Amazon schmeisst pünktlich nach Weihnachten 600 Mitarbeiter raus!

39
eingestellt am 25. Dez 2013
Gefühlt hat hier bei Mydealz ja jeder 2. Eintrag etwas mit Amazon zu tun da möchte ich an Weihnachten mal schön in die Suppe spucken!

n24.de/n24…tml

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Audiatur et altera pars:

Im Dauerstreit mit der Gewerkschaft Verdi um bessere Arbeitsbedingungen erhält Online-Händler Amazon nun Image-Hilfe von unparteiischer Seite: Die acht Zweigstellen der Bundesagentur für Arbeit (BA), die mit den Logistikzentren zusammenarbeiten, bewerten auf FOCUS-Anfrage Amazon überraschend positiv.Die Arbeitsagenturen betonen vor allem eines: Dass der US-Konzern auch Menschen einstellt, die sonst kaum Job-Chancen haben. Das Unternehmen sei für die Region ein wichtiger Arbeitgeber, weil es "keine speziellen Qualifikationsanforderungen an Beschäftigte stellt", urteilt die BA-Filiale Leipzig beispielhaft. Vermitteln lasse sich, wer motiviert, körperlich leistungsfähig und bereit zur Schichtarbeit sei: "Diese wenigen Anforderungen ermöglichen uns, viele arbeitslose Menschen in Beschäftigung zu bringen, besonders auch Menschen mit niedriger oder vom Arbeitsmarkt nicht nachgefragter Qualifikation."



focus.de/pol…tml
39 Kommentare

Befristete Saisonverträge laufen zum Ende der Saison aus. Sammelklage!!!

Ist jetzt aber nichts ungewöhnliches, nur bei Amazon wird darüber Berichtet. Die Post und Co. machen das auch nicht anders.

Auch wenn ich die Geschäftsgebahren von Amazon schon lange nicht mehr unterstütze...

Aber das SAISONkräfte nur für die SAISON angestellt sind, ist doch nun nichts ungewöhnliches...

da möchte ich an Weihnachten mal schön in die Suppe spucken!



Und wie willst du das machen?
Und jetzt sage nicht, mit dem Artikel.

Antics

Befristete Saisonverträge laufen zum Ende der Saison aus. Sammelklage!!!


Kündigung passt mit deiner Darstellung nicht zusammen.

IceNight

Ist jetzt aber nichts ungewöhnliches, nur bei Amazon wird darüber Berichtet. Die Post und Co. machen das auch nicht anders.


Stimmt man gewöhnt sich daran wie der Schlachter an das viele Blut.
Weh tut es aber erst wenn man selbst angestochen wird.


Und ganz wichtig--> GEIL jetzt kriegen wir alles noch billiger.*


Jedenfalls solange wir nicht selbst betroffen sind.
Naja im Notfall kann der Mydealzer sich ja mit dem Verticken von Gutscheinen und Freebies in der Bucht über Wasser halten.

* Obwohl wer zahlt eigentlich deren Hartz IV.


Antics

Befristete Saisonverträge laufen zum Ende der Saison aus. Sammelklage!!!



Captain Obvious. Vielleicht passt Kündigung mit der Realität nicht zusammen.

Wayne

Amazon zahlt keine Steuern, hat fiese Quoten für die MA und ist allgemein so sympathisch wie eine eiternde Geschlechtskrankheit. Aber daß sie über Weihnachten zusätzliches Personal einstellen, das sie nach Weihnachten wieder entlassen finde ich nicht verwerflich. Wenn sie 2014 ihre Lager in Polen einsetzen statt Zusatzpersobal hier wirds auch keine Entlassungen mehr geben...

thomascanarias

Amazon zahlt keine Steuern



Soso, keine Steuern. Da ist einer mal richtig desinformiert.

Audiatur et altera pars:

Im Dauerstreit mit der Gewerkschaft Verdi um bessere Arbeitsbedingungen erhält Online-Händler Amazon nun Image-Hilfe von unparteiischer Seite: Die acht Zweigstellen der Bundesagentur für Arbeit (BA), die mit den Logistikzentren zusammenarbeiten, bewerten auf FOCUS-Anfrage Amazon überraschend positiv.Die Arbeitsagenturen betonen vor allem eines: Dass der US-Konzern auch Menschen einstellt, die sonst kaum Job-Chancen haben. Das Unternehmen sei für die Region ein wichtiger Arbeitgeber, weil es "keine speziellen Qualifikationsanforderungen an Beschäftigte stellt", urteilt die BA-Filiale Leipzig beispielhaft. Vermitteln lasse sich, wer motiviert, körperlich leistungsfähig und bereit zur Schichtarbeit sei: "Diese wenigen Anforderungen ermöglichen uns, viele arbeitslose Menschen in Beschäftigung zu bringen, besonders auch Menschen mit niedriger oder vom Arbeitsmarkt nicht nachgefragter Qualifikation."



