Amazon Kreditkarte von LBB, 5 € Gebühr für Lotto,Wetten,Gewinnspiele.

Hallo,habe heute festgestellt,dass die LBB mir für meine Amazon-Kreditkarte 5 € PREIS BARGELDUMSATZ in Rechnung stellt,für eine 50ct Zahlung bei Lottoland.
Haben irgendwann mal die AGB´s geändert und kassieren nun für Bargeldabhebung.
Die Karte werde ich natürlich kündigen,aber als kleine Warnung hier..........

35 Kommentare

oO

Kannst du mehr zu den Umständen sagen? Was verstehen die unter "Bargeldumsatz"?

Danke für die Warnung!

Widerspruch einreichen und Geld zurückverlangen. Ich bin ja kein Jurist und deswegen kannst du auf meine Aussage natürlich total scheißen, aber Glücksspiel-Umsätze generell als Bargeld-Umsätze zu deklarieren halte ich für eine überraschende Klausel.

Ist doch bei der Amazon Visa bekannt oder? Steht auch in den AGBs

Bei mir war es nicht bekannt.....und die AGB habe ich nicht auswendig gelernt.

Finde es auch blöd, aber meiner Meinung nach ist das das einzig Negative an der Karte oder?

ist schon seit geraumer Zeit so, dass Glückspiel wie Bargeldabhebungen behandelt wird und eine Gebühr anfällt.
Habe vor einem Jahr, nachdem wir Amazon auch die Gebühr berechnet hat, direkt gekündigt und bin zu Barclay Card gewechselt, da gibts für Barabhebungen und Glückspiel keine Gebühren.

danke zum Glück Spiel ich nicht online ^^ aber was will er machen, er hat ja die AGBs gelesen wenn er sie bestätigt...

Ehli89

danke zum Glück Spiel ich nicht online ^^ aber was will er machen, er hat ja die AGBs gelesen wenn er sie bestätigt...

Er schrieb aber was von "Haben die AGB geändert", was ja auch stimmt. Das haben die tatsächlich getan. Nur gibt es manche Unternehmen die dann wenigstens so ehrlich sind und die Änderungen übersichtlich und verständlich kennzeichnen, andere einem nur den Link zum 80-Seiten-Manuskript schicken.

Ich würde es jetzt definitiv einfach mal drauf ankommen lassen, aus Prinzip.

Ehli89

danke zum Glück Spiel ich nicht online ^^ aber was will er machen, er hat ja die AGBs gelesen wenn er sie bestätigt...



Ich habe sogar noch die E-Mail von 2012, in der die Änderungen extra aufgelistet wurden (ca 1/2 Seite und kein 80 Seiten Manuskript):

c) Änderung des Preis- und Leistungsverzeichnisses
Lotto-, Wett- und Casinoumsätze werden wie Bargeldumsätze behandelt.
Somit gelten für die vorgenannten Kartenumsätze die Auszahlungsgrenzen für Bargeldabhebungen, und es werden die entsprechenden Entgelte für Bargeldverfügungen berechnet. Ferner werden diese Umsätze nicht im Rahmen des Amazon.de Bonusprogramms berücksichtigt.

satosato

Ich habe sogar noch die E-Mail von 2012, in der die Änderungen extra aufgelistet wurden (ca 1/2 Seite und kein 80 Seiten Manuskript):c) Änderung des Preis- und LeistungsverzeichnissesLotto-, Wett- und Casinoumsätze werden wie Bargeldumsätze behandelt.Somit gelten für die vorgenannten Kartenumsätze die Auszahlungsgrenzen für Bargeldabhebungen, und es werden die entsprechenden Entgelte für Bargeldverfügungen berechnet. Ferner werden diese Umsätze nicht im Rahmen des Amazon.de Bonusprogramms berücksichtigt.

Dann nehme ich den Teil zurück, würde es aber trotzdem probieren

Ist bei der LBB leider der Fall. War übrigens auch auf nem Kontoauszug vermerkt, irgendwann im Herbst 2012. Finde es dennoch fragwürdig, dass sowas nicht extra per Briefpost kommunizert wird.

Ehli89

danke zum Glück Spiel ich nicht online ^^ aber was will er machen, er hat ja die AGBs gelesen wenn er sie bestätigt...


Die AGB von der Amazon Kreditkarte. Hatte das nicht auf dem Schirm und das sowas eine Bargeldabhebung sein soll.....aber gut,dann bin ich halt weg,bin ja auf den Verein nicht angewiesen.

Ist mir auch einmal passiert, habe den Support angeschrieben mit der Bitte, mir die Gebühr einmalig aus Kulanz zu erstatten, weil ich die Änderung nicht mitbekommen habe. Hat auch geklappt und ich hab die 5 Euro wieder bekommen.

Bei mir schalten die auf stur, ist so , fertig. Na, dann mal tschüss Amazon-Karte.

Krass ich hab das jetzt erst gesehen und monatelang munter gespielt...

die haben aber seit Sommer sogar 7 Euro abgebucht pro Einsatz-1!!!

SO EIN MIST!!

Machen die übrigens auch wenn man über paypal an nen glückspielanbieter zahlt

flitz

Machen die übrigens auch wenn man über paypal an nen glückspielanbieter zahlt



Ja machen auch, ich habe über paypal bezahlt, trotzdem musste ich 5€ zahlen., total blöd

Habe es leider auch nicht mitbekommen und schön mehrmals 7,50€ bezahlt. Naja nun weiß ich es

Hatte das heute das erste mal und dann gleich 2x...bei Lottoeinsätzen in Höhe von 2,60€ Mal die LBB angeschrieben.
Mittlerweile 7,50€ !!!

Hab´s auch heute erst gerafft, nachdem ich mir meine Rechnungen durchgeschaut hab - direkt da angerufen, die Abbuchungen bemängelt, erzählten mir was von AGB´s Änderung aus irgendwann 2014 welche ich "angebliche" entweder per Post oder E-Mail bekommen haben sollte (frag mich nur, wie die das beweisen wollen, dass ich diese Änderungen erhalten haben soll?!) und hatten selber noch zu allem Überfluss auf der Webseite unter "Nutzungsbedingungen" die AGB´s aus 06/2011 drin, also nicht mal die Webseite war aktuell - wie behindert ist das denn?! (LBB/ADAC)

Egal - dann natürlich sofort den grossen Zampano am Telefon gemacht, nach erster Ablehnung im gleichen Gespräch noch sofort mit Rechtsanwalt gedroht und auf die "schwammige" Rechtslage hinsichtlich der AGB´s und deren "Verbreitungwegen" hingewiesen - die Sinnlosigkeit eines Rechtsstreits wg. insgesamt 20,00 EUR noch angesprochen und auf Kullanz bestanden!

Nach zweimaligem Hin- und Herverbinden und Warteschleifen dann die Zusage auf Gutschrift - nachdem ich mich aber so reingesteigert hatte, fand ich´s fast schon schade, nicht direkt im Anschluss meine Rechtsanwältin anrufen zu dürfen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Willkommen zum neuen mydealz6852193
    2. DVB-T2 Receiver810
    3. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?22
    4. Ein etwas anderer Deal...1622

    Weitere Diskussionen