Amazon - Schlechtere Version geliefert als bestellt

Hallo allerseits,

ich hätte mal eine Frage bezüglich falschen Lieferung. Beim lesen der Deals scheinen sich hier noch ein paar Leute scheinbar ganz gut auszukennen.

Ich habe eine Drohne bei WHD bestellt. Dabei hat es sich um die + Variante gehandelt.
Nun habe ich allerdings die Standard-Version erhalten.

Ich habe nun nicht mal eine korrekte Rechnung. Laut zwei Mitarbeitern gibt es nur die Möglichkeit, die ganze Bestellung zu widerrufen. Gab es nicht irgendwas mit Kaufvertrag bei Versand?

23 Kommentare

Der Grund, wieso dir Amazon eine Drohne geliefert hat ist der Kaufvertrag.

Da hat wohl jemand seine normale gehen die + getauscht. Nein da kannst du nichts machen.

Das ist leider gar nicht so selten.

Amazon pocht dann auf: Zurücksenden und Geld zurück.

Mein Rat: Handel 20% Preisnachlass aus und behalte es dann, wenn es sich lohnt. Sonst halt zurück.

Wenn Du jetzt darauf bestehst die richtige Drohne geliefert zu bekommen: vergiss es. Auch wenn die im Neuzustand 100 Drohnen auf Lager haben werden sie Dir sagen dass der Artikel nicht in diesem Zustand (WHD) lieferbar ist und eine Rückerstattung anbieten. Wie schon von den anderen beschrieben, schick es zurück oder handel einen richtig guten Preis raus. Schau auch dass Du eine korrekte Rechnung (mit dem richtigen Artikelnamen) erhältst, sonst kann es im Garantiefall Probleme geben (Artikel passt nicht zum Rechnungsgegenstand). Hab das Ganze mit einem Tablet schon mitgemacht, nach diversen anderen Querelen einer der Gründe warum die WHDs für mich mittlerweile ein No Go sind.

maxii

Da hat wohl jemand seine normale gehen die + getauscht.

das ist kriminell

Dist2k10

Wenn Du jetzt darauf bestehst die richtige Drohne geliefert zu bekommen: vergiss es. Auch wenn die im Neuzustand 100 Drohnen auf Lager haben werden sie Dir sagen dass der Artikel nicht in diesem Zustand (WHD) lieferbar ist und eine Rückerstattung anbieten. Wie schon von den anderen beschrieben, schick es zurück oder handel einen richtig guten Preis raus. Schau auch dass Du eine korrekte Rechnung (mit dem richtigen Artikelnamen) erhältst, sonst kann es im Garantiefall Probleme geben (Artikel passt nicht zum Rechnungsgegenstand). Hab das Ganze mit einem Tablet schon mitgemacht, nach diversen anderen Querelen einer der Gründe warum die WHDs für mich mittlerweile ein No Go sind.



Das habe ich bereits versucht. Laut Mitarbeiter kann man da aber nichts machen... (Natürlich außer eine Retoure).

Admin

maxii

Da hat wohl jemand seine normale gehen die + getauscht.


korrekt

Bebop?

okolyta

Bebop?


Wohl eher yuneec q500 und q500+

okolyta

Bebop?


ach ja, den gab es ja auch X)

Schick das Teil zurück und wir sehen uns bald wieder in einer neuen Folge "Amazon droht mit Kontoschließung" immer täglich auf mydealz.de/div…ses.

Du kannst Schadensersatz gegenüber Amazon geltend machen. Was bei Gebrauchtwaren aber schwer wird.
Fristsetzung bedarf es nicht da Ama eine Nachbesserung endgültig verweigert.
Du hast in dem Fall anspruch auf Schadensersatz neben oder statt der Leistung. Neben wäre z.B eine Wertmidnerung
Statt wäre wenn du dir die Drohne woanders (in gleichem Zustand und das wird wohl schwer) kaufst. Sollte diese Teurer sein (inkl. Beschaffunskosten) kannst du sie gegenüber Ama geltend machen. Was aber wohl ein Akt wird, vorallem wegen des Zustands bei Gebraucht.

maxii

Da hat wohl jemand seine normale gehen die + getauscht.


Ist mir auch schon mal passiert...
Habe mal ein Kfz Ladegerät bestellt und ein Defektes bekommen. Habe es dann reklamiert und mein Geld zurück bekommen. Beim weg schmeißen ist mir aufgefallen, dass auf dem Karton das Gerät anders aussah wie das was drin war...

maxii

Da hat wohl jemand seine normale gehen die + getauscht.



Dann war's ein MyDealzer oO

ToVo

Du kannst Schadensersatz gegenüber Amazon geltend machen. Was bei Gebrauchtwaren aber schwer wird. Fristsetzung bedarf es nicht da Ama eine Nachbesserung endgültig verweigert.Du hast in dem Fall anspruch auf Schadensersatz neben oder statt der Leistung. Neben wäre z.B eine WertmidnerungStatt wäre wenn du dir die Drohne woanders (in gleichem Zustand und das wird wohl schwer) kaufst. Sollte diese Teurer sein (inkl. Beschaffunskosten) kannst du sie gegenüber Ama geltend machen. Was aber wohl ein Akt wird, vorallem wegen des Zustands bei Gebraucht.



Student?
Hab grad Flashbacks ausm Studium bekommen
Auch wenn die rechtl. Würdigung teilweise richtig ist hat das mit der Realität recht wenig zu tun.
Also @TE:
Lass dem Kommentar nicht zu viel Bedeutung zu kommen. Da übersteigt der Aufwand die Kosten.

ToVo

Du kannst Schadensersatz gegenüber Amazon geltend machen. Was bei Gebrauchtwaren aber schwer wird. Fristsetzung bedarf es nicht da Ama eine Nachbesserung endgültig verweigert. Du hast in dem Fall anspruch auf Schadensersatz neben oder statt der Leistung. Neben wäre z.B eine Wertmidnerung Statt wäre wenn du dir die Drohne woanders (in gleichem Zustand und das wird wohl schwer) kaufst. Sollte diese Teurer sein (inkl. Beschaffunskosten) kannst du sie gegenüber Ama geltend machen. Was aber wohl ein Akt wird, vorallem wegen des Zustands bei Gebraucht.


Ne nur Q12 des Gymnasiums. Haben das grad in den letzten Stunden Unterricht durchgenommen.

Und ich stimme dir zu habe ja selbst geschrieben das würde ein Akt werden. Wollte ihm nur sagen was theoretisch noch geht.
Wobei Wertminderung also Schadensersatz neben der Leistung bei Amazon doch gar nicht so unüblich ist. Denke damit oder mit zurückgeben und dich woanders Umschauen (ohne dann von Amazon Schadensersatz zu wollen) ist am unkomplizierten.

ToVo

Ne nur Q12 des Gymnasiums. Haben das grad in den letzten Stunden Unterricht durchgenommen. Und ich stimme dir zu habe ja selbst geschrieben das würde ein Akt werden. Wollte ihm nur sagen was theoretisch noch geht. Wobei Wertminderung also Schadensersatz neben der Leistung bei Amazon doch gar nicht so unüblich ist. Denke damit oder mit zurückgeben und dich woanders Umschauen (ohne dann von Amazon Schadensersatz zu wollen) ist am unkomplizierten.



ZivR am Gymnasium? Voll gut! Endlich mal was, was einem im Leben auch weiterhilft. *Virtuelles High5*

ToVo

Ne nur Q12 des Gymnasiums. Haben das grad in den letzten Stunden Unterricht durchgenommen. Und ich stimme dir zu habe ja selbst geschrieben das würde ein Akt werden. Wollte ihm nur sagen was theoretisch noch geht. Wobei Wertminderung also Schadensersatz neben der Leistung bei Amazon doch gar nicht so unüblich ist. Denke damit oder mit zurückgeben und dich woanders Umschauen (ohne dann von Amazon Schadensersatz zu wollen) ist am unkomplizierten.


Ja in Wirtschaft und Recht. Find auch der Recht teil kommt allgemein am Gymnasium zu kurz (für andere Schulen kann ich nicht sprechen). Schlimm genug dass immer noch viele Leute keine Ahnung haben was Gewährleistung ist und z.B denken Apple sei böse oder verstoße gegen EU recht weil sie nur 1 Jahr Garantie geben. Obwohl ja Apple "netterweise" diese extra Garantie gibt.

So grundlegende Dinge wie Kaufvertrag und wann der zustande kommt und Gewährleistung macht man in der 9 und 10 Klasse. In der 11. (wenn man WR gewählt hat) macht man Strafrecht und in der 12. eben all das Zeug um §280 rum mit Schadensersatzansprüchen. Zumindest in München.
Und ich muss dir zustimmen es ist eins der wenigen Dinge die man lernt die einem in Leben direkt weiter helfen.
Am Gymnasium lernt man zwar komplexe Probleme zu bewältigen jedoch meistens nur abstrakte und diese werden (in meinen Augen) viel zu selten mit der realen Welt verbunden.

ToVo

Ne nur Q12 des Gymnasiums. Haben das grad in den letzten Stunden Unterricht durchgenommen. Und ich stimme dir zu habe ja selbst geschrieben das würde ein Akt werden. Wollte ihm nur sagen was theoretisch noch geht. Wobei Wertminderung also Schadensersatz neben der Leistung bei Amazon doch gar nicht so unüblich ist. Denke damit oder mit zurückgeben und dich woanders Umschauen (ohne dann von Amazon Schadensersatz zu wollen) ist am unkomplizierten.


ToVo

Ne nur Q12 des Gymnasiums. Haben das grad in den letzten Stunden Unterricht durchgenommen. Und ich stimme dir zu habe ja selbst geschrieben das würde ein Akt werden. Wollte ihm nur sagen was theoretisch noch geht. Wobei Wertminderung also Schadensersatz neben der Leistung bei Amazon doch gar nicht so unüblich ist. Denke damit oder mit zurückgeben und dich woanders Umschauen (ohne dann von Amazon Schadensersatz zu wollen) ist am unkomplizierten.



Moment, Apple wurde in einigen EU Staaten verurteilt. Nicht, weil Sie nur 1 Jahr Garantie anbieten, sondern weil Sie es so darstellen, als hätte man gar keine Gewährleistung bzw. Ansprüche im Rahmen dieser. Wenn ich mich nicht täusche, gab es da u.A. Urteile in Italien.

ToVo

Ne nur Q12 des Gymnasiums. Haben das grad in den letzten Stunden Unterricht durchgenommen. Und ich stimme dir zu habe ja selbst geschrieben das würde ein Akt werden. Wollte ihm nur sagen was theoretisch noch geht. Wobei Wertminderung also Schadensersatz neben der Leistung bei Amazon doch gar nicht so unüblich ist. Denke damit oder mit zurückgeben und dich woanders Umschauen (ohne dann von Amazon Schadensersatz zu wollen) ist am unkomplizierten.


Ja, aber leider nur weil die Bürger (in meinen Augen) einfach nicht aufgeklärt genug sind. Wüsste jeder was Garantie und was Gewährleistung ist, dann wäre das sicher kein Problem gewesen.
Und aus Erfahrung kann ich sagen das Apple sowohl bei Garantie als auch bei Gewährleistung sehr kulant ist und sich richtig verhält. z.B mein iPod touch 3g (nicht bei apple gekauft) war 1 1/2 Jahre alt, ist mir runtergefallen -> Gehäuse hatte beim Dockkonnektor ne Delle, dadurch saß das Display nicht mehr ganz fest (man konnte es etwas runterdrücke, nicht dramatisch). In Applestore -> wurde kostenlos umgetauscht.

Mein iPhone 5 (auf Apple.de gekauft) hatte das Problem mit dem Lack, wurde umgetauscht, da ich eine Folie drauf hatte und diese ja danach nicht mehr zu benutzen war wurden mir zwei (da der Apple Store nur 2er Packungen hatte) mitgegeben.

Mein N7 2013 dessen Lagesensor kaputt war wurde von Saturn drei mal an Asus gesendet, drei mal behauptete Asus es gäbe keinen Fehler. Ich wollte ein Umtausch, der Saturn hatte jedoch keine N7 mehr, also Rücktritt. Was ja mein gutes Recht war. Saturn war aber der Auffassung da Asus meinte der Fehler sei nicht vorhanden (die Servicemitarbeiter bei Saturn bestätigten aber das vorhanden seien des Fehlers) zähle das nicht als erfolglose Nachbesserung. Aus Kulanz hat man mir dann den Betrag in Gutscheinen gegeben. Das war für mich Ok, da ein anderer Saturn in der Stadt das n7 noch hatte.
Das hat sich über zwei Monate hingezogen und war nicht nur ein Schönheitsfehler.

Dort beim Anstehen hörte ich wie der Ausbilder einem Azubi erklärte, Garantie sei immer 2 Jahre nur bei Apple 1 Jahr. Und wenn ein Hersteller wolle könne er nur Frauen mit rotem Haar Garantie geben.
Dieser Satz, dafür sollte man (wenn überhaupt) Saturn verklagen, den hier stellt der Ausbilder es so da als würde bei Saturn die Herstellergarantie greifen und nicht die Gewährleistung. Der Azubi wird nie mit Ausnahme der Saturn Plus Garantie mit irgend einer Garantie sonder immer mit Gewährleistung in Berührung kommen, dank seinem Ausbilder denkt er nun aber es sei Garantie und erzählt das dann so dem nächsten Kunden mit einem 1 1/2 Jahre alten iPhone...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Kroko Deal Jagd abschalten?1530
    2. Krokojagd 2016104263
    3. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)97841
    4. Tausche bet-at-home Gutschein [5€]66

    Weitere Diskussionen