focus.de/pol…tml

Das machen die schon seit Jahren so und dieses Jahr (nachdem Verdi, die auch nicht besser sind als das andere Gesocks, mal ihren Arsch bewegen) wird da ganz kritisch drüber berichtet. Komisch.

mimimimimi

Bin ich hier bei der Bild?

Der Internet-Versandhändler habe am Montag mindestens 600 befristet Beschäftigte einbestellt, ihnen die Kündigung ausgesprochen und das sofortige Verlassen des Betriebsgeländes verlangt, teilte Verdi am Dienstag mit.



Arbeit getan und jetzt verpissen!... *Amazon logik*

Jung, hättest in der Schule mal besser aufgepasst!

Gringo

Deswegen ist es Zeit für ein Bedingungsloses Grundeinkommen!Das hier ließt sich auch ganz anders.



Denn Scheiss will keiner, haste ja bei der Wahl gesehen

In Deutschland wurden im Oktober 42 Mio. Erwerbstätige in Deutschland verzeichnet. 600 Leute sind da gerade mal 0,00143%. Wenn verteilt in Deutschland, 200 Firmen ah 20 Mitarbeiter dicht machen müssen, dann interessiert das keine Sau.

Der Internet-Versandhändler habe am Montag mindestens 600 befristet Beschäftigte einbestellt, ihnen die Kündigung ausgesprochen und das sofortige Verlassen des Betriebsgeländes verlangt, teilte Verdi am Dienstag mit.



Ne, ich glaube, das betrifft die Amazon-Logistik!

Der Internet-Versandhändler habe am Montag mindestens 600 befristet Beschäftigte einbestellt, ihnen die Kündigung ausgesprochen und das sofortige Verlassen des Betriebsgeländes verlangt, teilte Verdi am Dienstag mit.




Find's ehrlich gesagt nicht lustig

Alle, die es nicht in Ordnung finden, sollten dort NICHT mehr bestellen. Es gibt tatsächlich noch andere Unternehmen.
Geringqualifizierte Saisonarbeiter sind nunmal Alltag: Bauarbeiter, Spargelstecher oder eben der Amazonlogistiker, der nach Weihnachten und Cybermonday entlassen werden kann. Schade, aber so ist es nunmal.
Wenn man entlassen wurde, was soll man dann auch noch im Betrieb?

Wenn ich hier so was lese wie mimimi und hätten sie mal in der Schule besser auf gepasst , dann könnte ich echt brechen. Jeder denkt nur an sich,aber vergisst ,dass jeder allein nix ausrichten gegen Konzerne und ihre Politikermarionetten...

Roboter statt Menschen im Lagerhaus
Amazon steckt 775 Millionen US-Dollar in einen Lagerroboterhersteller. Durch die Roboter steigt die Produktivität der Lagerarbeiter um das Drei- bis Vierfache. Entsprechend weniger Menschen werden gebraucht.

golem.de/new…tml

Reicht euer Horizont nur bis zur nächsten Türschwelle oder warum hinterfragt hier keiner die Mediengewalt?! Schon einmal was von Saisonarbeit gehört? Zeitarbeit? Leihverträge?

Diese 600 Mitarbeiter, von denen "keiner in der Schule aufgepasst hat" wurden extra für das Weihnachtsgeschäft eingestellt - wo ist jetzt das Problem? Ich sehe hier keines... Chillt mal.

thomascanarias

Amazon zahlt keine Steuern



Jub ist so!

Im Dauerstreit mit der Gewerkschaft Verdi um bessere Arbeitsbedingungen erhält Online-Händler Amazon nun Image-Hilfe von unparteiischer Seite: Die acht Zweigstellen der Bundesagentur für Arbeit (BA), die mit den Logistikzentren zusammenarbeiten, bewerten auf FOCUS-Anfrage Amazon überraschend positiv.Die Arbeitsagenturen betonen vor allem eines: Dass der US-Konzern auch Menschen einstellt, die sonst kaum Job-Chancen haben. Das Unternehmen sei für die Region ein wichtiger Arbeitgeber, weil es "keine speziellen Qualifikationsanforderungen an Beschäftigte stellt", urteilt die BA-Filiale Leipzig beispielhaft. Vermitteln lasse sich, wer motiviert, körperlich leistungsfähig und bereit zur Schichtarbeit sei: "Diese wenigen Anforderungen ermöglichen uns, viele arbeitslose Menschen in Beschäftigung zu bringen, besonders auch Menschen mit niedriger oder vom Arbeitsmarkt nicht nachgefragter Qualifikation."



Kannst du auf jedes andere Band oder Fabrik übertragen.
Trotzdem werden die Menschen dort Besser bezahlt.
Avatar

GelöschterUser80245

thomascanarias

Amazon zahlt keine Steuern


Da hat er auch garnich so unrecht mit
welt.de/wir…tml

willusch

Jung, hättest in der Schule mal besser aufgepasst!




Jub ist klar weil es ja Arbeit im Überfluss gibt.

Gringo

Deswegen ist es Zeit für ein Bedingungsloses Grundeinkommen!Das hier ließt sich auch ganz anders.



Kannst du analog auf die Zeit vor 45 übertragen!
Ich hoffe du verstehst was ich damit sagen will.

ksartonn

Roboter statt Menschen im LagerhausAmazon steckt 775 Millionen US-Dollar in einen Lagerroboterhersteller. Durch die Roboter steigt die Produktivität der Lagerarbeiter um das Drei- bis Vierfache. Entsprechend weniger Menschen werden gebraucht.http://www.golem.de/news/amazon-kauft-kiva-systems-roboter-statt-menschen-im-lagerhaus-1203-90622.html



Ich finds auch gut wenn weniger Menschen für so eine stumpfe Arbeit benötig werden.
Die Umverteilung vom Geld müsste dann aber natürlich auch anders aussehen.

thomascanarias

Amazon zahlt keine Steuern



Aha, Gewerbesteuer, MwSt usw zahlt also Amazon nicht.

Das was angeprangert wird, ist von unserem tollen Finanzminister Herr Schäuble so gewollt (gibt eine nette Doku wo er deswegen angesprochen wird, speziell wegen Amazon). Er will einfach nicht, das Großkonzerne den normalen Steuersatz zahlt.
Das machen übrigens ganz viele DEUTSCHE Großkonzerne genau so.

thomascanarias

Amazon zahlt keine Steuern




Allein das du die MwSt. anführst oO

willusch

Jung, hättest in der Schule mal besser aufgepasst!



Es ist sooo schwer Arbeit zu finden (mit der entsprechenden Quali), man ist ja quasi schon gezwungen bei Amazon zu arbeiten.

IceNight

Ist jetzt aber nichts ungewöhnliches, nur bei Amazon wird darüber Berichtet. Die Post und Co. machen das auch nicht anders.



Genauso ist es.

Kind

Wayne


Garth

Cr4zyJ0k3r

In Deutschland wurden im Oktober 42 Mio. Erwerbstätige in Deutschland verzeichnet. 600 Leute sind da gerade mal 0,0000143%.



Das rechnen wir aber nochmal neu!

Cr4zyJ0k3r

In Deutschland wurden im Oktober 42 Mio. Erwerbstätige in Deutschland verzeichnet. 600 Leute sind da gerade mal 0,0000143%.


Ach verdammt, die 100 vergessen^^ Ca. 0,00143%^^


Der Kreislauf befeuert sich doch selbst..
Die Konzerne haben den Verbraucher zum schnäppchengeilen Geizhals erzogen. (" Geiz ist geil") Und weil auf den Zug aber natürlich alle aufspringen, wird im Zuge des Wettbewerbs dort gespart, wo es nur geht.

Bedingungsloses Grundeinkommen schön und gut. Kehrt vor Eurer eigenen Haustür und hinterfragt mal eure mega Schnapper.
Seid ihr bereit mehr zu zahlen, um sowas umzusetzen?

Ich bin gemydealzt, jaule aber auch nicht immer wegen der Menschen rum, die einen vermeintlichen Verlust aus unsrer Schnäppchenjagd ziehen.

willusch

Jung, hättest in der Schule mal besser aufgepasst!



Jub nicht umsonst gibt es Millionen von Arbeitslose und noch weit mehr die von ihrer Arbeit nicht gescheit leben können.:(
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Sammelthread] Steam Giveaways Links311808
    2. Schon wieder ein neues Design? Aber ja doch! :)3621045
    3. Buchtrick/Blu-Ray Trick Storno nicht möglich?1116
    4. HUK KFZ-Wette mit 50€ Amazon Gutschein206545

    Weitere Diskussionen