Amazon kostenlose Rücksendung nur noch 14 Tage ?

Hat sich bei Amazon etwas in der kostenlosen Rücksendung geändert?

Früher konnte man doch seine Artikel innerhalb von 30 Tagen zurücksenden, auch wenn diese einem nicht gefallen haben.

Gilt dies jetzt nicht mehr auf Multimedia, PC usw.?

Wollte mir eine LTE Außenantenne für 80€ bestellen, ob sie was bringt.

Hier mal die Bedienungen:
Ihre Rücksendung ist in den folgenden drei Fällen kostenfrei:

Sie haben einen falschen, beschädigten oder defekten Artikel erhalten.

Sie haben den Kauf eines Artikels im Rahmen des Widerrufsrechts innerhalb von 14 Tagen widerrufen und der Preis des zurückzusendenden Artikels übersteigt 40 EUR (Hinweis: Der Betrag von 40 EUR bezieht sich auf den einzelnen zurückzusendenden Artikel und nicht auf den Gesamtwert der Rücksendung). Weitere Informationen zum Widerrufsrecht finden Sie in unseren AGB.

Sie schicken Bekleidung, Schuhe oder Handtaschen innerhalb der 30-tägigen Rückgabegarantie zurück.

19 Kommentare

wäre mir neu, um welchen Artikel geht es genau ?

Die 14 Tage Widerrufsrecht waren immer schon so. Alles was darüber hinaus geht ist Kulanz. Die 30 Tage gelten immer noch, siehe hier rechts oben:
amazon.de/gp/…_hp

Nur kann Amazon ab dem 15. Tag egal wie hoch der Warenwert ist die Versandkosten von dir verlangen für die Rücksendung, falls du es zurücksendest aufgrund von "Nichtgefallen".

einfach einen grund angeben bei dem die rücksendung kostenfrei ist. z.b.

Inkompatibel oder für vorgesehenen Einsatz ungeeignet


obus

Die 14 Tage Widerrufsrecht waren immer schon so. Alles was darüber hinaus geht ist Kulanz. Die 30 Tage gelten immer noch, siehe hier rechts oben: https://www.amazon.de/gp/orc/returns/homepage.html/ref=orc_surl_ret_hp Nur kann Amazon ab dem 15. Tag egal wie hoch der Warenwert ist die Versandkosten von dir verlangen für die Rücksendung, falls du es zurücksendest aufgrund von "Nichtgefallen".


das könnten sie auch vorher

Gilt dies jetzt nicht mehr auf Multimedia, PC usw.?


Kann ich nicht bestätigen. Habe am 15. Mai 2015 einen Pc gekauft & Amazon meinte dazu "die Rückgabe endete am 15. Juni 2015".

obus

Die 14 Tage Widerrufsrecht waren immer schon so. Alles was darüber hinaus geht ist Kulanz. Die 30 Tage gelten immer noch, siehe hier rechts oben: https://www.amazon.de/gp/orc/returns/homepage.html/ref=orc_surl_ret_hp Nur kann Amazon ab dem 15. Tag egal wie hoch der Warenwert ist die Versandkosten von dir verlangen für die Rücksendung, falls du es zurücksendest aufgrund von "Nichtgefallen".



Nö, ab 40 € Warenwert, kann man laut Widerrufsbedingungen von Amazon innerhalb der ersten 14 Tage kostenlos bei "Nichtgefallen" zurücksenden. In diesem Fall darf Amazon keine Rücksendekosten verlangen, außer sie würden ihre Bedingungen ändern. Für unter 40 € können sie die Rücksendekosten natürlich verlangen.

Die 30 Tage gelten bei Neuware auch nur wenn die noch ungeöffnet ist. Ansonsten halt 14 Tage Rückgaberecht.

zum testen/probieren reichen doch paar Tage?!

Also früher konnte man es immer 30 Tage testen, die 14 tage sind mir heute zum ersten mal aufgefallen

powerschwabe

Also früher konnte man es immer 30 Tage testen, die 14 tage sind mir heute zum ersten mal aufgefallen


Wie gesagt, hat sich nix geändert. Nur ab dem 15. Tag kann Amazon eben die Rücksendekosten verlangen (auch für Waren ab 40 €).

FuXx

Die 30 Tage gelten bei Neuware auch nur wenn die noch ungeöffnet ist. Ansonsten halt 14 Tage Rückgaberecht.


Genau. Laut agb so richtig. Praxis haben die immer alles zurück genommen.

alles wie immer

30 Tage, wie früher auch

Eure Aussagen "Amazon" - beziehen die sich nur auf wäre, die von Amazon versandt wird oder auch auf Händler, die über Amazon verkaufen??
Verstärkt beobachte ich, dass die Händler auf neue Retourenregelung ohne 40€-Grenze verweisen und grundsätzlich Rücksendekosten dem Käufer überlassen.

Die Marketplace Händler können natürlich andere Regelungen haben. Die Aussagen hier beziehen sich nur auf von Amazon verkaufte Ware.

check

alles wie immer 30 Tage, wie früher auch



Auch bei den Warehousedealz

Wenn ein Marketplace Händler allerdings via Amazon versenden lässt gelten die Rückgabebedingungen von Amazon

Bei Amazon anrufen du musst. Dort aussagekräftige Antwort du erhalten wirst...

Lustig, genau dasselbe habe ich mich letztens auch gefragt, und da angerufen. Er meinte, ne kostenlose Rü ksendung unabh. vom Wert der Ware(n) hat es noch nie gegeben und wird es auch in Zukunft nicht geben.
Im Gegenteil, EU Kommission bringe wohl nen Rechtsakt auf den Weg, wonach die Händler (Amazonien hier) demnächst die Kosten für die Rücksdg. IMMER vom Kunden übernehmen lassen können. Er sicherte mir daraufhin zu, dass bei Amazon sich in den AGBs nichts ändern wird, es also bei der "normalen" 40€/Regel bleiben wird.

Aber lustig, dass ich den Gedanken nicht selber hatte.

obus

Die 14 Tage Widerrufsrecht waren immer schon so. Alles was darüber hinaus geht ist Kulanz. Die 30 Tage gelten immer noch, siehe hier rechts oben: https://www.amazon.de/gp/orc/returns/homepage.html/ref=orc_surl_ret_hp Nur kann Amazon ab dem 15. Tag egal wie hoch der Warenwert ist die Versandkosten von dir verlangen für die Rücksendung, falls du es zurücksendest aufgrund von "Nichtgefallen".


Ist zwar schon was älter, aber trotzdem: Sie können auch über 40€ die Rücksendekosten in Rechnung stellen, siehe neues Widerrufsrecht der EU.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016128370
    2. Wer kann mir was zu einen gesperrten Händler sagen?1213
    3. comtech Retoure nach !!1 1/2 Jahren!! zurück an den Kunden3035
    4. Willkommen zum neuen mydealz6882203

    Weitere Diskussionen