den Kopfhörer zu bestellen. Warte nur auf einen vernünftigen Preis.Einfach Amazon kontaktieren und Ersatz verlangen oder einer angemessenen Ermäßigung. Eigentlich ist da Amazon immer Kulant und geht auf Kundenwünsche ein.


Hmm, meist kommt da nur, wie @lolnickname schon sagte, man solle zurückschicken und neu bestellen. Was du dann erhälst kann der Service Mitarbeiter aber nicht beeinflussen. Eine Ermäßigung will ich nicht, da ich auf Neuware bestehe. Sonst kann ich ja gleich zu Ebay gehen. Auch wenn es dem Kundenkonto nicht angelastet wird ist das ständige Zurückschicken einfach nur nervig. Ich plane aktuell z.B. die Anschaffung einer DSLR und mir wird ganz schlecht wenn ich Berichte von Amazon Kunden lese in denen DSLRs mit 1000 oder sogar 5000 Auslösungen als NEU verkauft werden.

CiCihuavor 1 h, 6 m

Hmm, meist kommt da nur, wie @lolnickname schon sagte, man solle …Hmm, meist kommt da nur, wie @lolnickname schon sagte, man solle zurückschicken und neu bestellen. Was du dann erhälst kann der Service Mitarbeiter aber nicht beeinflussen. Eine Ermäßigung will ich nicht, da ich auf Neuware bestehe. Sonst kann ich ja gleich zu Ebay gehen. Auch wenn es dem Kundenkonto nicht angelastet wird ist das ständige Zurückschicken einfach nur nervig. Ich plane aktuell z.B. die Anschaffung einer DSLR und mir wird ganz schlecht wenn ich Berichte von Amazon Kunden lese in denen DSLRs mit 1000 oder sogar 5000 Auslösungen als NEU verkauft werden.

​Hab auch mal ne DSLR erhalten, zwar aus den WHD, aber als "wie neu" gelabelt. Zu dem Zeitpunkt hieß es bei den WHDs auch nur Retour-Ware/Open-Box. 3500 Auslösungen, deutlich abgegriffenes Gehäuse. Gerade Auslösungen sind sowas von leicht zu prüfen, als Verkäufer würde ich jede Nutzung über 50 bis max 100 Auslösungen als wertmindernde Nutzung ansetzen.

CiCihuavor 2 h, 22 m

Hmm, meist kommt da nur, wie @lolnickname schon sagte, man solle …Hmm, meist kommt da nur, wie @lolnickname schon sagte, man solle zurückschicken und neu bestellen. Was du dann erhälst kann der Service Mitarbeiter aber nicht beeinflussen. Eine Ermäßigung will ich nicht, da ich auf Neuware bestehe. Sonst kann ich ja gleich zu Ebay gehen. Auch wenn es dem Kundenkonto nicht angelastet wird ist das ständige Zurückschicken einfach nur nervig. Ich plane aktuell z.B. die Anschaffung einer DSLR und mir wird ganz schlecht wenn ich Berichte von Amazon Kunden lese in denen DSLRs mit 1000 oder sogar 5000 Auslösungen als NEU verkauft werden.



Einfach nicht bei Amazon bestellen. Mache ich auch schon länger jetzt..gibt genug gestandene Foto-Händler mit gutem Support. Zudem ist Amazon immer teurer als der Normalo-Händler auf Idealo.

Verfasser

Habe gerade eine (Standard-) Antwort vom Kundendienst erhalten. Ich vermute die haben nicht mal meine Nachricht gelesen oder wollen mich einfach abspeisen. Der Mitarbeiter wird sich persönlich bei Hermes beschweren, für die Verzögerung der Lieferung erhalte ich zusätzlich 1 Monat Prime kostenlos.
Das Lustige ist ja, mit der Lieferung an sich war ich ja super zufrieden. Schnell wie immer, und pünktlich.

Ich hätte letztens den umgekehrten Fall:
Ich habe eine neue Philips Lampe von einem Marketplace Händler mit Versand durch Amazon bestellt und habe eine gebrauchte Lampe mit einem Aufkleber von Amazon Warehousdeals erhalten.

Wie passiert sowas?

CiCihuavor 1 h, 15 m

Habe gerade eine (Standard-) Antwort vom Kundendienst erhalten. Ich …Habe gerade eine (Standard-) Antwort vom Kundendienst erhalten. Ich vermute die haben nicht mal meine Nachricht gelesen oder wollen mich einfach abspeisen. Der Mitarbeiter wird sich persönlich bei Hermes beschweren, für die Verzögerung der Lieferung erhalte ich zusätzlich 1 Monat Prime kostenlos.Das Lustige ist ja, mit der Lieferung an sich war ich ja super zufrieden. Schnell wie immer, und pünktlich.

​oha wow... da bin ich von Amazon echt anderes gewohnt. normal ist den ihr Support schnell und auch hilfreich

gdm41vor 5 h, 29 m

Solange es sich nicht um Hyngieneartikel handelt, muss Neuware nicht …Solange es sich nicht um Hyngieneartikel handelt, muss Neuware nicht versiegelt sein. Rückläufer aus dem Widerrufsrecht könnten z.B. auch als Neuware verkauft werden.


Dann sollte die Ware auch geprüft werden! Letztendlich einen Anzug bestellt. Neu! Verkauf von Amazon. Der Anzug war sogar noch dreckig von dem der ihn schonmal zurück gesandt hat. Sowas sollte nicht passieren!

tehqvor 4 h, 43 m

​Hab auch mal ne DSLR erhalten, zwar aus den WHD, aber als "wie neu" g …​Hab auch mal ne DSLR erhalten, zwar aus den WHD, aber als "wie neu" gelabelt. Zu dem Zeitpunkt hieß es bei den WHDs auch nur Retour-Ware/Open-Box. 3500 Auslösungen, deutlich abgegriffenes Gehäuse. Gerade Auslösungen sind sowas von leicht zu prüfen, als Verkäufer würde ich jede Nutzung über 50 bis max 100 Auslösungen als wertmindernde Nutzung ansetzen.


Mit sowas kommen die Leute sogar im Mm und Saturn an und wollen es dann zurück geben

Ich habe mir vor einer Weile ebenfalls ein Recht teures Mainboard direkt bei und von Amazon gekauft. Nicht WHD.
Der Pin Schutz hat gefehlt und die Pins auf dem Mainboard waren verbogen. Ebenfalls hat die Schutzfolie gefehlt.
Defekte Ware wurde als Neuware verkauft. Eine Stellungnahme ganz dazu nicht nur die bitte es zurückzuschicken damit ich ein """neues""" bekomme.
Ich gehe davon aus das Amazon Retouren als Neuware ohne eine richtige Prüfung wieder verkauft.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text