Amazon Marketplace Verkäufer Risiko?

Hallo,
ich wollte mir ein Tablet bei einem Marketplace Händler bestellen der 100 Euro unter normalpreis liegt. So ein Angebot war bereits von einem anderen Händler mit ähnlichem Benutzernamen verfügbar.
Nun habe ich den Händler mal kontaktiert wegen Garantie und Rücknahme und anschließend eine Antwort in gebrochenem Deutsch erhalten Marke Google- Translator. Dieses war genau die selbe Antwort wie von dem anderem Händler letzte Woche.
Jetzt wollte ich mal von euch wissen ob ich davon lieber die Finger lassen sollte, oder ob es aufgrund der A bis Z Garantie von Amazon selbst bei Betrug kein Risiko für mich gibt?
Was würdet ihr machen?
Hier einmal ein Auszug der Antwortmail:

"Hallo,


Das (hier stand die Tablet Bezeichnung) neue, DE-Modell (es ist eine Anzeige Modell, nicht benutzt und ist so gut wie neu es musste einfach als'' verwendet aufgeführt werden -. wie neu'' als die Box geöffnet wurde das TABLET ist in neuwertigem Zustand, nur ausgesetzt, nicht verwendet) kommt mit 12 Monaten Hersteller-Garantie, den Empfang, versorgt alle Hersteller Zubehör. Der Gesamtpreis beträgt EUR ... inklusive aller Versandkosten Steuern. Wenn Sie sich fragen, warum der Preis niedriger ist als die üblichen sind, ist es, weil wir einige Werbepreise vor Feiertagen haben. Wenn Sie kaufen senden Sie mir Ihre Telefonnummer, Name und vollständige Anschrift und wollen werde ich Amazon so schnell wie möglich kontaktieren, um Ihren Auftrag zu verarbeiten. Der Versand erfolgt durch normale UPS Dienstleistungen, die 2-5 Tage dauert, je nachdem, wo in der Deutschland Sie sind. Meine Rückkehr Politik Geld-zurück in 21 Tagen.


Bitte lassen Sie mich wissen, asap.

Vielen Dank"

Wäre dankbar für Tipps, da ich schon gerne zuschlagen will aber der Preis doch etwas zu Gut ist.

8 Kommentare

Finger weg davon

Also haftet Amazon bei sowas nicht? Hab mit der Inanspruchnahme der Garantie noch keine Erfahrung. Ich hab dem Händler jetzt einfach mal darauf angesprochen, dass er die selbe Antwort wie der andere geschrieben hat, mal gucken ob eine Antwort kommt.

Warum Geld auslegen für Ware die eh nicht kommt. Klar haftet Amazon, aber auslegen musst Du es wohl mindestens 4 Wochen. Den Stress würde ich mir sparen. Niemand verschenkt etwas...

EDIT: Bei Amazon gibts auch einen Tread in den Diskussionen. Da treibt ein Händler unter diversen Frauen und Männernamen mit GMAIL Accounts unwesen. Lasse es.

hm ok danke, dann werd ichs wohl lieber lassen
Edit: Ok dann is die Sache wohl glasklar, hast du zufällig einen Link zu dem Thread?

allein, dass du hier nachfragst, ob das seriös ist - wenn man sich das schon fragen muss - besser finger weg.

Wenn etwas zu gut klingt um wahr zu sein, dann ist es das meist auch.

Alleine die Antwortmail spricht Bände.

die dummen sterben nie aus...

Wenn der Typ deine Telefonnummer haben will, dann vermutlich, um den Verkauf ana Amazon vorbei zu regeln. Und wenn du dich darauf einlässt, hast du natürlich auch keine Amazon-Garantie.

Bei Verkauf über die Amazon-Webseite musst du ja nichts befürchten, aber ich wette 100 Otto-Gutscheine, dass der Verkäufer die Bestellung stornieren wird (mit dem Angebot, doch direkt bei ihm zu kaufen).

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016129378
    2. Krokojagd4963
    3. Handyvertrag monatlich kündbar mit ca. 300 MB22
    4. Paketbetrug - Was tun?2934

    Weitere Diskussionen