Amazon - richtige Eingabe der Packstation?

9
eingestellt am 18. Jul 2016
Hallo mydealz,

per Adressverwaltung kann ich bei Amazon (nach Eingabe der Postnummer) eine Packstation auswählen. Das Resultat in meinem Adressbuch:

DHL Landkarte
Packstation 111
Muster-Str. 11
Ort, 11111
Deutschland

Es fehlen also Name und Postnummer. Nun weiß ich nicht, ob die auf dem Versandlabel ergänzt werden, laut Beiträgen im Internet ist es aber ein Fehler: amazon.de/for…G8M

Ich habe die Packstation jetzt manuell eingetragen:
Max Mustermann
Postnummer
Packstation 111
Ort, 11111
Deutschland

Da kam der Warnhinweis, die Straße sei nicht korrekt (auch wenn es übernommen wurde) und im Internet liest man, dass häufig Pakete mit anderen Versanddienstleistern verschickt und nicht zugestellt werden können.

Könnt Ihr mir Eure Erfahrungen schildern? Vielen Dank.
Zusätzliche Info
Diverses
9 Kommentare

Habe die Packstation so eingetragen wie es Amazon vorsieht und damit keine Probleme.

Bei der Manuellen Eingabe könnte es m.M. nach passieren das Hermes das Paket ausliefert.... diese können natürlich nicht auf die Packstation zugreifen.... ich würde da voll und ganz auf das Amazonsystem vertrauen das die schon das ein oder andere mal etwas an eine Packstation geliefert haben sollte klar sein... also besser Amazon die Adresse "zusammenbauen lassen" dann wird das Paket auch wahrscheinlich richtig ankommen.

DHL Landkarte
Packstation 111
Muster-Str. 11
Ort, 11111
Deutschland

Hatte mich beim ersten Mal auch etwas gewundert. Ist aber schon richtig so.

Hä? Seit wann ist es so?

Ich gebe die Packstation Adresse ganz einfach manuell ein und bekomme nie ein Warnhinweis.

Die Pakete empfange ich ohne Problemw seit mindestens 6 Jahren auf die Packstation.
Außer man bestellt bei einem ausländischen Verkäufer (sieht man ja nicht direkt bei Amazon), dann gibt es Probleme, da die Ausländer keine Packstationen kennen.

Habe bei Amazon meine Packstation auch mal über das System da ausgewählt und sah dann ähnlich aus. Name und Nummer fehlten, die Pakete kamen aber trotzdem an. Bis eines Tages eine Ersatzlieferung an mich geschickt wurde. Diese lief dann ins Leere und ging zurück an Amazon. Der Typ von der Hotline wollte mir dann erzählen, dass das meine Schuld ist, weil ich die Packstation nicht richtig eingegeben habe und somit gar keine Pakete da ankommen könnten. Ergo: manuell eintragen ist wohl die bessere Wahl.

Habe genau dasselbe Problem. Heute im Chat mit Amazon geschildert. Hab da automatisch Packstation + Filliale mal eingegeben und un eine Bestellung jeweils getätigt - fange grad erst an mit Packstation+Filliallieferung zum Testen..... Mal Anfang der Woche sehen, ob das klappt. Das Format, das Amazon wählt, passt überhaupt nicht in das DHL-Format. Naja, sollte das nicht für mich zufriedenstellend laufen dann lass ich das wieder mit der Packstations+Filliallieferung.
Bei mir ungefähr Fillialieferung: DHL, Postfiliale XXX, Str.+Hsnr, Ort, PLZ, Deutschland. Das einzige, was mich beruhigt ist, dass bei Bestelldetails: Abholung durch..."meinen Namen" steht...na hoffentlich geht das gut....Hab den Chattypen gefragt, warum die Postnummer verschluckt wird: er sagte: techn. Fehler....Wie gesagt: wenns nicht mit Amazons-Einstellung geht, dann probiere ich das ein mal manuell, indem ich mir das Schema bei DHL angucke und dann manuell bei Amazon eingbe. Aber beim Schreiben merke ich grad: dann wird das nachher mit DPD, Hermes UPS versendet wird und nicht ankommt. Manuell ist mir das irgendwie zu heikel, auich wenn andere hier anderes berichten.

Bearbeitet von: "MasterPDeal" 30. Jul 2016
Hatte dasselbe Problem mit der Postnummer und dem Namen.
Eine vorweg, die Postnummer braucht man nicht mehr bei der
Eingabe. Wichtig ist der Name, und das geht so:

1. Loggt euch ein, und klickt auf "Mein Konto".
2. Dann klickt auf "Adressen".
3. Klickt auf das leere Feld "Adresse hinzufügen".
4. Und jetzt klickt ihr direkt unter der Überschrift auf den blauen Schriftzug: "hier". (ganz oben unter der Überschrift)
5. Sucht nun anhand eurer Postleitzahl die gewünschte Packstation aus wohin die Pakete geliefert werden sollen.
6. Legt fest dass es die bevorzugte Lieferadresse sein soll.

Nachdem ihr diese Schritte vollbracht habt, braucht es keine Postnummer mehr, sondern nur noch deinen Vor u. Nachnamen, damit DHL weiß wessen Packstationkarte für die Abholung benutzt wird. Und den Vor und Nachnamen kannst du erst eingeben, nachdem du eine Bestellung bei Amazon aufgibst. Das funktioniert so:

Nachdem du bei Amazon etwas in deinen Warenkorb gelegt hast, klickst du auf "Zur Kasse gehen".

