Amazon plant eigenen Paket-Dienst in Deutschland

Der US-Onlinehändler Amazon plant einen eigenen Paketdienst in Deutschland, um in großen Städten Pakete noch am Tag der Bestellung oder am nächsten Tag ausliefern zu können.
„Amazon will Flexibilität gewinnen, neue Services wie Same-Day-Zustellung anzubieten“, sagte der Leiter von Amazon Logistics, Bernd Schwenger, der „Deutschen Verkehrs-Zeitung“. „Hier hilft ein eigenes Angebot.“ Amazon ist der größte Onlinehändler in Deutschland.

Erste Erfahrungen gibt es in Großbritannien. Modellprojekt für eine rasche Paketzustellung in Deutschland ist seit Oktober ein Verteilzentrum in Olching bei München. Vor dort aus biete Amazon einen „Next-Day- und Same-Day-Delivery-Service“ für Kunden in München, sagte ein Sprecher von Amazon Deutschland AFP. Dies tun auch schon die Deutsche Post DHL und Hermes für den US-Onlinehändler; doch die Kunden fragten die schnelle Lieferung „immer mehr nach“. Daher baue Amazon „in diesem Wachstumsfeld eigene Kapazitäten auf“ – ergänzend zu den bestehenden Paketdiensten.

„Die ersten Erfahrungen in Olching sind gut“, sagte der Amazon-Sprecher. „Jetzt müssen die weiteren Ergebnisse abgewartet werden.“ Auf dieser Basis falle die Entscheidung, ob auch in anderen Städten in Deutschland weitere Verteilzentren nach diesem Modell errichtet werden.

Logistics-Chef Schwenger sagte der „Verkehrs-Zeitung“: „Zunächst werden wir andere Metropolen angehen und in Stadtnähe Verteilzentren aufbauen.“ Es sei derzeit allerdings sehr schwierig, passende Immobilien im Umland der Großstädte zu finden, vor allem mit der Vorgabe der nächtlichen Lkw-Anlieferung.

In Olching arbeiten laut dem Amazon-Sprecher 130 Beschäftigte. Sie sortieren Pakete aus Amazon-Logistikzentren für die Auslieferung an die Kunden. Sechs lokale und regionale Unternehmen, die aber nicht exklusiv für Amazon fahren, bringen die Pakete und Päckchen dann am Tag der Bestellung oder am Tag danach zum Empfänger.

Die Fahrer hätten dabei feste Gebiete, wo sie sich auskennten und wo sie bekannt seien, sagte der Amazon-Sprecher. So könnten sie besser reagieren, wenn ein Empfänger nicht zu Hause ist. Die Fahrer würden pro Stunde und nicht pro Paket bezahlt und bekämen mindestens zehn Euro Stundenlohn.

Wie sehr Online-Kunden sich mittlerweile auf eine rasche und zuverlässige Lieferung verlassen, zeigt das Verhalten von Amazon-Kunden zu Weihnachten. 1,1 Millionen Pakete mit Lieferversprechen zum 24. Dezember seien in Deutschland rechtzeitig zugestellt worden, hatte Amazon Ende Dezember mitgeteilt.

deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/201…nd/

13 Kommentare

Im aktuellen Umfeld passende Immobilien zu finden dürfte wohl wirklich etwas schwierig oder teuer werden.

Was ist jetzt an der Meldung neu? Das ging doch schon vor Tagen durch die Medien...

Ich stelle mal eine These zur Diskussion:
Verstehe überhaupt nicht, wieso Amazon nicht einen eigenen Paketdienst aufbaut. Die zahlen Milliarden an DHL& Co. für Sendung und besonders Retoure. Kann mir nicht vorstellen, dass das nicht in paar Jahren sich für die auszahlt.

Admin

Zumindest in Berlin sollte es easy sein Hier gibts soviel günstiges Umland mit oder auch ohne Autobahnzugang

nygidda

Ich stelle mal eine These zur Diskussion: ...Kann mir nicht vorstellen, dass das nicht in paar Jahren sich für die auszahlt.



Gesundheit.

Was kannst Du Dir jetzt vorstellen und was nicht?!

In Hamburg stand Amazon kurz vor Vertragsunterzeichnung einer sehr zentralen Logistikfläche, ist dann aber an der Genehmigung der Behörde gescheitert, da der Lieferverkehr durch eine "Wohnstraße" hätte gehen müssen. Der Deal ist definitiv gescheitert.

Hier noch die News:

Hamburg:
Stoppt Amazon Pläne für innerstädtisches Logistikzentrum?
Amazon hat seine Pläne für ein kleines innerstädtisches Logistikzentrum in Hamburg-St. Georg offenbar vorerst gestoppt. Ein entsprechender Antrag auf Nutzungsänderung für eine Fläche im "Berliner Tor Center" (BTC) sei zurückgezogen worden, sagte ein Sprecher des Bezirksamts Hamburg-Mitte dem "Hamburger Abendblatt" (HA). Auf TD-Anfrage hieß es bei Bilfinger Real Estate, das sich um die Vermietung im BTC kümmert, man gebe "zu laufenden Entwicklungen keinen Kommentar" ab. Ursprünglich wollte Amazon eine 2.500 m² Fläche in dem Bürokomplex zu Logistikzwecken anmieten. Wie das HA weiter berichtet, befinde sich die Hamburger Wirtschaftsförderung nun in Gesprächen mit Amazon über alternative Standorte, etwa in Hammerbrook oder Billbrook.

Prima! Amazon wird immer besser, Amazon Aktien sind derzeit auch günstig zu haben. Gleich mal welche kaufen

nygidda

Ich stelle mal eine These zur Diskussion: ...Kann mir nicht vorstellen, dass das nicht in paar Jahren sich für die auszahlt.



doppelte Verneinung. Da zu schwer für dich, mal positiv formuliert:
Kann mir vorstellen, dass sich das für die auszahlt in paar Jahren.

Na wenigestens zahlen die mehr als Hermes.
Vieleicht kaufen die ja irgendwann die DHL-Deliveri GMBHs auf.

Zahlen die mehr? Lohn vielleicht, Steuern nicht.

In München werden meine Amazon Bestellungen relativ oft mit Amazon Logistics ausgeliefert. Amazon Logistics wird aber nur dann mit der Auslieferung beauftragt wenn die Sendung aus Graben kommt, alle anderen Sendungen werden weiterhin mit den Bekannten Lieferdiensten zugestellt.

Erfahrungen

Von ca. 10 Bestellungen wurden bei mir 4 mit Amazon Logistics ausgeliefert, da ich Prime-Kunde bin erwarte ich die Lieferung am angegebenen Lieferdatum, 2 Sendungen die via Amazon Logistics ausgelifert worden sind, sind nicht bei mir angekommen (Ersatzlieferung durch Amazon via DHL Express).
Weitere 2 Lieferungen sind laut Amazon Sendungsverfolgung zugestellt am Liefertag, waren aber erst 2 Tage später im Briefkasten.

Wenn das so weitergeht wird das Prime-Abo wohl (leider) gekündigt!

Weiteres Problem am 25.02.2015

Heute sollte eigentlich ein Amazon Logistics Paket zugestellt werden, da ich aber nicht zuhause war konnte ich es nicht annehmen. Bei meinen Nachbarn wurde es ebenfalls nicht abgegeben!

Da Amazon Logistics keine Abholstationen hat, kann ich nur hoffen das der Zusteller die nächsten Tage später zu mir kommen wird.

Meine Empfehlung! Nutzt zum Empfangen PaketShops, Amazon sendet z.B. an Hermes oder DPD Paketshops ebenfalls mit Liefergarantie

Ich wohne in Berlin und soll morgen ein Paket von Amazon Logistics bekommen. War nur ein Buch. Scheint wohl jetzt neu zu sein in Berlin, da ich noch nichts dazu gefunden habe. Versendet wird das Paket aus Leipzig. Mal schauen wie sich der Lieferdienst schlägt.

Habe bereits zwei Sendungen von denen erhalten.

Der Kerl trug keine Uniform.
Und, naja, er hat Pakete gebracht, also hat er seinen Job gut gemacht :-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd3237
    2. Krokojagd 20165198
    3. Volleynator, eine kostenlose Android App für alle Volleyballer in Deutschla…22
    4. Welcher VPN ist empfehlenswert?22

    Weitere Diskussionen