Amazon Rückerstattung, Gutschein nicht angerechnet

Hi,

vielleicht könnt ihr mir ja helfen und ich liege komplett daneben.

Vor kurzem bestellte ich bei Amazon diverse Schuhe in verschiedenen Größen.
Dabei habe ich den Fashiongutschein verwendet mit MBW 40 Euro.

Auch nach Rücksendung der Waren wurde der MBW von 40 Euro überschritten.
Der Gutschein wird mir jedoch nicht angerechnet.

Also beispielsweise, Ware im Wert von 70 Euro behalten - 10 Euro Gutschein = 60 Euro Kosten


Der Amazon-Chat war noch dreister, nachdem dieser mir erklärte das Gutscheine anteilig auf die Artikel berechnet werden fragte ich nach, warum im letzten Bestellschritt jedoch der Gutschein von der Gesamtsumme abgezogen wird und somit für den Kunden diese angewandte Praxis verschleiert wird.
Daraufhin wurde mir ein neuer Fashiongutschein in Höhe von 6,50 angeboten, den ich verweigerte und ich wurde aus dem Chat geschmissen.
Ich war jederzeit höflich.

Ich verstehe nicht warum mir der Gutschein verweigert und nicht wie in erster Rechnung angerechnet wird.

15 Kommentare

Weils so ist. Machen viele Geschäfte.
Du hättest den Gutschein annehmen sollen.

an der hotline anrufen meistens bekommste nen 10 euro amazongutschein im kundenkonto hinterlegt der direkt beim nächsten mal abgezogen wird, wenn man waren nurdirekt von amazon kauft^^

War bei mir auch so. Amazon ist irgendwie verdammt kundenunfreundlich geworden meiner Meinung nach. Ich hab mal das gleiche bei Dress for Less mit einem Pepe Jeans Gürtel für 11€ gemacht und sie haben mir trotzdem den Newsletter Gutschein erstattet und ich musste nur 1€ bezahlen.

Die Krone setzt aber Amazon Buy VIP auf. Ich habe ein Hemd gekauft welches nur von vorne fotografiert wurde und von hinten abnormal aussah und ich musste trotzdem den Rückversand selber zahlen weil unter 40€ und das bei einer Bestellsumme von fast 200€. Die wissen wie man mit Kunden umgeht.

ulfilein007

musste trotzdem den Rückversand selber zahlen weil unter 40€ und das bei einer Bestellsumme von fast 200€. Die wissen wie man mit Kunden umgeht.



Es kommt nicht auf die Bestellsumme an, sondern auf die Summe der Retour.
Steht doch auch in allen AGB's

Bei Amazon hilft nachm Auflegen neu anrufen, bis man bekommt, was man will.

Da wird innerhalb von einer Minute aus einem "Das geht nicht, das ist garnicht machbar im System." ein freundliches "Ja, natürlich, sie bekommen dazu auch gleiche eine Mailbestätigung."

ulfilein007

musste trotzdem den Rückversand selber zahlen weil unter 40€ und das bei einer Bestellsumme von fast 200€. Die wissen wie man mit Kunden umgeht.


Gibt sogar noch was, was über den lustigen AGB steht - Das Gesetz:

§ 357 II S.3 Alt. 1 BGB

Das steht in dem Fall nicht über den AGB, wenn in den AGB was anderes (zugunsten des Käufers) steht, dann gelten die natürlich.

ulfilein007

musste trotzdem den Rückversand selber zahlen weil unter 40€ und das bei einer Bestellsumme von fast 200€. Die wissen wie man mit Kunden umgeht.



Ich weiß ja auch das es rechtens ist was sie machen. Nur hab ich ehrlich gesagt nicht damit gerechnet. Bei Fashion erwartet man irgendwie das man es zurückschicken kann. Besonders da bei der Mutterfirma groß damit geworben wird. Die Lehre daraus wird dann sein immer ein Teil über 40€ zum zurückschicken mitzubestellen oder den Laden zu meiden.

Mayam

Das steht in dem Fall nicht über den AGB, wenn in den AGB was anderes (zugunsten des Käufers) steht, dann gelten die natürlich.


Nur weil (bzw wenn) AGB eine für den Verbraucher günstigere Regelung enthalten und diese dann Anwendung findet, stehen AGB nicht über dem Gesetz. Genauso wie Verordnungen nicht über Gesetzen stehen.

Dann bräuchte man ja keine AGB.

Wobei letztendlich gehen die ja immer einher mit dem Gesetz, steht ja drin, dass man das machen darf und damit sind dann wieder die AGB gemeint. Also so gesehen hast du recht.

ulfilein007

musste trotzdem den Rückversand selber zahlen weil unter 40€ und das bei einer Bestellsumme von fast 200€. Die wissen wie man mit Kunden umgeht.



Bestell doch jetzt was über 40€ und pack das mit ins Paket rein.

ulfilein007

musste trotzdem den Rückversand selber zahlen weil unter 40€ und das bei einer Bestellsumme von fast 200€. Die wissen wie man mit Kunden umgeht.



Hab ich doch geschrieben oO
Ein guter Grund ist auch immer defekt. Hab nen Pullover mit dem Feld Defekt und der Beschreibung passt nicht umgetauscht und es hat funktioniert

Ich meinte jetzt noch was nachbestellen, nicht beim nächsten mal erst mitbestellen.

Hier stand mist. Habe deinen Beitrag falsch verstanden

Ei ei ei, ich frag mich warum man hier so nen Bart aus nem Gutschein macht ? Sei doch froh, das man dir was Angeboten hat ? Bei anderen Firmen verfällt der Gutschein einfach mit Rücksendung...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Saturn will vom Kauf zurücktreten obwohl ich meine Ware bereits abgeholt ha…2031
    2. Brauche Hilfe bei Laptop Auswahl1115
    3. [Amazon Prime Video] [INFO] Amazon Originals Serien auch im Ausland ansehen…69
    4. Willkommen zum neuen mydealz6872199

    Weitere Diskussionen