Da wir ja nun die Packstation-Adresse als bevorzugte Lieferadresse festgelegt haben, fragt dich Amazon erneut nach deinen Kontodaten/Kreditkartendaten ab. Je nachdem für welche Zahlungsart du dich entscheidest, musst du dann eben deine BIC/Iban sowie Namen eingeben, oder halt deine Kreditkartennr. und deinen Namen.

Der Name über den der Kaufbetrag abgebucht/abgewickelt wird, erscheint dann automatisch in den Packstationdaten-Adressleiste, die wie ja vorher erstellt haben. Es braucht keine Postnummer mehr.

Allerdings kannst du den Namen in den Packstationdaten ändern, wenn du zum Beispiel keine Packstation-Karte besitzt, klickst du auf "Namen bearbeiten" und gibst den Namen einer Person ein der eben eine Packstation-Karte besitzt, das kann ein Familienmitglied, oder ein Freund sein dem man vertraut. Der Betrag wird aber trotzdem von deinem Konto abgebucht.

Ich hoffe ich konnte helfen,

euer Onkel Huseyin.
Hallo, hier ist wieder eurer Onkel Hüseyin,

ich wollte euch nur sagen dass die Vorgehensweise die ich oben geschildert
habe nicht funktioniert, da man die Postnummer der DHL nirgends eingeben kann.

Man kann zwar die Packstation wählen mehr aber nicht.

Das war nun die zweite Sendung die von der DHL nicht zugestellt werden konnte.

Egal was ich auch probiert habe, die Postnummer lässt sich nicht eintragen.

Langsam bekomme ich das Gefühl das Amazon von diesem Problem weiß,
und es von ihnen so gewollt ist. Habe eine Nachricht im TV gesehen dass
Amazon daran arbeitet in Zukunft die Pakete selber zuzustellen.

Die wollen anscheinend keine Konkurenz bei den Packstationen haben,
da sie wohl wissen das es bei den Kunden sehr beliebt ist. Das soll
quasi eine Eingewöhnung auf die neuen Verhältnisse sein, bis Amazon
selbst überall solche Stationen ausgestellt hat.

Geld wie Heu haben sie ja, und Steuern zahlen sie auch kaum in Europa.

Deshalb ist es eine Schweinerei was hier mit den Kunden getrieben wird.

Ich kann euch nur Ebay oder andere Onlinehändler ans Herz legen die
an Packstationen versenden.

Übrigens hat Amazon bis heute nicht geantwortet weshalb meine
Sendung nicht zugestellt werden konnte. Man versprach mir per
Chat dass ich eine Antwort an meine Email bekommen werde, aber
alles heiße Luft.

Da ist was faul im Staate Dänemark.

Trotzdem werde ich sie morgen nocheinmal kontaktieren, und zur
Rede stellen. Falls sich was ergibt, werde ich es dann hier berichten.
Hi Freunde, ich bin es wieder, euer Onkel Hüseyin,

das Problem wurde soeben per Chat mit Hilfe einer
sehr freundlichen Mitarbeiterin von Amazon gelöst.

So geht ihr nun richtig vor:

1. Loggt euch ein, und klickt auf "Mein Konto".
2. Dann klickt auf "Adressen".
3. Klickt auf das leere Feld "Adresse hinzufügen".

Jetz ist es wichtig dass ihr nicht den blauen Schriftzug: "hier" anklickt: (Dick markiert)

Oder holen Sie Ihre Pakete bequem an einer Abholstation ab. Klicken Sie zum Hinzufügen einer
Abholstationsadresse
hier. <-- (nicht drauf klicken)

Sondern scrollt etwas runter und gebt unter "Vollständigen Namen" euren Vor und Nachnamen ein.

Dann unter "Straße" gebt ihr nun eure Postnummer ein, ohne das Wort Postnummer zu
schreiben.

Danach gleich im unteren leeren Balken wo ihr eure Postnummer eingegeben habt, gebt
ihr die Packstation Nummer ein wo die Bestellung hin soll, z.B. Packstation 123

Jetzt weiter unten nur noch euren Bundestaat und eure Postleitzahl eintragen.

Ihr müsst aber auch eure Telefonnr. eintragen.

Falls ihr aber nicht wollt, dass ein Marktplace-Händler eure Telefonnummer kennt sobald ihr eure
Bestellung aufgegeben habt, dann gibt unter Telefonnr. einfach 0000000000 ein. Das funktioniert.

Zum Schluß noch ganz untern "Adresse hinzufügen" klicken - und eure Packstation
Adresse ist fertig.

Das war aber auch eine schwere Geburt.

Wenn ihr nun eure Bestellung aufgebt, muss halt nocht gegen Ende des Bestellvorgangs
die Wunschadresse abgeklickt werden, wohin die Bestellung geliefert werden soll. Das ist
aber der ganz normale Einkaufsprozess gegen Ende des Einkaufes.

Hoffe, ich konnte helfen, euer Onkel Hüseyin.

P.S. Habe es bisher noch nicht ausprobiert, da ich nichts bestellen muss.
Aber die Mitarbeiterin meinte, dass es ganz sicher funktionieren wird.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler