Amazon Logistic zieht mich ab?

50
eingestellt am 6. Feb
Hey Leute,

hatte vor 2 Wochen ein iphone X bestellt, angeblich bei mir zugestellt, aber dem war nicht so.
Pakete wurden die letzten 3 Wochen fast immer im Flur vom Studentenwohnheim gelegt (ca 500 Bewohner).

Ja toll, Iphone nochmal bestellt, da ich es dringend brauchte und auf sen Verbleib des 1. Iphones gefragt.

Amazon wollte dem nach gehen - heute hab ich eine Rückmeldung erhalten, dass der Zusteller wohl an mich zugestellt hat und ich auf eine Anzeige verwiesen werde.

Ich hab denen Fotos von Paketen geschickt, Unterschriften gesammelt, von Leuten deren Paket verschwunden war und eine Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Habt ihr eine Idee was ich tun soll?
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
@Krummi not funny...
Aber trotz allem muss man das doch mit Amazon klären und nicht mit Mydealz....schade, das Amazon hier nicht mitliest. Da gibt es ja mittlerweile Shops, die ihren Kundenservice hier anbieten die Überschrift finde ich auch unpassend... Es lässt sich alles vernünftig klären. Manchmal macht auch der Ton die entsprechende Musik. Wende dich an Amazon, die sind dein Ansprechpartner. Mydealz kann nur mit Hobbyjuristen Vermutungen anstellen, die dich sowieso nicht weiterbringen werden...
beneschuetz6. Feb

Warum soll denn Amazon glauben, dass nicht geliefert wurde? Amazon hat …Warum soll denn Amazon glauben, dass nicht geliefert wurde? Amazon hat seine Pflicht erfüllt. Es gibt einen Liefernachweis. Was würdet ihr denn tun, wenn ihr einen iPhone auf ebay verkauft, einen Zustellungsnachweis habt und der Kunde sagt, dass nix ankam. Da würdet ihr sagen, dass der Käufer euch anlügt.



Nein, Amazon hat seine Pflicht nicht erfüllt. Wenn der Kunde den Erhalt bestreitet, dann gibt es eben keinen validen Nachweis.
Bin ich eigentlich der einzige der keine Probleme mit Amazon hat? Weder bei der Lieferung, noch beim Support jemals Probleme gehabt. Solange berechtigt - kam immer sofort das Geld zurück:)
50 Kommentare
Jap. Wenn das Paket zugestellt wurde, musst dich wohl an DHL, Hermes oder sonst wen wenden.
Dort musst du dann auf die Unterschrift pochen und prüfen lassen wo dein Paket abgegeben wurde.
milord6. Feb

Jap. Wenn das Paket zugestellt wurde, musst dich wohl an DHL, Hermes oder …Jap. Wenn das Paket zugestellt wurde, musst dich wohl an DHL, Hermes oder sonst wen wenden.Dort musst du dann auf die Unterschrift pochen und prüfen lassen wo dein Paket abgegeben wurde.


Unterschrift wird schwer bei Amazon Logistics. Bei denen unterschreibt man nicht.
Gibt es das iPhone X überhaupt direkt über Amazon?
Sind es nicht nur Marketplacehändler mit Versand über Amazon?

Hat Amazon direkt geliefert oder doch Hermes, DHL etc.?
Bearbeitet von: "noname951" 6. Feb
Avatar
GelöschterUser822569
milord6. Feb

Jap. Wenn das Paket zugestellt wurde, musst dich wohl an DHL, Hermes oder …Jap. Wenn das Paket zugestellt wurde, musst dich wohl an DHL, Hermes oder sonst wen wenden.Dort musst du dann auf die Unterschrift pochen und prüfen lassen wo dein Paket abgegeben wurde.


Einen Scheiss muss er. Amazon ist der Auftraggeber und all das anzustellen.
flaver776. Feb

Unterschrift wird schwer bei Amazon Logistics. Bei denen unterschreibt man …Unterschrift wird schwer bei Amazon Logistics. Bei denen unterschreibt man nicht.



Das stimmt nicht. Ich habe schon öfter unterschrieben. Habe keine Ahnung wovon es abhängt, ob die eine Unterschrift wollen oder nicht. Der Wert kann es jedenfalls nicht sein. Habe schon für Pakete mit ca. 40€ Wert unterschreiben müssen und es lagen auch schon genauso "wertvolle" Pakete im Hausflur.
Eigentlich ist Amazon da auch sehr kulant, aber okay bei einem 1000€ Handy gucken sie halt auch genauer hin.
Arzul6. Feb

Das stimmt nicht. Ich habe schon öfter unterschrieben. Habe keine Ahnung …Das stimmt nicht. Ich habe schon öfter unterschrieben. Habe keine Ahnung wovon es abhängt, ob die eine Unterschrift wollen oder nicht.


Okay, musste bei bisher über 100 Zustellungen noch nie unterschreiben.
Arzul6. Feb

Das stimmt nicht. Ich habe schon öfter unterschrieben. Habe keine Ahnung …Das stimmt nicht. Ich habe schon öfter unterschrieben. Habe keine Ahnung wovon es abhängt, ob die eine Unterschrift wollen oder nicht. Der Wert kann es jedenfalls nicht sein. Habe schon für Pakete mit ca. 40€ Wert unterschreiben müssen und es lagen auch schon genauso "wertvolle" Pakete im Hausflur.Eigentlich ist Amazon da auch sehr kulant, aber okay bei einem 1000€ Handy gucken sie halt auch genauer hin.


Kulant wahrscheinlich bei den Waren, die direkt Amazon verkauft. Bei Marketplacehändler, die nur das Lager und den Versand nutzen kann es ja anders aussehen.
Die Pappnasen von Logistics - sind mir mal quer über den Vorgarten gefahren. Da Amazon da recht wenig hilfreich war und mir Namen und Anschrift zwecks Schadensersatzforderung (waren immerhin gute 200€) nicht geben wollte, war ich auch gezwungen den Kerl zunächst mal anonym anzuzeigen.
Der hat dann bereits im Vorverfahren eingewilligt den Schaden zu begleichen. Seine Rechnung hat sich dadurch natürlich vervielfacht - aber Hauptsache Amazon hat „seine Daten geschützt“.
Hilft also nix: Anzeigen.
Amazon lässt die eigenen Fahrer gerne ins Messer laufen. Da braucht man auf Hilfe nicht hoffen.
egal ob du bei Amazon oder bei einem Händler bestellt hast der Händler trgt das Risiko beim Versand & nur der Händler kann einen Nachforschungsauftrag stellen
Bearbeitet von: "marckbln" 6. Feb
Geld zurückbuchen und fertig. Kann Amazon die Lieferung an dich nachweisen? Nein. Damit haben sie den Vertrag nicht erfüllt, also sollen sie sich mal selber bewegen und eine Anzeige machen, statt den Schaden auf dich abzuwälzen.

Mit Hermes und DPD gibt es das Theater hier ständig. Der Typ von DPD macht einfach mal die Haustür auf und lässt sich selbst rein, klingelt, wirft das Paket vor die Tür und haut ab statt 30 Sekunden zu warten oder es ist einfach als zugestellt markiert und "verschwunden". Hermes am alten Wohnort ähnlich. Da werden einfach Unterschriften gefälscht und Pakete in den Flur geworfen, wobei eine Arztpraxis im Haus war und entsprechend genug Personen Gelegenheit zum Diebstahl hatten. Pakete wurden an der Hauptstraße vor die Tür gestellt usw.
Warum soll denn Amazon glauben, dass nicht geliefert wurde? Amazon hat seine Pflicht erfüllt. Es gibt einen Liefernachweis. Was würdet ihr denn tun, wenn ihr einen iPhone auf ebay verkauft, einen Zustellungsnachweis habt und der Kunde sagt, dass nix ankam. Da würdet ihr sagen, dass der Käufer euch anlügt.
beneschuetz6. Feb

Warum soll denn Amazon glauben, dass nicht geliefert wurde? Amazon hat …Warum soll denn Amazon glauben, dass nicht geliefert wurde? Amazon hat seine Pflicht erfüllt. Es gibt einen Liefernachweis. Was würdet ihr denn tun, wenn ihr einen iPhone auf ebay verkauft, einen Zustellungsnachweis habt und der Kunde sagt, dass nix ankam. Da würdet ihr sagen, dass der Käufer euch anlügt.



Nein, Amazon hat seine Pflicht nicht erfüllt. Wenn der Kunde den Erhalt bestreitet, dann gibt es eben keinen validen Nachweis.
Aber trotz allem muss man das doch mit Amazon klären und nicht mit Mydealz....schade, das Amazon hier nicht mitliest. Da gibt es ja mittlerweile Shops, die ihren Kundenservice hier anbieten die Überschrift finde ich auch unpassend... Es lässt sich alles vernünftig klären. Manchmal macht auch der Ton die entsprechende Musik. Wende dich an Amazon, die sind dein Ansprechpartner. Mydealz kann nur mit Hobbyjuristen Vermutungen anstellen, die dich sowieso nicht weiterbringen werden...
schmidti1116. Feb

Wende dich an Amazon, die sind dein Ansprechpartner.


Hast du seinen Text gelesen? Das hat er doch getan.

Amazon interessiert es jedoch nicht und will ihn mit einer Anzeige abwimmeln.
Danke für eure Tips.

Ich hab doch schon versucht es mit Amazon zu klären. Habe gestern Unterschriften gesammelt, von Mitbewohnern deren Paket an dem Tag verloren ging.

Siehe da: Amazon zahlt zurück- so plötzlich. Vorher wurde gesagt nee nee an Hausbewohner übergeben usw!
Avatar
GelöschterUser841015
schmidti1116. Feb

Aber trotz allem muss man das doch mit Amazon klären und nicht mit …Aber trotz allem muss man das doch mit Amazon klären und nicht mit Mydealz....schade, das Amazon hier nicht mitliest. Da gibt es ja mittlerweile Shops, die ihren Kundenservice hier anbieten die Überschrift finde ich auch unpassend... Es lässt sich alles vernünftig klären. Manchmal macht auch der Ton die entsprechende Musik. Wende dich an Amazon, die sind dein Ansprechpartner. Mydealz kann nur mit Hobbyjuristen Vermutungen anstellen, die dich sowieso nicht weiterbringen werden...



Guten Morgen und danke das du mir die Schreibarbeit abgenommen hast. Wenn jeder so mit dem Kundenservice redet wie er hier schreibt, dann fordere ich ein neues Gesetz zum Schutz der Servicemitarbeiter! .


Hobbyjuristerei will ich auch mal machen: Aussage gegen Aussage! Bote sagt er hat an dich zugestellt (so schreibst du es) und du sagst halt nö. Ich kenne jetzt noch den Spruch "im Zweifel für den Angeklagten". Ob deine "Beweise" durch eine Unterschriftenaktion ausreichend sind, dass sollte dann doch lieber ein Richter beurteilen, der wird dafür bezahlt.
Bearbeitet von: "GelöschterUser841015" 6. Feb
Witinx6. Feb

Die Pappnasen von Logistics - sind mir mal quer über den Vorgarten …Die Pappnasen von Logistics - sind mir mal quer über den Vorgarten gefahren. Da Amazon da recht wenig hilfreich war und mir Namen und Anschrift zwecks Schadensersatzforderung (waren immerhin gute 200€) nicht geben wollte, war ich auch gezwungen den Kerl zunächst mal anonym anzuzeigen. Der hat dann bereits im Vorverfahren eingewilligt den Schaden zu begleichen. Seine Rechnung hat sich dadurch natürlich vervielfacht - aber Hauptsache Amazon hat „seine Daten geschützt“.Hilft also nix: Anzeigen. Amazon lässt die eigenen Fahrer gerne ins Messer laufen. Da braucht man auf Hilfe nicht hoffen.


Geil
CrowleyX16. Feb

Hast du seinen Text gelesen? Das hat er doch getan. Amazon interessiert es …Hast du seinen Text gelesen? Das hat er doch getan. Amazon interessiert es jedoch nicht und will ihn mit einer Anzeige abwimmeln.


Klar habe ich den Text gelesen. Er muss sich trotzdem mit Amazon auseinander setzen. Die sind verpflichtet, sich darum zu kümmern. Ansonsten Anwalt... Wer sich ein iPhone leisten kann, für den sollte auch der Anwalt Peanuts sein
Ugur.Demirel6. Feb

Danke für eure Tips.Ich hab doch schon versucht es mit Amazon zu klären. H …Danke für eure Tips.Ich hab doch schon versucht es mit Amazon zu klären. Habe gestern Unterschriften gesammelt, von Mitbewohnern deren Paket an dem Tag verloren ging. Siehe da: Amazon zahlt zurück- so plötzlich. Vorher wurde gesagt nee nee an Hausbewohner übergeben usw!


Das heißt, es ist erledigt und du hast dein Geld zurück ? Dann ist ja alles gut
beneschuetz6. Feb

Warum soll denn Amazon glauben, dass nicht geliefert wurde? Amazon hat …Warum soll denn Amazon glauben, dass nicht geliefert wurde? Amazon hat seine Pflicht erfüllt. Es gibt einen Liefernachweis. Was würdet ihr denn tun, wenn ihr einen iPhone auf ebay verkauft, einen Zustellungsnachweis habt und der Kunde sagt, dass nix ankam. Da würdet ihr sagen, dass der Käufer euch anlügt.



da bin ich ggfs. Privat unterwegs. Amazon eher nicht
Bei mir ist ein Amazon Lieferant über unseren Zaun geklettert und hat das Paket im Garten vor unsere Terrassentür gelegt.
Die Hieroglyphen auf dem Kärtchen konnte ich dann absolut nicht entziffern, so dass ich das Paket 2 Std. später per Zufall entdeckt habe. Vorher natürlich bei allen Nachbarn gefragt, ob das Paket bei denen abgegeben wurde.
Bearbeitet von: "mydealz_Helfer" 6. Feb
Ich wurde in den letzten 3 Wochen 2 x von Amazon logistics beliefert. Beide male ware mit hohem Wert (400 & 600). Beim ersten mal guckte der Lieferant nur komisch als ich ihn wegen der Unterschrift fragte. Er war nämlich schon dabei wieder abzuhauen. Habe das an Amazon gemeldet. Die fanden das auch nicht korrekt und wollen dem nachgehen. Bei der zweiten Lieferung wurde automatisch nach Unterschrift gefragt.
Ich würde jedem empfehlen sich sofort an Amazon zu wenden und denen mitteilen das das Paket zwar geliefert wurde aber keine Unterschrift genommen wurde. Betrüger würden das sicher ausnutzen. Und wenn sie es vor der Tür ablegen hat man ja auch als kunde vorerst die arschkarte und dann noch den Ärger
Bearbeitet von: "Kibar_Feyzo" 6. Feb
Hallo, hier ist der Amazon Kunden-Support, schicke mir doch einmal deine Logindaten, ich schaue mir das gerne einmal für dich an.

Mit freundlichen Grüßen,
Amazon Deutschland
@Krummi not funny...
Dank AmazonLogistics musste ich auch mehrere Sachen doppelt bestellen, die legen die Sachen einfach offen vor die Haustür bei einer Wohnanlage mit ~70 Parteien die dort vorbeigehen und von der Straße sichtbar. Falls ich daheim war wollte noch nie einer Unterschrift.
Rufe die Bildzeitung an und berichte über dein Negativ-Erlebnis mit Amazon Logistic. Die freuen sich! Du bekommst dann etwas Geld wegen der Story, dann kaufst du dir ein neues im Apple Store.
Bei uns kommt statt DHL auch nur noch Amazon Logistic, klingeln kurz und wenn keiner da ist legen Sie es vor die Haustür ("Ablage an sicherem Ort"), wenn jemand da ist, wollen Sie so gut wie nie eine Unterschrift und wenn doch dann auf einem Blatt, die haben scheinbar keinen Scanner, ich glaube das da die billigsten Kuriere als Subunternehmer ausgebeutet werden, das rechnet sich für die wohl nur wenn das Paket sofort und möglichst zügig zugestellt wird.
daddycool0086. Feb

@Krummi not funny...


Ich wüsste nicht wie ich ihm sonst sinvoll hier auf MyDealz helfen könnte.
Bearbeitet von: "Krummi" 6. Feb
Bin ich eigentlich der einzige der keine Probleme mit Amazon hat? Weder bei der Lieferung, noch beim Support jemals Probleme gehabt. Solange berechtigt - kam immer sofort das Geld zurück:)
deamn6. Feb

Bin ich eigentlich der einzige der keine Probleme mit Amazon hat? Weder …Bin ich eigentlich der einzige der keine Probleme mit Amazon hat? Weder bei der Lieferung, noch beim Support jemals Probleme gehabt. Solange berechtigt - kam immer sofort das Geld zurück:)



Probleme mit Lieferung: ja
Probleme mit Support: noch nie
--------------------------------------
= alles bestens
Bearbeitet von: "Murmel1" 6. Feb
Bei Amazon bestelle ich nur noch an Packstation. Deren eigener Lieferdienst ist doch ein Witz
schmidti1116. Feb

Klar habe ich den Text gelesen. Er muss sich trotzdem mit Amazon …Klar habe ich den Text gelesen. Er muss sich trotzdem mit Amazon auseinander setzen. Die sind verpflichtet, sich darum zu kümmern. Ansonsten Anwalt... Wer sich ein iPhone leisten kann, für den sollte auch der Anwalt Peanuts sein



Amazon ist doch Händler und kein Versandunternehmen , also wird das ins Leere laufen.
PedroBaliw6. Feb

Rufe die Bildzeitung an und berichte über dein Negativ-Erlebnis mit Amazon …Rufe die Bildzeitung an und berichte über dein Negativ-Erlebnis mit Amazon Logistic. Die freuen sich! Du bekommst dann etwas Geld wegen der Story, dann kaufst du dir ein neues im Apple Store.



Nix anrufen. m.bild.de/new…tml
nokion6. Feb

Bei Amazon bestelle ich nur noch an Packstation. Deren eigener …Bei Amazon bestelle ich nur noch an Packstation. Deren eigener Lieferdienst ist doch ein Witz



Das werde ich zukünftig auch wieder so machen.
Aber nur, weil ich jetzt umziehe und nicht wieder warten möchte, dass es 3 mal nicht geklappt hat.

Hintergrund:
Wenn ein Lieferdienst bei 3 Lieferungen/Bestellungen Probleme verursacht hat, kann man ihn bei Amazon für diese Adresse sperren lassen.
Also, wenn es sich häuft einfach mal die Bestellhistorie durchforsten, Bestellnummern notieren und eine Mail an den Kundenservice mit der Bitte, den Lieferdienst zu sperren. (Ich glaube, ich schreibe das nochmal in einen separaten Thread)

Ich habe das mal auf die Spitze getrieben und bei mir nur noch DPD und Hermes gehabt. Beide waren die letzten Jahre über immer zuverlässig. Allerdings gab es da Ende letzten Jahres auch Umstellungen.
Da Weihnachten war und dort eine Packstation auch mal überfüllt sein kann, habe ich alle Lieferdienste wieder freigeschaltet.

Naja, die Weihnachtsgeschenke lagen erstmal im Mehrfamilienhaus unter dem Briefkasten, obwohl alle Empfängerparteien zu Hause waren.
Das war auch wieder Amazon Logistics.
GelöschterUser8410156. Feb

Hobbyjuristerei will ich auch mal machen: Aussage gegen Aussage! Bote sagt …Hobbyjuristerei will ich auch mal machen: Aussage gegen Aussage! Bote sagt er hat an dich zugestellt (so schreibst du es) und du sagst halt nö. Ich kenne jetzt noch den Spruch "im Zweifel für den Angeklagten".


Nur das in dem Fall der Zusteller, wenn keine Abstellgenehmigung vorhanden, die Zustellung in Form einer Unterschrift beweisen müsste, was er nicht kann.
deamn6. Feb

Bin ich eigentlich der einzige der keine Probleme mit Amazon hat? Weder …Bin ich eigentlich der einzige der keine Probleme mit Amazon hat? Weder bei der Lieferung, noch beim Support jemals Probleme gehabt. Solange berechtigt - kam immer sofort das Geld zurück:)


Ich kann bei denen auch nicht meckern. Bester Support den die haben. Ich kaufe da gerne ein. Nur Amazon logistics ist mir echt suspekt. Da müssen die dringend nachbessern
Also bei mir hat Amazon Logistics auch eine Lieferung an die Haustür gelehnt. Mitten in Frankfurt.
Will eigentlich auch nicht, dass die mich noch mal beliefern.
In der Verfolgung stand "anderer Hausbewohner" hätte angenommen.
ShawnP6. Feb

Also bei mir hat Amazon Logistics auch eine Lieferung an die Haustür …Also bei mir hat Amazon Logistics auch eine Lieferung an die Haustür gelehnt. Mitten in Frankfurt. Will eigentlich auch nicht, dass die mich noch mal beliefern. In der Verfolgung stand "anderer Hausbewohner" hätte angenommen.


Bei Amazon anrufen und petzen. Hab ich auch gemacht weil keine Unterschrift genommen wurde. Die dame vom Support fand das auch nicht korrekt und hat eine interne Beschwerde gegen den boten eingeleitet
Osmanischer_Teufel6. Feb

Bei Amazon anrufen und petzen. Hab ich auch gemacht weil keine …Bei Amazon anrufen und petzen. Hab ich auch gemacht weil keine Unterschrift genommen wurde. Die dame vom Support fand das auch nicht korrekt und hat eine interne Beschwerde gegen den boten eingeleitet


Erledigt.
Wer oder was ist Amazonlogistics? Gibts die in Großstädten?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler