Amazon Rücksendung und "Aktionsrabatt"

27
eingestellt am 6. Okt 2017
Hallo liebe MyDealzer, vielleicht hat ja jemand von euch auch schon dieses Problem gehabt.

Ich habe bei Amazon ein HTC U11 gekauft für 633,98 €. Dazu gab es eine Aktion, dass es zwei Echo Dots kostenlos dazu gab. Da mir das Smartphone nicht zugesagt hat habe ich es wieder zurückgeschickt, die Echo Dots natürlich auch.
Nun wurden mir nur 533,12 € erstattet. Auf zwei E-Mails von mir und ein Telefonat kam von den Mitarbeitern immer wieder nur der Satz "Aktionsrabatt wird nicht erstattet".

Hat damit schon jemand Erfahrung gemacht? Das klingt für mich nach einer Umgehung des Widerrufsrechts
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
UnbekannterNr16. Okt 2017

rede mit dem Support wie mit einem Robotter, nur dann verstehen die das. …rede mit dem Support wie mit einem Robotter, nur dann verstehen die das. "Return to Amazon- Handy und Echo Dots in 2 Pakete zurück gesendet- Handy gutschrift da- Dots laut Bestellung nicht da- Sendungsnummer xxx angekommen.- Bitte Dots manuell erstattenEnde"



Nichtmal eine sprachbegabte künstliche Intelligenz könnte dem Gefasel was Sinnvolles entnehmen.
27 Kommentare
Du hast 633€ bezahlt für U11 und 2 Echo Dots? Dann hast du das U11 und die Echo Dots zurückgeschickt, aber nur 533€ erstattet bekommen? Also du hast jetzt keine Ware und 100€ Verlust?
Seneca6. Okt 2017

Nee, die Echo Dots will er ja kostenlos behalten.


4alpha schrieb in seiner Frage:
"habe ich es wieder zurückgeschickt, die Echo Dots natürlich auch."



Merkste selbst, ne?
Probier einfach mal den Amazon Chat.
Mit Email und Telefon Kontakt hatte ich immer Probleme.
Der Amazon Chat hilft immer sehr gut. Einfach mal probieren
Bearbeitet von: "Hunterkiller" 6. Okt 2017
Kann ich kaum glauben.

Du bist sicher, dass du 633,98€ bezahlt hast? Geh mal unter Meine Bestellungen auf Bestelldetails.
Kaufvertrag Handy samt der zwei Echo Dots widerrufen? Dann steht dir auch die Rückzahlung des gesamten Betrages zu.
s4da6. Okt 2017

4alpha schrieb in seiner Frage:"habe ich es wieder zurückgeschickt, die …4alpha schrieb in seiner Frage:"habe ich es wieder zurückgeschickt, die Echo Dots natürlich auch."Merkste selbst, ne?



Ja, hatte ich überlesen. Glaube ich aber immer noch nicht so Recht, das macht Amazon nicht.
Das kann doch nur ein Fehler sein. Sieht fast so aus, als hätte Amazon die 2 Echo Dots nicht eingebucht bei der Rückerstattung.
Habt ihr schon alle richtig verstanden. Habe es der Dame am Telefon auch mehrmals versucht zu erklären.

Ich sollte allerdings bei der Rücksendung das Handy und die Echo Dots in zwei verschiedenen Pakete zurückschicken. Beim Paket mit den Echo Dots steht obwohl es vor zwei Wochen angekommen sein soll immer noch: "Rücksendung begonnen.
Ihre Gutschrift wird bearbeitet, wenn wir Ihren Artikel empfangen." Vielleicht sind die Mitarbeiter grad auch nur zu blöd zu kapieren, dass ich die auch zurückgeschickt habe, weil die im System nicht als zurückgeschickt gelten? Hab's denen natürlich mehrfach gesagt...
4alpha6. Okt 2017

weil die im System nicht als zurückgeschickt gelten?


Das würde meine Vermutung bestätigen. Was sagt denn die Sendungsverfolgung von den Dots. Angekommen ?
da haste es dir doch dann aber selbts erklaert, die echos wurden noch nicht verbucht und den status kannst du einsehen, dann halt wegen der echos nachhaken und nicht wegen des handys...
flaver776. Okt 2017

Das würde meine Vermutung bestätigen. Was sagt denn die Sendungsverfolgung …Das würde meine Vermutung bestätigen. Was sagt denn die Sendungsverfolgung von den Dots. Angekommen ?



Laut Sendungsverfolgung am 21.09. angekommen. Sendungsnummer ist 273215623696 falls jemand selbst nachschauen möchte
horror776. Okt 2017

da haste es dir doch dann aber selbts erklaert, die echos wurden noch …da haste es dir doch dann aber selbts erklaert, die echos wurden noch nicht verbucht und den status kannst du einsehen, dann halt wegen der echos nachhaken und nicht wegen des handys...



Hab ich auch schon so gemacht. Bei der ursprünglichen Kontaktmail hab ich auch nur die beiden Echo Dots ausgewählt, beim Telefonat gerade die ganze Bestellung, also Echo Dots und Handy. Und in der Mail und im Telefonat natürlich auch nochmal gesagt, dass die Echo Dots zurückgeschickt wurden. Da hätte ja sonst trotzdem ein "Die Echo Dots haben Sie nicht zurückgeschickt/sind nicht angekommen" kommen müssen
4alpha6. Okt 2017

Hab ich auch schon so gemacht. Bei der ursprünglichen Kontaktmail hab ich …Hab ich auch schon so gemacht. Bei der ursprünglichen Kontaktmail hab ich auch nur die beiden Echo Dots ausgewählt, beim Telefonat gerade die ganze Bestellung, also Echo Dots und Handy. Und in der Mail und im Telefonat natürlich auch nochmal gesagt, dass die Echo Dots zurückgeschickt wurden. Da hätte ja sonst trotzdem ein "Die Echo Dots haben Sie nicht zurückgeschickt/sind nicht angekommen" kommen müssen


rede mit dem Support wie mit einem Robotter, nur dann verstehen die das.
"Return to Amazon
- Handy und Echo Dots in 2 Pakete zurück gesendet
- Handy gutschrift da
- Dots laut Bestellung nicht da
- Sendungsnummer xxx angekommen.
- Bitte Dots manuell erstatten
Ende"
UnbekannterNr16. Okt 2017

rede mit dem Support wie mit einem Robotter, nur dann verstehen die das. …rede mit dem Support wie mit einem Robotter, nur dann verstehen die das. "Return to Amazon- Handy und Echo Dots in 2 Pakete zurück gesendet- Handy gutschrift da- Dots laut Bestellung nicht da- Sendungsnummer xxx angekommen.- Bitte Dots manuell erstattenEnde"



Nichtmal eine sprachbegabte künstliche Intelligenz könnte dem Gefasel was Sinnvolles entnehmen.
sonygucker6. Okt 2017

Nichtmal eine sprachbegabte künstliche Intelligenz könnte dem Gefasel was S …Nichtmal eine sprachbegabte künstliche Intelligenz könnte dem Gefasel was Sinnvolles entnehmen.


offenbar hast du noch nie mit dem Amazon support zutun gehabt, das ist die einzige Sprache die die verstehen.
@4alpha und hat geklappt?
UnbekannterNr16. Okt 2017

@4alpha und hat geklappt?


Ich probier's demnächst mal, auf meine letzte E-Mail wurde jetzt erstmal geantwortet mit: "ich muss Sie noch einmal um Geduld bitten. Ihre Anfrage wird noch recherchiert. Leider dauert dies ein wenig länger als ursprünglich angenommen"
Wenn da wieder das gleiche bei rauskommt probier ich mal den Chat...
UnbekannterNr16. Okt 2017

offenbar hast du noch nie mit dem Amazon support zutun gehabt, das ist die …offenbar hast du noch nie mit dem Amazon support zutun gehabt, das ist die einzige Sprache die die verstehen.


Ich spreche deren Sprache und wir verstehen durchaus auch normale Worte..
Also für mich ist nicht wirklich erkenntlich wieso es da zu Problemen kommt.. Erkundige dich mal nur nach der Rücksendung von den Echo Dots und lass das Handy außen vor
UnbekannterNr16. Okt 2017

offenbar hast du noch nie mit dem Amazon support zutun gehabt, das ist die …offenbar hast du noch nie mit dem Amazon support zutun gehabt, das ist die einzige Sprache die die verstehen.


Doch hatte ich. Und nun der Plottwist: beruflich auch mit maschineller Spracherkennung
Nathural6. Okt 2017

Ich spreche deren Sprache und wir verstehen durchaus auch normale Worte.. …Ich spreche deren Sprache und wir verstehen durchaus auch normale Worte.. ;)Also für mich ist nicht wirklich erkenntlich wieso es da zu Problemen kommt.. Erkundige dich mal nur nach der Rücksendung von den Echo Dots und lass das Handy außen vor


Ich gebe dir bei denen die hier 500m Luftlinine von mir entfernt sitzen (regensburg) recht, die sprechen deutsch. Aber ich widerspreche dir bei allen die aus rumänien, indien oder sonstwo ran gehen. da musste ich sehr einfache Worte verwenden, damit die verstehen was ich wollte.


sonygucker6. Okt 2017

Doch hatte ich. Und nun der Plottwist: beruflich auch mit maschineller …Doch hatte ich. Und nun der Plottwist: beruflich auch mit maschineller Spracherkennung


Und dann nicht genug Horizont um aus den einfach Phrasen den Sachverhalt zu ermitteln? Mein Beileid.
UnbekannterNr16. Okt 2017

aus den einfach Phrasen den Sachverhalt zu ermitteln?


"- Dots laut Bestellung nicht da
- Sendungsnummer xxx angekommen.
- Bitte Dots manuell erstatten"

Ergibt nicht den geringsten Sinn. Was für ne Bestellung? Wo ist "da"?
sonygucker6. Okt 2017

"- Dots laut Bestellung nicht da- Sendungsnummer xxx angekommen.- Bitte …"- Dots laut Bestellung nicht da- Sendungsnummer xxx angekommen.- Bitte Dots manuell erstatten"Ergibt nicht den geringsten Sinn. Was für ne Bestellung? Wo ist "da"?


Ist nicht dein ernst oder? Es geht nach Topic "Return to Amazon" um Rücksendungen


"da" ist, nachdem ja unter dieser Bestellnummer sichtbar eine Rücksendung eingeleitet wurde, die nach derzeitigen Bestellstatus im Rücksendezentrum erwartet wird........ jetzt kommt die Überraschung für dich: Das Rücksendezentrum!


Und "Bitte Dots manuell erstatten"


Die nächste Hammer Überraschung für dich, nachdem es sich um eine fehlende Erstattung handelt, soll der Betrag für die Dots, die nach der oben stehenden Anweisung und Erklärung inklusive Sendungsnummer der Rücksendung, welche den Erhalt bei Amazon am 21.09. anzeigt, manuell erstattet werden, da nun alle Beweise der Rücksendung erbracht sind.


Ist das wirklich, jetzt ganz ehrlich, so schwer für dich zu erfassen? Bedenke: der Amazon Mitarbeiter hat alle Informationen inklusive Bestellnummer, Bestellverlauf, anstehende Rücksendung, Zahlung, bereits erfolgte Erstattung usw... vor sich, sobald es um diesen Vorgang geht. Damit sind diese Anweisungen sehr leicht zu erfassen.
UnbekannterNr16. Okt 2017

Ist das wirklich, jetzt ganz ehrlich, so schwer für dich zu erfassen? …Ist das wirklich, jetzt ganz ehrlich, so schwer für dich zu erfassen? Bedenke: der Amazon Mitarbeiter hat alle Informationen inklusive Bestellnummer, Bestellverlauf, anstehende Rücksendung, Zahlung, bereits erfolgte Erstattung usw... vor sich, sobald es um diesen Vorgang geht. Damit sind diese Anweisungen sehr leicht zu erfassen.


Ich verstehe die "Anweisungen", weil ich den Zusammenhang aus dem Fließtext kenne. Lege sie aber einem x-beliebigen Amazonier (noch dazu am besten aus dem indischen Callcenter) vor und er hat keinen blassen Schimmer, wo das Problem ist, trotz der Bestellhistorie, auf die er zugreifen kann. Es ist missverständlich, dass die Dots "laut Bestellung" nicht "da" sind. "Laut Kundenkonto" nicht "wieder bei Amazon" wäre eindeutiger. Gerade jemand, der Deutsch nur als Fremdsprache spricht und mit der totalen Blödheit des Kunden rechnen muss (wie im Support üblich) könnte meinen, es handelt sich um einen anderen Vorgang, der hier jetzt vermischt wird.

tl;dr: nein.
sonygucker6. Okt 2017

Ich verstehe die "Anweisungen", weil ich den Zusammenhang aus dem …Ich verstehe die "Anweisungen", weil ich den Zusammenhang aus dem Fließtext kenne. Lege sie aber einem x-beliebigen Amazonier (noch dazu am besten aus dem indischen Callcenter) vor und er hat keinen blassen Schimmer, wo das Problem ist, trotz der Bestellhistorie, auf die er zugreifen kann. Es ist missverständlich, dass die Dots "laut Bestellung" nicht "da" sind. "Laut Kundenkonto" nicht "wieder bei Amazon" wäre eindeutiger. Gerade jemand, der Deutsch nur als Fremdsprache spricht und mit der totalen Blödheit des Kunden rechnen muss (wie im Support üblich) könnte meinen, es handelt sich um einen anderen Vorgang, der hier jetzt vermischt wird.tl;dr: nein.


Also sorry aber er wählt ja beim Kontakt die Bestellnummer inklusive Artikel UND Topic aus, was ist dann im Zusammenhang mit dieser eindeutigen Bestellnummer und dem Artikel in diesem Zusammenhang so schwer zu erfassen? Du kannst jetzt hier jedes Wort einzeln zerflücken und dich an jedem Satzzeichen aufhängen, aber das zu erfassen mit dem Hintergrund und dem Beruf als Amazon Kundenservice Mitarbeiter ist absolut kein Problem. Du unterschätzt die Intelligenz der Leute an der Hotline. Ich habe selbst einige Jahre im Kundendienst gearbeitet und hätte damit ohne Probleme den Sachverhalt mit diesen Hintergrunddaten erfasst. Und selbst wenn nicht, dann kann der Amazoner auch Rückfragen. Aber das jetzt so hinzustellen, als wäre das eine unlösbare Hürde, tut mir leid, aber wenn man das nicht auf dem Kasten hat, dann sollte man nicht im Kundendienst und insbesondere nicht bei einem Versandhandel arbeiten.
Ich empfehle dir die Hotline, einfach freundlich erklären was los ist. Wenn der Agent es nicht versteht einfach nochmal versuchen. Ich habe häufiger schon Probleme mit der Einbuchung der Rücksendung gehabt und jedes Mal wurde es dann doch einfach "aus Kulanz" eingebucht und war dann kurze Zeit später auf meinem Bankkonto.

Laut einem Mitarbeiter soll 2017 der Großteil der Rücksendungszentren nach Polen ausgelagert worden sein, die haben immer einige Wochen an Bearbeitungsrückstand und machen gerne Fehler. Kann ich auch so bestätigen, seit 2017 habe ich häufiger Probleme bei Amazon Rücksendungen.
Bearbeitet von: "Crysox" 6. Okt 2017
Crysox6. Okt 2017

Ich empfehle dir die Hotline, einfach freundlich erklären was los ist. …Ich empfehle dir die Hotline, einfach freundlich erklären was los ist. Wenn der Agent es nicht versteht einfach nochmal versuchen. Ich habe häufiger schon Probleme mit der Einbuchung der Rücksendung gehabt und jedes Mal wurde es dann doch einfach "aus Kulanz" eingebucht und war dann kurze Zeit später auf meinem Bankkonto.Laut einem Mitarbeiter soll 2017 der Großteil der Rücksendungszentren nach Polen ausgelagert worden sein, die haben immer einige Wochen an Bearbeitungsrückstand und machen gerne Fehler. Kann ich auch so bestätigen, seit 2017 habe ich häufiger Probleme bei Amazon Rücksendungen.



Danke für den Erfahrungsbericht. Hatte am Telefon schon eine vermutlich deutsche Muttersprachlerin und habe es ihr mehrmals erklärt. Auch einer der beiden E-Mail-Agenten hatte einen deutschen Namen. Also entweder sind die alle hochgradig inkompetent oder ich bin zu blöd, das einem deutschen Muttersprachler zu erklären.
Zumindest der dritte E-Mail-Agent mit indischem Namen scheint noch recherchieren zu müssen, vielleicht hat der mich ja verstanden, ansonsten werd ich's wie schon geschrieben das nächste Mal per Chat probieren...
Nachdem heute morgen wieder eine ablehnende E-Mail kam, habe ich mich wie von euch vorgeschlagen an den Chat gewandt und habe nach der Erstattung der Echo Dots gefragt und das HTC U11 gar nicht erwähnt. Der Agent hat mir das Geld sofort erstattet, ist auch schon da (Erstattung als Geschenkgutschein, war ursprünglich auch zum Teil so bezahlt).

Ich danke euch allen sehr für eure Hilfe. Ich hatte nach dem dritten Mal echt das Gefühl, irgendetwas fundamental missverstanden zu haben. Aber anscheinend waren nur die Mitarbeiter zu blöd, den Sachverhalt zu verstehen.
Nochmals danke, ohne euch hätte ich wahrscheinlich irgendwann keine Lust mehr gehabt und die 100 € als Lehrgeld verbucht.
Und heute nochmal bei Kreymeier anrufen?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler