Beliebteste Kommentare

bestimmt wegen dem neuen design

Das wird dem Mimic nicht gefallen. Man merkt ja schon, dass die Redaktion jetzt vermehrt (oder verzweifelt?) bei Media Markt und Saturn in Mimics Revier nach Schnäppchen sucht.
Bearbeitet von: "Crythar" 24. November

Ich finde es teilweise armselig wie manche sich über solche "Verluste" von Mydealz freuen.
Mydealz (bzw. 6minutes) ist ein total sympathisches Unternehmen, was mal total klein angefangen hat.
So viele haben davon profitiert, Fabian Spielberger ist nie großkotzig aufgetreten (im Gegensatz zu anderen Start Up Gründern in Deutschland) und ist trotz des Ruhms und des Erfolgs hier weiterhin als User aktiv.

Guten Morgen Jochen

109 Kommentare

Guten Morgen Jochen

totmachervor 1 m

Guten Morgen Jochen


Habs echt erst gerade gelesen ^^

bestimmt wegen dem neuen design

woosh.vor 3 m

bestimmt wegen dem neuen design


Ich glaube Amazon will hier klar machen dass sie auf die Schnappa Seiten verzichten können.

Rettumvor 2 m

Ich glaube Amazon will hier klar machen dass sie auf die Schnappa Seiten verzichten können.


es war auch nur ein scherz.

amazon hat schon lange nicht mehr die günstigsten Preise und muss das auch nicht. Es hat sich eher zum allumfassenden Service-Unternehmen entwickelt. Da kann ich nachvollziehen warum Schnäppchenseiten als nicht mehr notwendig gesehen werden.

Für uns als Nutzer ändert das ja nicht viel.
Bearbeitet von: "mazyx" 24. November

Übel

Ich zitiere mal den letzten Satz von dem Link:

"Die Schnäppchenportale, und gerade myDealz.de, sind mir schon häufig sehr unangenehm aufgefallen. "

Naja mydealz Kunden sind halt keine guten Kunden. Ich gebe zu, dass ich auch der typische mydealz Kunde bin. Immer nur bei Amazon bestellen, wenn es am Günstigsten ist, jede Amazon Aktion mitnehmen. Da bleibt wohl nicht viel Gewinn übrig. Da will Amazon lieber den typischen Media Markt Kunden, der vollkommen unnötig sich vom Verkäufer einen 3000€ Fernseher aufschwatzen lässt und nicht mal vorher einen Preisvergleich macht.

beneschuetzvor 6 m

Ich zitiere mal den letzten Satz von dem Link:"Die Schnäppchenportale, und gerade myDealz.de, sind mir schon häufig sehr unangenehm aufgefallen. "




Danach kommen noch drei weitere Sätze

Purer lesegenuss

Extrem schlechter Artikel und noch schlechteres Fazit. Klar werden hier Preisfehler ausgenutzt aber gerade wenn es um Amazon ging gab es hier auch viel viel Werbung die Amazon genutzt hat, eben weil es soviel Provision gab.
Es ist einfach so das Amazon zu groß wird und jetzt das eintrifft wo schon vor 10 Jahren einige den Finger gehoben haben und sagten "Achtung". Hoffe die Konkurrenz schlägt jetzt zurück. Auch im Service ist Amazon inzwischen schlagbar (z.B. Die neuen Kindle werden nur noch 1 Jahr (statt 2) ersetzt/repariert und werden schlampig und billig produziert)
Auch der Support ist inzwischen auch erst im 3ten Level zu aussagen fähig, da fallen langsam, Schritt für Schritt, viele Pros weg. Also auf geht Metrogruppe ab zum Angriff (mit hoffentlich vielen tollen Deals ).
Bearbeitet von: "mila87" 23. November

Rettumvor 26 m

Ich glaube Amazon will hier klar machen dass sie auf die Schnappa Seiten verzichten können.


Nicht nur. Es sieht so aus wöllte Amazon um jeden Preis den Profit maximieren. Wenn sie nur Seiten wie MyDealz raus genommen hätten könnte man das ja noch nachvollziehen. Aber sie haben auch die Karitativen Seiten wie zB boost-project rausgeschmissen. Auf Karitativen Seiten kann man den Umsatz den Amazon ihnen über die Werbelinks gibt an soziale Einrichtungen spenden. Das waren früher mal bis zu 6% oder so. Dafür haben sie dann scheinheilig das Amazon Smile Programm aufgelegt. Da zeigt sich Amazon großherzig, denn wenn man über smile.amazon.de etwas kauft dann spenden sie sagenhafte 0,5%. Ganz arme Aktion.

Interessant.

War zu erwarten. Das amazon prinzipiell nicht daran interessiert ist, Produkte zum Bestpreis rauszuhauen, merkt man schon seit langem. Die "guten" Kunden gehen auf amazon und kaufen dort ohne jeglichen Preisvergleich, was amazon ordentliche Gewinnmargen bringt. Die auf mydealz beworbenen amazon Produkte sind dann allerdings im Normalfall Bestpreis. Da denkt sich amazon dann, warum bei geringerer Gewinnmarge auch noch Provision zahlen?^^
Bearbeitet von: "JohnDoe93" 22. November

za666vor 14 m

Danach kommen noch drei weitere Sätze


Aber die hören sich noch gruseliger an. Ich will es den Mydealzern nicht zumuten, da einige nicht kritikfähig sind und dann auf Spam drücken.

beneschuetzvor 1 m

Aber die hören sich noch gruseliger an. Ich will es den Mydealzern nicht zumuten, da einige nicht kritikfähig sind und dann auf Spam drücken.




Ja ja..

Die Info war wahrlich nicht neu, Jochen Viele andere Portale haben daher bei Amazon-Angeboten schon nur noch auf Idealo verwiesen.
Abgesehen davon verstehe ich den Amazonhype ohnehin nicht. Wenig interessante Angebote, WHD ist viel Schrott dabei, ständig wird sich hier Sorgen um die Rücksendequote gemacht, normale Sendungen werden künstlich in die Länge gezogen und dann wird hier ernsthaft noch von “Top Service“ geredet?
Naja, zahlt für Prime, nutzt eure Serien und zahlt für Sachen, die man nicht braucht - und immer brav nichts zurückschicken
Bearbeitet von: "maxl1231" 24. November

Amazon hat doch gemessen an seinem großen Sortiment so gut wie nie den Bestpreis. Also mir relativ egal und Mydealz wird schon genügend andere Geldquellen haben. Die Lottoland Deals dürften auch gut Geld rein bringen.

Das wird dem Mimic nicht gefallen. Man merkt ja schon, dass die Redaktion jetzt vermehrt (oder verzweifelt?) bei Media Markt und Saturn in Mimics Revier nach Schnäppchen sucht.
Bearbeitet von: "Crythar" 24. November

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Jemand Erfahrung mit LEPIN ? (Lego Klons aus China)3068
    2. Alternative Aboalarm Kündigungsservice47
    3. mobiler (UMTS/LTE)-Router22
    4. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?33

    Weitere Diskussionen