Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Amazon Prime Versand Versandkosten werden fehlerhaft berechnet

8
eingestellt am 18. AugBearbeitet von:"inkognito"
Falls es noch jemanden betreffen sollte, es gibt anscheinend derzeit ein Problem bei Amazon bei Prime Bestellungen, es werden trotz Prime Abos bei Bestellungen unter 29 € 2,99 € Versandkosten berechnet:

Ich habe es recherchiert und es ist leider ein systemischer Fehler. Das können wir vor dem Versand leider nicht entfernen. Wir machen so, nachdem Sie diesen Artikel erhalten haben, kontaktieren Sie uns bitte, dann weren wir diese falsch berechnete Versandkosten komplett erstatten. Das werde ich hier im System vermerken,damit meine Kollege Ihnen weiterhelfen kann.

Also nach Versand Amazon kontaktieren um das Geld erstattet zu bekommen.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Liegt sicher nur an dir, ich zahle nichts extra, such dir einfach einen anderen Händler, dann hast du solche Probleme nicht und musst keine Romane schreiben! Angeblich jucken 2,99.- dich nicht, trotzdem schreibst du hier ellenlang, sehr komisch...

Ergänzung: da nun auch mein Beitrag nach deiner Beleidigung (du bist derjenige der hier Leute ungefragt Unterstellungen/Empfehlungen gibt) leider auch gelöscht wurde: "Der Ton im den du hier schreibst und Amazon Mitarbeiter beleidigst sagt alles, würde mich nicht wundern wenn sie deshalb kassieren..."
Bearbeitet von: "wwhw" 19. Aug
8 Kommentare
Genau, das machen wir so. Wir entfernen hinterher die VSK und belasten einfach Ihren Amazon Score
Produkttester18.08.2019 22:37

Genau, das machen wir so. Wir entfernen hinterher die VSK und belasten …Genau, das machen wir so. Wir entfernen hinterher die VSK und belasten einfach Ihren Amazon Score


Das mit diesem Score ist doch auch nur Blabla und geht nur langsam etwas auf die Nerven. Das hier ist ein offensichtlicher Fehler von Amazons Seite, da wird dem Kunden gar nichts passieren. Und überhaupt, solange man nicht 95% seiner Bestellungen zurück schickt passiert einfach Mal nichts...
Bearbeitet von: "toptoptop" 18. Aug
Produkttester18.08.2019 22:37

Genau, das machen wir so. Wir entfernen hinterher die VSK und belasten …Genau, das machen wir so. Wir entfernen hinterher die VSK und belasten einfach Ihren Amazon Score



Habe ich kein Problem mit, da ich ansonsten weder permanent zu Amazon Renne um Erstattungen oder sonstige Reklamationen an den Mann zu bringen und eine sehr geringe Rückgabequote habe, tangiert mich das nicht. Seit 2007 hatte ich gerade mal zwei defekte Geräte retourniert wobei eines repariert wurde und eines erstattet. Insgesamt hatte ich nur zwei weitere Retouren wegen Nichtgefallen weil ich eben auch nicht jeden Scheiß Online bestelle.

Und alles was in dem Zeitraum so an Kulanzzahlungen war:

2 x 1 Monat Amazon Prime weil Paket nicht ankam, danke an Amazon Logistiks
1 x Kulanzgutschein weil Amazon Logistiks mal wieder das Paket nicht geliefert hatte und der Amazon Mitarbeiter zu dämlich war eine neue Lieferung zu initiieren und einfach ein Storno gemacht hatte, der Preis bei Neubestellung aber höher war...
diverse verlorene Pakete von Amazon Logistiks... die zwar irgendwo ausgeliefert wurden aber nie gefunden wurden weil der Name "Nachbar" auch nirgendwo existiert und nicht mal die Adresse des Herrn "Nachbar" ermittelbar war...
1 x Kulanzgutschein von x € weil Paket nicht ankam

Wobei die verschwundenen Pakete auf wundersamer Weise auf 0 gegangen sind als ich nur noch per DHL bestellt hatte... seitdem läuft mein Account wieder ohne irgendeinen Grund für Kulanzzahlungen zu liefern.

Ich denke nicht, dass mich da die 2,99 € groß jucken müssen und zur Not kann ich auch auf Amazon verzichten bzw. ich würde denen das auch erst einmal ganz nett schildern, es ist in diesem Fall schön nachvollziehbar, dass mit Wechsel des Versanddienstleisters auf einmal die Probleme auf 0 gingen.
Liegt sicher nur an dir, ich zahle nichts extra, such dir einfach einen anderen Händler, dann hast du solche Probleme nicht und musst keine Romane schreiben! Angeblich jucken 2,99.- dich nicht, trotzdem schreibst du hier ellenlang, sehr komisch...

Ergänzung: da nun auch mein Beitrag nach deiner Beleidigung (du bist derjenige der hier Leute ungefragt Unterstellungen/Empfehlungen gibt) leider auch gelöscht wurde: "Der Ton im den du hier schreibst und Amazon Mitarbeiter beleidigst sagt alles, würde mich nicht wundern wenn sie deshalb kassieren..."
Bearbeitet von: "wwhw" 19. Aug
Diese Amazonhörigkeit ist schon reichlich erschreckend. Wenn ich sehe, wie viele Leute Schiss haben, sich ihren Score zu versauen und nicht mehr bei Amazon einkaufen zu dürfen. Konsequenz kann nur sein, auch woanders zu bestellen.
Mit den VSK ist mir noch gar nicht aufgefallen, Muss wohl mal was unter 29 Euro bestellen. Vieleicht ein einzelnes Tic-Tac.
Carbyne18.08.2019 23:20

Mit den VSK ist mir noch gar nicht aufgefallen, Muss wohl mal was unter 29 …Mit den VSK ist mir noch gar nicht aufgefallen, Muss wohl mal was unter 29 Euro bestellen. Vieleicht ein einzelnes Tic-Tac.


Brauchst nicht mehr schauen, konnte eben ohne VSK bestellen und habe einfach die falsche Bestellung storniert.
inkognito18.08.2019 22:52

Habe ich kein Problem mit, da ich ansonsten weder permanent zu Amazon …Habe ich kein Problem mit, da ich ansonsten weder permanent zu Amazon Renne um Erstattungen oder sonstige Reklamationen an den Mann zu bringen und eine sehr geringe Rückgabequote habe, tangiert mich das nicht. Seit 2007 hatte ich gerade mal zwei defekte Geräte retourniert wobei eines repariert wurde und eines erstattet. Insgesamt hatte ich nur zwei weitere Retouren wegen Nichtgefallen weil ich eben auch nicht jeden Scheiß Online bestelle. Und alles was in dem Zeitraum so an Kulanzzahlungen war:2 x 1 Monat Amazon Prime weil Paket nicht ankam, danke an Amazon Logistiks1 x Kulanzgutschein weil Amazon Logistiks mal wieder das Paket nicht geliefert hatte und der Amazon Mitarbeiter zu dämlich war eine neue Lieferung zu initiieren und einfach ein Storno gemacht hatte, der Preis bei Neubestellung aber höher war...diverse verlorene Pakete von Amazon Logistiks... die zwar irgendwo ausgeliefert wurden aber nie gefunden wurden weil der Name "Nachbar" auch nirgendwo existiert und nicht mal die Adresse des Herrn "Nachbar" ermittelbar war... 1 x Kulanzgutschein von x € weil Paket nicht ankamWobei die verschwundenen Pakete auf wundersamer Weise auf 0 gegangen sind als ich nur noch per DHL bestellt hatte... seitdem läuft mein Account wieder ohne irgendeinen Grund für Kulanzzahlungen zu liefern.Ich denke nicht, dass mich da die 2,99 € groß jucken müssen und zur Not kann ich auch auf Amazon verzichten bzw. ich würde denen das auch erst einmal ganz nett schildern, es ist in diesem Fall schön nachvollziehbar, dass mit Wechsel des Versanddienstleisters auf einmal die Probleme auf 0 gingen.


Könntest du bitte noch deinen Wohnort nenne und deinen Ausweis hochladen? Falls möglich, bitte lad auch deinen Fahrzeugbrief hoch. Die SCHUFA Auskunft wäre auch hilfreich, um dein Problem zu lösen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen