Kategorien

    Amazon Partnernet Frage

    Hallo,

    ich wollte fragen wie man auf seine eigenen Bestellungen die 6-8% Werbekostenerstattung bekommt. Bei mir wird zwar die Bestellung angezeigt aber ich kriege nichts erstattet, weil die eben erkennen, dass ich es selbst bestellt habe.

    Danke für eure Hilfe!

    MFG

    5 Kommentare
    Avatar

    GelöschterUser57512

    was soll da jetzt als antwort kommen ?
    die einen werden schreiben, " du willst amazon bescheissen, schäm dich...bitte löschen" die anderen " bestell halt über einen kollegen"



    Dafür gibt es leider keine Werbekostenerstattung. Auch nen 2. Account bringt nichts, da die Adressen miteinander verknüft und für die Erstattung "gesperrt" werden. Ausnahme ist natürlich, wenn du nen Account auf eine andere Person mit anderer Anschrift erstellst (z.B. für Oma oder Opa, natürlich mit deren Genehmigung) und alle Bestellungen über diesen Account laufen lässt und die Lieferungen eben dahin gehen.

    Verfasser

    Skylight

    Dafür gibt es leider keine Werbekostenerstattung. Auch nen 2. Account bringt nichts, da die Adressen miteinander verknüft und für die Erstattung "gesperrt" werden. Ausnahme ist natürlich, wenn du nen Account auf eine andere Person mit anderer Anschrift erstellst (z.B. für Oma oder Opa, natürlich mit deren Genehmigung) und alle Bestellungen über diesen Account laufen lässt und die Lieferungen eben dahin gehen.


    Überprüfen die nur die Adresse oder auch IP etc.?

    Ich will mal ganz offen mit dir sein: Es wird dir hier niemand öffentlich seine Tricks dazu erzählen. Derjenige wäre ja schon blöd, das an die große Glocke zu hängen. Ich bin mir sicher, dass Amazon auch solche Schnäppchenseiten wie MyDealz im Auge hat. Vielleicht erzählt dir das jemand per PN, aber normalerweise wird sowas nur persönlich weitergegeben, gerade weil niemand weiß wer alles mit liest.

    Skylight

    Dafür gibt es leider keine Werbekostenerstattung. Auch nen 2. Account bringt nichts, da die Adressen miteinander verknüft und für die Erstattung "gesperrt" werden. Ausnahme ist natürlich, wenn du nen Account auf eine andere Person mit anderer Anschrift erstellst (z.B. für Oma oder Opa, natürlich mit deren Genehmigung) und alle Bestellungen über diesen Account laufen lässt und die Lieferungen eben dahin gehen.


    Amazon kann dich anhand deiner IP-Adresse, deiner Cockies im Browserverlauf, deinen Browsereinstellungen und noch einigen anderen Dingen identifizieren
    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Vodafone: echtes Prepaid für 9,99 € pro 4 Wochen, 1,25GB LTE/4G bis zu 500 …2932
      2. NFL Gamepass Thread 2017111552
      3. Alexa Skill entwickeln und gratis Echo Dot erhalten für die ersten 1,000 En…1739
      4. Cultuzz A&O Gutschein abgelaufen. Rechte?1121

      Weitere Diskussionen