Amazon Retoure ins Ausland oder zurück zum Absender?

Guten Tag,

ich erhielt von wenigen Tagen einen Artikel den ich über Amazon Spanien bestellt habe.
Kurz nachdem Versand konnte ich den Artikel allerdings doch im normalen Einzelhandel finden.

Jetzt muss ich den Artikel retournieren, allerdings ist mein spanisch nicht das beste.

Jedenfalls geht von dem Versandaufkleber aus, dass ich den Artikel nach "San Fernando de Henares Madrid" senden soll. Das Paket kam allerdings aus Bad Hersfeld, Deutschland.

Habe auch mal bei Amazon.de angerufen, diese können die Bestellung aber nichtmals einsehen. Dennoch sagte sie mir, dass ich das Paket dann doch besser nach Bad Hersfeld senden soll.


Wenn die am Telefon nicht einmal die Bestellung einsehen können, können die denn dann in der Zentrale das Paket überhaupt zuordnen?

Auf dem spanischen Rücksendeschein steht auch übrigens nur "Se Requiere Franqueo" und "CP".

8 Kommentare

Wurde doch schon mehrmals hier gefragt. Fazit, die einen sagen so, die anderen so.

Mal so eine ganz blöde Idee:
eMail auf englisch an Amazon.es?

Einfach so zurückschicken würde ich es nicht. Ohne einen Retourenschein könntest du Probleme bekommen, da Amazon nicht weiß, was sie mit dem Artikel machen sollen oder zu wem sie ihn zuordnen sollen.

Mein Plan war den Retourenschein in das Paket zu legen, und das Paket mit einem eigenen Versandaufkleber zur Zentrale zurück.

So wie es noname951 schreibt ist es korrekt. E-Mail auf englisch an Amazon.es mit Bestellnummer und Rücksendung beantragen. Wenn du Glück hast sagen die dir, dass du an Amazon.de schicken sollst. Du solltest aber die angegebene Adresse unbedingt beachten.

Wenn dir Kosten entstehen, werden diese anschließend erstattet.

Tipp ohne Gewähr:

Ich habe letztens eine Amazon.it Rücksendung an Amazon.de geschickt. Ich habe das Retour-Formular von .IT in das Paket gelegt und einen .DE Rücksendeaufkleber auf das Paket geklebt (diesen habe ich vorher für ein ganz anderes Produkt erstellt und unten die ASIN abgeschnitten).

Hat einwandfrei geklappt, keine Versandkosten, Gutschrift voll automatisch und schnell. Ob das aber immer so gut klappt, kann ich natürlich nicht sagen. Hängt vom Wert und der Größe ab, ob ich das nochmal machen würde. Bei mir war es halt groß und günstig, so dass es eine gute Aufwand-Risiko Rechnung war

Ja das kann ja alles klappen, aber ich würds nicht machen. Schicks halt nach Italien und sag dann, dass dus zurückschickst, weil der Versand zu lange gedauert hat. Dann erstatten die auch die Rückversandskosten. Amazon ist halt mega kulant.

Meinen 10kg Rasenmäher musste ich für teuer Geld nach UK zurück schicken und das Geld bekommt man dann erstattet. Man kann den jeweiligen Service in englisch anschreiben, dafür haben sie eine direkte Mail.

Den Aufwand musst jetzt leider auf sich nehmen. Deswegen bestell ich auch keine Artikel mehr aus dem Ausland. Lohnt sich bei Problemen nicht.

Retouren ins Ausland beim Amazon haben 2 Nachteile die aber nicht so gravierend sind.

1. Vorkasse der Rücksende Kosten, (bei mir Frankreich waren es letzte Woche 1x 32 Euro) man bekommt diese wieder aber es dauert.
2. Pakete an Amazon sind wirklich wirklich lange unterwegs, bis zu 14 Tage kann es sein, da DHL diese ab der Grenze dem jeweiligen eigenen Versandunternehmen abtreten kann aber nicht muss. Logistisch ist das alles dann Doppelt oder teilweise Dreifach Arbeit.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?1119
    2. ikea Küche selber aufbauen eure Erfahrungen33
    3. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)93819
    4. An die TV Empfang Spezis44

    Weitere Diskussionen