Amazon - keine nachträgliche Preisanpassung mehr möglich?

26
eingestellt am 17. Mai
Hallo zusammen,
kurze Frage, da ich gerade diesen Fall hatte.

Einen Artikel bei Amazon bestellt, Preis wurde nach 15 Stunden um 9 EUR runtergesetzt, Artikel war aber noch nicht verschickt und auch nicht "Versand in Kürze" oder ähnlich.

Ich melde das Amazon und frage freundlich um Preisanpassung auf den aktuell niedrigeren Preis. Amazon sagt, ich müsse den Artikel selbst stornieren, sie können weder eine Preisanpassung vornehmen, noch meinen Artikel stornieren. Alleine diese Aussage wunderte mich bereits, da ich das absolut nicht nachvollziehen kann.

Ein Anruf brachte dann folgendes zu Tage:

Sie probieren den Artikel zu stornieren. Stornierung war nicht möglich, der Artikel würde bereits zum Versand vorbereitet. Eine nachträgliche Preisanpassung wird nicht angeboten, ich könnte den Artikel aber zurückschicken.

Mal davon ab, dass ich diesen Ablauf von Amazon so noch nicht erlebt habe, hattet ihr das schonmal, bzw. habe ich etwas verpasst? Keine Preisanpassungen mehr möglich?!

Dass ich grundsätzlich dem höheren Preis zugestimmt habe (Kauf), ist alles nicht das Thema, mich wundert vor allem die Aussage mit der Preisanpassung und dass ich selbst stornieren müsse.

Dann bin ich mal gespannt, ob ihr das schon hattet
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Ist halt mittlerweile so. Dein Verhalten versteh ich halt nicht, nach den 15 Stunden stand der Artikel auch nicht auf "Versand in Kürze" und war damit ohne Probleme stornierbar. Wo ist da also das Problem gewesen, einfach ohne den Support selbst neuzubestellen und zu stornieren?
Admin
Ist inzwischen leider standard und total dumm von ihnen. Dann kriegen sie halt den alten Müll zurück und ich bestelle neu.
Bei meinem Kumpel ging es um einen 55" Fernseher und 300€. Er wollte es nicht machen, weil es ihm zu aufwendig war. Ich meinte, dass ich ihm 3 Backpfeifen gebe, wenn er das nicht macht. Ich hab ihn dann mit dem TV zur Post gefahren (er hat kein Auto). Amazon hat den Kack zurückbekommen und er hat bei Media Markt neu bestellt (Amazon hatte lediglich mitgezogen).
Bearbeitet von: "admin" 17. Mai
26 Kommentare
Guten Morgen. Habt Ihr gut geruht.
Storniere doch selbst und bestelle neu. Wo ist jetzt das Problem wenn das Paket noch nicht versandt wurde!?
Ist halt mittlerweile so. Dein Verhalten versteh ich halt nicht, nach den 15 Stunden stand der Artikel auch nicht auf "Versand in Kürze" und war damit ohne Probleme stornierbar. Wo ist da also das Problem gewesen, einfach ohne den Support selbst neuzubestellen und zu stornieren?
Das ist doch schon ewig so... bei Google auf die schnelle auch gefunden.. zum Beispiel mydealz.de/dis…716. Am besten bei der nächsten Frage erst Mal Google bemühen.... aber das ist gefühlt schon seit Jahren so...
Bearbeitet von: "schmidti111" 17. Mai
Ich weis nicht wie lange das so schon von Amazon gehandhabt wird. Ist aber schon eine ganze Weile/Ewigkeit so.
Ich kenne es nicht anders von ama.
Selbst wenn der Artikel geliefert wird, Retourenschein erstellen und Artikel zurückschicken und neu bestellen.
Weltkonzerndenke.
Bearbeitet von: "Skelektor" 17. Mai
Verfasser
tehqvor 10 m

Ist halt mittlerweile so. Dein Verhalten versteh ich halt nicht, nach den …Ist halt mittlerweile so. Dein Verhalten versteh ich halt nicht, nach den 15 Stunden stand der Artikel auch nicht auf "Versand in Kürze" und war damit ohne Probleme stornierbar. Wo ist da also das Problem gewesen, einfach ohne den Support selbst neuzubestellen und zu stornieren?


Nein, er war eigenartigerweise nichtmehr stornierbar, trotz vorheriger Anzeige in den Bestellungen, dass nichts vorbereitet wird. Dann habe ich in diesem Fall wohl einfach unglaubliches Pech gehabt und der Artikel wurde genau dannverpackt als ich dort angerufen hatte? Gut, in Zukunft weiß ich Bescheid.

Ist halt nur Mist, wenn man mit Guthaben bezahlt, denn das dauert beim Stornieren immer etwas, bis das zurückgebucht wird.Das war auch der eigentliche Grund meines Anrufs, denn dann wäre das ohne Verzögerung passiert.. Das Guthaben reichte nämlich nur für diese eine Bestellung aus
Bearbeitet von: "iSunrise" 17. Mai
"Dann bin ich mal gespannt, ob ihr das schon hattet"

Ich löse die Spannung mal auf: ja!
Verfasser
tomsanvor 5 m

"Dann bin ich mal gespannt, ob ihr das schon hattet"Ich löse die Spannung …"Dann bin ich mal gespannt, ob ihr das schon hattet"Ich löse die Spannung mal auf: ja!


Na dann erklärt sich mir jetzt auch, warum sich soviele über ihr Amazon-Konto Gedanken machen. Ich schicke in der Regel nämlich nichts zurück, auch in diesem Fall nicht. Wären das aber 100 EUR oder mehr Differenz gewesen, muss man wohl abwägen...
iSunrisevor 4 m

Na dann erklärt sich mir jetzt auch, warum sich soviele über ihr A …Na dann erklärt sich mir jetzt auch, warum sich soviele über ihr Amazon-Konto Gedanken machen. Ich schicke in der Regel nämlich nichts zurück, auch in diesem Fall nicht. Wären das aber 100 EUR oder mehr Differenz gewesen, muss man wohl abwägen...


Bekloppt finde ich das auch... Aktig und auch nicht gerade umweltfreundlich.

Kannst aber nicht von Dir aus stornieren? Ohne Support?
Wenn nun kein Marketplace-Artikel, dann ja nun eigentlich auch kein Problem.
Verfasser
tomsanvor 6 m

Bekloppt finde ich das auch... Aktig und auch nicht gerade …Bekloppt finde ich das auch... Aktig und auch nicht gerade umweltfreundlich. Kannst aber nicht von Dir aus stornieren? Ohne Support?Wenn nun kein Marketplace-Artikel, dann ja nun eigentlich auch kein Problem.


Ging nichtmehr, aus welchem Grund auch immer, war aber vom Status alles noch im grünen Bereich, alles sehr merkwürdig. Eventuell lags daran, dass mir Midnight-Express als kostenlose Prime-Versandmethode angezeigt wurde, und da im Hintergrund anders gearbeitet wird als beim "normalen" Prime-Versand. Ich hatte das jedenfalls so noch nicht.
iSunrisevor 1 h, 5 m

Na dann erklärt sich mir jetzt auch, warum sich soviele über ihr A …Na dann erklärt sich mir jetzt auch, warum sich soviele über ihr Amazon-Konto Gedanken machen. Ich schicke in der Regel nämlich nichts zurück, auch in diesem Fall nicht. Wären das aber 100 EUR oder mehr Differenz gewesen, muss man wohl abwägen...


Also wenn du nie was zurücksendest warum machst du dir dann jetzt gedanken
Bei anderen shops bekommt man nachträglich auch keine preisanpassung
ZockerFreakvor 1 h, 12 m

Also wenn du nie was zurücksendest warum machst du dir dann jetzt gedanken …Also wenn du nie was zurücksendest warum machst du dir dann jetzt gedanken Bei anderen shops bekommt man nachträglich auch keine preisanpassung


Andere Shops wollen auch nicht 8€ pro Monat für den Versand
Die sind auch ohne Gebühr schnell genug..
Bearbeitet von: "obi90" 17. Mai
obi90vor 5 m

Andere Shops wollen auch nicht 8€ pro Monat für den Versand Die sind …Andere Shops wollen auch nicht 8€ pro Monat für den Versand Die sind auch ohne Gebühr schnell genug..


Ja klar ... otto zum beispiel ... pro paket 6€ und man wartet 1 woche
iSunrisevor 2 h, 28 m

.... Ich schicke in der Regel nämlich nichts zurück, auch in diesem Fall n ….... Ich schicke in der Regel nämlich nichts zurück, auch in diesem Fall nicht....


Du zahlst € 9,- mehr, anstatt es zurückzuschicken?

Was macht der noch hier bei MD? Kann den mal jemand bannen?
lustigHHvor 4 m

Du zahlst € 9,- mehr, anstatt es zurückzuschicken?Was macht der noch hier …Du zahlst € 9,- mehr, anstatt es zurückzuschicken?Was macht der noch hier bei MD? Kann den mal jemand bannen?


Dafür hat er noch nicht genug Kritik an MD geschrieben.
Admin
Ist inzwischen leider standard und total dumm von ihnen. Dann kriegen sie halt den alten Müll zurück und ich bestelle neu.
Bei meinem Kumpel ging es um einen 55" Fernseher und 300€. Er wollte es nicht machen, weil es ihm zu aufwendig war. Ich meinte, dass ich ihm 3 Backpfeifen gebe, wenn er das nicht macht. Ich hab ihn dann mit dem TV zur Post gefahren (er hat kein Auto). Amazon hat den Kack zurückbekommen und er hat bei Media Markt neu bestellt (Amazon hatte lediglich mitgezogen).
Bearbeitet von: "admin" 17. Mai
@admin dir sollte man nen Job bei MD geben. Du lebst unsere Ideale (sofern das mit den Backpfeifen nicht erst gemeintwar) ... Auch wenn dein Fall anders lag: mitziehen beim MM Preis

timetohatevor 16 m

Dafür hat er noch nicht genug Kritik an MD geschrieben.


Darum geht's nicht! Er untergräbt unsere Prinzipien! wir haben hier nen Ruf zu verlieren
Admin
@lustigHH Nicht ganz. Amazon hatte den Preis auf Grund eines MM Angebots auf Amazon.de angepasst. Ist also vergleichbar
Verfasser
Update:
Da ich nochmals angefragt hatte, wurde mir nun ein Aktionsgutschein (kein Ablaufdatum) ans Konto gebunden, na geht doch...

War damals aber deutlich entspannter.

Das mit dem Zurückschicken ist nicht möglich gewesen, ich brauchte den Artikel so schnell als möglich, daher ja per Midnight-Express bestellt.
Bearbeitet von: "iSunrise" 17. Mai
Das passt ins Bild. So machen sich weniger Kunden den Aufwand des Rücksendens und Neubestellens. Wer es dennoch mehrfach macht, wird verwarnt und ggfs. gesperrt, wenn er weiter macht.
iSunrisevor 3 h, 50 m

Update:Da ich nochmals angefragt hatte, wurde mir nun ein Aktionsgutschein …Update:Da ich nochmals angefragt hatte, wurde mir nun ein Aktionsgutschein (kein Ablaufdatum) ans Konto gebunden, na geht doch...War damals aber deutlich entspannter. Das mit dem Zurückschicken ist nicht möglich gewesen, ich brauchte den Artikel so schnell als möglich, daher ja per Midnight-Express bestellt.



Und warum hast du nicht einfach nochmal den gleiche günstigeren Artikel bestellt und diesen dann mit der alten Rechnung zurückgeschickt? Solange es keine SN oder IMEA betrifft wäre das ja zumindest denkbar...
adminvor 12 h, 15 m

Ist inzwischen leider standard und total dumm von ihnen. Dann kriegen sie …Ist inzwischen leider standard und total dumm von ihnen. Dann kriegen sie halt den alten Müll zurück und ich bestelle neu. Bei meinem Kumpel ging es um einen 55" Fernseher und 300€. Er wollte es nicht machen, weil es ihm zu aufwendig war. Ich meinte, dass ich ihm 3 Backpfeifen gebe, wenn er das nicht macht. Ich hab ihn dann mit dem TV zur Post gefahren (er hat kein Auto). Amazon hat den Kack zurückbekommen und er hat bei Media Markt neu bestellt (Amazon hatte lediglich mitgezogen).


Du kriegst die Backpfeifen mit Zinsen von ihm zurück, wenn er die freundliche Mail von CIS bekommt
iSunrisevor 9 h, 56 m

Update:Da ich nochmals angefragt hatte, wurde mir nun ein Aktionsgutschein …Update:Da ich nochmals angefragt hatte, wurde mir nun ein Aktionsgutschein (kein Ablaufdatum) ans Konto gebunden, na geht doch...War damals aber deutlich entspannter. Das mit dem Zurückschicken ist nicht möglich gewesen, ich brauchte den Artikel so schnell als möglich, daher ja per Midnight-Express bestellt.


Du scheinst eine langjährige Haftstrafe abgesessen zu haben, denn „damals“ ist schon einige Jahre her. Nachträgliche Preisanpassungen gehen schon ewig nicht mehr.
tomsanvor 16 h, 47 m

Bekloppt finde ich das auch... Aktig und auch nicht gerade …Bekloppt finde ich das auch... Aktig und auch nicht gerade umweltfreundlich. Kannst aber nicht von Dir aus stornieren? Ohne Support?Wenn nun kein Marketplace-Artikel, dann ja nun eigentlich auch kein Problem.



Amazon ist ein Meister wenn es ums Geld verdienen geht .Das sind Profis.
Es gibt sicher genug Leute, die dann meinen wenn sie direkt neu bestellen und das teurere Teil einfach zurück schicken etwas zu verdienen. Wird aber sicherlich nicht wenige geben, die dann es nicht schaffen zu retournieren, es vergessen oder es dann einfach doch behalten.
Es wird sicherlich so sein, dass Amazon von der neuen Methode profitiert.
bzgl. Versand: die haben sicherlich ausgehandelte Rahmenverträge mit den großen Versandunternehmen wie DHL, Hermes und Co. Und wenn Amazon eines kann, dann seine Marktmacht ausnutzen beim Verhandeln.
Schevor 4 m

Wird aber sicherlich nicht wenige geben, die dann es nicht schaffen zu …Wird aber sicherlich nicht wenige geben, die dann es nicht schaffen zu retournieren, es vergessen oder es dann einfach doch behalten.

Klar hat sich Amazon da was bei gedacht. Evtl wollen sie auch den Callcenter-Mitarbeitern da keine Möglichkeit geben, hier irgendwas "selbstständig" zu reduzieren.

Diese "neue Methode" ist ja nun aber eine eher alte/ altertümliche Methode. Zurück zum Ursprung. Eher Rückschritt.


....egal, ist wie es ist.
Wenns mich nervt, geht es halt kopfschüttelnd zurück. Aktig für alle, ist dann halt aber so.
Einen besonders cleveren Schachzug sehe ich her aber nicht. Auch keine profihafte Entscheidung. Einen Preis NICHT ändern.... das können ALLE Online-Shops. Nicht nur die Amazon-Profis
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler