Abgelaufen

Amazon Prime erhöht auf 69€ - bis 1. Februar abschließen und nur 49€ zahlen

426
eingestellt am 8. Nov 2016

Jetzt ist es offiziell, ab 01.02.2017 kostet Prime 69€/Jahr oder 8,99€/Monat. Bei Bestandsmitgliedern, deren Mitgliedsbeitrag noch vor dem 1. Juli 2017 fällig wird, werden bei Verlängerung nur 49€ für ein weiteres Jahr abgebucht. Neukunden, die vor dem 1.2. ihre Mitgliedschaft abschließen, zahlen ebenfalls nur 49€. Wer allerdings nach Februar zu Prime wechseln will, bezahlt 69€.

Studenten bezahlen dann ab Februar 34€, hier ein Beispiel aus meinem Account:

864256.jpg
Was gibt es mit Amazon Prime:

  • Gratis Lieferung am nächsten Tag für bis zu 5 Familienmitglieder
  • die Kindle Leihbücherei
  • Prime Video
  • Prime Photos / Cloud Speicher
  • Prime Music
  • Amazon Pantry
  • 30 Minuten frühere Blitzangebote
  • Same-Day Lieferung in 14 Metropolregionen
  • Prime Now - Lieferung binnen einer Stunde

864256.jpg
Allgemeine Facts:

Das Fachmagazin iBusiness hat schon einmal die möglichen Hintergründe für die Preiserhöhung analysiert: Während Amazon Prime in Deutschland mit 17,1 Millionen Kunden (rund 40 Prozent aller regelmäßigen Amazon-Besteller) zwar das mit Abstand erfolgreichste Kundenbindungsprogramm eines einzelnen Händlers ist, stehen die Jungs auf Seattle aber wohl vor einem wirtschaftlichen Problem: Die Kosten für die Logistik steigen bei Amazon rasant und lagen – laut iBusiness – zuletzt auf einem „neuen Rekordniveau außerhalb des Weihnachtsgeschäfts“: Gegenüber dem Vorjahreszeitraum soll der Verlust aus der Logistik im letzten Jahr 1,75 Milliarden US-Dollar betragen haben – rund 700 Millionen Dollar mehr als noch im Vorjahreszeitraum.

Amazon versucht nun scheinbar, die Verluste durch höhere Gebühren zu begrenzen. Überraschend ist dabei, dass neben den Kunden vor allem auch die Marktplatzhändler von Amazon Prime profitieren: Wie iBusiness in einer umfangreichen Analyse („Die Prime-Lüge – Warum Amazon-Kunden immer draufzahlen“) herausgefunden hat, sind Prime-Produkte im Schnitt um einige Prozent teurer als Non-Prime-Produkte.

Zusätzliche Info
Redaktion
Ich habe mal den Artikel etwas gepimpt.
Beste Kommentare
Ich werde nicht verlängern und mir stattdessen zwei bessere streaming Anbieter wählen für audio und video. Das ist zwar teurer aber die streaming Angebote von amazon sind nicht so dolle.
Bearbeitet von: "R2deeZwo" 8. Nov 2016
Als Student bleibt es bei 24 €. Ab 2018 dann 34 €. Kann ich gut mit leben.
Okay Prime + Amazon-KK sind knapp 100€ und nebenbei läuft noch AppleMusic und Sky sowie PS+ und xBox Live. Ich sollte wohl mal was kündigen^^
426 Kommentare
Wieso "geht doch"? Aktuell sind es 49 Euro
Ich werde nicht verlängern und mir stattdessen zwei bessere streaming Anbieter wählen für audio und video. Das ist zwar teurer aber die streaming Angebote von amazon sind nicht so dolle.
Bearbeitet von: "R2deeZwo" 8. Nov 2016
Als Student bleibt es bei 24 €. Ab 2018 dann 34 €. Kann ich gut mit leben.
Geht wirklich . . . Hatte mit 99€ gerechnet

Hmmmm ich bezahle die 69€ erst ab Feb. 2018

Am 21. Februar 2017 werden EUR 49 abgebucht und ab dem 21. Februar 2018 bezahlen Sie EUR 69

Edit: für Bestandskunden erst ab Juli wirksam

Bearbeitet von: "ZockerFreak" 8. Nov 2016
ZockerFreak8. Nov 2016

Geht wirklich . . . Hatte mit 99€ gerechnet Hmmmm ich bezahle die 69€ e …Geht wirklich . . . Hatte mit 99€ gerechnet Hmmmm ich bezahle die 69€ erst ab Feb. 2018 Am 21. Februar 2017 werden EUR 49 abgebucht und ab dem 21. Februar 2018 bezahlen Sie EUR 69Edit: für Bestandskunden erst ab Juli wirksam

Sehr schön, am 12 Juli verlängert und jetzt sind 69€ fällig!
Wie kann ich als Student jährlich bezahlen? Bei mir wird monatlich abgebucht und ich würde gerne jetzt ein Jahr im Voraus nehmen.
Okay Prime + Amazon-KK sind knapp 100€ und nebenbei läuft noch AppleMusic und Sky sowie PS+ und xBox Live. Ich sollte wohl mal was kündigen^^
Bis 2018 noch 24€ - alles tutti danach 34€

Mit der Preisanpassung kann ich leben, fair für das, was man geboten bekommt und selbst 6€ / Monat = Peanuts
Kann man jetzt um x Jahre verlängern? Also solange es noch günstiger ist?
Die 69 Euro mache ich jedenfalls nicht mit. PRIME ist schon lange nicht mehr das, was es einmal war (was die Schnelligkeit bei der Lieferung der Pakete betrifft) und das Filmangebot ist auch eher suboptimal.
Bestimmt wird dann der MBW für eine kostenlose Lieferung auch noch angehebelt. Aber da haben wir Dealzer ja unsere Tricks.
Kekskorb8. Nov 2016

Kann man jetzt um x Jahre verlängern? Also solange es noch günstiger ist? ; …Kann man jetzt um x Jahre verlängern? Also solange es noch günstiger ist?


Netter Versuch aber nein
Das war doch klar das es mittelfristig Preiserhöhungen gibt. Zum einen war es in anderen Ländern schon vorher teurer und zum anderen werden die Eigenproduktionen mehr und mehr.
Anfrager8. Nov 2016

Ich werde nicht verlängern und mir stattdessen zwei bessere streaming …Ich werde nicht verlängern und mir stattdessen zwei bessere streaming Anbieter wählen für audio und video. Das ist zwar teurer aber die streaming Angebote von amazon sind nicht so dolle.


Schön,freu ich mich. Konsequent sein! Die bezahlen Hier auch 169 und finden es noch attraktiv und preiswert.
Schnapperfuchs8. Nov 2016

Als Student bleibt es bei 24 €. Ab 2018 dann 34 €. Kann ich gut mit leben.



Als Student ist es genau so wie bei den "normalen" Primern. Ab Juli 2017 kostet es 34€. Auszug aus dem Artikel (bei golem.de):

Für Studenten wird das Prime-Jahres-Abo weiterhin angeboten, jedoch mit einer Preiserhöhung. Statt bisher 24 Euro werden dann 34 Euro fällig. Auch hier gilt die Preiserhöhung für Neukunden ab dem 1. Februar 2017 und Bestandskunden zahlen den höheren Beitrag, wenn sich ihr Abo vor dem 1. Juli 2017 verlängert.
Seit 3 Jahren kein Student mehr - trotzdem zahle ich das Studentenabo. #ismiregal
hawkdm8. Nov 2016

Als Student ist es genau so wie bei den "normalen" Primern. Ab Juli 2017 …Als Student ist es genau so wie bei den "normalen" Primern. Ab Juli 2017 kostet es 34€. Auszug aus dem Artikel (bei golem.de):Für Studenten wird das Prime-Jahres-Abo weiterhin angeboten, jedoch mit einer Preiserhöhung. Statt bisher 24 Euro werden dann 34 Euro fällig. Auch hier gilt die Preiserhöhung für Neukunden ab dem 1. Februar 2017 und Bestandskunden zahlen den höheren Beitrag, wenn sich ihr Abo vor dem 1. Juli 2017 verlängert.




Nö bei mir nicht
Wie lang gilt man bei Amazon eigentlich als Student? Die brauchen ja keine jährliche Bescheinigung.

**ah, 4 Jahre.

Passt nur jetzt auf, wenn ihr euch über nicht eingehaltene Lieferdaten beschwert. Ruckzuck ist die teurere Gebühr noch im nächsten Jahr fällig
Bearbeitet von: "Kuuuma" 8. Nov 2016
War ja klar, mittelfristig will Amazon das gleiche Preisniveau wie in Amiland einführen, also in Richtung 99 € kommen. Das kriegt man in Deutschland aber nur, wenn das Zusatzangebot stark steigt, mit dem heutigen Angebot ist das nicht zu erreichen.

Mit dem Ursprung hat Prime ja auch nichts mehr zu tun, also gratis Versand am nächsten Tag, Prime ist eher Filme, Musik, Cloud und wer es braucht gratis Versand. Ich bin damals schon beim Sprung von 29 auf 49 bei Prime augestiegen, da ich Amazon nur für Versand benötige. Der Rest interessiert mich nicht.
Also am besten als Bestandskunde Ende Januar Prime beenden und am 31. Januar neu abschließen, um möglichst lange von den alten Konditionen zu profitieren?
Bearbeitet von: "ElHive" 8. Nov 2016
Die Amis bekommen wenigstens 20% Nachlass auf Vorbestellungen von Games, hier sind es lediglich 2€...
Und das Milchvieh wird weiter gemolken. Für 49,- war es schon unattraktiv und wird dies für 69,- auch bleiben.
blablator8. Nov 2016

Seit 3 Jahren kein Student mehr - trotzdem zahle ich das Studentenabo. …Seit 3 Jahren kein Student mehr - trotzdem zahle ich das Studentenabo. #ismiregal



The same...sogar seit fast 5 Jahren;)
Aus Protest gleich mal wieder Twitch Prime neu aktiviert geht ja alle 30 Tage. Dank dauernder Verspätungen habe ich aber noch lange Prime danach mal schauen lohnt sich eigentlich nicht mehr für mich das Angebot ist viel zu mau die Eigenproduktionen größtenteils Mist und bei einem Netflix Familyaccount kommt man billiger und besser weg.

Positiver Nebeneffekt: Ohne Prime bestelle ich nicht mehr einfach nur aus Faulheit direkt bei Amazon, bin gespannt ob es nicht anderen dann auch so geht.
Für mich sind 69€ immer noch sehr günstig da ich versand, video und music exzessiv nutze.

Für die die sich immer über den preis beschweren ... es zwingt euch ja keiner
Kann man etwas sparen durch Account auf den Philippinen oder Kolumbien?
Ähnlich netflix, deezer und andere
Commander_Brandt8. Nov 2016

Kann man etwas sparen durch Account auf den Philippinen oder …Kann man etwas sparen durch Account auf den Philippinen oder Kolumbien?Ähnlich netflix, deezer und andere


Dann höchstens aber für phillipinisches Amazon (sofern es das da geben sollte )
Meine endet im Mai, super kann noch 1 Jahr für 49€ verlängern.
Kuuuma8. Nov 2016

Passt nur jetzt auf, wenn ihr euch über nicht eingehaltene Lieferdaten …Passt nur jetzt auf, wenn ihr euch über nicht eingehaltene Lieferdaten beschwert. Ruckzuck ist die teurere Gebühr noch im nächsten Jahr fällig


Wieso das? Ich habe mich auch schon mal als Student beschwert und sogar einen Monat oben drauf bekommen, obwohl das eigentlich bei Studenten nicht gehen soll?
Commander_Brandt8. Nov 2016

Kann man etwas sparen durch Account auf den Philippinen oder …Kann man etwas sparen durch Account auf den Philippinen oder Kolumbien?Ähnlich netflix, deezer und andere


Ja musst dann nur die Pakete aus Paketshops von den Philippinen holen, also alles gut
deathlord8. Nov 2016

Das war doch klar das es mittelfristig Preiserhöhungen gibt. Zum einen war …Das war doch klar das es mittelfristig Preiserhöhungen gibt. Zum einen war es in anderen Ländern schon vorher teurer und zum anderen werden die Eigenproduktionen mehr und mehr.




Spricht ja auch nichts dagegen. Was mcih stört ist die Bündelung der ganzen Angebote. Außer dem Prime Versand nutze ich extrem sporadisch mal Amazon Video. Das war´s. Zahlen darf ich aber noch für Music, Photo, Family, Pentry usw.
Macht nix. Nutze Prime fast Täglich und bin froh das die Ware nächstes Tag da ist.
Mitleser808. Nov 2016

Ja musst dann nur die Pakete aus Paketshops von den Philippinen holen, …Ja musst dann nur die Pakete aus Paketshops von den Philippinen holen, also alles gut




Wenn es nur um das Streaming geht? Film/Musik?
Also keine Pakete oder Drohnen etc
69€ pro Jahr finde ich etwas happig. Da mein Abo im Frühjahr 2017 verlängert wird werde ich dann noch 1 Jahr dabei sein und 2018 dann entsprechend kündigen.

Die wenigen Amazon exklusiven SVOD Produktionen kann ich auch wo anders schauen. Bei meinen Bestellungen über Amazon werde ich dann 20 cent Bücher zufügen und ein Tag länger auf die Lieferung warten.

Die 1-2 kleinen Vorteile die mir das Abo dann noch bieten würden (Music, Hörbücher etc) sind mir egal und auf TwitchPrime kann ich auch zur Not verzichten.

So verkrault sich Amazon langjährige und treue Kunden.

Ps.: Die Amazonkreditkarte wird dann Mitte nächsten Jahres ebenfalls gekündigt.
gatnom8. Nov 2016

Wieso das? Ich habe mich auch schon mal als Student beschwert und sogar …Wieso das? Ich habe mich auch schon mal als Student beschwert und sogar einen Monat oben drauf bekommen, obwohl das eigentlich bei Studenten nicht gehen soll?


Hab sogar insgesamt schon mehr als ein halbes Jahr bekommen. Nur wenn dein Prime fiktiv im Mai ausläufst (Verlängerung für 24€) und du ein Gratis-Monat (durch Lieferverzögerung) noch bekommst, musst du im Juli schon 34€ latzen.

Kuuuma8. Nov 2016

Hab sogar insgesamt schon mehr als ein halbes Jahr bekommen. Nur wenn dein …Hab sogar insgesamt schon mehr als ein halbes Jahr bekommen. Nur wenn dein Prime fiktiv im Mai ausläufst (Verlängerung für 24€) und du ein Gratis-Monat (durch Lieferverzögerung) noch bekommst, musst du im Juli schon 34€ latzen.


Nein, genau die Situation habe ich:

11797912-VMMLf.jpg
Also alles gut

Verstehe die Bündelung auch nicht..Mich reizt nur der versand und ab und an ein paar Videos..Music brauche ich nicht unbedingt
Hmm, habe noch nie etwas für Prime bezahlt und das bleibt auch so. Man muss nur genug Accounts dort anlegen und wechselhaft den kostenlosen Monat mitnehmen ...
Wer dafür Geld bezahlt, ist selbst schuld ...
gatnom8. Nov 2016

Wieso das? Ich habe mich auch schon mal als Student beschwert und sogar …Wieso das? Ich habe mich auch schon mal als Student beschwert und sogar einen Monat oben drauf bekommen, obwohl das eigentlich bei Studenten nicht gehen soll?



Klar geht das mit dem Beschweren auch bei Studenten. Wer hat dir denn erzählt das dies nicht geht? Man bekommt als Student ganz normal einen Monat oder 2 Euro gutgeschrieben.
Kuuuma8. Nov 2016

Hab sogar insgesamt schon mehr als ein halbes Jahr bekommen. Nur wenn dein …Hab sogar insgesamt schon mehr als ein halbes Jahr bekommen. Nur wenn dein Prime fiktiv im Mai ausläufst (Verlängerung für 24€) und du ein Gratis-Monat (durch Lieferverzögerung) noch bekommst, musst du im Juli schon 34€ latzen.



Nein das was du schreibst ist falsch die Gratismonate bringen dir keinen Nachteil bei mir wird trotz September 2017 laut Konto nur die 24 Euro abgebucht und erst September 2018 34
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler