Amazon Gutschein über PayPal verkauft - Käufer meldet fremden Kontozugriff

61
eingestellt am 2. JulBearbeitet von:"blablator"
Hallo - ja ich weiß, Gutscheine sollte man nie über PP bezahlen lassen.

Habe nen Amazon Gutschein verkauft und mich mit dem Käufer auf PayPal Freunde und Familie geeinigt und daher war das für mich dann auch ok. Er hat zügig bezahlt und in der App standen auch keine Gebühren drin, also ging ich davon aus, dass er wie vereinbart über Familie und Freunde das Geld geschickt hat.

Habe ihm den Gutschein daraufhin bei ebay Kleinanzeigen als Foto geschickt und er ihn natürlich sofort eingelöst.


1 Tag später meldet der nen fremden Kontozugriff in PayPal und das Geld wird momentan zurückgehalten. Keine Ahnung wie das möglich ist, da er ja per Freunde gezahlt hat! Jetzt muss ich einen Versandnachweis vorlegen, was ja per PN auf ebay geschehen ist.

Bei ebay Kleinanzeigen ist der Käufer seit 2014 angemeldet, d.h. ich hatte auch ein gutes Gefühl bei der Abwicklung und hatte keinen Grund zur Annahme, dass der so ein Ding durchzieht.


Er antwortet mir auch nicht mehr und ich weiß, dass ich bei PayPal schlechte Karten habe. Ich werde nachher versuchen, die Screenshots von der Unterhaltung und dem Gutscheincode auf ebay Kleinanzeigen bei PayPal hochzuladen.

Das Ganze ist ja offensichtlich eine kriminelle Handlung von ihm ist, es sollte doch die Möglichkeit geben, über die IP an seine Daten ranzukommen?

Die Frage ist, wie ich nun am besten verfahren soll...
Ich habe eine Rechtschutzversicherung und werde auf jeden Fall meinen Anwalt kontaktieren. Anzeige bei der Polizei ist wohl auch Pflicht, komme ich dann durch die Polizei an seine Daten?? PayPal oder ebay Kleinanzeigen müssten doch die Daten rausrücken wenn Straftaten verübt werden?


Vielleicht hat ja jemand schon was ähnlich durchmacht und kann mal berichten?


Zusätzliche Info
Beste Kommentare
schmidti111vor 2 m

Ohne Klugscheixxx zu wollen, du weißt es ja eh selber, aber bei solchen …Ohne Klugscheixxx zu wollen, du weißt es ja eh selber, aber bei solchen Aktionen verlange ich ein Foto vom Personalausweis. Bisher damit immer positiv gefahren. Wer ehrlich ist, hat kein Problem damit.


Wtf? Wer schickt denn einem Wildfremden ein Foto von seinem Personalausweis?
Ich würde amazon anrufen und sagen das jemand dein gutschein benutzt hat und ohne zugriff. amazon weiß wers eingelößt hat und leitet ein verfahren gegen ihm ein.

Kostenlose nummer von amazon : 0800 3638469
Herrlich, ich folge gleich mal.
Ich habe eine Rechtschutzversicherung und werde auf jeden Fall meinen Anwalt kontaktieren.

Warum fragst du dann hier nach?
61 Kommentare
Man kann auch bei Paypal Freunde und Familie einen unberechtigten Kontozugriff melden, ganz normal.

Was ich nicht verstehe: "Jetzt muss ich einen Versandnachweis vorlegen". Warum? Du hast doch Geld von einem Freund bekommen, es wurde offiziell nichts gekauft. Was willst du da beweisen?

Oder wurde doch nicht per Freunde bezahlt? Hmm...
Bearbeitet von: "hqs" 2. Jul
Viel Glück , Berichte doch bitte wir es dann ausgeht
Herrlich, ich folge gleich mal.
Oh freu dich auf die Antworten
Ich lasse diesmal anderen den Vortritt
Ich habe eine Rechtschutzversicherung und werde auf jeden Fall meinen Anwalt kontaktieren.

Warum fragst du dann hier nach?
Ohne Klugscheixxx zu wollen, du weißt es ja eh selber, aber bei solchen Aktionen verlange ich ein Foto vom Personalausweis. Bisher damit immer positiv gefahren. Wer ehrlich ist, hat kein Problem damit.
schmidti111vor 2 m

Ohne Klugscheixxx zu wollen, du weißt es ja eh selber, aber bei solchen …Ohne Klugscheixxx zu wollen, du weißt es ja eh selber, aber bei solchen Aktionen verlange ich ein Foto vom Personalausweis. Bisher damit immer positiv gefahren. Wer ehrlich ist, hat kein Problem damit.


Wtf? Wer schickt denn einem Wildfremden ein Foto von seinem Personalausweis?
Welchen Wert hatte der Gutschein?
Um wieviel Euro geht es hier
Chopinvor 6 m

Wtf? Wer schickt denn einem Wildfremden ein Foto von seinem …Wtf? Wer schickt denn einem Wildfremden ein Foto von seinem Personalausweis?


Derjenige, der was ganz dringend braucht.... Ansonsten muss derjenige halt warten, bis die Überweisung da ist....
Der Lappen hat alles richtig gemacht
PPF ist nicht dafür gedacht! PP wird dir nicht weiter helfen, als Lehrgeld abbuchen.
RA, Polizei usw kostet unnötig Nervenzellen, wird nix bei rumkommen.
Samsonitovor 5 m

Um wieviel Euro geht es hier




Geht um nen guten 3-stelligen Betrag.

Bernarevor 11 m

Ich habe eine Rechtschutzversicherung und werde auf jeden Fall meinen …Ich habe eine Rechtschutzversicherung und werde auf jeden Fall meinen Anwalt kontaktieren.Warum fragst du dann hier nach?



Ich frage hier nach, weil es ja eventuelle Erfahrungen von anderen Leuten bei solchen Fällen gibt und diese von einem Ausgang berichten könnten.
schmidti111vor 11 m

Ohne Klugscheixxx zu wollen, du weißt es ja eh selber, aber bei solchen …Ohne Klugscheixxx zu wollen, du weißt es ja eh selber, aber bei solchen Aktionen verlange ich ein Foto vom Personalausweis. Bisher damit immer positiv gefahren. Wer ehrlich ist, hat kein Problem damit.


Selbst das ist keine Garantie für sicheren Handel wenn die Konten gehacked wurden bzw. der Personalausweis gefälscht ist.

Das Problem hatte ich kürzlich erst. Gutschein auf eBay erworben. Verkäufer mit 100% positiven Bewertungen. Zahlung per Überweisung. Keine Reaktion mehr.

Anzeige bei der Polizei. Ergebnis: eBay Konto wurde gehacked. Das Girokonto wurde mit einem gefälschten Ausweis eröffnet, das Geld wahrscheinlich in Bitcoin umgewandelt. Verfahren wurde eingestellt, Betrüger unbekannt.
Bearbeitet von: "hotice" 2. Jul
hoticevor 2 m

Selbst das ist keine Garantie für sicheren Handel wenn die Konten gehacked …Selbst das ist keine Garantie für sicheren Handel wenn die Konten gehacked wurden bzw. der Personalausweis gefälscht ist. Das Problem hatte ich kürzlich erst. Gutschein auf eBay erworben. Verkäufer mit 100% positiven Bewertungen. Zahlung per Überweisung. Keine Reaktion mehr. Anzeige bei der Polizei. Ergebnis: eBay Konto wurde gehacked. Das Girokonto wurde mit einem gefälschten Ausweis eröffnet, das Geld wahrscheinlich in Bitcoin umgewandelt. Verfahren wurde ohne Ergebnis eingestellt.


Ja, ein gewisses Risiko bleibt halt. Ich würde Amazon eh selbst nutzen wenn aber die PayPal Mailadresse mit dem Namen auf dem Ausweis übereinstimmt, kann man es wagen....ich mach das aber sehr selten. Meine Gutscheine nutze ich meist selbst!
blablatorvor 7 m

Geht um nen guten 3-stelligen Betrag.Ich frage hier nach, weil es ja …Geht um nen guten 3-stelligen Betrag.Ich frage hier nach, weil es ja eventuelle Erfahrungen von anderen Leuten bei solchen Fällen gibt und diese von einem Ausgang berichten könnten.


Willst du die Erfahrungen dann deinem Anwalt mitteilen? Ich versteh es immer noch nicht...

Es gibt 3 Möglichkeiten:

- Betrüger ist nicht ermittelbar
- Betrüger ist ermittelbar, aber mittelos, d. h. du bist Geld los
- Betrüger ist ermittelbar und du bekommst dein Geld wieder
Bernarevor 2 m

Willst du die Erfahrungen dann deinem Anwalt mitteilen? Ich versteh es …Willst du die Erfahrungen dann deinem Anwalt mitteilen? Ich versteh es immer noch nicht...Es gibt 3 Möglichkeiten:- Betrüger ist nicht ermittelbar- Betrüger ist ermittelbar, aber mittelos, d. h. du bist Geld los- Betrüger ist ermittelbar und du bekommst dein Geld wieder




Was ist daran nicht zu verstehen? Mich würde interessieren ob jemand durch die o.g. Wege an den Betrüger rangekommen ist oder nicht. Wenn du nicht verstehst, wozu man Erfahrungen austauschen will, was machst du dann in diesem Thread?

Vielen Dank für die Auflistung der 3 möglichen Szenarien, da wäre ich nie drauf gekommen.
hihi
Chopinvor 27 m

Wtf? Wer schickt denn einem Wildfremden ein Foto von seinem …Wtf? Wer schickt denn einem Wildfremden ein Foto von seinem Personalausweis?



Als Händler musste ich früher bei Gewaltspielverkäufen Fotos/Ausweise haben! DHL Bot das damals mit der Alterszertifizierung noch nicht an, also Kostengünstig. Die Ausweisbilder verkaufte ich dann für "Diverse Zwecke". Ne Spass...

Hatte auch schon mal was gekauft und per PPF überwiesen, dann kam als Antwort so, Danke für das Geld, verarscht! Dann direkt an PP geschrieben Konto gehackt und dann bekam ich das Geld auch zurück.
Habe genau den gleichen Fall gehabt, habe bei PayPal angerufen und 1h später war alles wieder in Ordnung...
Ich würde amazon anrufen und sagen das jemand dein gutschein benutzt hat und ohne zugriff. amazon weiß wers eingelößt hat und leitet ein verfahren gegen ihm ein.

Kostenlose nummer von amazon : 0800 3638469
schmidti111vor 45 m

Ohne Klugscheixxx zu wollen, du weißt es ja eh selber, aber bei solchen …Ohne Klugscheixxx zu wollen, du weißt es ja eh selber, aber bei solchen Aktionen verlange ich ein Foto vom Personalausweis. Bisher damit immer positiv gefahren. Wer ehrlich ist, hat kein Problem damit.


Das sehe ich anders.
Ich würd mein perso niemals an eine x-person senden auch wenn ich nichts böses in Hintergedanken hat. Weil ich nie wissen kann was der verkäufer mit meinem perso vild anrichtet ....
17820737-UxvKb.jpg

Warum nur immer wieder die selbe leier.....
schmidti111vor 38 m

Derjenige, der was ganz dringend braucht.... Ansonsten muss derjenige halt …Derjenige, der was ganz dringend braucht.... Ansonsten muss derjenige halt warten, bis die Überweisung da ist....


Eine Überweisung kann man bei der Bank auch beantragen dass man das nicht war vor allem bei Online Banking und dann wird das Geld wieder zurückgebucht
DerTurkevor 7 m

Eine Überweisung kann man bei der Bank auch beantragen dass man das nicht …Eine Überweisung kann man bei der Bank auch beantragen dass man das nicht war vor allem bei Online Banking und dann wird das Geld wieder zurückgebucht


definitiv nein. Da wird zuerst der Empfänger von seiner Bank angerufen und gefragt ob es rückgebucht werden darf.
DerTurkevor 12 m

Eine Überweisung kann man bei der Bank auch beantragen dass man das nicht …Eine Überweisung kann man bei der Bank auch beantragen dass man das nicht war vor allem bei Online Banking und dann wird das Geld wieder zurückgebucht



Das was du meinst nennt sich Lastschrift. Diese kann man auch zurückfordern. Aktive Überweisungen, also das was ich selber überweise kann man jedoch nicht zurückfordern.
FALSCH: Egal was, man sollte als privater Verkäufer NIE PayPal anbieten, NEIN auch nicht PP Friends. Und JA auch das wurde hier schon X-Fach durchgesprochen.
Was stimmt, Ware wird laut AGB von Friend ausgeschlossen, ob dies auch für digitale Inhalte gilt ist in den AGB nicht klar geregelt und müsste von einem Anwalt geprüft werden.
Ein fremder Kontozugriff kann bei Friends und Waren gemeldet werden, das hat damit nichts zu tun, eventuell wurde das Konto auch von einem Betrüger gehackt, who knows?
Was aber sicher geht; Amazon speichert mit welchem Gerät mit IP, Wo, Wann und mit welchem Konto ein Gutschein eingelöst wurde und da kann die Polizei, ggf. ein Anwalt drankommen sollte die Screenshots an PayPal nicht genug sein.
Anzeige erstellen bei der Polizei, zum Anwalt, Schreiben an Amazon vom Anwalt aufsetzten lassen ggf. mach das auch die Polizei, hereuasgabe der Daten und IP des einlösenden erfragen, alternativ speichert auch PayPal die Daten, Wo, Mit welchen Gerät und IP, wann versucht wurde sich anzumelden, da auch melden/erfragen lassen.
Ich tippe mal, wer so dumm ist und über PayPal Kontozugriff zu betrügen, der löst die Amazon Gutscheine auch über sein eigenes Gerät ein, ggf. auch mit dem eigenen Konto.
Seit drei Jahren dabei und dennoch PayPal für einen Verkauf benutzt.
Dass man damit schwer auf die nase fallen kann hätte bekannt sein müssen...
wie kann man 2018 noch auf sowas reinfallen...
Anzeigen, damit solch Handeln bei ihm in der Akte hinterlegt ist!
Geschieht dir recht
blablatorvor 1 h, 38 m

Geht um nen guten 3-stelligen Betrag.Ich frage hier nach, weil es ja …Geht um nen guten 3-stelligen Betrag.Ich frage hier nach, weil es ja eventuelle Erfahrungen von anderen Leuten bei solchen Fällen gibt und diese von einem Ausgang berichten könnten.


Können 100 sein oder 999. Ganz schön fett. Meine innere Stimme (Bauchgefühl) hätte vorher schon Abstand genommen.
Hab auch schon Minus gemacht,aber im Einstelligen Bereich.
Avatar
GelöschterUser947564
Chopinvor 1 h, 46 m

Wtf? Wer schickt denn einem Wildfremden ein Foto von seinem …Wtf? Wer schickt denn einem Wildfremden ein Foto von seinem Personalausweis?


Die gleiche Generation wie die, die wegen Pokemon Go gegen den Baum fährt.
Sieh es positiv: Lieber ein guter dreistelliger Betrag als ein kleiner vierstelliger!
Das Geld is weg, der Gutschein auch. Better luck next time.
Bearbeitet von: "deathlord" 2. Jul
Du hast gegen die Richtlinien von Paypal verstoßen, Paypal wird dir also nicht helfen.
DerTurkevor 1 h, 15 m

Eine Überweisung kann man bei der Bank auch beantragen dass man das nicht …Eine Überweisung kann man bei der Bank auch beantragen dass man das nicht war vor allem bei Online Banking und dann wird das Geld wieder zurückgebucht


Nein. Die Überweisung kann nur rückgängig gemacht werden, die von der Bank nicht bearbeitet wurde, aber wenn das Geld weg ist, ist das Geld weg. Da muss einem schon Minuten nach Überweisung einfallen, das das ein Fehler war und selbst das ist bei Online Banking schon ein Wunschdenken, das man das Rückgängig machen könnte.
Bearbeitet von: "Trevor.Belmont" 2. Jul
dschamboumpingvor 9 m

Wenn du das Geld schon von deinem paypal Konto abgebucht hast, sieht alles …Wenn du das Geld schon von deinem paypal Konto abgebucht hast, sieht alles gut aus, du musst dich nur von deinem PayPal Konto verabschieden. Wenn nicht, ist das Geld wohl weg.



Was ich in der Tat schon gemacht habe, also das Abheben. Habe nun einen fetten, negativen Kontostand bei PP.
dschamboumpingvor 5 m

Dann ist ja alles gut. PayPal wird dir irgendwelche Drohschreiben …Dann ist ja alles gut. PayPal wird dir irgendwelche Drohschreiben schicken, aber da kommt nicht substantielles. Letztlich wird dein PayPal account geschlossen. Also alles gut, Hauptsache alle bisherigen Kommentare waren nutzlos. Typisch Mydealz


Es kommen Briefe und Mails der KSP-Anwaltschaft aus Hamburg. Nach Nichtbeachtung derer und Erhöhung der Kosten flattert ein gerichtlicher Mahnbescheid ins Haus. Diesem unbedingt binnen 2 Wochen nach Zugang ohne Begründung widersprechen. Hab gerade selbst so einen Fall laufen. Im Normalfall sollte dann Ruhe einkehren. Bei mir sind es um die 450€, mittlerweile über 500€. Sollte das nicht ziehen und du bekommst nochmal Post, dann lass dir folgende Beweise seitens PayPal zukommen:
- Richtigkeit des unbefugten Kontozugriffs (IP)
- Passwortsicherheit seitens PayPal und des Users (Gegnerseite), die nutzen kein TAN-Verfahren, also nicht sicher

Super wenn du noch selbst Screenshots o.Ä. von dem Nachrichtenverlauf alá „ich überweise jetzt das Geld via PP Friends & Family“ hast - dann wird der unbefugte Kontozugriff wohl immer unwahrscheinlicher.

Auf jeden Fall war es goldrichtig das Geld dort runterzunehmen!
Bearbeitet von: "JoeHilfiger" 2. Jul
Aufjedenfall Amazon anrufen und den Gutschein melden, dann ist der Wertlos.
freewillyvor 2 h, 14 m

[Bild] Warum nur immer wieder die selbe leier.....


Eine dreizackige Gabel in eine 2-Loch Steckdose?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler