AMAZON PS Vita mega pack - Artikel zurücksenden mit geöffnetem Code und Speicherkarte

So leute, hab mir eine PS VITA aus der Amazon Aktion mit der 8 gb speicher und mit dem mega pack geholt.
meine frage ist, kann ich das teil zurücksenden, wenn ich den code für die spiele oder wenn ich die speicherkarte benutzt habe?

ps. habe die Vita schon geöffnet aber die Speicherkarte und das Gamepack sind noch orginal verpackt.

18 Kommentare

Ich nehm sie dir für 80.- ab

Wenn Du die Vita geöffnet hast, ist die Garantie doch eh futsch.
Wieso schraubt Ihr die Geräte immer sofort auf?!? Unfassbar.

Schnapperfuchs

Wenn Du die Vita geöffnet hast, ist die Garantie doch eh futsch. Wieso schraubt Ihr die Geräte immer sofort auf?!? Unfassbar.



Er meint die Verpackung ist geöffnet.

Schnapperfuchs

Wenn Du die Vita geöffnet hast, ist die Garantie doch eh futsch. Wieso schraubt Ihr die Geräte immer sofort auf?!? Unfassbar.



ich glaube er meinte die Verpackung.



Ich glaube bei den WHD gibts doch oft den Zusatz, dass die Codes nicht mehr dabei sind oder?
Das hieße im Umkehrschluss, dass man das Zeug auch ohne code zurück schicken kann...

Schnapperfuchs

Wenn Du die Vita geöffnet hast, ist die Garantie doch eh futsch. Wieso schraubt Ihr die Geräte immer sofort auf?!? Unfassbar.

Pooulong

ps. habe die Vita schon geöffnet aber die Speicherkarte und das Gamepack sind noch orginal verpackt.




Woher weisst Du was er meint?! Das er nicht die Verpackung, sondern die Vita geöffnet hat, schreibt er doch ganz explizit:

da ist Amazon kulant, sag die funktioniert nicht richtig

Sollte klappen.
Zurücksenden kann man da so gut wie alles mit Kaufpeiserstattung. Das ist das einzige, wo Amazon sehr Kulant ist, also nutz es.
In allen anderen Richtungen kannst du Kulanz bei Amazon vergessen.

sinxxpe

Sollte klappen. Zurücksenden kann man da so gut wie alles mit Kaufpeiserstattung. Das ist das einzige, wo Amazon sehr Kulant ist, also nutz es. In allen anderen Richtungen kannst du Kulanz bei Amazon vergessen.



Erfahrungen?

Hatte eigentlich immer das Gefühl das Amazon sehr kulant ist, egal worum es geht..

Dann könnte man die Codes ja verkaufen und die Konsole dann zurückschicken und da auch das Geld abgreifen..

sinxxpe

Sollte klappen. Zurücksenden kann man da so gut wie alles mit Kaufpeiserstattung. Das ist das einzige, wo Amazon sehr Kulant ist, also nutz es. In allen anderen Richtungen kannst du Kulanz bei Amazon vergessen.



oO

sinxxpe

Sollte klappen. Zurücksenden kann man da so gut wie alles mit Kaufpeiserstattung. Das ist das einzige, wo Amazon sehr Kulant ist, also nutz es. In allen anderen Richtungen kannst du Kulanz bei Amazon vergessen.

Struller

Dann könnte man die Codes ja verkaufen und die Konsole dann zurückschicken und da auch das Geld abgreifen..


- Preislich kommen die einen nicht entgegen auch wenn die Konkurrenz (deutlich) günstiger ist.
- Wenn sie einen Artikel 2 Tage nach der eigenen Bestellung runter setzen, bekommt man die Differenz auch nicht erstattet - man soll lieber den Artikel zurück schicken und neu bestellen, als einfach die Differenz zu bekommen. Mehr Kosten für Amazon, mehr Aufwand für den Kunden - Schwachsinn - Amazon eben.
- Wenn ein Artikel nach dem Rückgaberecht defekt ist, nimmt Amazon die Artikel gegen Erstattung des Kaufpreises zwar immernoch zurück. Wenn der Preis aber gestiegen ist, erhält man keine Ersatzlieferung, sondern wirklich nur eine Erstattung der Ausgaben. Wenns nun mehr kostet, Pech gehabt.
- Bei verspäteter Lieferung gibt es auch keine Kulanz. Es gibt zwar bei Prime Lieferungen 1 Monat Prime umsonst, aber dass steht auch in den AGBs, somit "müssen" sie es ja. Das wars aber auch schon. Wenn z.B: Großgerätelieferungen deutlich zu spät kommen, die nicht mit Prime lieferbar sind (weil Spedition), gibt es rein gar nix.

Die Beispiele sollten erstmal reichen... Kulanz sieht für mich anders aus.
Bei Rücksendungen sind sie sehr Kulant, egal in welcher Hinsicht. Das wars aber auch. Außer Rücksendungen bietet Amazon kein Stück Kulanz.



Könntest du. Wenn das dann öfters passiert, sperren sie dein Konto. Du wärst nicht der erste, darüber gab es in der Vergangenheit so einige Medienberichte.

Also ich hab schon 2x einen Gutschein von Amazon bekommen, weil der Preis der gekauften Ware ein paar Tage später runtergegangen ist. Ohne Diskussion

Mir ist man letzte Woche auch preislich entgegengekommen, weil eine Vorbestellung (paar Monate vor Release geordert) einen Tag zu spät ankam.
Damit habe ich nicht gerechnet. War wirklich sehr entgegenkommend, auch finanziell.

sinxxpe

Sollte klappen. Zurücksenden kann man da so gut wie alles mit Kaufpeiserstattung. Das ist das einzige, wo Amazon sehr Kulant ist, also nutz es. In allen anderen Richtungen kannst du Kulanz bei Amazon vergessen.



Hast du deine Punkte auch mal selber durchgelesen?

Verspätete Lieferung = 1 Monat Prime umsonst(wie du schreibst) ist keine Kulanz? Es hat sie keiner gezwungen es in die AGBs zu schreiben-> Kulanz, mehr oder weniger.
Oder willst du Bares sehen wenn die Lieferung verspätet kommt?

Alle anderen Punkte sind wirklich "naja".
Die Produkte werden in allen Fällen zurückgenommen, aber halt nicht nach deinem Vorstellungen, Luxus Problem.


Kauf mal was bei MM und versuche es nach dem Benutzen zurück zu geben, da stehen die Chancen 50/50.

Bei Real muss die Ware original verpackt sein oO..

Oder andere Shops.

Offline und online Shops kann man zwar nicht wirklich vergleichen, aber du weißt hoffentlich was ich meine.

Hast du meins mal durchgelesen, und danach deinen Text nochmal?
Wie bereits geschrieben, ist Amazon bei Rücknahmen sehr Kulant, bei allen anderen nicht. Das hast du nun nochmal wiederholt, nur wozu?
MM arbeitet genau anders herum. Sie sind in all meinen genannten Punkten Kulant, nur bei der Rückgabe kein Stück - es sei denn es ist defekt und man erwischt die richtige Filiale. Auch wann tauschen sie meist die defekten Artikel aus, oder - wenn es nicht auf Lager ist - gibt es eine Gutschrift. Ohne defekt ist da eine Rückgabe fast unmöglich, dass stimmt.
Media Markt/Saturn/Redcoon ist aber auch eigentlich das schlechteste Beispiel, wenn man eine Diskussion über Service führt (wie gesagt, mit Ausnahmen von wenigen Filialen). Das wäre genau so als würden wir über die pünktlichsten Verkehrsmittel reden, und würden die Bahn als Beispiel nehmen. Es passt einfach nicht.

Was meinst du mit andere Shops? Voelkner z.B. hat bisher bei mir alle möglichen Kulanzpunkte in jeder Richtung erfüllt.
Und mir gehts nicht um die Prime Gutschrift in dem von dir genannten Punkt, sondern vielmehr um die "Nicht-Kulanz" bei nicht-Prime Lieferungen. Wenn man einen Fernseher bestellt, welcher ohne Ankündigung 6 Tage später kommt, ist das schon heftig. Besonders, wenn dies ohne jegliche Ankündigung passiert - schließlich muss man für Speditionslieferungen zu Hause sein, und wartet komplett unnötig am angekündigten Tag. Und erst am 5. Verspätungstag erhält man überhaupt mal ein Feedback, wann das Gerät nun kommt. Vorher passierte rein gar nix, trotz täglicher Nachfrage. Kulanz? Nein. Kennt Amazon nicht, eben pech gehabt. Aber ich kann ihn ja zurück geben.... -.-

sinxxpe

Hast du meins mal durchgelesen, und danach deinen Text nochmal? Wie bereits geschrieben, ist Amazon bei Rücknahmen sehr Kulant, bei allen anderen nicht. Das hast du nun nochmal wiederholt, nur wozu? MM arbeitet genau anders herum. Sie sind in all meinen genannten Punkten Kulant, nur bei der Rückgabe kein Stück - es sei denn es ist defekt und man erwischt die richtige Filiale. Auch wann tauschen sie meist die defekten Artikel aus, oder - wenn es nicht auf Lager ist - gibt es eine Gutschrift. Ohne defekt ist da eine Rückgabe fast unmöglich, dass stimmt. Media Markt/Saturn/Redcoon ist aber auch eigentlich das schlechteste Beispiel, wenn man eine Diskussion über Service führt (wie gesagt, mit Ausnahmen von wenigen Filialen). Das wäre genau so als würden wir über die pünktlichsten Verkehrsmittel reden, und würden die Bahn als Beispiel nehmen. Es passt einfach nicht. Was meinst du mit andere Shops? Voelkner z.B. hat bisher bei mir alle möglichen Kulanzpunkte in jeder Richtung erfüllt. Und mir gehts nicht um die Prime Gutschrift in dem von dir genannten Punkt, sondern vielmehr um die "Nicht-Kulanz" bei nicht-Prime Lieferungen. Wenn man einen Fernseher bestellt, welcher ohne Ankündigung 6 Tage später kommt, ist das schon heftig. Besonders, wenn dies ohne jegliche Ankündigung passiert - schließlich muss man für Speditionslieferungen zu Hause sein, und wartet komplett unnötig am angekündigten Tag. Und erst am 5. Verspätungstag erhält man überhaupt mal ein Feedback, wann das Gerät nun kommt. Vorher passierte rein gar nix, trotz täglicher Nachfrage. Kulanz? Nein. Kennt Amazon nicht, eben pech gehabt. Aber ich kann ihn ja zurück geben.... -.-



Mit einem Minus gehst du aus der Rückgabe nicht raus, also was soll das alles?

Ich glaube einfach, dass es bei Amazon nicht wegen des "nicht wollens" nicht klappt, sondern eher weil die internen Vorschriften/Vorgänge es nicht wirklich zulassen. Kann mich aber auch irren.

Und es hängt eher von den Speditionsfirmen ab, ob und wann sie dich benachrichtigen. Wenn Amazon keine Infos über die Lieferung bekommt, kann dich auch keiner informieren.

Ich habe einen Fernseher bei Real gekauft, weil das Bild im Markt beim Live schauen gut aussah und der Preis in Ordnung war.

sinxxpe

Hast du meins mal durchgelesen, und danach deinen Text nochmal? Wie bereits geschrieben, ist Amazon bei Rücknahmen sehr Kulant, bei allen anderen nicht. Das hast du nun nochmal wiederholt, nur wozu? MM arbeitet genau anders herum. Sie sind in all meinen genannten Punkten Kulant, nur bei der Rückgabe kein Stück - es sei denn es ist defekt und man erwischt die richtige Filiale. Auch wann tauschen sie meist die defekten Artikel aus, oder - wenn es nicht auf Lager ist - gibt es eine Gutschrift. Ohne defekt ist da eine Rückgabe fast unmöglich, dass stimmt. Media Markt/Saturn/Redcoon ist aber auch eigentlich das schlechteste Beispiel, wenn man eine Diskussion über Service führt (wie gesagt, mit Ausnahmen von wenigen Filialen). Das wäre genau so als würden wir über die pünktlichsten Verkehrsmittel reden, und würden die Bahn als Beispiel nehmen. Es passt einfach nicht. Was meinst du mit andere Shops? Voelkner z.B. hat bisher bei mir alle möglichen Kulanzpunkte in jeder Richtung erfüllt. Und mir gehts nicht um die Prime Gutschrift in dem von dir genannten Punkt, sondern vielmehr um die "Nicht-Kulanz" bei nicht-Prime Lieferungen. Wenn man einen Fernseher bestellt, welcher ohne Ankündigung 6 Tage später kommt, ist das schon heftig. Besonders, wenn dies ohne jegliche Ankündigung passiert - schließlich muss man für Speditionslieferungen zu Hause sein, und wartet komplett unnötig am angekündigten Tag. Und erst am 5. Verspätungstag erhält man überhaupt mal ein Feedback, wann das Gerät nun kommt. Vorher passierte rein gar nix, trotz täglicher Nachfrage. Kulanz? Nein. Kennt Amazon nicht, eben pech gehabt. Aber ich kann ihn ja zurück geben.... -.-



.... Dann zu Hause alles getestet und festgestellt, dass der TV sein Geld nicht wirklich wert ist. Auch nach 2 Tagen mit original Folien, nichts beschädigt, wurde er nicht zurückgenommen... Da wäre ich froh, wenn ich mein Geld zurück bekommem hätte, egal wie.

Du musst doch zugeben, dass deine ''Probleme'' nicht wirklich Probleme sind...
Du hast wahrscheinlich einfach eine andere Definition von Kulanz...

Ich werde einfach mal ausprobieren. Probieren geht über studieren! Danke euch allen!

Und ich meine die Verpackung! Etwas verstand gehört schon dazu, um wissen ob ich das Gerät oder die Verpackung meine..

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Kaufberatung] Welches nehmen? FB 6490 von UM oder aus dem Handel kaufen?11
    2. Hein Gericke 5,- € Gutschein22
    3. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1320
    4. DHL Paketmarken ebay711

    Weitere Diskussionen