Amazon Prime Hermes? Erfahrung?

32
eingestellt am 30. Jun 2012
Tag zusammen,

habe gestern Abend um 21Uhr per Amazon Prime eine Bestellung getätigt.
HEUTE um 22:59Uhr wurde diese an Hermes übergeben.
Ich bin seit einem 3/4 Jahr Primekunde, bis jetzt immer alles per DHL am nächsten Tag erhalten.

Mal ehrlich: Lieferung morgen kann ich doch knicken?!

Gibt es bei euch Erfahrungswerte? Amazon Prime und Hermes?
Zusätzliche Info
32 Kommentare

Erfahrung mit Hermes und Amazon waren gut, war auch ohne Prime damals sogar am nächsten Tag da. Wenn du Prime hast, würde ich von ausgehen, dass amazon gewährleisten will/kann, dass dein Paket auch möglichst am nächsten Tag kommt.

Hast du am 28.06 bestellt und erst am 29.06 22:59 wurde das übergeben?

ich habe die erfahrung schonmal mit hermes gehabt und ich war positiv überrascht denn die liefern(manchmal)am nächsten Tag sogar einmal bei mir ein Sonntag ohne Aufpreis.

Das kann schon klappen, das einzig nervige wäre dann für mich, dass die nun natürlich zwischen 9 und 19 Uhr irgendwann antanzen können.

Ich habe am 28. bestellt.
29.06.2012 22:59Uhr
Die Sendungsdaten wurden an die Hermes Logistik Gruppe übermittelt.

Ist für mich irgendwie gar nicht Prime...

gorgonz0la

Das kann schon klappen, das einzig nervige wäre dann für mich, dass die n … Das kann schon klappen, das einzig nervige wäre dann für mich, dass die nun natürlich zwischen 9 und 19 Uhr irgendwann antanzen können.


Stimmt nicht bei mir die Mitarbeiter von Hermes sind flexible die kommen manchmal um 21Uhr oder Sonntags sogar ohne Aufpreis.

ich sag nur eins: wenn ich irgendwo sehe, dass nur per Hermes verschickt wird, bestelle ich dort nicht. Wenn die Aussage ist, dass entweder per DHL oder Hermes versendet wird, schreibe ich extra ne Mail, dass ich nur per DHL beliefert werden möchte. SO SCHLECHTE ERFAHRUNGEN hab ich mit dem Laden schon machen müssen....DHL und Post sind einfach nur geil. Einfach berechenbar. Ich kann genau sagen, wann ein Paket da ist, wenn mit DHL versendet wird. Bei Hermes???? Da haben meine Pakete schon mehrmals 30-40 KM von mir entfernt bei irgendeiner Zwischenstation für mehrere Tage gehangen. Dank Sendungsverfolgung kann man dann schauen, wie unfähig der Laden ist. Hatte meine Bestellungen nie vor 1 Woche Wartezeit. DHL: 2 bis (in Ausnahmefällen)3 Tage. Und noch was: Die Mitarbeiter von Hermes sind sicherlich nicht so flexibel. Die werden flexibel GEMACHT. Oder hat einer Bock um 21 Uhr oder Sonntags Pakete auszutragen? Das ist moderne Sklaverei. Mir hat ein Hermes-Typ mal ein Paket mittags geliefert und nicht gemerkt, dass das Paket aus 2 Teilen besteht. Derselbe Typ kam Abends 10 Stunden später dann noch mal und hat das zweite Paket vorbeigebracht...

Also Hermes bei Prime war bei mir schneller als DHL express!

Dazu muss man sagen dass die DHL Sendungsverfolgung grade aber auch Probleme hat

gorgonz0la

Das kann schon klappen, das einzig nervige wäre dann für mich, dass die n … Das kann schon klappen, das einzig nervige wäre dann für mich, dass die nun natürlich zwischen 9 und 19 Uhr irgendwann antanzen können.



Also noch negativer als ich es schon beschrieben habe.
Oder redest du von der Situation, dass Du eine normale Anlieferung schon verpasst hast und dann einen Termin vereinbarst ?

Mir würde doch schon das Warten morgen am Samstag auf ein Paket auf den Sack gehen.

@Produkttester
Dass am Vorabend "Daten wurden übermittelt" stand und am nächsten Tag das Paket erhalten wurde?

Solltest nur auf passen das es nich mit Hermes Spedition geliefert wird (>10KG oder so) sowas kommt dann nicht durch Hermes selbst sondern Hermes beauftragt ein sub Unternehmen. Dort kannst du glück haben oder auch nicht können totale Chaoten sein die Unterschriften fälschen Angeblich ausgelieferte Pakete einfach mal verschwinden oder sonst wohin geliefert werden. Auch haben dies nicht so mit der Aufschrift "Vorsicht Zerbrechlich".

Normaler Standart Hermes muss ich sagen ohne Prime nicht langsamer als DHL, hatte mehrere sachen bestellt Amazon splittete die Lieferung da ein teil aus dem anderen Lager kam, Paket 1 DHL Paket 2 Hermes. Freitags abends bestellt Montags beides angekommen Hermes war ne stunde schneller als DHL.

Ich bestelle auch nicht mehr, wenn mit Hermes versendet wird. Der arme Hermes Bote in meinem Gebiet sieht dermaßen fertig aus und muss die Pakete in seinem kleinen, ramponierten, privaten Wagen transportieren, und das mitten in ner Großstadt....

Hermes: 1 - 2 Tage (in der Regel 1 Tag)
DHL: 1 - 2 Tage (in der Regel 1 Tag)

So sind zumindest meine Erfahrungswerte

Ich bin ja verwirrt weil ich am Donnerstag "Lieferung Samstag 30.06" lesen durfte und am 29.06 um 22:59Uhr Daten an Hermes übermittelt wurden.

Und leider gehe ich davon aus dass morgen nichts ankommt.
Und das nervt mich. Nicht wegen Hermes, sondern weil Amazon schludert und dann noch Hermes schickt.

Meine letzte Hermes Lieferung hat von Freitag bis Donnerstag gebraucht.

Hermes kannst du vergessen wenn du Glück hast bekommst du deine Lieferung nächste Woche. Die DHL Arbeiter werden wohl besser als die von hermes bezahlt den bei DHL hab ich meine packete immer super pünktlich erhalten.

Seit Amazon mit Hermes kooperiert gibts da vermehrt negative Kritik. Von meiner Persönlichen Erfahrung ist Hermes zwar Okay aber: Nicht immer schnell (manchmal 2-4 Tage aber auch 1-2), Sendungsverfolgung hängt öfter mal (keine Statusupdates etc.), Keine Packstation, Keine Abholung bei der Post (ja klar Paketshop...letztens durft ich 25 min fahren um mein Paket da abzuholen), deren Auslieferer (meist irgendwelche unterbezahlten die mit dem Kleinwagen vollgestopft mit Paketen fahren)...das muss ich nicht unterstützen da ist mir DHL 1000x lieber. Klar haben die auch ihre Probleme aber es zählt nicht eine Sendung die schnell da ist sondern alle. Mag ja ne Kostenfrage sein aber wenn man schon Prime bezahlt sollte man auch Prime bekommen.

Dass DHL > Hermes ist, ist mir ja klar.
Weiss nur nicht wie ich mit Amazon Prime + Hermes umgehen soll oder was ich davon halten soll.

Finde es ja dreister das immer öfter die Prime Artikel auch per Briefpost verschickt werden... und wenn es dann mal wieder nicht in den Briefkasten gepasst hat muss ich zur Post abholen gehen...

was hast du jetzt erwartet? Trick 17? Oder den geheimen Amazon-Code dank dem nur mit DHL Express kostennlos versendet wird?
Wenn dein Paket morgen nicht da ist (wovon ich ausgehe...) würde ich an deienr Stelle bei Amazon anrufen und darum bitten im System zu hinterlegen, dass nur noch mit DHL versendet werden soll.
Das werde ich jedenfalls machen/versuchen sobald meine erste Lieferung per Hermes kommt.

Ich finde es dreister dass der am 28. bestellte Artikel vor einer Woche schon mal am nächsten Tag per Briefpost im Briefkasten lag

@ABCDEFGHIJKLMNOP
Ich habe erwartet dass meine Bestellung am nächsten Tag ankommt?
mehr nicht. Egal ob mit DHL oder Hermes, nur dass es "schneller" ankommt.

Amazon wählt bei Prime die Versandart immer so, dass es ganz sicehr am nächsten Tag da ist. Das kann auch mal per Brief sein (zB Blurays). Meist ist es DHL, seltener Hermes oder DHL Express, neuerdings sogar UPS. Bei mir kommt aber alles am nächsten Tag an!
Hermes hat bei mir den Vorteil, dass sie am frühesten liefern. Amazon liefern aber nur per Hermes, wenn der Artikel in einem Amazon Lager in deiner Nähe liegt damit er auf jeden Fall am nächstne tag ankommt!

bei Hermes spielen viele Faktoren eine Rolle
wo wird es abgeschickt (Stadt zu Land, Bevölkerungsdichte), wie groß ist das Gebiet des ortsansässigen Zustellers
kann mich zumindest hier nicht beklagen - Hermeslieferung kommt immer mindestens eine Stunde früher als DHL / DPD ist noch flinker - Zustellzeit der Pakete bei amazon bisher immer genau einen Tag

Hermes und UPS werden von Amazon bei Prime meistens dann ausgewählt, wenn das Paket rausgeht, wenn DHL keine Pakete mehr annimmt.

UPS und Hermes nehmen die Pakete auch um 23 Uhr noch an. Liegt wohl daran, dass beide direkt bei Amazon eine neue HUB gebaut haben.
DHL nur bis 21, Express bis 22 Uhr.

Wenn die Sendungsdaten also bei Hermes vor 23 Uhr angekommen sind (was eine Auslieferung des Paketes bedeutet), dann hantiert Hermes auch schon mit den Paket.

Da Amazon hier wohl genug Druck macht, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es heute noch ankommt.
Klappt bei Otto übrigens auch, dass Hermes da um einiges besser arbeitet, als wenn man z.B. Privat damit verschickt.

Meine Erfahrung ist bei Amazon Hermes Lieferungen jedenfalls sehr gut.
Alle anderen Lieferungen mit Hermes, sind allerdings katastrophal...


Zum Thema Prime.
Prime garantiert die AUSLIEFERUNG am selben Tag übrigens nur, wenn man in den vorgegebenen Zeitfenster ist.
Um 21 Uhr ist das Zeitfenster aber schon lange abgelaufen. So das dieses Paket dann erst am nächsten Werktag von Amazon eingepackt wird.

eben.
da steht doch, "Lieferung bis xx, xxx: Bestellen Sie innerhalb xx Stunden und yy Minuten und wählen Sie [...]"
Und das ist meist so 15-1600; dann gingen bei mir Sendungen bis jetzt immer am selben Tag raus und waren am nä. Tag da.
..es sei denn man bestellt per overnight - habe da aber noch keine Erfahrungswerte.

Je nach Lager geht das auch bis 18 Uhr.

Overnight ist dann noch 1 - 2 Stunden länger.

Ich lass mir meinen Kram immer an die Packstation schicken. Die wird i.d.R. schon um 10:00 morgens beliefert (DHL an Haustür erst ~13:00) und somit MUSS amazon mit DHL versenden. Zu guter letzt liegt die Packstation auch noch auf dem Rückweg der Hochschule

da haste aber anscheinend Glück mit deiner Packstation..
mal abgesehen davon, dass unsere -war mal hier direkt vor der Tür-
zusammen mit der Filiale abgerissen wurde, werden die Sendungen öfters trotzdem an die (andere) Filiale weitergeleitet (PS voll, kaputt, ...),
was dann so richtig Kacke ist, da
a)die Sendungen dort meist erst spät eintreffen (man schaffts meistens erst am nä. Tag mitm Abholen)
und
b) unter 15min Wartezeit läuft in dieser Filiale nix.


aber was Hermes und Amazon angeht: bis jetzt kam alles, wie angegeben, am nächsten Tag

Schade das beltas hier keine Rückmeldung gibt...

Leider ist es nun auch UPS. Die schmeißen hier immer nur einen Zettel ein.

Hermes ist einfach nur schlecht....ich war Jahre lang zufriedener Kunde von Amazon. Bis die Lieferung mit Hermes eingeführt wurde. Es kam wie es kommen musste, als das erste Paket mit Hermes geliefert wurde, fingen die Probleme an.
Ich habe den Lieferstatus verfolgt und war zuhause als plötzlich da stand "Paket wurde zugestellt". Offensichtlich aber nicht an mich sondern an einen Nachbarn. Das Problem war nun ich wusste nicht an wen, denn ein Zettel fand ich nicht in meinem Briefkasten.
Ich dachte erst es wäre ein Fehler. Ich habe 3 Tage gewartet, bis sich meine Nachbarin gewundert hat, warum ich das Paket nicht abhole. Und schließlich übergab sie es mir dann.

Das ganze wiederholte sich dann noch 2 mal. Mit dem Resultat, dass ich wieder im Haus rumfragen musste, wer mein Paket hat.

Als der Bote dann das nächste ein Paket für einen Nachbarn hatte und er diesemal bei mir klingelte, habe ich ihn darauf angesprochen, warum er mir keinen Zustellzettel in den Briefkasten schmeißt.
Natürlich hat er sich raugeredet, meinte er würde keine Fehler machen und ich könnte mich ja bei Amazon beschweren. Das Gespräch wurde heftiger bis ich ihn schließlich des Hauses verwiesen hatte. Im Laufe der Zeit hatte ich mich natürlich schon mehrfach bei Amazon und Hermes beschwert.

Das heftigste kommt aber noch. In Folge meiner Beschwerden stellte der besagte Bote mir überhaupt keine Paket mehr zu, sondern lies sie sofort wieder zurückgehen.
Außerdem zeigte er mich bei der Polizei wegen Urkundenfälschung an.
Ich soll angeblich mit dem Namen meiner Nachbarin unterschrieben haben.
Daraufhin war ich bei der Polizei, habe den Sachverhalt erläutert und mir vorher von meiner Nachbarin schriftlich geben lassen, dass sie das Paket entgegen genommen hatte (so war es auch).

Als die Anzeige fallen gelassen wurde habe ich meinerseits auch Anzeige wegen falscher Verdächtigung gestellt. Was daraus geworden ist, weiß ich leider nicht.
Ich weiß nur, dass der Bote weiterhin in meinem Bezirk ausliefert, ggf. jetzt mit Aufsicht, weil neuerdings immernoch jemand mit im Auto Sitz.

Der Filialleiter von Hermes war sogar bei mir und hat sich dafür entschuldigt, meinte auch, dass der Bote schon desöfteren aufgefallen ist. Man sich aber nicht den Aufwand machen will diesen Menschen zu feuern.

Ich habe seitdem immer alles von Amazon an eine Packstation schicken lassen.

Nach nunmehr 2 Jahren nach diesem Vorfall konnte ich diesmal aber nicht an meine Packstation liefern lassen, da Amazon "ab 18"-Spiele nicht an die Packstation zustellt (warum auch immer...schließlich muss man 18 sein, um sich dort anmelden zu können).
Jedenfall kam es nun wieder wie es kommen musste, mein Paket wird mit Hermes geliefert...bin ja mal gespannt, ob es ankommt.

Was ich nicht verstehe, ist, dass Amazon die Option des Versanddienstleisters nicht in die Hände des Kunden legt. Es gibt etliche große Unternehmen, die den Kunden auf der Homepage entscheiden lassen ob das Paket mit Hermes, DHL etc. geliefert wird. Und Amazon bekommt das nicht gebacken...
Für mich absolut unverständlich....geringere Kosten hin oder her. Amazon lässt sich so sicher viele Kunden endgegen.

Zu allererst: Entschuldigung, das ich dieses Thema ausgrabe. Dieses Thema war bei GOOGLE das beste Ergebnis was ich finden konnte.
Zu meinem Erlebnis mit Hermes:
Ich bin Amazon-Prime Kunde. Ich habe am 14. März um 12:08h Mittags ein Motorola Moto G bestellt. Mir wurde die Lieferung zum 15. März 2014 bis 20h garantiert. Ich bekam am 14.März 2014 21:38h die Bestätigung, das mein Paket an den Versanddienstleister HERMES übergeben wurde und noch einmal die Zusage, das mein Paket am 15.März.2014 bis 20h bei mir ist. Nun hatte ich von Freitag auf Samstag eine Nachtschicht. Ich kam also um ca. 06h morgens zuhause an und ging nicht ins Bett, weil ich wusste, das HERMES gleich kommt und mein Paket bringt. Um ca. 9:00h habe ich die Paketverfolgung aufgerufen und dort stand dann das hier: "Zustellung Ihres Die Sendungs wurde auf Ihren Wunsch verschoben (Aktualisiert vor 0 Minute(n) )
Ursprünglicher Liefertermin: Samstag, 15. März 2014"

Wir zählen nun 1 und 1 zusammen: Hermes behauptet, das ich zugestimmt habe, das mein Paket nicht am Samstag zugestellt wird. Ich war ja auch (bis jetzt) wach und KEINER hat mich angerufen oder mir gemailt. Ich finde es letztendlich auch nicht schlimm das Hermes erst am Montag erscheint. Ich finde aber schlimm, das im Lieferstatus steht, das ich ZUGESTIMMT habe, das ich erst am Montag das Paket bekomme. NIEMAND war bei mir und hat gesagt:" Gehen sie ins Bett, ihr Paket kommt am Montag". Niemand hat mir eine Email geschrieben, in der ich informiert gewesen worden wäre. Nochmals: Das wäre alles halb so schlimm wenn der HERMES Paketbote nicht gelogen hätte, denn ich war die ganze Nacht und den ganzen Morgen bis jetzt wach.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler